Zwei vom alten Schlag 2014

Amazon Instant Video

(98)
In HD erhältlich
Trailer ansehen

Dreißig Jahre nach ihrem letzten Kampf werden zwei Boxer--und lebenslange Rivalen--für eine erbitterte letzte Auseinandersetzung aus dem Ruhestand geholt.

Laufzeit:
1 Stunde 53 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Zwei vom alten Schlag

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Regisseur Peter Segal
Studio Warner Bros.
Altersfreigabe Freigegeben ab 12 Jahren
Sprachen Englisch, Deutsch
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Davi83 TOP 500 REZENSENT am 2. September 2014
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Kauf Intension:
Jake LaMotta trifft auf Rocky Balboa. Zwar nicht im wörtlichen Sinne doch sind beide Charaktere klar an diesen Vorbildern angelegt. Den muss man auf BluRay haben wenn man die "Originale" kennt

Story (Kurzbeschreibung, da ich Versuche Spoilerfrei zu bleiben):
Billy 'The Kid' McDonnen (Robert DeNiro) gegen Henry 'Razor' Sharp (Sylvester Stallone) war Ende der 70er einer der größten Kämpfe seiner Zeit welche The Kid gewann. Die Revanche ein Paar Jahre später ging an Razor, so dass ein alles entscheidender Kampf der zwei ewigen Streithähne geplant wurde. Dieser ist jedoch geplatzt und The Kid sinnt seit 30 Jahren auf Rache.
Als eine private Streiterei der beiden zu einem viralen Erfolg wird wächst das Medieninteresse an den beiden wieder und der angehende Boxpromoter Dante Slate, Jr. (Kevin Hart) sieht die Chance seines Lebens....

Genre:
Tragikomödie

Bild und Ton:
Ton auf Deutsch, Italienisch, Französisch und Spanisch in DTS 5.1 und auf Englisch in DTS-HD 5.
Bild ist so gut wie man es von einem Film aus 2013 erwarten sollte.

Darsteller:
Robert DeNiro/Billy 'The Kid' McDonnen (bekannt aus Wie ein wilder Stier, der Pate 2, Last Vegas, Casino, Taxi Driver)
Er ist einer der Hollywood Größen schlechthin und spielt hier auch wieder den Griesgrämigen alten Mann, den er in den meisten Komödien spielt. Er mag zwar in diesen Rollen gefallen doch sieht man hier nur ein Teil seiner Schauspielkunst, die er vor allem in den Scorsese Gangster filmen zeigte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hussman am 26. November 2014
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Dieser Film hat mich doch recht positiv überrascht. Aufgrund der zwei Hauptdarsteller hatte ich schon befürchtet, dass es irgendwelche blöden Anspielungen auf "Rocky" oder "Wie ein wilder Stier" geben würde. Und die gab es auch, nur kamen die nicht ganz so "blöd" wie erwartet rüber, sondern dann doch eher nebenbei als Augenzwinkern an den Zuschauer.

Zwei Boxer-Erzfeinde wollen noch mal gegeneinander in den Ring steigen. Man könnte glatt denken, dass Stallone und De Niro wohl wieder ein bisschen Cash machen wollten, indem sie in ihre alten Paraderollen schlüpfen und deren guten Ruf für gute Einspielergebnisse sorgen lassen. Aber wer denkt, dass dieser Film nicht mehr zu bieten hätte, der irrt sich gewaltig. Die Feind-Chemie zwischen Stallone und De Niro ist einfach toll und vor allem auch lustig. Wie sie sich gegenseitig angiften und blöd anmachen ist einfach nur köstlich. Besonders De Niro lässt dabei den Asi raushängen.

Die Nebenhandlung (Familien der Boxer) ist zwar passend in den Erzählstrang eingearbeitet worden, aber sie ist auch für die paar Längen verantwortlich, die der Film hier und da mal hat.

Alles in allem handelt es sich hier aber um einen soliden und äußerst unterhaltsamen Film. Ich war durchaus positiv überrascht und habe mich gefreut, dass der Film doch so gut und auch lustig war.

Klicken Sie auf die "Ja"-Schaltfläche, wenn meine Rezension für Sie hilfreich war. Ich würde mich darüber freuen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
23 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von josephus am 14. Januar 2014
Format: DVD
War es vielleicht nur eine Frage der Zeit, dass der im Boxermilieu tatsächlich existierende "wilde Stier, Jake LaMotta" und die Fantasielegende "Rocky" einmal aufeinander einprügeln, oder wollte man nur ein "Rocky VII" umgehen?
Doch sei es wie es sei, auf jeden Fall trifft hier der überragende Charakterdarsteller des "Jake LaMotta", Robert de Niro als gealterter Boxer Billy "The Kid" McDonnen auf seinen Gegner Sylvester Stallone, der weltbekannte "Rocky", diesmal als Henry "Razor" Sharp.
Zwei Boxer, die sich vor vielen Jahren erbitterte Kämpfe lieferten und jeweils einen Sieg für sich verbuchen konnten. Wer aber tatsächlich der bessere von beiden "Box-Pensionären" ist, soll sich nun 30 Jahre später entscheiden. Doch bevor sie sich im Ring gegenseitig die schon etwas aus der Form geratenen Gesichtszüge weiter deformieren, kommt es zu selbstironischen Wortgefechten, zu höchst "schlagkräftigen" Rededuellen, dass es ein herrliches Vergnügen ist, den beiden dabei zuzuhören und zuzuschauen. Wobei besonders Robert De Niros Art und Weise besonders gefiel, denn von S.Stallone ist letztendlich Selbstironie seit "Expendables" bestens bekannt.
Alles in allem ist es ein Film, der einen zwar nicht vom Hocker reißt, der aber sozusagen als "Feierabendfilm" recht ordentlich zu gefallen weiß.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jens Oertel am 6. Februar 2014
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Ich hatte nicht allzu viel von dem Film erwartet, da die Kritiken nicht besonders atemberaubend ausfielen. Ich war dann allerdings umso mehr überrascht und begeistert, als ich im Kino saß und mich vom gegenteil überzeugen ließ. Meiner Meinung nach ist das Slys bester Film seit Rocky Balboa und das nicht nur, weil es um's Thema Boxen geht, sondern weil der Film echt gute Unterhaltung und viel Humor bietet. Nicht zu vergessen natürlich Robert de Niro, der absolut brilliant spielt, so wie man es von ihm gewohnt ist. Ich kann nichts Negatives finden. Wirklich großartiger Film!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen