Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Handy Cost Killer

von bhv Distribution GmbH
Windows 95 / 98 / NT 4
3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



System-Anforderungen

  • Plattform:   Windows 95 / 98 / NT 4
  • Medium: CD-ROM
 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

  • Artikelgewicht: 204 g
  • ASIN: 3828782477
  • Erscheinungsdatum: September 2001
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 44.091 in Software (Siehe Top 100 in Software)

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Trotz aller Preissenkungen: Ausgiebiger Handy-Gebrauch reißt noch immer tiefe Löcher ins Telefon-Budget. Das Programm HandyCostKiller hilft, die Mobilfunk-Kosten drastisch zu reduzieren.

Voraussetzung für den erfolgreichen Einsatz der Software ist ein vorhandener ISDN-Anschluss. Prinzipiell arbeitet HandyCostKiller mit jeder CAPI 2.0-kompatiblen ISDN-Karte zusammen, die außerdem Kanalbündelung beherrscht. Diese Kriterien werden von fast allen momentan erhältlichen Karten erfüllt. Keine grundsätzlichen Probleme sind auch mit externen ISDN-Boxen zu erwarten, die über einen USB-Anschluss mit dem PC verbunden sind. Ist die Box dagegen über den seriellen Port an den Rechner angeschlossen, dürfte die zu niedrige Datenrate des seriellen Interface in den meisten Fällen für Schwierigkeiten sorgen.

Damit HandyCostKiller zu spürbaren Einsparungen verhelfen kann, ist des Weiteren auf die genauen Tarifbestimmungen des Handy-Vertrags zu achten. Diese sollten möglichst die Einrichtung einer Wunschrufnummer oder eines Wunschvorwahlbereichs vorsehen. Auf diese Weise kann vom Handy aus relativ günstig der eigene ISDN-Anschluss angerufen werden. HandyCostKiller bemerkt den eingehenden Anruf und vermittelt über den zweiten ISDN-Kanal und den jeweils günstigsten Provider das Gespräch zum gewünschten Teilnehmer weiter. Sie zahlen also statt eines teuren Handy-Anrufs zwei günstige Gespräche: den zum eigenen Anschluss und den von dort ausgehenden zum eigentlichen Ziel. Natürlich muss bei dieser Methode der heimische Rechner zumindest im Stand-by Modus und mit aktiviertem HandyCostKiller laufen. Je nach gewählter Art der Weitervermittlung (das Programm bietet unterschiedliche an) fallen auch schon Gesprächsgebühren an, wenn der Angerufene den Hörer noch gar nicht abgenommen hat.

Ob Prepaid- oder Vertrags-Handy -- bei entsprechenden tariflichen Voraussetzungen kann HandyCostKiller kräftig sparen helfen. Den größten Nutzen haben dabei Teilnehmer, die häufig tagsüber oder ins Ausland telefonieren. Wird sowieso nur die Wunschrufnummer oder der Wunschvorwahlbereich genutzt, rechnet sich der Einsatz der Software dagegen nicht. Im gemischten Betrieb dürfte das Einsparpotenzial realistischerweise bei 40 bis 60 Prozent liegen. Für die meisten Mobiltelefonierer macht sich das preisgünstige Programm also recht schnell bezahlt. --Holger Otto

Pro:

  • gewaltiges Sparpotenzial
  • hohe Hardware-Kompatibilität
  • preisgünstige Software
  • regelmäßige Online-Tarifupdates
Kontra:
  • Computer muss eingeschaltet sein
  • auch bei Nichtzustandekommen einer Verbindung können Kosten anfallen
  • Handytelefonate erfordern einen minimalen Mehraufwand

Voraussetzungen

Windows: Pentium, CD-Laufwerk, Windows 95/98/98SE/ME/2000/NT4, VGA-Grafikkarte, ISDN-Karte oder -Box, ISDN-Festnetzanschluss, Mobiltelefon mit gültiger SIM-Karte

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
3.7 von 5 Sternen
3.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Idee 14. Juni 2001
Von Ein Kunde
Ich habe meine meine E+ Handyrechnung in den letzten 3 Monaten um ca. 60% senken können. Kompliment an die Entwickler. Habe zwar am Anfang ein wenig Probleme mit der Konfiguration gehabt, da ich kein PC Freak bin, dies lies sich aber nach Anfrage beim Hersteller lösen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lange darauf gewartet! 10. April 2001
Von Ein Kunde
Auf die Idee zu so einem Programm hätte schon lange jemand kommen können! Meine Handy-Rechnung (früher meist über 200 Mark) hat sich halbiert, seit ich den HandyCostKiller benutze!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sehr umständlich 17. April 2001
Von Ein Kunde
Ich habe mir das Produkt gekauft und bin sehr enttäuscht. Der tolle Titel deutet eigentlich auf eine gute Idee - aber nur theoretisch. Die Vorraussetzungen sind absolut unrealistisch und praxisfremd. So müssen Sie z.B. Ihren Rechner den ganzen Tag laufen lassen... (Achtung: Hacker-Gefahr!) Und wenn der Gesprächspartner nicht erreichbar ist, entstehen Ihnen trotzdem Kosten!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Ähnliche Artikel finden