wintersale15_70off Hier klicken Karnevals-Shop Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1-10 von 14 Fragen werden angezeigt
Sortieren:
  • 2
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Bei mir Max. 5 Stunden bei Stromsparendem Gebrauch. Mein forerunner 305 hielt wesentlich länger.
Von Stefan Wurzer am 18. März 2015
  • 2
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Maximal 4
Von paulchen am 2. März 2015
  • 1
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Hallo Mr. Tiguan,
nein die Uhr verfügt über kein Live-Tracking. Erst der Nachfolger die Forerunner 620 hat diese Funktion.
Mit freundlichen grüßen

Von All-This-And-More-2000 am 24. April 2015 Verkäufer
  • 1
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Наbe die Uhr erst seit dem Frühjahr. Daher kann ich zur Bedienung im Winter wenig sagen. Habe die Uhr aber schon ein paar Mal bei Regen benutzt. Hat ganz normal funktioniert. Es ist eher so, dass man alles zu Hause vor dem Lauf einstellt, so dass draußen nur noch start/stopp gedrückt werden muss.
Von Gelegenheitskäufer auf Amazon am 13. August 2014
  • 0
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Das hängt immer davon ab, wie lange der letzte GPS fix her ist und wie die Empfangsbedingungen sind. Insofern: wenn man die Uhr kurze später wieder nutzt, sollte der GPS fix deutlich schneller da sein.
Von paulchen am 19. Oktober 2015
  • 0
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Ein Brustgurt ist dabei, ja. Auch der Sender.
Von John Coltrane am 29. August 2015
  • 0
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Welches Modell es ist kann ich nicht sagen, aber ich habe meine Uhr jetzt 2,5 Jahre. Bis auf einen Aussetzer war immer alles top. Und ich laufe fast täglich sprich bei Wind und Wetter. Auch bei Wettkämpfen wo viele Leute am Start sind ist sie zuverlässig. Manche Läufer kämpfen da mit der Anzeige für Herzfrequenz. Ich noch nie
Von FranJa am 5. Januar 2016
  • 0
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Auf jeden Fall! Dies ist der Hauptzweck der Uhr. Es lassen sich auch entsprechende Trainings mit Abschnitten erstellen; dann werden für jeden Abschnitt die o. a. Angaben angezeigt, zusätzlich wird aus Distanz, Pace und Zeit der Intensitätsfaktor (1-5) errechnet, mit dem das Training bei der Auswertung bewertet werden k… Weitere Informationen Auf jeden Fall! Dies ist der Hauptzweck der Uhr. Es lassen sich auch entsprechende Trainings mit Abschnitten erstellen; dann werden für jeden Abschnitt die o. a. Angaben angezeigt, zusätzlich wird aus Distanz, Pace und Zeit der Intensitätsfaktor (1-5) errechnet, mit dem das Training bei der Auswertung bewertet werden kann. Alle Daten lassen sich über die ANT+ Technologie kabellos über Garmin Connect in ein persönliches Profil übertragen, wo dann das Training auf der Karte dargestellt und im Detail (für jede zurückgelegte Sekunde bzw. für jeden zurückgelegten Meter incl. Pace und Herzschlag) ausgewertet werden kann. Außerdem werden alle absolvierten Trainings in einem Übersichtskalender aufgeführt und die Wochen und Monatssummen gebildet.
Die Auswertung mit Garmin ist top! Weniger anzeigen

Von HPN am 17. Oktober 2015
  • 0
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Ja. Ueber Einstellungen gibt man Zeit an und muss man anschalten. Dann in Einstellungen System auswählen
Von GJ am 3. August 2015
  • 0
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Das Umschalten zwischen Laufen und Radfahrer ist möglich. Details sind im Handbuch beschrieben. http://www.manualagent.com/garmin/forerunner-610/quick-start-guide/page-2
Von micle am 21. Juni 2015 Verkäufer