Zwischen allen Wolken: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 4,01

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Zwischen allen Wolken: Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Zwischen allen Wolken: Roman [Taschenbuch]

Michael Gantenberg
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 24. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 9,99  

Kurzbeschreibung

2. April 2012
Es ist Frühling auf Nördrum in der Nordsee. Die Abiturientin Gesa muss sich entscheiden, ob und warum sie die Insel endlich mal verlassen will. Da stürzt ihr Bruder aus sehr heiterem Himmel mit seinem Fallschirm ab. An diesem todtraurigen Tag verändert sich alles: Gesas Vater flieht, ihre Mutter schenkt nach Wochen der Trauer all ihre Liebe einer Ente namens Jean-Pierre, auch Tante und Oma benehmen sich maximal merkwürdig. Und Gesa muss in diesem Sommer ein paar fette Wolken beiseite schieben, um so erwachsen zu werden wie nötig und so glücklich wie möglich. »Viele liebevoll gestaltete Charaktere, kleine Absurditäten und eine sympathische Protagonistin mit viel Herz und Humor machen die eigentlich sehr traurige Geschichte zu einem luftig-leichten Sommererlebnis.« Radio Fritz

Wird oft zusammen gekauft

Zwischen allen Wolken: Roman + Neu-Erscheinung
Preis für beide: EUR 18,94

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Neu-Erscheinung EUR 8,95

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 336 Seiten
  • Verlag: Fischer Taschenbuch Verlag; Auflage: 1 (2. April 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3596185912
  • ISBN-13: 978-3596185917
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 12,4 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 276.791 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Von 1993 bis 1996 moderierte er die Jugend-Gameshow Lustfaktor 10 im WDR Fernsehen, 1997 bis 2000 moderierte Gantenberg die interaktive Radiosendung Sonderbar bei 1Live und zur gleichen Zeit auch das Satiremagazin Extra 3 im NDR Fernsehen in Hamburg.

Von 2004 bis 2006 schrieb Gantenberg einige Episoden der RTL-Fernsehserie Mein Leben & Ich und war darüber hinaus als Headwriter für das Docutainment-Format "Er sagt - Sie sagt" des Fernsehsenders ProSieben verantwortlich. Als Autor arbeitete er unter anderem in den Jahren 2004, 2005 und 2006 für den Großen Deutschtest bei RTL (moderiert von Hape Kerkeling) und im Auftrag von Sony Pictures für Das NRW Duell 2006 und 2007 im WDR Fernsehen.

Im August 2007 begannen die Dreharbeiten zu seinem ersten Kinofilm U-900, der am 9. Oktober 2008 in die Kinos kam. Regie führte bei dem von Wiedermann & Berg (u. a. Das Leben der Anderen) produzierten Film Sven Unterwaldt. Parallel hierzu schrieb Gantenberg mehrere Fernsehfilme mit seinem Drehbuch-Schreibpartner Hartmut Block, unter anderem drei Folgen der ZDF-Reihe Unter Verdacht mit Senta Berger.

Im Jahr 2008 schrieb Michael Gantenberg seinen ersten Roman, "Neuerscheinung", der im Januar 2009 veröffentlicht wurde (S. Fischer / Scherz Verlag). Die Hörbuch-Version wurde dabei von Bastian Pastewka eingelesen. Für die RTL-Serie Nikola mit Mariele Millowitsch fungierte er als Autor und Headwriter.

Für die Comedyserie Ritas Welt, die ab 1999 im Programm von RTL ausgestrahlt wurde, erhielt Gantenberg als Creator und Headwriter im Jahr 2000 zusammen mit seinen Co-Autoren Peter Freiberg und Thomas Koch (Die SchreibWaisen) sowie der Hauptdarstellerin Gaby Köster den Adolf-Grimme-Preis. Im gleichen Jahr wurde das Autoren- und Produzententeam ebenfalls für Ritas Welt mit dem Deutschen Fernsehpreis für die beste Fernsehserie ausgezeichnet. Darüber hinaus entwickelte und schrieb er mit den SchreibWaisen (Koch & Freiberg) die RTL-Fernsehserie Alles Atze, die mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet wurde. Für die RTL-Fernsehserie Nikola (mit Mariele Millowitsch) fungierte er als Autor und Headwriter.

2010 erschien sein zweiter Roman "ZWISCHEN ALLEN WOLKEN" (Fischerverlag)

Parallel zu seiner Arbeit als Romanautor, schreibt Michael Gantenberg weiterhin Drehbücher für Serien und Spielfilme u.a Dani Lowinski, TATORT, UNTER VERDACHT

Zur Zeit schreibt Gantenberg auch an einem neuen Roman, der 2011 erscheinen wird.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Michael Gantenberg (geboren 1961) war Radio- und TV-Moderator (WDR, VOX, NDR) und schrieb u.a. für DIE ZEIT und die FAZ. Für die RTL-Komödie ›Ritas Welt‹ erhielt er den Grimme-Preis und den Deutschen Fernsehpreis. Er entwickelte ›Alles Atze‹ und ›Nikola‹ und schrieb als TV-Autor zahlreiche Folgen für die Krimireihen ›Unter Verdacht‹ (ZDF), ›Nord Nord Mord‹ (ZDF), ›Henker & Richter‹ (ARD) sowie einen ›Tatort‹. Michael Gantenberg lebt mit seiner Familie in der Nähe des Sauerlandes. Mehr zum Autor unter www.michaelgantenberg.de

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zwischen allen Wolken 13. Mai 2010
Format:Gebundene Ausgabe
Das neue Buch von Michael Gantenberg "Zwischen allen Wolken" hat zu einem für mich sehr untypischen Leseverhalten geführt. Eher dazu neigend, als Genußleser mich dazu zu zwingen, einen Roman - sofern er mir gefällt - nicht in einem "Rutsch" zu lesen, damit ich möglichst lange etwas davon habe, rieb ich mir verwundert die Augen, als ich plötzlich -einen Tag nach dem Kauf des Buches - bereits die letzte Seite umblätterte. Und das, obwohl ich momentan eigentlich kaum Zeit fürs Lesen habe (Familie mit zwei kleinen Kindern, Beruf ... viele kennen das ja).
Jetzt frage ich mich gerade: Wie kann das sein? Was hat das Buch, dass es mich derart von meiner Lesegewohnheit weggeführt hat? Ich versuche mich einmal von meiner Ausgagangsituation anzunähern: Nachdem mich Gantenbergs Erstlingswerk "Neuerscheinung" bereits glänzend unterhalten hatte (übrigens auch die Lesung zusammen mit Bastian Pastewka war unglaublich komisch) war mir klar, dass ich seinen nächsten Roman ebenfalls lesen werde. Mit der Erwartung, abermals eine unterhaltsame, heitere - vielleicht mit einigen, augenzwinkernden Seitenhieben auf die Gesellschaft versehene - Lektüre in Händen zu halten, tauchte ich die Romanwelt ein.
Mit dem, was sich mir dann bot, hatte ich aber nicht gerechnet. Mit einer sprachlichen Gewandtheit, die meiner Meinung nach wirklich bemerkenswert ist und ihresgleichen sucht, erzeugte Gantenberg bei mir emotionale Zustände, die mich förmlich zum permanenten Weiterlesen mitrissen. Der Sog bestand u.a. darin, dass z.B. in einem Moment der Leser herzlich lachen muss, wenn manche Touristenmarotten beschrieben werden, im nächsten Abschnitt aber bereits unheilvoll ein Unglück vorbereitet wird, dass dann auch eintritt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kleinod 12. Mai 2010
Format:Gebundene Ausgabe
Michael Gantenbergs zweiter Romanist ist ein Kleinod. Er schafft es den Leser, trotz der Kürze der Kapitel, oder eben genau deswegen, in ein Meer der unkitschigen Emotionen eintauchen zu lassen. So tragisch die Erlebnisse der Protagonistin auch sein mögen, provoziert er im Leser paradoxer Weise die Lust bei dem Beschriebenen dabei sein zu wollen. So genau und liebevoll ist die Zeichnung seiner Charakter, der Atmosphäre, dem Leben auf dieser Insel. Eine Insel der Einsamkeit trotz Familie. Insel der Trauer trotz Humor. Insel der Jugend trotz der Weisheit der Unerfahrenen. Gantenberg verfängt sich nicht in der Tragik der Thematik. Es bleibt von Kapitel zu Kapitel frisch, spannend und intelligent unterhaltend. Ein durchweg gelungener, zweiter Roman.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Den Gang aller Dinge ausgebremst... 22. Mai 2012
Von CabotCove VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Gesa Petersen ist 19 Jahre alt, hat gerade ihre schriftlichen Abiturprüfungen hinter sich und noch keinen rechten Plan, was sie nach dem Abitur beruflich machen möchte. Eines weiß sie jedoch ganz genau: sie möchte weg. Weg aus Nördrum, wo ihre Eltern eine kleine Pension betreiben, das 'Möwennest'.

Doch dann stürzt ihr älterer Bruder Wilko mit seinem Fallschirm ab und alles ändert sich.

Ihre ohnehin schon schräge Familie benimmt sich noch merkwürdiger als zuvor und Gesa muss ihre ganze Kraft aufbringen, überhaupt weiterzumachen...

Was erstmal klingt wie ein sehr trauriger Roman über den Verlust eines geliebten Menschen wurde von Erfolgsautor Michael Gantenberg mit viel Herz und Humro so liebevoll verpackt, dass man trotzdem diverse Male schmunzeln muss und das Buch dennoch eine locker-leichte Lektüre ist. Eine schmale Gradwanderung, die dem Autor scheinbar mühelos gelingt, denn er hat mit der Familie Peters Charaktere geschaffen, die schräger fast nicht mehr sein könnten und deren Beobachtung viel Spass macht.

Z. Bsp. Gesa's Oma Insa, die mit ihrer liebevoll-brummeligen Art die Familie auf Trab hält oder ihre Tante Nele, die sich ihre Patienten schon mal gern selbst sucht unter den Touristen und ihren Onkel Onno immer schön beschäftigt hält und sei es mit noch so unnützen Dingen.
Dass ihre Mutter nach dem Tod von Wilko ihre ganze Aufmerksamkeit einer Ente namens Jean-Pierre widmet und wie Sandflöhe lachen sind nur zwei Absurditäten dieses Buches, die mich zum Schmunzeln brachten, trotz des an sich ernsten Themas.

Aber Michael Gantenberg macht das sehr geschickt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Hm.... 15. August 2010
Format:Gebundene Ausgabe
...komisch, ich fand das Buch gar nicht so gut wie meine Vorredner - /schreiber. Gut, ich bin letztlich mit der Erwartung an das Buch gegangen, es sei ähnlich wie sein Erstling "Neuerscheinung" voller Wortwitz und Situationskomik. War es dann aber gar nicht. Sprachlich fand ich es vergleichsweise banal, die Story irgendwie kraus, fast surreal (gut, wenn man's mag...). Dass es anderen dabei so ging, dass sie Rotz und Wasser weinten...ich bin sonst auch nah am Wasser gebaut, aber dieses Buch hat mich gefühlsmäßig überhaupt nicht erreicht. Immerhin hat der Autor es geschafft, dass ich es zuende gelesen habe, aber wohl eher aus dem Gedanken heraus: "Da kommt bestimmt noch was." Kam aber nicht. Ich würde es mir nicht noch einmal kaufen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Schön, unterhaltsam und lustig - Ich konnte die Sandflöhe...
Ich muss sagen, mit diesem Roman habe ich mich wirklich köstlich amüsiert. Es wurde alles geboten, was ich erwartet hatte: Humor, Unterhaltung aber auch traurige... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. April 2011 von Sina
4.0 von 5 Sternen Ich will sofort nach Nördrum!!!
Ich habe das Buch nur gesehen und wusste DAS muss ich lesen!
Ich liebe Romane, deren Handlungen auf Nordseeinseln spielen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. Dezember 2010 von Silke Ingenbold-kowanda
5.0 von 5 Sternen Coming of Age
Ich hatte mich sofort in "Zwischen allen Wolken" verliebt. Dass hinter dem Buch ein ehemaliger Fernsehmoderator und Drehbuchautor steckt, wusste ich nicht und man merkt es diesem... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. Oktober 2010 von Stefanie Würfel
5.0 von 5 Sternen Alles drin,alles dran.
Was habe ich mit dem Buch erworben? Mindestens einige Stunden gute Unterhaltung. Das allein dürfte schön ausreichen für ein klare Kaufempfehlung. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. Oktober 2010 von Werner Popp
5.0 von 5 Sternen Zwischen allen Wolken
Ich habe mir dieses wunder schöne Buch während meines Norderney Urlaubs gekauft und zuhause gelesen. Ich finde das es das beste Buch was ich seit langem gelesen habe. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. August 2010 von Sunshine
4.0 von 5 Sternen Angenehme Überraschung
Jeder hat das Recht auf eine zweite Chance. Michael Gantenbergs Romandebüt "Neu-Erscheinung" war meiner Meinung nach eine Bauchlandung, und zugleich ein gutes Exempel für... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. Juli 2010 von Thomas Liehr
5.0 von 5 Sternen Humor und Drama zwischen zwei Buchdeckeln
Ich hatte beim ersten Buch des Autors "Neuerscheinung" großen Spaß und habe deshalb gleich in der Buchhandlung zugegriffen, als das neue raus war. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. Juni 2010 von federhalter
4.0 von 5 Sternen Zwischen den Gefühlen
Abiturientin Gesa lebt auf einer Nordseeinsel und versucht ihr weiteres Leben zu planen, als ihr Bruder bei einem Fallschirmsprung um seines gebracht wird. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. Juni 2010 von Geologe
5.0 von 5 Sternen Ein letzter Sommer
Es sind schon viele Romane geschrieben worden über den Verlust der Unbeschwertheit, über die erste Liebe, das Erwachsen werden, über das Meer, die Familie und... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. Juni 2010 von Bernd Scheiperpeter
5.0 von 5 Sternen Achterbahnfahrt der Gefühle
Michael Gantenbergs "Zwischen allen Wolken" ist große Literatur. Mit einem entscheidenden Nachteil. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. Juni 2010 von Michael Bresser
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar