Zwillingsbrut: Thriller und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Zwillingsbrut: Thriller Taschenbuch – 1. Oktober 2012


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 1,40
66 neu ab EUR 9,99 31 gebraucht ab EUR 1,40

Wird oft zusammen gekauft

Zwillingsbrut: Thriller + Der Zorn des Skorpions: Thriller + Vipernbrut: Thriller
Preis für alle drei: EUR 29,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 560 Seiten
  • Verlag: Knaur TB (1. Oktober 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426510979
  • ISBN-13: 978-3426510971
  • Originaltitel: Born to Die
  • Größe und/oder Gewicht: 12,5 x 3,3 x 19 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (106 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 13.663 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Lisa Jackson arbeitete nach ihrem Studium zunächst einige Jahren im Banken- und Versicherungswesen, bevor sie das Schreiben für sich entdeckte. Mittlerweile zählt Jackson zu den amerikanischen Top-Autorinnen, deren Romane regelmäßig die Bestsellerlisten der "New York Times", der "USA Today" und der "Publishers Weekly" erobern. Ihre Hochspannungsthriller wurden in 15 Länder verkauft. Lisa Jackson lebt in Oregon.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Ein gewohnt guter Thriller der Autorin, den sie routiniert mit reichlich Spannungsmomenten in Szene setzt, das ganze wohldosiert mit einer romantischen Komponente verknüpft und uns Lesern ein mehr als gelungenes Gesamtpaket präsentiert." Auszeit-Magazin, 10.10.2012

"Ein wirklich gelungenes Buch der Autorin, welches mich total überzeugt hat und mir ein paar wirklich tolle Lesestunden geschenkt hat, absolut empfehlenswert." Krimimetz.de, 01.02.2014

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Lisa Jackson zählt zu den amerikanischen Top-Autorinnen, deren Romane regelmäßig die Bestsellerlisten der "New York Times", der "USA Today" und der "Publishers Weekly" erobern. Ihre Hochspannungsthriller wurden in 25 Länder verkauft. Auch in Deutschland hat sie erfolgreich den Sprung auf die Spiegel-Bestsellerliste geschafft. Lisa Jackson lebt in Oregon.
Mehr Infos über die Autorin und ihre Romane unter: www.lisajackson.com

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von G.S. am 5. Oktober 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Wer die beiden Skorpion-Bücher der Autorin gelesen hat, wird auch an diesem Teil nicht vorbeikommen.
Die beiden Detektives Selena Alvarez und Reagan Pescoli haben einen neuen Fall. Mysteriöse Unfälle ereignen sich und das Unheimliche ist, dass sich alle Opfer ähnlich sehen. Zufall oder nicht, fragt sich die Ärztin Kacey Lambert.
Zum Inhalt wurde bereits genug geschrieben.
Was mir an dieser Serie sehr gut gefällt ist, dass es mehrere Hauptpersonen gibt. Zum einen Selena und Reagan, die man schon aus den vorherigen Büchern kennt. Man erfährt etwas über ihr Privatleben und das macht natürlich süchtig, so dass ich mich schon auf den nächsten Band freue. Dann gibt es die Geschichte über Kacey, die natürlich zum Ende des Buches abgeschlossen wird. Erinnert mich ein bisschen an die New-Orleans Reihe mit Bentz und Montoya. Hier nun der weibliche Gegenpart mit Alvarez und Pescoli. Pescoli hatte schon ihre Hauptrolle. Über Selena Alvarez weiß man noch sehr wenig, doch ich denke das wird sich in den nächsten Bänden ändern, wobei auch Sheriff Dan Grayson stärker in den Vordergrund geraten wird.
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von AusZeit-Magazin TOP 500 REZENSENT am 10. Oktober 2012
Format: Taschenbuch
Inhalt:

Die Ärztin Kacey Lambert denkt sich zunächst nichts dabei, als weit weg von ihrem Wohnort Grizzly Falls die Schauspielerin Shelly Bonaventure tot aufgefunden wird, die ihr bis aufs Haar gleicht. Zufall eben!

Als kurz danach in Grizzly Falls eine junge Grundschullehrerin mehr tot als lebendig im örtlichen Krankenhaus eingeliefert wird, die sich optisch von Kacey Lambert und Shelly Bonaventure kaum unterscheidet, wird die junge Ärztin hellhörig. Als auch noch eine neue Patientin Kacey’s bei einem mysteriösen Autounfall stirbt, die ebenfalls eine unglaubliche Ähnlichkeit mit der jungen Ärztin aufweist, glaubt auch die Polizei nicht mehr an Zufälle. Wo kommen bloß all diese Doppelgängerinnen her und wie stehen sie mit Kacey in Verbindung?

Unterstützung und Hilfe bei den Ermittlungen gibt’s aber nicht nur von polizeilicher Seite, sondern auch vom Vater eines ihrer kleinen Patienten, dem attraktiven Trace O’Halleran, der scheinbar mehr weiß, als er zugeben möchte…

Einschätzung:

Regan Pescoli und Selena Alvarez ermitteln wieder!

Für uns Leser bedeutet das: Der dritte Besuch im verschneiten Grizzly Falls in Montana steht an und die verschneite, abgelegene Kleinstadt mit ihren etwas speziellen Einwohnern steht mal wieder im Fokus.

Mit „Zwillingsbrut“ präsentiert uns Lisa Jackson den mittlerweile dritten Teil ihrer Montana „to Die“ Serie und nachdem ja gerade Regan Pescoli in den beiden Vorgängerbänden persönlich involviert war, kann sie sich diesmal – von ihren üblichen familiären Problemen mal abgesehen – beruflich voll und ganz auf ihre Nachforschungen an der Seite von Selena Alvarez konzentrieren.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lovely am 10. Oktober 2012
Format: Taschenbuch
Nach "Der Skorpion" und "Der Zorn des Skorpions" überzeugt auch der dritte Fall der beiden Detectives Regan Pescoli und Selena Alvarez durch Spannung und tolle Charaktere. Ein toller Thriller von Lisa Jackson.

Wie schon in den beiden vorigen Teilen, haben die beiden Hauptcharaktere auch hier nicht nur mit ihren privat Leben zu kämpfen. Denn es treibt ein Mörder sein Unwesen in Grizzly Falls. Weihnachten steht vor der Tür, es wird geschmückt, gewichtelt und Weihnachtsmusik läuft überall. Doch Kacey Lambert hat ein ganz anderes Problem, die Opfer des Mörders ähneln ihr sehr, es ist beängstigend.

Mitten im Weihnachtstrubel ermitteln Detective Regan Pescoli und Selena Alvarez. Sie müssen den Mörder fassen, bevor noch mehr Frauen den kranken machenschaften zum Opfer fallen. Doch Kacey kann einfach nicht warten und stellt selber Nachvorschungen an, doch dann schwebt sie in Gefahr, in höchster Gefahr ...

Wiedermal ein gelungener Thriller von der Bestseller Autorin Lisa Jackson. Die Autorin schafft es mal wieder die Geschichte so aufzubauen, dass die Spannung von Anfang bis Ende anhält. Sei es die Geschichte um die Morde, oder das privatleben der beiden Detectives. Sehr schön ist hier auch, das Kacey Lambert ihre eigene kleine Geschichte bekommen hat.

Die Charaktere überzeugen (wie schon in Teil eins und zwei) mit ihren Ecken und Kanten. Auch ihr, alles andere als perfekte privatleben/Familienleben, verleiht den beiden etwas echtes und sympatisches. Mir hat es sehr gut gefallen, die beiden auch wieder Privat etwas besser kennenzulernen, auch wenn die Geschichte um Selena Alvarez noch etwas auf der Strecke bleibt, dass kommt bestimmt noch in den nächsten Teilen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Happy End Bücher - Nicole TOP 100 REZENSENT am 21. Oktober 2012
Format: Taschenbuch
Nachdem die beiden weiblichen Detectives Regan Pescoli und Selena Alvarez in den Vorgängerromanen „Der Skorpion“ und „Der Zorn des Skorpions“ auf der Suche nach dem „Unglücksstern-Mörder“ waren, bekommen sie es in ihrem dritten Buch mit einem Serienkiller der ganz anderen Art zu tun, denn zunächst häufen sich nur die tödlichen Unfälle von Frauen, die sich optisch alle sehr stark ähnelten.
Als auch Dr. Acacia Collins Lambert, genannt Kasey, diese starke Ähnlichkeit auffällt die sie mit den Getöteten gemein hat, wird sie neugierig und beginnt damit, auf eigene Faust Nachforschungen anzustellen. Denn sie ist vor einigen Jahren selbst bereits Opfer eines versuchten Mordanschlags geworden und hat seit kurzem das Gefühl, als würde sie in ihrem abgelegenen Haus ständig unter Beobachtung stehen.

Trace O’ Halleran hat ferner ebenfalls triftige Gründe dafür, sich an diesen Nachforschungen zu beteiligen. Der Ex- Army Ranger der mit seinem Sohn im beschaulichen Grizzly Falls lebt, kannte zwei der Frauen, die verschwunden bzw. ermordet wurden und fürchtet nun, dass die Polizei ihn als Hauptverdächtigen in Betracht ziehen könnte. Als Eli, Trace Sohn wegen eines Schulunfalls im Krankenhaus in dem Kacey arbeitet, behandelt werden muss, lernen sich die Krankenschwester und der Ex- Army Ranger zum ersten Mal kennen und Trace ist verblüfft wegen der großen Ähnlichkeit die Kacey mit der gerade verstorbenen Lehrerin Jocelyn Wallis hat, die Trace vor einiger Zeit mehrfach datete. Beide fühlen sich zueinander hingezogen, doch während sich Kasey und Trace besser kennenlernen, steht Kasey längst im Visier des übermotivierten und irren Killers.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden