Zwischen Himmel und Liebe: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 8,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 14 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Zwischen Himmel und Liebe... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Zwischen Himmel und Liebe: Roman Taschenbuch – 27. April 2007


Alle 16 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,95
EUR 3,00 EUR 0,29
74 neu ab EUR 3,00 75 gebraucht ab EUR 0,29 2 Sammlerstück ab EUR 1,00
EUR 8,95 Kostenlose Lieferung. Nur noch 14 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Zwischen Himmel und Liebe: Roman + Ich hab dich im Gefühl: Roman + Zeit deines Lebens
Preis für alle drei: EUR 28,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 400 Seiten
  • Verlag: FISCHER Taschenbuch; Auflage: 8 (19. April 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3596167345
  • ISBN-13: 978-3596167340
  • Originaltitel: If you could see me now
  • Größe und/oder Gewicht: 12,8 x 3,3 x 19 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (204 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 22.378 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Cecelia Ahern ist eine der erfolgreichsten Romanautorinnen weltweit. Sie wurde 1981 in Irland geboren und studierte Journalistik und Medienkunde. Mit gerade einmal 21 Jahren schrieb sie ihr erstes Buch, das sie sofort international berühmt machte: >P.S. Ich liebe Dich<, verfilmt mit Hilary Swank. Danach folgten Jahr für Jahr weitere Weltbestseller in Millionenauflage. Cecelia Ahern schreibt auch Theaterstücke und Drehbücher und konzipierte die TV-Serie >Samantha Who?< mit Christina Applegate. Sie lebt mit ihrer Familie im Norden von Dublin.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Cecelia Ahern gilt mit ihren gerade einmal 24 Jahren als die Königin der träumerischen Romanze, 2005 wurde sie mit dem Corine-Leserpreis ausgezeichnet. In ihrem Roman Zwischen Himmel und Liebe geht es nun irisch-magisch zu ...

P.S. Ich liebe Dich und Für immer vielleicht hießen Aherns Weltbestseller, mit denen das Genre Liebesroman endgültig im Internetzeitalter angekommen ist. Es sind Collagen aus E-Mails, Erzählstrecken und leichten Dialogen. Ahern schreibt nicht ganz so bissig wie mitunter Gaby Hauptmann und ist nicht ganz so sehr mit Body-Mass-Index und anderen Problemen der "Thirtysomething" beschäftigt wie Ildiko von Kürthy.

Aherns dritter Roman führt uns in ein verschlafenes Dorf, in dem das magische Irland weiterzuleben scheint. Elizabeth ist inzwischen 35 und lebt zusammen mit Luke, dem 6-jährigen Neffen ihrer alkoholkranken Schwester. Streng zu sich selbst und ihrer Umwelt, versucht sie, das tägliche Leben zu meistern und die Vergangenheit zu vergessen -- die Kindheit, die keine war, die Mutter, die die Familie verließ, und den Vater, der noch immer darauf wartet, dass sie zurückkehrt. Als Kind wurde sie zur Mutter für ihre kleine Schwester: Lachen, Spielen und Kindsein waren schnell verlernt. Doch dann kommt der Tag, an dem der stille und zurückgezogene Luke einen neuen Freund bekommt: Ivan, zunächst unsichtbar für die anderen, scheint nicht von dieser Welt und ganz damit beschäftigt, Spaß und Lebensfreude bei all denjenigen zu verbreiten, die viel zu wenig davon haben.

Irgendwann kann sich auch Elizabeth seinem Charme nicht mehr entziehen -- und auch für sie wird er sichtbar. Durch ihn lernt sie wieder, dass man albern sein, verrückte Sachen machen und Spaß am Leben haben kann. Und auch Ivan entdeckt etwas Neues: dass er mehr als bloße Zuneigung für einen Menschen empfinden kann.

Bei deutschen Lesern mit romantischer Neigung stehen Irland-Romane hoch im Kurs -- nicht nur der Erfolg einer Maeve Binchy steht dafür. Neu ist an diesem Roman das Magische, das der Liebesgeschichte einen anderen Charakter gibt und gerade Irlandfans begeistern dürfte. Erfreulicherweise hat damit auch die E-Mail- und SMS-Dichte im Vergleich zu den Vorgängerbänden rapide abgenommen. Ahern gelingt wieder ein starkes Stück Gefühlsliteratur, das einen charmanten Weg zeigt, wie die Versöhnung mit der eigenen Vergangenheit und ein echter Neubeginn gelingen können. --Henrik Flor, Literaturtest -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Pressestimmen

'Beste Unterhaltungsliteratur mit Überraschungen.' (Freundin)
'So viel Spaß beim Lesen!' (Brigitte) -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

102 von 108 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 26. Dezember 2005
Format: Gebundene Ausgabe
Ivan arbeitet als "bester Freund" und ist nur für jene sichtbar , die seine Hilfe und seine Gesellschaft benötigen. Sein neuer bester Freund, Luke,lebt bei seiner Tante Elisabeth, da seine alkoholkranke Mutter sich nicht um ihn kümmert. Schnell spürt Ivan, dass Elisabeth, für die sich das Leben nur um ihre Arbeit und ums Putzen dreht, seine Hilfe braucht und endlich lernen muss, wie man Spass hat. Und so dauert es nicht lange, bis auch Elisabeth den "unsichtbaren" Freund ihres Neffen sehen kann...
Cecelia Aherns neuer Roman "Zwischen Himmel und Liebe" ist ein wunderschönes Buch, das mich ebenso wie "PS-Ich liebe dich" sehr berührt hat. Ich habe das Buch mit einem Lächeln auf den Lippen gelesen, brauchte zum Schluss aber auch einige Taschentücher. ;-)
Ich würde das Buch jedem empfehlen, der Geschichten mit Herz liebt, der ein bisschen ein Kind geblieben ist und noch an Träume glaubt.
Ein dickes Lob an die Autorin, das Buch ist ab jetzt eines meiner absoluten Lieblingsbücher. :-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Patti am 7. September 2007
Format: Taschenbuch
"Zwischen Himmel und Liebe" ist das dritte Buch von Cecelia Ahern, das ich bis jetzt gelesen habe. Und doch ist es mindestens genauso gut, wie die beiden anderen Bücher.
Der Inhalt wurde ja schon beschrieben, deswegen gebe ich einfach meine eigene Meinung ab:
Ich habe das Buch innerhalb von 5 Tagen gelesen, also liest es sich doch ziemlich schnell. Der Schreibstil ist eher einfach. Das Buch ist sehr fesselnd, man will doch immer wissen, wie es nun mit Elizabeth weiter geht, kann sie Ivan irgendwann sehen? Und was ist mit Benjamin?
Außerdem ist das Buch auch sehr lehrreich, Ivan zeigt auch dem Leser, das man vielleicht nicht so verbittert sein soll, bzw. ernst. Einfach mal "Spaß" haben, egal was andere Leute über einen denken.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
34 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von sunshining_ju am 31. Januar 2006
Format: Gebundene Ausgabe
....Cecelia Aherns neuem Buch würde ich sie geben!
Sie hat wieder einmal einen wunderschönen Roman geschrieben. Wie schon bei ihren vorherigen Geschichten habe ich mit der Heldin geweint, gelacht und mitgebangt. Cecelia Ahern hat einfach die besondere Gabe, den Leser in die (Gefühls-)Welt ihrer Charaktere eintauchen zu lassen!
Nach Tod eines geliebten Menschen und einer unerfüllten Sandkastenliebe geht es nun um imaginäre Freunde und die Kraft, die man hat, wenn man nur wagt zu glauben. Ahern schafft es, aus jedem Thema etwas Besonderes zu zaubern!
Ich kann dieses Buch aus vollstem Herzen empfehlen und wünsche viele vergnügliche Lesestunden!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Peter Goebel am 4. Februar 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Man mag Cecelia Ahern vorwerfen kitschige und nicht tiefgreifende Bücher zu verfassen, aber auch ihr dritter Roman ist mit viel Gefühl und Fantasie geschrieben und macht viel Spass beim Lesen. In "Zwischen Himmel und Liebe" geht es um imaginäre Freunde, die Menschen helfen, die sich allein gelassen fühlen und an ihren Aufgaben im Leben schier verzweifeln. IVAN, der imaginäre Freund in diesem Buch, ist eigentlich immer derjenige unter den Helfern, der kleinen Kindern beisteht. Auch sein neuester "Auftrag" führt ihn zu dem kleinen 6-jährigen Jungen Luke, der bei seiner Tante Elizabeth aufwächst, die mit Kindern eigentlich nichts am Hut hat. Seine Mutter ist eine Alkoholikerin, die nur sporadisch auftaucht. Doch plötzlich kümmert sich der imaginäre Freund IVAN kaum noch um den kleinen Luke, sondern um seine Tante Elizabeth, die IVAN plötzlich sehen kann und anfängt mit ihm zu reden und Dinge zu unternehmen, die sie sich nie zugetraut hätte. Eine wunderschöne Fantasiegeschichte nimmt ihren Lauf, auch wenn man bald ahnt, dass es kein gutes Ende nehmen wird. Für Menschen, die nicht nur an Dinge glauben, die sie sehen können und gerne an Magie glauben, ist dies das perfekte Buch. Für alle anderen einfach eine schöne Liebesgeschichte, die bestens unterhält und vom Alltag ablenkt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Dienstbier TOP 500 REZENSENT am 31. Januar 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Cecelia Ahern, Tochter des irischen Ministerpraesidenten und geradenal 24 Jahre alt, ist mit ihrem dritten Roman "Zwischen Himmel und Liebe" auf dem besten Wege, Paulo Coehlo den Rang als spirituell angehauchter Bestsellerautor fuer Wohlfuehlliteratur streitig zu machen.
Elizabeth ist 35 und kuemmert sich um Luke, den sechsjaehrigen Neffen ihrer Schwester. Die Lust am Leben hat sie schon lange verloren. Frueh von der Mutter verlassen, musste sie schon in jungen Jahren als Ersatzelternteil fuer ihre Schwester herhalten, da sich der Vater nie von diesem Schock erholt hat.
Doch ploetzlich erzaehlt Luke etwas von einem neuen Freund namens Ivan. Das Problem: Elizabeth kann ihn nicht sehen. Also tut sie dies zuerst als Fantasterei eines traumatisierten kleinen Jungen ab...bis auch sie auf einmal Ivan sehen kann. Von nun nimmt ihr Leben eine Wendung zum Besseren. Der Engel in Menschengestalt zeigt ihr, was im Leben wirklich wichtig ist: Spass haben, auch mal albern sein und natuerlich siehe Titel. Und selbest der Engel lernt im Lauf der Geschichte etws neues ueber sich und sein Verhaeltnis zu den Menschen.
"Zwischen Himmel und Erde" ist ideal fuer diejenigen, die es sich gerne an einem kalten Winterabend im Bett gemuetlich machen und zwischen den Buchseiten nach menschlicher (oder himmlischer) Waerme und einer positiven Botschaft suchen. Beispielgebend fuer diese Art von Literatur ist und bleibt Coehlos "Der Alchimist".
Typisch fuer Ahern ist ihr Erzaehlstil. Neben dem normalen Dialog vermittelt uns die Autorin Charaktere und Handlung anhand von Emails und Briefen. Das sorgt fuer Abwechslung und verhindert, dass die recht leicht vorhersehbare Geschichte frueh in Langeweilig endet.
Fazit: Geschmackssache. Entweder man steht auf diese Art von Literatur oder eben nicht. Fuer Fans von leichter Wohlfuehlliteratur aber auf jeden Fall empfehlenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden