In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Zwischen Karriere und Krabbelgruppe auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Zwischen Karriere und Krabbelgruppe: 20 berufstätige Mütter aus aller Welt erzählen, wie sie Familie und Job unter einen Hut bekommen [Kindle Edition]

Peggy Wandel
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 6,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 6,99  
Broschiert EUR 9,95  

Beim Kauf von Produkten ab 40 EUR erhalten Sie eine E-Mail mit einem 10 EUR Gutscheincode, einlösbar auf ausgewählte Premium-Beauty-Produkte. Diese Aktion gilt nur für Produkte mit Verkauf und Versand durch Amazon.de. Für weitere Informationen zur Aktion bitte hier klicken.

Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.



Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Mit ihrem Buch »Zwischen Karriere und Krabbelgruppe« erweitert Peggy Wandel, selbst arbeitende Mutter zweier Kinder, die Debatte um die Vereinbarkeit von Kind und Karriere um eine internationale und zugleich sehr persönliche Perspektive.
Sie hat 20 berufstätige Mütter aus Deutschland und der ganzen Welt interviewt, die von ihrem Leben zwischen Krabbelgruppe und Büro berichten. Während zum Beispiel Petra aus Finnland von der Babyerstausstattung vom Staat profitiert, kämpft Natalie in England mit den hohen Kosten für die Kinderbetreuung und Simi, selbstständige Unternehmerin aus Indien, mit den Rollenvorstellungen ihres traditionell erzogenen Mannes.
In 20 beeindruckenden Porträts hat Peggy Wandel persönliche Erzählungen mit Fakten und nationalen Besonderheiten verwoben - zu einem ebenso informativen wie spannenden Lesevergnügen.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Peggy Wandel, Jahrgang 1975, wohnt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Lichtenstein im Schwabenland. Die Betriebswirtin arbeitet als selbstständige Texterin und ist bekennende Globetrotterin. Für »Zwischen Karriere und Krabbelgruppe« interviewte sie Freundinnen und Fremde und stieß dabei auf großes Interesse am internationalen Austausch von Erfahrungen berufstätiger Mütter.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 306 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 288 Seiten
  • Verlag: Schwarzkopf & Schwarzkopf (1. Dezember 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00IMJ7OH8
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #264.711 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Broschiert
Wer in diesem Buch "normale" Frauen aus aller Welt sucht, wird ziemlich enttäuscht. Bis auf 2 Ausnahmen haben alle Frauen Jobs wie Professorin, Balletttänzerin, Marketingfachfrau, Lehrerin, Stilberaterin - also total repräsentativ (Ironie an, Ironie aus).

Arbeiterinnen und Büroangestellte mit geringem Gehalt gibt es in diesem Buch nicht. Der Aspekt Armut taucht höchstens in den Berichten der Frauen aus Südafrika und Kolumbien auf persönlicher (meist vergangener) Ebene auf. Ansonsten ist er selbst in dem Bericht aus Indien eher untergeordnet (denn die Dame, die berichtet, ist natürlich wohlhabend und wahrscheinlich aus einer hohen Kaste).

Die unterschiedlichen Familienförderungsprogramme (oder auch nicht) in den einzelnen Ländern und die Lebenswege der Frauen sind schon interessant, aber die Privilegierung nahezu aller Frauen hat mich zunehmend genervt.
Auch ist nur ein Bruchteil der Frauen alleinerziehend. So gut wie alle haben studiert. Oft ist es einfach "Jammern auf hohem Niveau".

Nein, man muss als Professorin mit Arbeitszeiten bis zum späten Abend und 2 kleinen Kindern nicht noch als Ausgleich eine Fremdsprache lernen. Eine andere Dame beschwert sich über ihren langweiligen Bürojob (natürlich hat sie auch studiert), den sie nur an 4 Tagen die Woche je 6 Stunden ausübt (gut, sie ist alleinerziehend mit 2 kleinen Kindern, aber trotzdem, als Ausgleich freut sie sich über ihre Kündigung wegen Betriebsumzuges und träumt von der Selbstständigkeit).

Fast immer haben die Frauen ihnen treu ergebene Männer, die zum Glück so gut wie fern von jeglichem Chauvinismus sind. Viele Frauen haben auch die treue Hilfe von Verwandten sicher bzw.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Globale Rundschau - nicht nur für Mütter 13. Dezember 2012
Format:Broschiert
Letzte Woche bekam ich dieses Buch von einer guten Freundin zum Geburtstag geschenkt. Meine anfängliche Skepsis war nach dem ersten Erfahrungsbericht über Petra aus Finnland aber gleich wie weggeblasen.
In den verschiedenen Berichten über die berufstätigen Mütter werden nicht nur die persönlichen Geschichten der Frauen erzählt, sondern es werden auch Informationen über die nationalen Vorraussetzungen zur Vereinbarkeit von Mutterschaft und Familie mitgeteilt.
Wer hätte z.B. gedacht, wie sehr Kinder in Indien schulisch unter einem enormen Druck stehen?
Welche Mühen berufstätige Frauen zum Teil auf sich nehmen müssen, damit die Familie finanziell besser da steht, weil es an staatlichen Fördermitteln komplett fehlt.
Wie es sich in Tel Aviv lebt, mit der latenten Furcht vor Terroranschlägen?
Wie sich Frauen aus ärmlichen Verhältnissen über Bildung und Biss gesellschaftlich nach oben arbeiten.
Das Ganze Buch ist wirklich informativ und flüssig geschrieben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1.0 von 5 Sternen jammern auf hohem Niveau 30. Oktober 2013
Von babs
Format:Broschiert
Möglicherweise wollte uns die Autorin nur mitteilen, was für einen überaus gebildeten, priveligierten und interessanten Bekanntenkreis sie hat, denn die meisten "Fälle" rekrutieren sich wohl aus ihrem persönlichen Umfeld. Es handelt sich fast ausschließlich um Mütter mit akademischen Hintergrund. Auch wenn die Rahmenbedingungen in den einzelnen Ländern interessant sind, das ewige Lamentieren von Professorinnen, Marketingfachfrauen etc, die aus der Portokasse die horrenden Kindergartenbegühren, Nannys, etc zahlen, langweilt bald. Die Sicht einer Fleischereifachverkäuferin oder Altenpflegerin im Schichtdienst hätte mich mehr interessiert. Da das Ganze auch noch schlecht geschrieben ist, nur ein *
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Kurzweiliger Lesespaß 25. Januar 2013
Von Christine
Format:Broschiert
Ich habe als berufstätige Mutter das Buch geschenkt bekommen und kann mich auch als deutsche Mutter in der ein oder anderen Geschichte gut wiederfinden. Man kann das nett nebenbei lesen und auch ab und an denken, bei uns läuft es doch auch ganz gut. Oder man bekommt den blanken Neid. Insgesamt hätte ich mir ab und an konkretere Recherche gewünscht. Wenn ein Abschnitt mit "Soweit ich weiß" (Z.B. Seite 192) anfängt und dann Zahlen nennt, ist mir das zu offen. Entweder stimmt es und wurde recherchiert, oder es stimmt halt nicht.
Kurzum: Nettes Geschenk für die Mutter, die probiert Familie und Beruf unter einen Hut zu kriegen und die auch mal über den Tellerrand gucken möchte.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden