newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More praktisch UrlaubundReise Shop Kindle Shop Kindle Autorip SummerSale
In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Zwei Zebras in New York: Roman auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Passendes Audible Hörbuch hinzufügen
Zwei Zebras in New York Gesprochen von Leonard Hohm EUR 10,95 EUR 3,95
 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Zwei Zebras in New York: Roman [Kindle Edition]

Marc Michel-Amadry , Herbert Fell
3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 7,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Passendes Audible Hörbuch

Wechseln Sie zwischen dem Lesen des Kindle eBooks und dem Hören des Audible-Hörbuchs hin und her. Nachdem Sie das Kindle-Buch gekauft haben, fügen Sie das Audible-Hörbuch für den reduzierten Preis von EUR 3,95 hinzu.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Gebundene Ausgabe EUR 12,00  
Taschenbuch EUR 8,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 0,00 im Audible-Probemonat
Audio CD, Audiobook EUR 14,99  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Seite von Zum Anfang
Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

„Marc Michel-Amadry ist eine inspirierende Geschichte über Tapferkeit und Tatkraft gelungen.“ (Freundin)

„Diese wunderbare Story bleibt lange haften, weil sie ganz ohne Kitsch wohltuenden Optimismus verbreitet.“ (GRAZIA)

„Amadrys Botschaft ist, dass Freundschaft und Liebe Hass überwinden können. Eine heitere Geschichte für die Weihnachtstage.“ (Kölner Stadt-Anzeiger)

„Warmherzig und unmittelbar Hoffnung stiftend.“ (Westfalenpost)

„Ein märchenhaftes Buch, nicht nur für Tierfreunde.“ (Abendzeitung)

„Eine Ode an Träume, Mut, Tatkraft und Frieden.“ (Elle)

Kurzbeschreibung

Ein zauberhaftes Verschenkbuch über Frieden, Liebe und die Kraft der Magie


Weil ihm das Geld für Futter fehlte, sind dem Zoodirektor Mahmoud Barghouti im Gazastreifen die Zebras verhungert. Um den Kindern in schlimmen Zeiten Freude zu spenden, greift er kurzerhand zu Pinsel und Farbe und malt zwei Eseln Streifen. Der Kriegsberichterstatter der New York Times ist von dieser herzerwärmenden Geschichte so berührt, dass er darüber einen Artikel schreibt. Dieser wird auf fast magische Weise das Leben vieler Menschen verändern: Der ehrgeizige Unternehmensberater Mathieu aus Paris und die angesagte, aber einsame Malerin Mila in New York, der unerschrockene Nahost-Korrespondent James und die temperamentvolle DJ Jana aus Berlin finden durch die Geschichte der wundersamen Zebras aus dem Gazastreifen an einem klirrend kalten Januartag in New York zueinander.



Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1429 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 134 Seiten
  • Verlag: C. Bertelsmann Verlag (11. November 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00GE8YNT6
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Erweiterte Schriftfunktion: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #69.707 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schöne Idee, leider nicht gut umgesetzt... 2. Januar 2014
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Ich habe mir dieses Buch aufgrund der bislang vier 5-Sterne Rezensionen gekauft, die einzigen Wertungen bisher. Vielleicht waren meine Erwartungen daher sehr hoch, ich weiß es nicht. Ich muss leider sagen, dass ich von den Zebras enttäuscht wurde. Denn trotz der tollen Idee ist die Ausarbeitung mangelhaft. Das Buch liest sich stellenweise eher wie ein Schulaufsatz, an anderen Stellen wiederum hat der Autor mit Hingabe geschrieben. Der Stil ist also ziemlich wechselhaft, weshalb es schwierig ist in das Buch hineinzufinden.

Zu den Figuren:
Ich finde, dass der Leser nicht nahe genug an die Figuren herangeführt wird, um mit ihnen zu fühlen und ein empathisches Verhältnis zu ihnen aufzubauen. Die vier Protagonisten vermissen sich die ganze Zeit über und verlangen nacheinander, aber so richtig nachvollziehen konnte ich das nicht, weil ich die Charaktere zu wenig kannte. Außerdem fragte ich mich, warum sie sich eigentlich räumlich getrennt hatten, das macht bei zwei von ihnen keinen Sinn, wenn man liest welche Gedanken die Figuren haben.

A pro pos Sinn:
Mit einer Sache, die im Buch beschrieben wird kann man es selber sehr gut beschreiben. Nachdem James seinen Nachnamen verrät, lachen sich alle darüber kaputt und das sehr lange und er muss ihn sogar nochmal wiederholen, weil die Umstehenden es einfach nicht glauben wollen, dass er so heißt. Wie der Nachname aber tatsächlich lautet, erfährt der Leser selber nie. So wird man eher außen vor gelassen und das Gefühl zieht sich durch das gesamte Buch.
Die Figuren haben sehr schnell Vertrauen zueinander, obwohl sie sich nicht kennen. Auch das erscheint beim Lesen eher gewollt, damit alles in das kurze Werk passt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Metapher für neuen Lebensentwurf 8. März 2014
Von Kay Fischer VINE-PRODUKTTESTER
Format:Gebundene Ausgabe
Zoodirektor Mahmoud Barghouti hat ein Problem: Seine Zebras sind verhungert. Sein zweites Problem: Die beliebten Tiere will jeder sehen.
Was tut er in der Not? Er malt zwei Esel an – und präsentiert damit nicht nur eine „neue“ Tierart, sondern schenkt den Menschen Hoffnung – denn man darf nicht vergessen (und da sind wir beim dritten Problem): Der Zoo liegt im Gazastreifen.
Doch das ist noch nicht alles. James, ein Journalist, dessen Ehe wegen seiner Kriegsberichterstattung gescheitert ist, sucht im „Zoo der Freude“ Abwechslung. Er findet neuen Mut, als er die beiden „Zebras“ sieht, die für ihn als Metapher seines neuen Lebensentwurfes stehen. Voller Hoffnung schreibt er einen Artikel darüber, der nicht ohne Wirkung bleibt: Ein Unternehmensberater in Paris, eine Malerin in New-York sowie DJ Jana in Berlin beschäftigen sich damit – und so soll aus der Geschichte bald nicht nur ein Buch werden, sondern man möchte außerdem jede Menge Fürsprecher finden, damit im angeschlagenen „Zoo der Freude“ künftig auch Giraffen, Elefanten und Nilpferde hausen können.

Soweit so gut, und in der Tat hört sich das nach einer sehr interessanten Story an. Doch was wie ein märchenhafter Zoo-Roman klingt, entpuppt sich recht bald als Sammlung mehrerer, manchmal unausgegorener Geschichten, die den Zoo nur peripherieren. Wir erleben z.B. den ausführlichen Schaffensprozess einer Malerin, die ihr Bild zwar ausstellen, aber niemals verkaufen möchte, obwohl sie davon lebt, eine Frau, die neben den Briefen ihres Freundes schläft und sich ihre künftige Ehe mädchenhaft vorstellt – um nur einiges zu nennen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
Klappentext:
Ein zauberhaftes Verschenkbuch über Frieden, Liebe und die Kraft der Magie

Weil ihm das Geld für Futter fehlte, sind dem Zoodirektor Mahmoud Barghouti im Gazastreifen die Zebras verhungert. Um den Kindern in schlimmen Zeiten Freude zu spenden, greift er kurzerhand zu Pinsel und Farbe und malt zwei Eseln Streifen. Der Kriegsberichterstatter der New York Times ist von dieser herzerwärmenden Geschichte so berührt, dass er darüber einen Artikel schreibt. Dieser wird auf fast magische Weise das Leben vieler Menschen verändern: Der ehrgeizige Unternehmensberater Mathieu aus Paris und die angesagte, aber einsame Malerin Mila in New York, der unerschrockene Nahost-Korrespondent James und die temperamentvolle DJ Jana aus Berlin finden durch die Geschichte der wundersamen Zebras aus dem Gazastreifen an einem klirrend kalten Januartag in New York zueinander. (Textquelle: amazon.de)

Zum Buch:
Das Buch ist komplett mit weißem Leinen überzogen, worauf der Titel, die New Yorker Skyline und zwei Zebras abgedruckt sind. Ein sehr schlichtes Cover, was zudem die Illustrationen in dem Buch mit der selben Art und Farbgestaltung genau wieder gibt. Für meinen Geschmack ist das Cover ok, aber für mich wäre es im Buchhandel kein Blickfang, was mich auf den Inhalt des Buches neugierig machen würde.

Erster Satz:
„Er dachte jeden Tag an sie.“

Meine Meinung:
Dieses Buch wurde mir vom Verlag empfohlen und ich ging ohne große Vorkenntnisse an diese Geschichte heran.

Ein Ereignis lässt mehrere Leben durch Hoffnung, Glück und Lebensfreude zueinander finden.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
2.0 von 5 Sternen Enttäuschend
Ich habe mir das Buch aufgrund der guten Rezensionen gekauft und bin sehr enttäuscht. Die Idee, die dem Plot zugrunde liegt, ist eigentlich charmant, die Umsetzung aber... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Amazon Customer veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Schlechte Umsetzung einer interessanten Grundidee
Das Buch hat mich wegen dem schönen Cover und dem interessanten Klappentexte angesprochen. Mit einer Wertung habe ich mir aber schon lange nicht mehr so schwer getan, denn es... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von bieberbruda veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen nicht eindeutig bewertbar, aber auf jeden Fall speziell
Zwei Zebras in New York von Marc Michel-Amadry

C. Bertelsmann Verlag
128 Seiten (HC)

Inhalt:

"Weil ihm das Geld für Futter fehlte,... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von sara veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Touching
A candid, wonderful book.. Made me smile.. Unlike anything I read in a long time.. Definitely worth the time..!! X
Vor 16 Monaten von Amazon Kunde veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Nicht zu empfehlen
Die Geschichte hätte Potential gehabt. Doch der Autor gestaltet seine Charaktere eindimensional, flach und weiten Teilen unlogisch, weil abgekürzt. Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Boris Steinke veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Sehr oberflächlich
Die Charaktäre sind flach und oberflächlich, ihre Motivationen sind sehr eindimensional. Die Handlung ist vorhersehbar und langweilig, ich bin zwar ein Fan von Happy Ends... Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Katharina Klimscha veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Marc Michel-Amadry – Zwei Zebras in New York
Weil ihm das Geld für Futter fehlte, sind dem Zoodirektor Mahmoud Barghouti im Gazastreifen die Zebras verhungert. Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von ManfredsBücherregal veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Als Geschenk gekauft
Ich habe dieses Buch für einen Bekannten als Geschenk gekauft und wollte nur kurz hinein schauen, wie es geschrieben ist. Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von Karibik2009 veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen geht so
Die Geschichte wirkt unrealistisch, der Schreibstil ist nicht meiner. Ungeordnet, unzusammenhängend. Trotzdem lustig und rührend, alles in allem enttäuscht. Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von ankada veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Schöne Idee,aber nicht wirklich fesselnd.
Das Buch verspricht anfangs mehr als es dann zu halten vermag. Nach einer Weile wirkte es auf mich sehr konstruiert und war auch vom Schreibstil her nicht wirklich fesselnd oder... Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von silke de Campos veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden