In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Zweite Chancen auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Zweite Chancen [Kindle Edition]

Dominik Altherr , Collette Ellis
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 0,92 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 0,92  
Taschenbuch EUR 4,94  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Jennas Bestimmung als Lichtwesen ist es Menschen zu retten.
Menschen, die eine zweite Chance verdienen.
Doch bei ihrem bisher wichtigsten Auftrag beginnt sie zu zweifeln:
"Wie weit darf man beim Spiel mit dem Schicksal gehen?"


Zweite Chancen ist eine Fantasy-Novelle mit einer Länge von ca. 13.300 Wörter.
Eine längere Leseprobe und zusätzliche Hintergrundinfos zur Entstehung können Sie auf meinem Blog finden: http://dominikaltherr.wordpress.com/geschichten/zweite-chancen/

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dominik Altherr wurde 1992 in Landstuhl geboren und wohnt zur Zeit in Rheinland-Pfalz. Er studiert im fünften Semester Humanmedizin an der Universität des Saarlandes und versucht in seiner Freizeit so viel wie möglich zu Schreiben, um die Flut an Buchideen in seinem Kopf umzusetzen. Beim Schreiben, wie auch beim Lesen, hält er sich am liebsten im Bereich der Fantasy und Science-Fiction auf. "Zweite Chancen" ist sein erster als Indie-Autor veröffentlichter Titel, doch der nächste Roman ist schon längst in Arbeit. Besuchen sie den Autor auf seinem Blog: http://dominikaltherr.wordpress.com/ Oder schreiben sie ihm direkt eine Email an: dom.altherr@gmail.com

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 3485 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 58 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00IBZ91VU
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #78.940 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Dominik Altherr wurde 1992 in Landstuhl geboren und wohnt zur Zeit in Rheinland-Pfalz. Er studiert im fünften Semester Humanmedizin an der Universität des Saarlandes und versucht in seiner Freizeit so viel wie möglich zu Schreiben, um die Flut an Buchideen in seinem Kopf umzusetzen.
Beim Schreiben, wie auch beim Lesen, hält er sich am liebsten im Bereich der Fantasy und Science-Fiction auf.
"Zweite Chancen" ist sein erster als Indie-Autor veröffentlichter Titel, doch der nächste Roman ist schon längst in Arbeit.

Besuchen sie den Autor auf seinem Blog: http://dominikaltherr.wordpress.com/
Oder schreiben sie ihm direkt eine Email an: dom.altherr@gmail.com

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die zweite Chance 21. März 2014
Von Carmen Vicari TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Jenna findet sich als Lichtwesen in einer Welt wieder, die alle nur Limen nennen. Sie hat keine Erinnerung an ihre Vergangenheit oder an ihr Leben als Mensch und doch kennt sie ihren Auftrag. Sie muss andere Menschen beschützen und ihnen eine zweite Chance bieten.

Jenna ist noch relativ unerfahren, als sie einen großen Auftrag bekommt. Doch der Mensch, den sie beschützen soll, entspricht so gar nicht dem Muster der bisherigen. Wieso soll sie ausgerechnet ihn beschützen und wieso hat er so viel Pech? In Jenna regen sich erste Zweifel.

Bei dem Buch handelt es sich um eine Kurzgeschichte von rund 90 Taschenbuchseiten. Die Idee hinter der Geschichte ist sehr interessant. Ein Lichtwesen – ein Schutzengel – der Menschen begleitet und sie vor Gefahren schützt. Jenna wurde mir schnell sympathisch, aber von den anderen Protagonisten hätte ich auch gerne mehr erfahren. Natürlich handelt es sich bei dem Buch um eine Kurzgeschichte, doch finde ich, dass sie das Potential für ein richtiges Buch von mehreren hundert Seiten hat.

Der Autor hat einen guten Erzählstil. Der leicht, aber auch mitreißend ist. Die Handlungsweisen sind logisch und nachvollziehbar, nur hätte man die Geschichte noch weiter ausschmücken und mit weiteren Details füttern können. Das Tempo ist einer Kurzgeschichte angemessen, schnell aber dennoch plausibel.

Fazit:
Für eine Kurzgeschichte ist das Buch aber gelungen und als kleiner Snack für Zwischendurch habe ich es gerne gelesen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3.0 von 5 Sternen Nette Unterhaltung 4. Mai 2014
Von Sylence
Format:Kindle Edition
Da wir Geister auch ein Herz für Indies und Selfpublisher haben, freuten wir uns sehr über die Möglichkeit, den Erstling von Dominik Altherr lesen zu dürfen.

Jenna ist eine Art Schutzengel und bekommt von ihrem Boss den Auftrag, den jungen Politiker Alexander zu beschützen. Doch schnell wird klar, dass dieser Job gar nicht mal so einfach ist, denn Alex scheint irgendwie vom Pech verfolgt zu sein. Was wirklich dahinter steckt, lässt Jenna an ihrer Aufgabe zweifeln.

Zu Beginn muss man sagen, dass es sich bei „Zweite Chance“ um eine recht kurze Novelle handelt. Eigentlich kann man es eher wie eine etwas zu lang geratene Kurzgeschichte ansehen, da es ziemlich viele Gemeinsamkeiten ausweist. So sind die Charaktere recht eindimensional und auch der Story fehlt es hier und da an Tiefe. Aber das ist normal, wenn man eine Handlung auf wenige Seiten schreibt. Man kann von der Story nicht das selbe verlangen wie von einem Roman. Auf der anderen Seite dann wiederum wird die Geschichte zu detailliert für eine Kurzgeschichte und das macht sie irgendwie zu einem schwierigen Mischmasch.

Behält man das im Hinterkopf, erwartet einen eine ganz nette, kurzweilige Geschichte, die sich mal eben vorm Schlafengehen oder im Bus auf dem Weg zur Arbeit lesen lässt. Die Geschichte ist teilweise witzig und charmant, aber auch spannend mit kleinen Wendungen, so dass man sich am Ende doch ganz gut unterhalten fühlt. Für den Preis macht man da keinen großen Fehler.
Der Schutzengel-Mythos ist nun nicht unbedingt neu, aber Altherr schafft hier eine ganz eigene interessante Welt, von der ich leider gerne mehr erfahren hätte. Vielleicht könnte man das Konzept einfach noch mal für ein größeres Projekt aufgreifen?
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Wer verdient eine zweite Chance? 27. April 2014
Von Benki26
Format:Kindle Edition
Inhalt:
Jenna hat nach ihrem Tod eine Art zweite Chance bekommen und findet sich im Limen wieder. Nun ist es ihre Aufgabe als Lichtwesen aufgrund von Visionen die Menschen, die es verdient haben, vor dem Tod zu bewahren und auch ihnen eine zweite Chance zu schenken. Doch dann wird sie damit beauftragt, Alexander zu beschützen. Alexander muss rund um die Uhr von einem Lichtwesen begleitet werden, da der Älteste im Limen seinen Tod in unendlich verschiedenen Varianten gesehen hat. Doch Jenna ist sich nach einiger Zeit nicht mehr sicher, ob es richtig ist Alexander zu retten und ob er diese vielen neuen Chancen überhaupt verdient hat. Sie fängt an daran zu zweifeln, ob es in Ordnung ist, dass Schicksal mancher Menschen so zu beeinflussen ...

Meine Meinung:
Das Cover ist wirklich wunderschön. Selten hat mich ein Cover so in seinen Bann gezogen wie dieses. Das Lichtwesen, das in der Mitte dargestellt wird und das bunte Farbspiel wirken klasse. Auch die Lichtpunkte auf der Vorder- und Rückseite finde ich einfach traumhaft. Das Cover ist einfach perfekt. Hierbei wirklich ganz großes Lob an die Zeichnerin des Covers! Ich hätte mir die Lichtwesen zwar etwas anders vorgestellt, zumindest nicht so farbenfroh, aber dennoch passt es sehr gut zu diesem Buch.

Obwohl es sich hierbei um eine Kurzgeschichte handelt, erfährt man doch recht viel über die Lichtwesen und den Limen, indem sie die Zeit verbringen, wenn sie nicht gerade einen Menschen beschützen. So erfährt man zum Beispiel, dass der Limen für jedes Lichtwesen anders aussieht. Selbstverständlich können auf diesen 88 Seiten nicht alle Fragen geklärt werden, aber es ist eben auch nur eine Novelle.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Darf man
diese Geschichte als witzig bezeichnen?

Nun denn tue ich es, denn ich fand die all zu menschlichen Schutzengel sehr witzig. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Tagen von Irchel veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Es ist eine wunderbare Kurzgeschichte, die einem eine kurzweilige...
Jenna gehört zu den Lichtwesen, deren Leben aus der Aufgabe besteht Menschen zu helfen und zu schützen. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von AyuRavenwing veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Rezension zu "Zweite Chancen"
Jenna erwacht nach ihrem Tod als Schutzengel. Sie ist zugeteilt Alexander zu beschützen. Alexander jedoch scheint ständig das Unglück anzuziehen und so hat sie alle... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Zsadista veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen mehr als zwei Chancen...
...sollte man dem Autor geben, denn mit so viel Phantasie sollten ganze Bücher und
nicht nur Kurzgeschichten geschrieben werden. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Carmen veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Schutzengel?
Es geht um Wesen neben uns, unsichtbar für uns - Schutzengel? Keine Ahnung, aber sie scheinen ebenso manipulierbar wie manipulativ zu sein, eigene Wünsche und... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von tigermieze veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Lichtgestalten
Mit Kurzgeschichten kommt man, außer in den seltenen Anthologien, ja nicht sehr häufig in Kontakt. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von S.v.d.Sandt veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Würdest du töten ?!
Inhalt :
In dieser Novelle geht es um Jenna ein Lichtwesen .
Sie hat eine Aufgabe , Menschen eine zweite Chance zu geben . Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Leserin95 veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Schutzengel sei wachsam
Hierbei handelt es sich um eine kleine Geschichte über Schutzengel ,deren Aufgabe es ist Menschen eine zweite Chance zu geben. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Ingeborg veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Tolle Geschichte, sie schreit nach einer ausführlichen...
Jenna findet sich nach ihrem Tod in einer Zwischenwelt dem Limen wieder. Dort hat sie nur eine Aufgabe. Sie ist der Schutzengel der Menschen. Dies ist keine einfache Aufgabe. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von drei_lockenköpfe veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ....es hat spass gemacht sie zu lesen
Ein Schutzengel, der auch einmal seine Auftrag hinterfragt...leicht und flüssig zu lesen, eine gute Kurzgeschichte als angenehme Unterhaltung für zwischendurch.
Vor 6 Monaten von Marion veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden