Menge:1
Zwölf Runden - Exten... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,51 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Zwölf Runden - Extended Version [Blu-ray]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Zwölf Runden - Extended Version [Blu-ray]


Preis: EUR 7,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 14 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
25 neu ab EUR 4,69 8 gebraucht ab EUR 3,19 2 Sammlerstück(e) ab EUR 4,95

7 Tage Tiefpreise
Entdecken Sie die Aktion 7 Tage Tiefpreise mit über 9.000 reduzierten Filmen und Serien auf DVD und Blu-ray. Nur bis zum 31. Mai. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Zwölf Runden - Extended Version [Blu-ray] + Zwölf Runden 2 - Reloaded [Blu-ray] + The Marine [Blu-ray]
Preis für alle drei: EUR 23,91

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Steve Harris, Aidan Gillen, Ashley Scott, Brian White, Lara Grice
  • Regisseur(e): Renny Harlin
  • Format: Letterboxed, Widescreen
  • Sprache: Russisch (DTS), Ungarisch (Dolby Digital 5.1), Polnisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS), Englisch (DTS-HD 5.1), Tschechisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Russisch, Bulgarisch, Kroatisch, Tschechisch, Griechisch, Ungarisch, Isländisch, Polnisch, Türkisch, Portugiesisch, Rumänisch, Slowenisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 2.39:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox
  • Erscheinungstermin: 8. Januar 2010
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 110 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (46 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B002RPFLYG
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 25.350 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Polizist Danny Fisher vereitelt in New Orleans einen Multimillionen Dollar Coup. Als die Freundin von Miles Jackson, dem rücksichtslosen Kopf der Verbrecherbande, zu fliehen versucht, verunglückt sie durch ein vorbeifahrendes Auto tödlich. Jackson macht Fisher für den Tod verantwortlich und schwört Rache! Er flieht aus der Haft und entführt Fishers Freundin Molly Porter. Um Molly aus der Gewalt des Entführers zu befreien, muss er in atemberaubender Geschwindigkeit zwölf perfide Aufgaben lösen, bei denen es um Leben und Tod geht. Für Fisher beginnt der härteste Tag seines Lebens, denn die Chancen, die "12 Runden" zu bestehen, sind gering...

Movieman.de

ZWÖLF RUNDEN ist ein formelhafter Action-Film, der sich kräftig bei den großen Action-Hits der 90er Jahre bedient, allen voran dem dritten STIRB LANGSAM, dessen Geschichte hier nur minimal variiert wird. Auch darum wirkt der Film niemals wirklich überzeugend. Er ist einigermaßen kurzweilig, weil er immer in Bewegung bleibt. Man kann der Action folgen, aber die Figuren lassen einen kalt. Das Problem ist, dass man einfach schon zu viele Filme dieser Art gesehen hat. Vor gut 20 Jahren hätte man damit vielleicht noch einen großen Kinohit gehabt, weil das alles noch nicht so ausgelutscht war, aber heutzutage reicht's gerade mal zur DVD-Premiere. Als solche sieht der von Renny Harlin, der von Film zu Film mehr in der Bedeutungslosigkeit versumpft, gedrehte Film routiniert umgesetzt aus. Er hat offenbar schon ein paar Dollar mehr gekostet als die üblichen DVD-Premieren, aber das täuscht nicht darüber hinweg, dass hier jeder von den Schauspielern bis zur Crew nur Dienst nach Vorschrift abgeliefert hat. Wer nichts anderes erwartet als eine zu Tode durchexerzierte Geschichte und viel, viel Action, der könnte mit ZWÖLF RUNDEN einen netten Abend verbringen. Fazit: ZWÖLF RUNDEN plündert gewaltig bei älteren Action-Filmen. Neues ist hier nicht geboten.

Moviemans Kommentar zur DVD: Die Bildqualität ist auf hohem Niveau. Farben sind in sich stimmig, natürlich und haben feines Filmfeeling. Rauschen ist kaum vorhanden. Das bisschen, das da ist, ist natürliches Filmkorn. Die Kompression arbeitet gut und der Kontrast ist ausgewogen. Es gibt nur ganz wenige Szenen, in denen leichtes Überstrahlen der Fall ist (Gesichter bei 00:37:53). Nahaufnahmen sind gestochen scharf, aber auch ansonsten ist der Detailreichtum ansprechend ausgefallen. Die Kanten sind zumeist sauber dargestellt. Der Ton kann da nicht ganz mithalten. Die Sprachverständlichkeit ist gut, allerdings hätte der Bass etwas mehr Druck vertragen können. Die Effekte sind teils etwas flach ausgefallen. Bei einem Actionfilm erwartet man einfach mehr. Das Bonusmaterial ist durchwachsen. Der Audiokommentar kann milde unterhalten während die Featurette über die Stunts sehr oberflächlich ist. Das Gag Reel ist nicht so witzig, wie man erwarten würde. Die beiden alternativen Enden sind nicht aufregend. --movieman.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von DerFilmRezensent am 25. Mai 2012
Format: DVD
Mit diesem Film, mit Wrestler John Cena in der Hauptrolle, wollte Regisseur Renny Harlin wohl an alte Action-Erfolge wie Stirb Langsam 2 oder Cliffhanger anknüpfen, was leider nicht so ganz klappen wollte. Bei einem Budget von ca. 20 Millionen Dollar spielte er weltweit nur fast 17 Millionen wieder ein.

Der Film unterhält gut, legt ein ordentliches Tempo vor und bietet recht solide Action. Doch das ist wohl der Knackpunkt. Die Inszenierung ist solide, bietet aber absolut nichts Neues. Nichts, was man nicht woanders schon mal besser gesehen hätte.
Man muss Renny Harlin aber zu Gute halten dass die Action weitgehend ohne CGI auskommt, auch wenn dieses "Oldschool-Feeling" wiederum ein wenig durch die moderne Shaky Cam vernichtet wird.

Der Bösewicht des Films hat mir sehr gut gefallen, doch er kommt nicht ganz an die Coolness eines Robert Patrick in "The Marine" heran. John Cena hingegen nahm ich den Actionhelden diesmal mehr ab als in "The Marine".

Fazit: Am Ende bleibt zu sagen, dass man sich den Film anschauen sollte wenn man, so wie ich, Action-Vielgucker ist.
Ansonsten sollte man aber auf vergleichbare Filme wie "Speed" oder "Stirb Langsam 3" zurückgreifen.
Denn "12 Rounds" ist eigentlich eine Mischung der zwei Filme, nur mit etwas angezogener Handbremse.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dude am 26. Dezember 2009
Format: DVD
Der Titel lässt vielleicht einen Box- oder Kampfsportfilm vermuten, es handelt sich jedoch um einen Actionfilm oder -thriller.

Regisseur Renny Harlin ("Stirb langsam 2", "Cliffhanger", "Tödliche Weihnachten") hat seine fetten Jahre wohl hinter sich.
Dennoch hat er hier solide Actionkost aufbereitet.

Die Stunts sind offensichtlich handgemacht, große CGI-Effekte scheinen nicht verwendet worden zu sein, das gibt der Sache ein authentisches Retro-Flair.

Spektakuläres oder Neues sucht man hier vergeblich, der Film erinnert an "Stirb Langsam 3", in dem Bruce Willis als Telefonsklave von "Simon" aktiv werden musste.

Auch wenn "12 Runden" diese Klasse nie erreicht und John Cena sicherlich nicht der beste Schauspieler aller Zeiten ist, so wird dennoch für den Actionfreund, oder denjenigen, der einfach nur einen unterhaltsamen Abend erleben will, ordentliche Kost geboten.
Man sollte nicht allzuviel nachdenken oder über den Realismus der ganzen Sache grübeln, ansonsten würde das den Spaß mindern.

Neue Horizonte öffnen sich hier nicht, aber für einen spannungsgeladenen Actionabend allemal zu empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dude am 26. Dezember 2009
Format: Blu-ray
Der Titel lässt vielleicht einen Box- oder Kampfsportfilm vermuten, es handelt sich jedoch um einen Actionfilm oder -thriller.

Regisseur Renny Harlin ("Stirb langsam 2", "Cliffhanger", "Tödliche Weihnachten") hat seine fetten Jahre wohl hinter sich.
Dennoch hat er hier solide Actionkost aufbereitet.

Die Stunts sind offensichtlich handgemacht, große CGI-Effekte scheinen nicht verwendet worden zu sein, das gibt der Sache ein authentisches Retro-Flair.

Spektakuläres oder Neues sucht man hier vergeblich, der Film erinnert an "Stirb Langsam 3", in dem Bruce Willis als Telefonsklave von "Simon" aktiv werden musste.

Auch wenn "12 Runden" diese Klasse nie erreicht und John Cena sicherlich nicht der beste Schauspieler aller Zeiten ist, so wird dennoch für den Actionfreund, oder denjenigen, der einfach nur einen unterhaltsamen Abend erleben will, ordentliche Kost geboten.
Man sollte nicht allzuviel nachdenken oder über den Realismus der ganzen Sache grübeln, ansonsten würde das den Spaß mindern.

Neue Horizonte öffnen sich hier nicht, aber für einen spannungsgeladenen Actionabend allemal zu empfehlen.

Bild und Ton sind nicht zu beanstanden, wenn auch nicht referenzverdächtig.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank Linden TOP 1000 REZENSENT am 10. Januar 2010
Format: DVD
der polizist danny fisher verhaftet eher zufällig den terrorist miles jackson. dabei stirbt unbeabsichtigt jacksons freundin.
als jackson ein jahr später türmen kann, entführt er fishers freundin molly und verwickelt ihn in ein perfides spiel.
fisher muss zwölf haarstreubende aufgaben lösen will er molly retten. weigert sich fisher oder schafft er eine der aufgaben nicht in der vorgegebenen zeit wird molly sterben.
eine zerstörerische hatz durch new orleans hat begonnen.

die darsteller überzeugen nicht durchgehend, aber das ist anhand der rasanten actionszenen zu verschmerzen.
die dialoge sind nicht der rede wert, aber ich denke das erwartet bei solch einer produktion auch keiner.
die story ist wild zusammengewürfelt aus diversen referenztiteln des oldschoolactioner genres.
der soundtrack ist ok.
die actionsequenzen wurden sehr gut inziniert und erinnern an die gute alte zeit.

wie auch schon in the marine 1 ist zwölf runden kein film der ein genre neu erfindet, sondern eher eine hommage auf die gute alte zeit. und so ist es auch nicht verwunderlich das zwölf runden ganz arg an oldschoolactioner wie z.b. speed 1 oder stirb langsam 3 erinnert.
an dieser stelle möchte ich das sprichwort "besser gut kopiert als schlecht erfunden" anbringen:-)
zwölf runden ist eine typische gehirn raus-film rein produktion die garnicht den anspruch stellt realitätsnah oder oscar-reif zu sein.
vielmehr ist es ein film für zwischendurch, der die erinnerung an alte zeiten wieder auffrischt.
ich jedenfalls fand zwölf runden recht gut, und man erkennt eindeutig die handschrift von renny harlin der sich mal wieder richtig austoben durfte. wer also oldschoolactioner mag, vor allem die aus dem hause golan-globus;-), sollte mal einen blick riskieren.
allen anderen sei eher abgeraten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Flatschen Teil 2 1 27.02.2010
Deutsche Tonspur ??? 1 08.09.2009
Alle 2 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen