oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die besten deutschen Gedichte (insel taschenbuch) [Taschenbuch]

Marcel Reich-Ranicki
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 10,00 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 23. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Suhrkamp
Suhrkamp-Insel-Shop
Entdecken Sie die Neuheiten des Verlags, aktuelle Bestseller und weitere spannende Titel im Suhrkamp-Insel-Shop.

Kurzbeschreibung

21. Oktober 2012 insel taschenbuch
»Gedichte können die Zeit besser überstehen als die prächtigsten Tempel und Paläste«, sagt Marcel Reich-Ranicki. Dieser Band versammelt die für den Literaturkritiker wichtigsten und schönsten Gedichte vom 12. bis zum 21. Jahrhundert: Gedichte von Liebe und Vergänglichkeit, die heute noch leuchten wie am ersten Tag. Vom mittelalterlichen »Du bist mîn« bis zu Goethes »Heidenröslein«, von Rilkes »Der Panther« bis zu Brechts »Erinnerung an die Marie A.«, von Georg Kreislers »Der Tod muß ein Wiener sein« bis zu Ingeborg Bachmanns »Gestundete Zeit«.

Wird oft zusammen gekauft

Die besten deutschen Gedichte (insel taschenbuch) + Die besten deutschen Erzählungen + Mein Leben
Preis für alle drei: EUR 34,99

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Die besten deutschen Erzählungen EUR 10,00
  • Mein Leben EUR 14,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 306 Seiten
  • Verlag: Insel Verlag; Auflage: 4 (21. Oktober 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3458358862
  • ISBN-13: 978-3458358862
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 11,8 x 2,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 10.708 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Marcel Reich-Ranicki wurde am 2. Juni 1920 in Wloclawek / Polen geboren. Sein Vater, David Reich, war ein polnischer Jude, seine Mutter, Helene eine deutsche Jüdin. Die Familie siedelte 1929 nach Berlin um. Dort besuchte er das Gymnasium. Im Herbst 1938, kurz nach dem Abitur, wurde er verhaftet und nach Polen deportiert, wo er ab 1940 im Warschauer Getto leben musste. Anfang 1943 gelang ihm zusammen mit seiner Frau Teofila die Flucht aus dem Getto in den Warschauer Untergrund. Seine Eltern und sein Bruder wurden von den Nationalsozialisten ermordet. Zunächst im Polnischen Diplomatischen Dienst tätig, fand er seine Berufung schließlich in der Literatur. Er arbeitete für Zeitungen, im Rundfunk und als Übersetzer. 1958 siedelte Reich-Ranicki in die Bundesrepublik Deutschland über. Er lebte von 1959 bis 1973 in Hamburg, dann zog er nach Frankfurt am Main.

Er war für die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ), Die Welt und die Wochenzeitung Die Zeit als Literaturkritiker tätig und gehörte von 1958 bis 1967 als solcher der Gruppe 47 an. 1968 war er Gastprofessor für deutsche Literatur des 20. Jahrhunderts an der Washington University in St. Louis (USA) und 1969 am Middlebury College (USA). Von 1971 bis 1975 lehrte er als ständiger Gastprofessor für Neue Deutsche Literatur an den Universitäten Stockholm und Uppsala. Ab 1974 war er Honorarprofessor an der Universität Tübingen, in den Jahren 1991/92 bekleidete er die Heinrich Heine-Gastprofessur an der Universität Düsseldorf. Marcel Reich-Ranicki war Ehrendoktor der Universitäten Uppsala (1972), Augsburg (1992), Bamberg (1992), Düsseldorf (1997), Utrecht (2001) und München (2002). Nachdem er 1988 die Leitung des Literaturteils der FAZ abgegeben hatte, schrieb er weiter Kritiken in verschiedenen Zeitungen und wirkte von nun an auch im Fernsehen: Von 1988 bis 2001 leitete er das Literarische Quartett im ZDF.

Reich-Ranicki wurde mit zahlreichen Preisen geehrt und galt als einer der bedeutendsten Literaturkritiker Deutschlands.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Gestern liebt ich.., 23. Oktober 2012
Von Helga König #1 HALL OF FAME REZENSENT TOP 10 REZENSENT
Dieser wunderbare Gedichtband enthält die wichtigsten und schönsten Gedichte vom 12. Bis zum 21. Jahrhundert. Ausgewählt hat sie der von mir hoch verehrte Marcel Reich- Ranicki. Er auch hat das Vorwort verfasst. Provokant fragt er gleich zu Beginn, ob wir Gedichte wirklich brauchen, was man von ihnen erwarten dürfe, was sie leisten können. Dann beginnt Reich- Ranicki über die Lyrik zu philosophieren und lässt den Leser u.a. wissen, dass in ihr, der "zartesten und intimsten, der anmutigsten und übrigens auch subjektivsten Gattung der Literatur" stets auch ein Element der Rebellion verborgen sei. Weshalb dies so ist, erläutert er dann in der Folge. Auch vergisst er nicht zu erwähnen, dass es der Poesie gegeben sei, Empfindungen und Stimmungen zu benennen und festzuhalten. Indem sie seelische Vorgänge ausdrücke, wirke sie zugleich befreiend. Ich stimme Reich-Ranicki zu, dass wir der Lyrik Schönheit verdanken und dass sie, indem sie sich der Vergänglichkeit widersetzt, stets auch Lebensbejahung ist, auch wenn es nicht immer so scheint, wie nachstehende Gedichte verdeutlichen.

Der Band beginnt mit dem kleinen Vers "Du bist min" eines unbekannten Dichters aus dem 12. Jahrhundert und endet mit Durs Grünbeins "Wie kreuzgefährlich Rituale sind". Zwischen diesen beiden Texten finden sich Dutzende sehr schöner Gedichte, von denen ich viele, aber keineswegs alle bereits kannte.

Eines meiner Lieblingsgedichte stammt von Gotthold Ephraim Lessing:

Lied aus dem Spanischen
Gestern liebt ich
Heute leid ich,
Morgen sterb ich
Dennoch denk ich
Heute und morgen
Gern an gestern.
(S.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 250 Tropfen vom Besten 7. November 2013
Von Amazon bestätigter Kauf
"Gedichte können die Zeit besser überstehen als die prächtigsten Tempel und Paläste" (MR-R), und die meisten, die ich aus seiner Auswahl inzwischen gelesen habe, sprechen mich persönlich an, mögen sie aus dem 12. oder dem 21. Jahrhundert stammen. Nie wurde mir so stark bewusst, welche Wirkung die Einheit von "Sinn und Form", von Wortwahl, Rhythmus und Inhalt guter Gedichte beim (laut) Lesen ausübt und welch enorme Spannung sie umfassen kann. Autoren, die ich bereits kannte, erhielten durch diese Lektüre ein schärferes Profil - und mich kostete sie halbe Nächte, denn selbst wenn man mit Lesen aufhört, arbeitet vieles weiter in den Gedanken.
Falk Redecker
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Gute deutsche Gedichte... 19. April 2014
Von Aurica
Von Amazon bestätigter Kauf
Das Buch wurde für eine Person zum Verschenken bestellt. Mein kurzer Einblick zeigte mir eine gute Auswahl vieler schöner deutscher Gedichte.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0x9c2cdb10)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar