In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Zwei an einem Tag / eBook auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Zwei an einem Tag / eBook [Kindle Edition]

David Nicholls , Simone Jakob
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (672 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 9,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Gebundene Ausgabe EUR 12,90  
Taschenbuch EUR 9,99  
MP3 CD, Audiobook, MP3 Audio, Ungekürzte Ausgabe EUR 9,71  
Unbekannter Einband --  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 13,00 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de
Sie möchten ein eBook verschenken? Das ist am Einfachsten mit einem Amazon.de Geschenkgutschein. Der Empfänger des Gutscheins kann das Gutscheinguthaben auf seinem Konto gutschreiben und beim nächsten Einkauf damit bezahlen. Mehr dazu.


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Ein Liebesroman, wie er sein sollte: intelligent, gefühlvoll und wahnsinnig unterhaltsam.« (Amelie Fried, Die Vorleser)

»Dieses Buch ist wie Eiskrem: Es schmilzt sich in die Gehirngänge ein und ist schneller weg, als einem lieb ist. ... Das hier ist kein Märchen. Sondern eine ganz neue Gattung, ein romanesker Comic, der ziemlich nah an das herankommt, was den Kern der Sache ausmacht: das Herz: es ist zuweilen ein trotzig und verzagt Ding.« (NDR Kultur)

»Wunderbare Unterhaltung!« (20 Minuten)

Kurzbeschreibung

»Gerade stelle ich mir dich mit 40 vor!« – doch in dieser Nacht, am 15. Juli 1988, sind Emma und Dexter noch zwanzig, haben sich bei der Abschlussfeier kennengelernt, die Nacht zusammen durchgemacht, am nächsten Morgen gehen beide ihrer Wege. Wo werden sie an genau diesem Tag ein Jahr später stehen? Und wo in all den darauffolgenden Jahren? Und werden sich die beiden, die einander niemals vergessen können und deren Wege sich immer wieder kreuzen, weiterhin immer gerade knapp verpassen – oder können sie sich selbst und dem anderen irgendwann eingestehen, dass sie trotz aller markanten Unterschiede füreinander bestimmt sind? Während zwanzig Jahren nimmt David Nicholls jeweils den 15. Juli ins Visier, zeigt, wie Emma und Dexter ihren Weg suchen, reisen, lieben, ausprobieren, sich aber nie aus den Augen verlieren.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 951 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 544 Seiten
  • Verlag: Kein und Aber (Bücher+Tonträger), Zürich (1. Juni 2011)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B0053PTP4O
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (672 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #4.625 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Geboren 1966 in der englischen Grafschaft Hampshire, ging David Nicholls zum Studium nach Bristol, wo er Englische Literatur und Schauspiel belegte. Danach übernahm er einige Jahre lang immer wieder mal Rollen, aber eine Karriere als Schauspieler wurde dann doch nicht daraus. Nach Redaktionsarbeiten für BBC Radio Drama versuchte er sich schließlich als Drehbuchschreiber - und zwar mit großem Erfolg. So stammt etwa die Kultserie "Cold Feet" aus der Feder von Nicholls. 2005 erschien dann sein erster Roman "Keine weiteren Fragen". Weitere folgten - und mit ihnen der Aufstieg zum Bestsellerautor. Zusammen mit seiner Familie lebt der Autor in London.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
433 von 464 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Flora123
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Vorab eine Warnung: Wer Liebesgeschichten über aufregende Irrungen und Wirrungen des Herzens lesen möchte, wer ein Faible für Erb-, Leiden- und Grafschaften hat, der ist beim Autor David Nicholls an der falschen Adresse gelandet.

Nicholls hat statt Schmacht und Kitsch tiefgründige Charakterstudien zu bieten. Dennoch sind seine authentischen Personenbeschreibungen locker und leicht zu lesen. Selbst die schwermütigen Phasen der Hauptpersonen werden in frische, ironische und geistreiche Dialoge verpackt. Wie im wahren Leben, wo ja auch nicht selten das Schwere recht leicht daher kommt und man erst im Nachhinein schlucken muss.

Auf diese Weise werden uns über einen Zeitraum von 20 Jahren Einblicke in die Leben zweier Menschen gewährt, und zwar immer am 15. Juli. Jener erste gemeinsame 15. Juli findet im Jahr 1988 statt. Emma und Dexter, kurz Dex genannt, sind Anfang 20 und gehen aufs selbe College. Nach einer durchzechten Nacht landen beide miteinander im Bett, ohne <<so richtig miteinander geschlafen zu haben>>. Dex ist bereits zu diesem Zeitpunkt ein cooler Typ, gutaussehend, irgendwie easy drauf, dazu noch aus gutem Hause. Emma hingegen hat zwar keine reichen Eltern, ist aber intellektuell und politisch höchst engagiert, immer mit einem klugen Spruch auf den Lippen. Zwar ist sie, wie Dex zugeben muss, ziemlich hübsch, trotz Kassengestell auf der Nase, aber ihr T-Shirt mit dem Spruch für nukleare Abrüstung löst bei ihm eindeutig Fluchtreflexe aus.

Wenigstens so halb. Denn auch wenn er weit entfernt ist vom Wunsch nach einer festen Beziehung, so kann er doch nicht so ganz von der klugen, witzigen Emma lassen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
203 von 234 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 15. Juli 2. September 2009
Format:Gebundene Ausgabe
Nach ihrer Abschlussfeier am College verbringen Emma und Dexter eine Nacht zusammen. Am Tag darauf, dem 15. Juli 1988, trennen sich ihre Wege wieder. Aber vergessen können sich die beiden nicht, Freunde wollen sie bleiben, für immer.
Das besondere an diesem Roman ist, das David Nicholls beschreibt, was Emma und Dexter am 15. Juli jedes darauf folgenden Jahres erleben, zwanzig Jahre lang.

Nach ihrem Abschluss fängt für beide ein neuer Lebensabschnitt an.
Während Emma sehr bodenständig ist, sich gesund ernährt, sich politisch engagiert, aber nicht wirklich weiß, was sie mit ihrem Leben anfangen soll, genießt Dexter das Leben in vollen Zügen: er geht auf ausgedehnte Reisen, feiert Partys, trinkt, nimmt Drogen und macht dann Karriere beim Fernsehen. Währenddessen schlägt sich Emma mit ungeliebten Jobs durch, zunächst.
In all diesen Jahren treffen Emma und Dexter immer wieder aufeinander oder schreiben sich. Aber Zeiten der Freundschaft wechseln auch mit Zeiten langer Kontaktlosigkeit.

David Nicholls beschreibt Emma und Dexter so lebendig, dass man sich mühelos in sie hinein versetzen kann. Man erlebt die Höhen und Tiefen mit, man lacht und trauert mit Emma und Dexter. Diese Geschichte ist so mitreißend und entwickelt einen solchen Sog, dass man sich dem nicht entziehen kann. Besonders die zahlreichen tragikomischen Momente fesseln.
David Nicholls feinfühliger Schreibstil und der außergewöhnliche Plot machen das Buch zu etwas ganz Besonderem.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "Love Story" der 90er Jahre 23. September 2011
Von Seggab
Format:Taschenbuch
Schon bei den ersten Seiten erlebte ich ein Déjà-vu. Die burschikose, lockere Sprache, die Beziehung zwischen Emma und Dexter, ihre Lebensumstände kamen mir nicht ganz fremd vor. Schnell fiel der Groschen. Ich hatte einen Roman in der Hand, der sehr stark an "Love Story" von Erich Segal erinnerte. In meinen Augen wurde die Segal-Novelle als Grundgerüst für diesen Roman verwendet, wobei die Ähnlichkeit zwischen Emma und Jenny sehr groß, Dexter dagegen sehr abgewandelt wurde.

Nichtsdestotrotz habe ich "Zwei an einem Tag" mit Vergnügen gelesen. Wer "Love Story" kennt und mag, sich dabei nicht stört, die Geschichte und den Schreibstil in ein wenig veränderten Form nochmal zu erleben, wird David Nicholls Emma und Dexter bestimmt mögen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen wirklich schöne Liebesgeschichte 25. November 2011
Format:Taschenbuch
Dieses Buch ist wirklich empfehlenswert, auch für Leute, die bisher vielleicht keine Liebesgeschichten mochten. Der Autor erzählt immer nur einen Tag im Leben der beiden Protagonisten und das über zwanzig Jahre hinweg. Dazwischen passiert natürlich auf beiden Seiten immer eine Menge, nicht alles wird explizit vom Autor beschrieben, aber der Leser kann es sich denken. Das Buch ist spannend, einfühlsam und wunderschön erzählt...bis zum überraschenden Ende.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich mal wieder ein Superbuch! 20. September 2011
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Ich muss schon sagen, ein so gutes Buch habe ich schon lange nicht mehr gelesen! Emma und Dexter machen mit 20 gemeinsam ihren Schulabschluss und führen über 20 weitere Jahre so eine Art "Harry&Sally-Beziehung" - sie treffen sich (zumindest fast) jeden 15.Juli, dem Jahrestag ihrer ersten Nacht. Bereits am Anfang ihrer Freundschaft sind die beiden recht gegensätzlich, die schüchterne und idealistische Emma und der oberflächliche Dexter, selbstbewust bis zur Arroganz. Auch wenn sich die beiden im Laufe der Jahre noch weiter voneinander weg entwickeln - ihre Freundschaft überlebt all das bis zu Ende, als ... darf ich hier natürlich nicht verraten ;-)
Es ist als Leser äußerst spannend zu beobachten, wie sich diese beiden Menschen weiter entwickeln. Trotz einiger melancholischer und nachdenklicher Passagen ist "Zwei an einem Tag" ein durchaus fröhliches Buch. Abschnittsweise erinnert es sogar etwas an den Stil von Tommy Jaud oder Kerstin Gier, ist aber über alles gesehen deutlich tiefgründiger und intelligenter. Ich habe das Buch in kurzer Zeit verschlungen, auch weil ich mich als ähnlicher Jahrgang wie die beiden Protagonisten in einigen Szenen wiederfinden konnte. Meine Lesebegeisterung bekam nur auf S.479 einen Dämpfer. Ich war richtig gehend schockiert und konnte kaum glauben, was der Autor dort für eine Wendung inszenierte. Aber bis zum Ende des Romans war ich auch so weit, zuzugeben : genauso muss das Buch ausgehen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Das beste Buch aller Zeiten
Das waren meine Worte, als ich es ausgelesen habe... Ja, es ist schön, wenn Freunde(?)einander Mut zusprechen, Träume zu verwirklichen und lange Zeit in Verbindung... Lesen Sie weiter...
Vor 17 Tagen von Sylvia veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wunderbares Buch
Ach scheiße jetzt hab ich das Buch zu Ende gelesen und es fühlt sich an, als hätte ich meine besten Freunde verloren. Lesen Sie weiter...
Vor 18 Tagen von Quarktasche veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr zu empfehlendes Buch
Dieses Buch hat mit herkömmlichen Liebesgeschichten nichts zu tun. Es ist spannend, einfühlsam und lebendig geschrieben. Das Ende ist völlig überrraschend.
Vor 20 Tagen von Santih veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Gutes Buch
Ein nettes Buch für zwischendurch. Allerdings mit wenig Spannung. Ein gutes Buch für Menschen die sich gern mit einem guten Buch zurück ziehen und die Geschichte... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Jenny Ludwig veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Eine etwas andere Geschichte
Mit Liebesromanen kann ich grundsätzlich eher weniger anfangen. Schon auf der ersten Seite musste ich allerdings feststellen, dass mir der Schreibstil gut gefällt! Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Johanna veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen good
This product is great value for money and it is good quality I would recommend this to everyone thank you
Vor 2 Monaten von Yvonne veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen zwei an einem Tag
Im Zusammenhang mit der Autorin von "ein ganzes halbes Jahr" stieß ich auf diesen Autor, bestellte dieses Buch und bin froh über diese Entscheidung!
Vor 2 Monaten von Ursula Morlock veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Zwei
Zwei an einem Tag als E-book für meinen Kindle, ist ganz gut und flüssig zu lesen und mach auch noch Spaß. Gerne wieder!
Vor 2 Monaten von Heike veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen ....
auch bei diesem Buch von David Nicholls muss ich sagen, dass es lange Zeit gebraucht hat, bis es den wahren Plot ausweisen konnte und zwar jenen mit absoluter SPANNUNG. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von MessiCr7 veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Übersetzung schwächelt
Story ganz nett, aber was stört ist die Übersetzung. Teilweise hat man das Gefühl ein Online-Übersetzungsprogramm hat die englische Version übersetzt. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Carina veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Buchtipps - keine Klassik - kein trivialer Schrott 0 28.05.2012
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden