Zwei vom alten Schlag 2014

Amazon Instant Video

In HD erhältlich
(107)
Trailer ansehen

Dreißig Jahre nach ihrem letzten Kampf werden zwei Boxer--und lebenslange Rivalen--für eine erbitterte letzte Auseinandersetzung aus dem Ruhestand geholt.

Laufzeit:
1 Stunde, 53 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Komödie
Regisseur Peter Segal
Studio Warner Bros.
Altersfreigabe Freigegeben ab 12 Jahren
Sprachen Deutsch, Englisch
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alexander Gebhardt TOP 500 REZENSENT am 1. März 2015
Format: Blu-ray
Was passiert, wenn zwei alte Box-Haudegen noch eine Rechnung miteinander offen haben und von einem übereifrigen Manager die Möglichkeit erhalten diese im Ring zu begleichen? Richtig, sie schmeißen sich, trotz fortgeschrittenem Alter und den dadurch bedingten Zipperlein, noch einmal richtig ins Training und versuchen aus ihren müden Körpern noch einmal das Maximum heraus zu holen. Und was passiert, wenn diese beiden Box-Opas von den Filmlegenden Sylvester Stallone und Robert de Niro verkörpert werden? Auch richtig, die an sich banale Story wird so extrem aufgewertet, dass man auch als Hasser des Boxsports richtig gut unterhalten wird und man sich auf einige deftige Dialoge freuen darf, die erwartungsgemäß das Alter der beiden Konkurrenten aufs Korn nehmen.

Der Rest vom Lied, die seichte Romanze rund um eine verflossene Liebe (treffsicher mit Kim Basinger besetzt) und das Auftauchen eines unbekannten Sohnes (Jon "The Walking Dead" Bernthal) inklusive Enkel, ergänzt die Seniorenkomödie um die obligatorische familiäre Nuance. Kern der Sache bleibt aber das Hinzuarbeiten auf das Boxduell und in diesem Bereich spielt der Film, mit seinen humorvollen Dialogen und entsprechender Situationskomik, seine Stärken (und die des Regisseurs Peter Segal, dessen Komödienkarriere mit Highlights wie "50 erste Dates" oder auch "Die Wutprobe" aufwartet) erwartungsgemäß voll aus. Möglich wird dies auch durch die bis in die Nebenrollen exzellent gewählten Darsteller, stellvertretend soll hier Alan Arkin, der Stallones grantigem Boxtrainer den passenden Charakter verleiht, erwähnt werden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jens Oertel am 6. Februar 2014
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Ich hatte nicht allzu viel von dem Film erwartet, da die Kritiken nicht besonders atemberaubend ausfielen. Ich war dann allerdings umso mehr überrascht und begeistert, als ich im Kino saß und mich vom gegenteil überzeugen ließ. Meiner Meinung nach ist das Slys bester Film seit Rocky Balboa und das nicht nur, weil es um's Thema Boxen geht, sondern weil der Film echt gute Unterhaltung und viel Humor bietet. Nicht zu vergessen natürlich Robert de Niro, der absolut brilliant spielt, so wie man es von ihm gewohnt ist. Ich kann nichts Negatives finden. Wirklich großartiger Film!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
24 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von josephus am 14. Januar 2014
Format: DVD
War es vielleicht nur eine Frage der Zeit, dass der im Boxermilieu tatsächlich existierende "wilde Stier, Jake LaMotta" und die Fantasielegende "Rocky" einmal aufeinander einprügeln, oder wollte man nur ein "Rocky VII" umgehen?
Doch sei es wie es sei, auf jeden Fall trifft hier der überragende Charakterdarsteller des "Jake LaMotta", Robert de Niro als gealterter Boxer Billy "The Kid" McDonnen auf seinen Gegner Sylvester Stallone, der weltbekannte "Rocky", diesmal als Henry "Razor" Sharp.
Zwei Boxer, die sich vor vielen Jahren erbitterte Kämpfe lieferten und jeweils einen Sieg für sich verbuchen konnten. Wer aber tatsächlich der bessere von beiden "Box-Pensionären" ist, soll sich nun 30 Jahre später entscheiden. Doch bevor sie sich im Ring gegenseitig die schon etwas aus der Form geratenen Gesichtszüge weiter deformieren, kommt es zu selbstironischen Wortgefechten, zu höchst "schlagkräftigen" Rededuellen, dass es ein herrliches Vergnügen ist, den beiden dabei zuzuhören und zuzuschauen. Wobei besonders Robert De Niros Art und Weise besonders gefiel, denn von S.Stallone ist letztendlich Selbstironie seit "Expendables" bestens bekannt.
Alles in allem ist es ein Film, der einen zwar nicht vom Hocker reißt, der aber sozusagen als "Feierabendfilm" recht ordentlich zu gefallen weiß.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von FilmAnschauer am 25. August 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
Eine gelungene Komödie über zwei prägende Boxer des Filmgenres."Rocky Balboa gegen Jake La Motta" in einem ironischen, witzigen Schlagabtausch der Fäuste und Sprüche. Die Parallelen zu den Boxfilmen "Rocky" und " Wie ein wilder Stier" sind unübersehbar und werden mit herrlichem Humor auf die Schippe genommen.(Siehe Fleischszene beim Training).Ich muss sagen dass ich nicht so viel vom dem Film erwartet habe, jedoch eines besseren belehrt wurde.Man sollte den Streifen nicht zu ernst nehmen und sich einfach gut unterhalten lassen.Die beiden "Rentner" kommen mit Floskeln und lässigen Sprüchen von 20 jährigen daher, die keineswegs altbacken oder antiquiert wirken.Beide Darsteller machen einen wirklich guten Job und bieten schwungvolle und kurzweilige Unterhaltung.

Alles in allem eine überraschend gute Komödie die mit Witz und viel Charme überzeugen kann.Die Oldstars Stallone und De Niro spielen mit Lockerheit und Ironie Ihre filmischen AlterEgos. Zum vollen Genuss des Films sollte man am besten die oben genannten Boxfilme kennen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sascha am 15. Januar 2014
Format: Blu-ray
Dieser Film macht einfach nur Spass!

Es handelt sich hier nicht um einen "Rockyabklatsch", sondern um eine herrliche Komödie, die von "wirklichem Humor" und witzigen Dialogen lebt.

Stallone und DeNiro spielen einfach genial, ohne dabei albern zu wirken. Stellenweise stiehlt ihnen Alan Arkin als gealterter Trainer die Show ^^

Ich denke, auch wenn man kein grosse Fan von Stallone und DeNiro ist, wird man hier viel Spass haben, weil es eine "richtige" Komödie ist, die es nicht nötig hat, unter die Gürtellinie zu gehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen