Jetzt eintauschen
und EUR 5,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Ein anderes Coming Out. Homosexualität und Lebensgeschichte - Orientierung für Betroffene, Angehörige und Berater [Taschenbuch]

Cohen Richard
2.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

Februar 2004
Ein anderes Coming Out wirft ein neues Licht auf ein viel diskutiertes Thema: Liegt die Ursache für die schwierige Situation homophil empfindender Menschen allein in der Diskriminierung durch Kirche und Gesellschaft? Hilft man Menschen mit homosexuellen Neigungen dadurch, dass man diese Lebensweise als gleichberechtigt anerkennt? Richard Cohen ist entschieden anderer Meinung. Seine Begründung liegt in seinen eigenen Erfahrungen: Als selbst Betroffener suchte er jahrelang nach einem Ausweg aus einer Situation, die er als zutiefst unglücklich und unbefriedigend erlebte. Neben seiner Ausbildung zum Psychotherapeuten ist es vor allem sein eigener Weg, der ihm fundierte Einsicht in Ursachen und Bedingungsfaktoren gleichgeschlechtlicher Orientierung ermöglichte. Einfühlsam, sachkundig und unideologisch stellt das Buch die wesentlichen Entstehungsfaktoren gleichgeschlechtlicher Orientierung in der Lebensgeschichte von homosexuell empfindenden Menschen dar. Der Autor zeigt konkrete Schritte zur Veränderung auf und ergänzt seine Darstellung durch Lebensberichte von Menschen, die diesen Weg ebenfalls gegangen sind. Ein unverzichtbares Buch für alle, die einen Weg aus der Homosexualität suchen, und darüber hinaus für alle, die sie als Freunde, Angehörige oder in Beratung und Seelsorge begleiten.

Hinweise und Aktionen



Produktinformation

  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • Verlag: Brunnen; Auflage: 2., unveränd. Aufl. (Februar 2004)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3765512192
  • ISBN-13: 978-3765512193
  • Größe und/oder Gewicht: 21,1 x 13,7 x 2,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 576.821 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

2.4 von 5 Sternen
2.4 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lichtblick 21. Januar 2012
Von josefine
Für mich als Betroffene ein Lichtblick, dass Veränderung möglich ist.
Ein offener Einblick und eine gute Auseinandersetzung mit der Thematik.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überzeugend! 27. März 2013
Ein wahres Meisterwerk.
Besonders überzeugt haben mich die vielen Berichte von Personen die diesen Weg gegangen sind.
Ich denke, dass man dieses Buch völlig bedenkenlos lesen kann und dass der Verfasser nicht im Widerspruch zu Gesellschaft und Wissenschaft schreibt.
Jeder der sich gern wieder anders orientieren will sollte dieses Buch lesen.
Durch die zahlreichen Beispiele und Tipps ist der Wahrheitsgehalt der Aussagen und die Umsetzbarkeit sehr hoch.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Eine wichtige Aufklärung über die Debatte der 70 er 12. Februar 2014
Die Einstellung gegenüber der Homosexualität änderte sich in den 70iger Jahren, als im Umfeld einer großen Debatte Homosexualität nicht mehr als Verhaltensstörung, sondern als eine sexuelle Orientierung angesehen wurde, die ebenso legitim sei wie die heterosexuelle. Der Psychologe Richard Cohen stellt sich wissenschaftlich dieser Frage und stellt deutlich da, welche Auswirkungen auf die Gesellschaft die Homosexuellenlobby hat. Der Autor betrachtet Homosexualität als Symptom einer unterschwelligen Affektivitätsstörung. Von hier aus untersucht er sie methodisch anhand seines eigenen und des Lebens anderer homosexueller Patienten, die den Wunsch hegten, ihre Tendenz zu überwinden, Hilfe suchten und denen es gelang, ihre sexuelle Orientierung neu auszurichten. Ein Meilenstein gegen einen gesellschaftlichen Irrtum.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
32 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Endlich mal ein Gegenpol! 12. April 2008
Von G. Kast
Homosexualität ist nicht angeboren und nicht fest in die Persönlichkeit verankert.

Für mich besteht die Freiheit doch gerade darin, dass ich nicht gezwungenermaßen homosexuell sein muß, sondern das es auch einen Ausweg gibt!!

Wer den Kampf an beiden Fronten erlebt, das er homosexuell fühlt, es aber nicht als Teil seiner Persönlichkeit sieht, für den ist dieses Buch ein starke Ermutigung und endlich mal eine gute Nachricht!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes und hilfreiches Buch zur Homosexualität! 20. Februar 2010
Das Buch "Ein anderes Coming Out" von Richard Cohen ist meiner Meinung nach eines der besten Bücher über Homosexualität. Seine ursprüngliche Wunde macht er zu seiner großen Stärke. Und so hilft er anderen, die dieselbe Wunde haben, nicht nur durch seine Therapie, sondern auch mit Hilfe dieses Buches.

Zu Anfang beschreibt er seine eigene Geschichte - den Weg, den er beschritt, um von der Homosexualität loszukommen. Nach einer ausführlichen Darlegung, welche Faktoren beim Einzelnen zur Homosexualität führen können, beschreibt er den Veränderungs- und Heilungsprozess zunächst im Überblick um dann auf einzelne Methoden und Werkzeuge näher einzugehen. Immer wieder unterbricht er seine Ausführungen durch praktische Beispiele. Außerdem gibt er in sechs von 16 Kapiteln anderen, die wie er den Weg aus der Homosexualität gefunden haben, eine Stimme; sie erzählen ihre Geschichte. So ist das ganze Buch praktisch, ansprechend und mutmachend.

Ich empfehle das Buch allen, die selbst homosexuelle Gefühle haben, aber auch denen, die mit Menschen umgehen, die unter ihrer Homosexualität leiden und von ihr loskommen wollen.

Mir persönlich hat das Buch sehr geholfen; Homosexualität ist nur ein vermeintlicher Lösungsweg für innerpsychische Probleme. Das Beschäftigen mit der Materie hat mir viele Einblicke auch in mein eigenes Leben gegeben.

-> Ein sehr gutes Buch!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
55 von 100 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unglaublich... 28. Dezember 2003
Von Ein Kunde
...ist es für mich, dass solche Bücher geschrieben und angeboten werden. Dieses Buch ist kein "Coming Out"-Buch, sondern will dem Leser helfen, seine Homosexualität zu "überwinden". Also wirklich! Es gibt ja auch keine Bücher "Heilung von Heterosexualität" usw. Zusammenhangslos Ereignisse aus der Kindheit in die gewünschte Richtung zu interpretieren, kann jeder - auch bei Heterosexuellen. Man vermenge das mit einer Portion religiösem Fanatismus bzw. Kurzsichtigkeit... Tja, heraus kommt dieses Buch. Ich hoffe, dass Bücher wie dieses keinen Schaden anrichten können!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
39 von 74 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ein Kunde
Das Buch "Ein anderes Coming Out" des US-amerikanischen Psychotherapeuten und Homosexuellen Richard Cohen versucht sachkundig und sensibel Aufschluss über Ursachen und Merkmale homosexueller Lebensweisen zu geben.
In seinen Ausführungen stellt er die viel diskutierte These, ob die Homophobie von Kirche und Gesellschaft für die Diskriminierung und "Unterdrückung" homosexueller Lebensformen verantwortlich ist in Frage.
Er, als "Betroffener" sieht dies jedenfalls nicht so.
Mit seinem Buch versucht er anderen Homosexuellen mit seiner Lebensweise und seinen Erfahrungen als Psychotherapeut einen Ausweg aus dem sich oft so schwierig gestalteten, andersartigen Alltag und Empfinden aufzuzeigen.
Dieses Buch ist sowohl für Homosexuelle selbst, als auch für dessen Angehörige und Freunde sehr lesenswert.
Auch Menschen, die denken, dass sie diese Thematik nicht betrifft, werden das Buch mit interesse lesen, denn es ist in einem gut verständlichen, aber nicht primitiven Stil geschrieben.
Um sich mit homosexuellen Lebensweisen und Problemem auseinander zu setzen, ohne sich jedoch durch zu detaillierte Beschreibungen einschüchtern zu lassen, ist dieses Buch sehr empfehlenswert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Homophobie ist ne Krankheit - nicht Homosexualität
Kann es nicht fassen, wie kann amazon.de so einen Quatsch unterstützen? Wo leben wir? Ich bin nicht krank, im Gegenteil - ich lebe endlich glücklich und gesund. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. Januar 2012 von kaeferchen
1.0 von 5 Sternen Wo ist das Problem?
Wenn ein Kind rote Haare hat und aufgrunddessen von seinen Mitschülern malträtiert wird, käme wohl keiner der ihm Wohlgesonnenen auf die Idee, die Haare des Kindes... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. Januar 2012 von Westsachsen
1.0 von 5 Sternen Sehr enttäuscht ...
... das mein Lieblings-Onlineversandhaus soetwas unterstützt!

Homosexualiät ist keine Krankheit. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. Januar 2012 von Amazone
4.0 von 5 Sternen wer hat das Buch gelesen?
Kurz und bündig: es gibt echte Homosexualität, die ist angeboren und die keine Krankheit ist und sein kann.
Es gibt unechte, sog. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. Januar 2012 von xxx
1.0 von 5 Sternen Solche Bücher gehören nicht ins Programm
Von einem seriösen Unternehmen erwarte ich, dass es Homosexualität und Heterosexualität in gleicher Weise akzeptiert. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. Januar 2012 von mafalda
1.0 von 5 Sternen "Mein Kampf" von Richard Cohen
Dieses Buch ist menschenverachtende Propaganda auf höchstem Niveau.
Als Wolf im Schafspelz präsentiert Richard Cohen sein amerikanisches, mittelalterliches... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. April 2008 von Björn Lewin
1.0 von 5 Sternen Kaum zu glauben ...
dass so etwas für den öffentlichen Handel zugelassen wird. Das Buch kommt aus den USA, wo die Gesellschaft immer noch stock-konservativ ist. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. Mai 2006 von Robert Dostal
1.0 von 5 Sternen Schrecklich
Wie kann man so ein Buch drucken lassen? Das ist ja das Papier auf dem es geschrieben ist nicht wert. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. Mai 2006 von Silberpfeil
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa206f294)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar