In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Zwölf Jahre als Sklave - 12 Years A Slave (Teil 1) auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Zwölf Jahre als Sklave - 12 Years A Slave (Teil 1) [Kindle Edition]

Solomon Northup , Petra Foede
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 0,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Das Buch zum Film, erstmals in einer deutschen Übersetzung. Es handelt sich hier um Teil 1 von drei Bänden.



Mittlerweile ist die vollständige Ausgabe in einem Band erschienen: »Zwölf Jahre als Sklave – 12 Years A Slave«, ASIN: B00IOZLT30, zum Einführungspreis für 2,99 €



Bibliophile Ausgabe mit den Illustrationen der Erstausgabe von 1853 und Anmerkungen



»Zwölf Jahre als Sklave« (»Twelve Years A Slave«) ist die bewegende Autobiografie eines frei geborenen schwarzen Amerikaners, der entführt und versklavt wurde, ehe ihm endlich die Flucht gelang.

Solomon Northup lebt mit Frau und Kindern in Saratoga im Bundesstaat New York und hält sich mit kleinen Handwerksjobs und Geigenspiel über Wasser, bis er 1841 zwei Fremde kennenlernt, die ihn mit dem Versprechen eines Engagements als Zirkusmusiker nach Washington locken – damals eine Drehscheibe des Sklavenhandels in den USA. Die beiden betäuben ihn und verkaufen ihn an einen Plantagenbesitzer in Louisiana; schließlich landet er auf den Baumwollfeldern eines unbarmherzigen »Masters« und kann erst nach zwölf Jahren mit der Hilfe eines kanadischen Freundes in die Freiheit zurückkehren.

Northups Bericht erschien 1853 kurz nach dem Roman »Onkel Toms Hütte« und war in den USA ein Bestseller. Zur Zeit des Sezessionskriegs geriet er in Vergessenheit und wurde erst von der Historikerin Sue Eakin wiederentdeckt, die 1968 nach mehrjährigen Recherchen eine kommentierte Neuausgabe herausgab.

Schließlich stieß der britische Künstler und Regisseur Steve McQueen auf Northups immer noch weitgehend vergessenes Buch und machte es zur Vorlage für seinen 2013 erschienenen Film »12 Years a Slave«, der in Cannes den Golden Globe als bestes Filmdrama erhielt, den British Academy Film Award und für den Oscar 2014 nominiert ist.

»Ich war entsetzt, dass ich die Geschichte nicht kannte. Aber dann hörte ich mich ich um und stellte fest: Niemand kannte das Buch. Ich wohne in Amsterdam und dachte sofort an die Parallelen zu Anne Frank. ›Twelve Years‹ ist für die Sklaverei so wichtig wie Anne Franks Tagebuch für die Nazizeit.« (Steve McQueen in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung)

»Twelve Years a Slave« liegt erstmals auf Deutsch vor und ist für deutschsprachige Leser noch zu entdecken. Da Sklaverei faktisch bis heute vorkommt, ist Solomon Northups beklemmender Bericht nicht nur von historischem Interesse, sondern von bleibender Aktualität.

Buchumfang: ca. 121 Normseiten (26.000 Wörter/158.000 Zeichen)

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 4572 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 84 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00I8Z46F4
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #72.937 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lesenswert 11. Februar 2014
Format:Kindle Edition
Ich habe das Buch (bzw. den hier vorliegenden 1. Teil) in einem Ruck durchgelesen - das Schicksal des Autors kann niemanden kalt lassen. Unvorstellbar, dass in Sichtweite zum Kapitol Sklaven verkauft wurden!
Das E-Book ist schön formatiert und sehr gut übersetzt, man kann hier bedenkenlos zugreifen (oder noch kurz warten, bis die Gesamtfassung erscheint).
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen hervorragend 11. Februar 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ich habe das Buch am Wochenende gelesen, den vorliegenden Teil auf Deutsch, den Rest auf Engöich.

Die Übersetzung ist ausgezeichnet, der Stil der Autors ist gut getroffen, der deutsche Text ist flüssig zu lesen, die Anmerkungen - die es im englischen Original nicht gibt - sind informativ und erhöhen den Eindruck von Authenzität.

Dieses E-Book steht hinter keiner Verlagsproduktion zurück, Autorin und Lektor werde ich mir merken.

Birgit
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Ein beeindruckendes Buch! 28. Februar 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Gute geschrieben, nüchtern, klar - ohne zu dramatisieren - und deshalb umso dramatischer. Ich habe das Thema bereits vorher gekannt, doch das gesamte Ausmass dieses sehr traurigen Kapitels der US Geschichte war mir nicht klar.

... einziger Wermutstropfen: Es ist aufgeteilt auf drei Teile - was ein bisschen mühsam ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden