Gebraucht kaufen
EUR 0,01
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Zwei sehr ernsthafte Damen: Roman Taschenbuch – 1. Mai 1986

4 Kundenrezensionen

Alle 10 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,01
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 0,01
Unbekannter Einband
"Bitte wiederholen"
EUR 1,47
18 gebraucht ab EUR 0,01 3 Sammlerstück ab EUR 0,01
-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 192 Seiten
  • Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1. Mai 1986)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3423105658
  • ISBN-13: 978-3423105651
  • Größe und/oder Gewicht: 12,3 x 1,5 x 19,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 1.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.035.627 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

Radikal, witzig-ausgelassen und zugleich bissig wird am Beispiel zweier grundverschiedener Damen das existentielle Risiko der Suche nach weiblicher Freiheit und Autonomie beschrieben. Die Autorin wurde mit dem Erscheinen des Buches 1943 zur Kultfigur der New Yorker Avantgarde. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

1.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

27 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 3. März 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Meiner Ansicht nach geht die Kurzbeschreibung an dem Buch vorbei. Ich hatte mich auf viel mehr Leichtigkeit eingestellt, mindestens aber auf eine fesselnde Geschichte, die ich nebenbei "weg lese". Tatsächlich fand ich das Buch sehr ermüdend und habe mich wirklich durchgequält. Die Personen sind bestimmt nicht uninteressant, wenn man sie im Kontext der Zeit betrachtet und sich die Mühe macht, jeden einzelnen Charakter zu analysieren - das muss man allerdings auch. Für mich war das kein Lesevergnügen und ich kann das Buch als leichtes Freizeitvergnügen absolut nicht empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von dieduck am 22. Januar 2007
Format: Gebundene Ausgabe
Warum Elke Heidenreich in ihre sonst sehr gute Auswahl der Brigitte-Edition ausgerechnet diesen Ladenhüter aus den 40er Jahren aufgenommen hat, konnte ich nicht herausfinden.

Das Buch handelt von zwei Damen, die sich offensichtlich in einer Midlife-Krise befinden und auf unterschiedliche Art und Weise versuchen, ihrem Leben neuen Sinn zu geben. Dies spielt sich in zwei komplett getrennten Handlungsverläufen ab. Nur am Anfang und am Ende treffen sich die Damen, die im ganzen Buch sonst nichts miteinander zu tun haben. Weder die Episoden der einen noch die der anderen Dame sind sehr spannend. Man hält bis zum Ende durch, weil viele Dialoge amüsant sind und das Buch mit leichter Hand geschrieben ist. Vielleicht haben beide Damen auch autobiographische Bezüge zur Autorin. Das reicht aber nicht, um dieses Buch heute noch mit Gewinn zu lesen. Sicher war es bei der Erstveröffentlichung 1943 schockierend (Szenen aus dem Rotlichtmilieu und der Unterschicht). Das reicht aber nicht aus, um dieses Buch für heutige Leserinnen und Leser zu empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Birigt Ceban am 14. Juni 2007
Format: Gebundene Ausgabe
Als dieser Roman 1943 zum erstenmal erschien, wurde Jane Bowles, damals gerade 26 Jahre alt, zur Kultfigur der literarischen Avantgarde. Diese Information über die Autorin, die auf der ersten Seite ihres außergewöhnlichen Buches Zwei sehr ernsthafte Damen" steht kann ich nur zustimmen. Dieser Roman ist ein literarisches Meisterwerk.Mit gekonnter Sprache erzählt Jane Bowles die Geschichte zweier Frauen um die dreißig, die nach wahrer Selbstverwirklichung suchen. Dennoch zwei Punkte Abzug, weil mich das Ende des Buches total enttäuscht hat. (zu bitter und es gibt gar keinen richtigen Schluss)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von NML am 21. April 2009
Format: Taschenbuch
Ich muss schon sagen, dass mich dieses Buch absolut enttaeuscht hat. Warum?? Der Schreibstil der Autorin war so etwas von langweilig das ich wirklich Schwierigkeiten gehabt habe das Buch zu Ende zu lesen. Die Charaktere waren ueberhaupt nicht gut dargestellt, so dass man sich als Leser ueberhaupt kein Bild machen konnte. Die Idee fuer die Geschichte waere wirklich gar nicht schlecht gewesen, doch meiner Meinung nach mangelte es hier gewaltig an der Umsetzung, schade ich hatte mir einfach mehr erhofft....
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden