Facebook Twitter Pinterest
  • Statt: EUR 12,99
  • Sie sparen: EUR 2,00 (15%)
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Zwischen uns das Paradies ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Zwischen uns das Paradies

4.2 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 10,99
EUR 7,76 EUR 5,95
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Zwischen uns das Paradies
  • +
  • Stille Sehnsucht - Warchild
  • +
  • Djeca - Kinder von Sarajevo
Gesamtpreis: EUR 33,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Zrinka Cvitesic, Ermin Bravo, Mirjana Karanovic, Marija Köhn, Nina Violic
  • Komponist: Brano Jakubovic
  • Künstler: Christine A. Maier, Niki Mossböck, Jasmila Zbanic, Damir Ibrahimovic, Lejla Hodzic, Halid Redzebasic, Oriana Kuncic, Igor Camo, Lada Maglajlic, Bruno Wagner, Amir Vuk, Barbara Albert, Karl Baumgartner, Raimond Goebel, Leon Lucev
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Indigo
  • Erscheinungstermin: 13. Mai 2011
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 99 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen
  • ASIN: B004G95RUY
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 80.093 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Eine große Liebe: Luna und Amar sind ein glückliches Paar und wünschen sich sehnlichst ein Kind. Doch sie teilen nicht nur Tisch und Bett, sondern auch Probleme: Amars häufige Kneipenbesuche belasten die Beziehung und als er am Arbeitsplatz beim Trinken erwischt und gefeuert wird, müssen sich die beiden fragen, wie es weiter gehen soll. Ein alter Freund, ein streng gläubiger Anhänger des Islam, bietet Amar einen Job in einem Wahabiten-Camp auf dem Land an. Doch kaum hat Amar die Stadt verlassen, bricht der Kontakt zu Luna ab. Wochen später kehrt er völlig verwandelt zurück. Amar ist überzeugt, dass dieser Ort ihm Frieden geschenkt und glücklicher gemacht hat. Bald erwartet er auch von Luna, sich zu ändern, denn ihr moderner Lebenswandel passt nicht zu seinen neuen Werten. Als Luna eines Morgens Amar betend neben dem Bett findet, wird ihr klar, wie tiefgreifend er sich verändert hat. Die beiden scheinen sich immer mehr voneinander zu entfernen. Und doch glaubt Luna fest an eine gemeinsame Zukunft, in der sie ihre Liebe retten und doch auch sich selbst treu bleiben kann.

Blickpunkt: Film Kurzinfo

Intensives Drama über die Traumata des Bosnienkriegs und die Flucht eines Mannes in den radikalen Islamismus, der die Liebe des Paares zerstört.

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Joroka TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 24. Februar 2012
Format: DVD
Luna und Amar, ein junges Paar, leben in Bosnien Herzegowina. Sie sind muslimischen Glaubens, legen diesen aber für sich sehr locker aus, arbeiten beide bei der Luftfahrt, wünschen sich ein Kind und da dies auf natürlichem Wege nicht funktioniert, möchten sie es mit einer künstlichen Befruchtung versuchen. Sie erscheinen glücklich. Die Schrecken des Krieges hängen noch in ihren Köpfen. Amar war bei der Armee, Luna wurde vertrieben und sah die Ermordung ihrer Mutter. Doch sie versuchen den Alltag ungezwungen zu gestalten, die Vergangenheit hinter sich zu lassen.
Als Amar von seinem Job aufgrund seines Alkoholproblems suspendiert wird, ist das zunächst nicht der große Weltuntergang. Er begibt sich in Therapie, Luna steht weiter zu ihm.

Als Amar nach einem Ausflug mit Freunden beim Ausparken einen anderen Wagen rammt, sitzt dort per Zufall ein Kamerad aus der alten Truppe vom Militär. Dieser trägt inzwischen einen Bart, hat eine tief verschleierte Frau neben sich im Auto sitzen und inzwischen recht strenge Ansichten. Amar nimmt jedoch dessen Job-Angebot in einem Wahhabiten-Camp als neue Perspektive für sich an. Damit setzt eine radikale Wandlung bei ihm ein. Das fundamentalistische Gedankengut nimmt von seinem bisher weltlich orientierten Geist Besitz. Sein Alkoholkonsum ist damit zwar sofort unterbrochen, doch Luna erkennt ihren Liebsten nicht mehr wieder. Sie besucht ihn im Camp und ist von den rigiden Verboten und vor allem von der strikten Geschlechtertrennung alles andere als begeistert. Auch als er zurückkommt, radikalisiert er sich zusehends und verlangt auch von Luna, nach den Geboten des Koran zu handeln. Doch Luna möchte weiterhin ihr freies, konventionelles Leben fortführen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Sebastian Janeck TOP 1000 REZENSENT am 4. Mai 2011
Format: DVD
Sarajevo. Luna und Amar sind ein glückliches Paar und wünschen sich sehnlichst ein Kind. Als Amar jedoch wegen seiner Alkoholprobleme den Job verliert, gerät sein Leben aus der Bahn. Durch Zufall trifft er einen alten Freund wieder, der ihm eine Stelle in einem abgeschiedenen Wahabiten-Camp auf dem Land anbietet, die Amar dankend annimmt. Doch kaum hat er die Stadt verlassen, bricht der Kontakt zu Luna ab. Wochen später kehrt er verändert zurück. Von nun an geht er zu den Freitagsgebeten in die Moschee, trinkt keinen Alkohol mehr und versucht, nach den Gesetzen des Koran zu leben. Zwei Welten treffen in diesem Paar, das glaubte, dass nichts sie trennen kann, aufeinander und stellen ihre Liebe auf eine gewaltige Zerreißprobe...

Die Bosnierin Jasmila Zbanic stieß bei ihren Recherchen im religiösen Milieu auf strenge Regeln, aber auch auf Überraschungen. So stecken unter der Burka oder dem Kopftuch als Symbol des Glaubens oft ganz normale Frauen aus allen Berufen, die sich nicht unbedingt als unterdrückte Opfer sehen, sondern eine bewusste Entscheidung gefällt haben und im Autoverkehr schon mal fluchen wie die Männer. Ohne Wertung und ohne die Helden zu verraten, werden zwei Welten gegenüber gestellt, die nach außen abgekapselte islamistische Gemeinschaft und die liberale Großstadtgesellschaft Sarajevos, die Flucht in die entsprechenden Strukturen als Strohhalm für seelische Desorientierung suchen. Ein Widerspruch, den auch die Liebe nicht auflösen kann.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von zopmar am 24. November 2012
Format: DVD
Was als romantischer Liebesfilm beginnt, endet im Fiasko der unterschiedlichen Ideologien. Ein bosnisches Paar Luna und Amar (Zrinka Cvitesic und Leon Lucev) entwickelt sich in verschiedene Richtungen. Aus der Vogelperspektive sieht der Lebensweg der beiden aus wie ein Ypsilon. Anfangs sind ihre beiden Lebenslinien noch deckungsgleich, dann ab einem gewissen Punkt, geht es in unterschiedliche Richtungen. Jasmila Zbanic zeigt durchaus realistisch, wie diese tragische Entwicklung von statten geht. Die Differenzen werden immer größer, bis die Kluft nicht mehr zu überbrücken ist. Es beginnt mit unterschiedlichen Ansichten über Mode und Kleidung und endet bei seinem plötzlichen Verzicht auf vorehelichen Geschlechtsverkehr und einem Kinderwunsch. Im Gegensatz zur extremistischen Gemengelage in einem Trainingscamp räumt sie der Darstellung der muslimischen Glaubensausübung breiten Raum ein. Hier ist eine Feier fester Bestandteil des Familienlebens. Im Camp hingegen herrschen stringente mittelalterliche Zustände. Der typisch bosnische Aspekt wird durch Heimat und Besitz emotional eindrucksvoll thematisiert. Man erlebt die seelischen Nöte von Vertreibung und Ohnmacht.
Luna und Amar fragen sich ’Was ist mit uns passiert?’ Wie die Linien am oberen Rand des Ypsilons berühren sie sich nicht mehr. Zwischen ihren Wertvorstellungen liegen Welten. Am Ende bittet er sie ’Komm zurück zu mir.’ Darauf sie ’Komm du doch zurück.’ Unvereinbare Gegensätze bleiben. Beide wissen aber, dass ’zwischen ihnen das Paradies’ liegt. Toll!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden