In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Zwölf Jahre Ein Sklave: 12 Years a Slave (Gesamtausgabe) auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.
ODER
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Zwölf Jahre Ein Sklave: 12 Years a Slave (Gesamtausgabe) [Kindle Edition]

Solomon Northup , Jürgen Beck
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (92 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 2,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.
 
Kindle Unlimited Leihen Sie diesen Titel kostenfrei aus, und Sie erhalten mit dem Kindle Unlimited Abonnement unbegrenzten Zugriff auf über 700.000 Kindle eBooks. Erfahren Sie mehr

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 2,99  
Taschenbuch EUR 7,99  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Dies ist die detailgetreue Übersetzung und Gesamtausgabe des Bestsellers "12 Years A Slave", verfilmt 2013, bereits heute ausgezeichnet mit dem Golden Globe als Bester Film und einer der ersten Anwärter auf den Oscar.

"Zwölf Jahre Ein Sklave" ist die Geschichte des Solomon Northup, der - obwohl als freier Mann geboren - zwölf lange Jahre versklavt wurde. Northups Geschichte war nicht nur eine der ersten ihrer Art, sondern auch eine der prägnantesten, informativsten und unverfälschtesten. Versklavt für Jahre und mehrfach weiterverkauft musste er die Peitsche, Hunger und Beleidigungen ertragen. Umso beeindruckender ist sein Bericht.

Northup war ein freier Bürger des Bundesstaats New York, als man ihn kidnappte und am Red River in Louisiana in die Sklaverei verkaufte. Dort wurde er zwölf Jahre getrieben, ausgepeitscht und von brutalen Plantagenbesitzern herumgestoßen bis ihn ein Freund aus dem Norden rettete und mit seiner Familie zusammenführte. Trotz seiner schrecklichen Leidensgeschichte ist es ihm gelungen, sein Unglück so gerecht wie möglich zu beschreiben - eine nicht unbedeutende Leistung, zu der nur wenige in seiner Situation fähig gewesen wären. Die feinsinnigen Beobachtungen und bedächtigen Abschätzungen des hochintelligenten Northup machen "Zwölf Jahre Ein Sklave" zu einem überragenden und einzigartigen Zeitzeugnis der Sklaverei. Als historisches Dokument schlägt es die bezaubernd einfache Geschichte des Vaters Henson um Längen. Geduldig, verlässlich und ohne Bosheit erzählt ist es wertvoller als die Geschichte von Beecher-Stowes Märtyrer "Onkel Tom" und ein stärkeres Argument gegen die Sklaverei als es die Berge von argumentativen Schriften und ethischen Diskursen jemals sein können

Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen anstrengend! 26. März 2014
Von Mila K.
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Der behandelte Stoff ist natürlich sehr interessant, aber ich hatte eher einen Roman erwartet . Dieser berichtende "Erzählstil" hat mich ziemlich ermüdet, aber ich habe trotzdem bis zum Ende durchgehalten!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine bewegende Geschichte 17. März 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Die Geschichte an sich dürfte durch den Hype um den Film weitesgehend bekannt sein. Ich schätze ohne den Film würde es das Buch auch nicht für denKindle geben da es ja alles andere als eine neue Geschichte ist.
Dieser Lebensbericht (bzw. Lebensabschnittsbericht) ist die Geschichte eines Mannes der in die Sklaverei gerät. Wenn man diese Geschichte liest und sich vorstellt einem selber würde sowas passieren...
Es handelt sich um ein sehr trauriges Kapitel der amerikanischen Geschichte, die aber nicht nur schwarz-weiß ist sondern auch von Menschen handelt die helfen und Sklavenbesitzern die "human" sind. Sklaven waren halt keine "Menschen" sondern wurden mit Vieh auf eine Stufe gestellt. Und so wie es auch heute Leute gibt die ihre Tiere gut behandeln, so gibt es einen großen Teil die ihre Tiere einfach nur als Sache und Einnahmequelle sehen.
Fazit: Mich hat die Geschichte sehr bewegt, und ich schätze den Film werde ich mir auch noch anschauen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen grausamer Schreibstil 25. Mai 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
die Geschichte an sich ist natürlich aussen vor und muss "gehört" werden, aber der Schreibstil in diesem Buch ist grausam und hat dazu geführt, dass ich es nicht ansatzweise zuende gelsen habe...schade!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Kaugummi 26. April 2014
Von lottchen
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Leider nicht packend... Die Leidensgeschichte wird in Form von emotionsloser Monologe wiedergegeben und es fällt dem Leser schwer weiterzulesen. Am schlimmsten sind (zumindest bei der Kindle-Ausgabe) jedoch die zahlreichen grammatikalischen Fehler. Fast in jedem Satz fehlen die Satzzeichen, Kommata erscheinen so gut wie gar nicht - sehr nervtötend!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Oscar-Film-Vorlage 4. März 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
"Twelve Years a Slave" ist ein Roman, der den Vergleich mit Harriet Beecher Stowes "Onkel Tom's Hütte", der nur ein Jahr früher erschien, nicht scheuen muss. Nein, es ist sogar noch wichtiger, diesen zu lesen, denn bei dem Werk Stowes handelt es sich um Fiktion, Northup legt hier jedoch einen Bericht über seine eigenen Erfahrungen und Erlebnisse ab, die dramatischer wohl nicht sein können. Auf die Verfilmung darf man gespannt sein.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Erschütternd 9. April 2014
Von sch63
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Sprachlich und stilistisch ist dieses Buch zwar etwas schwach, aber inhaltlich ist es erschütternd. Es ist auf jeden Fall empfehlenswert zu lesen um eine Vorstellung dieser Zeit zu bekommen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr guter Roman 20. März 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Für mich ein toll geschriebenes Buch, wie es sie heute nicht mehr gibt. Einfach schön und toll geschrieben. Es kommt bei mir in die Bestenecke.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser als der Film 20. März 2014
Von Peter
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Unglaublich, dass solche Erlebnisse mit dieser persönlichen Distanz erzählt werden können. Der scheinbar emotionale Abstand löst beim Leser stärkere Gefühle aus, als wenn der so gern verwendete reisserische Ton verwendet wird. Unglaublich gut. Und wieder einmal - Leute lest das Buch, lest das Buch, lest das Buch und dann könnt ihr auch den Film sehen
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen das ist kein Roman
es sind Aufzeichnungen, die an ein Tagebuch erinnern und aus dem Gedächtnis des Betroffenen stammen. Lesen Sie weiter...
Vor 29 Tagen von Lesespass veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Traurige Story
Umso schlimmer das sie gar keine Story ist, sondern eine wahre Geschichte. Jeder der diesen Zeitraum der Menschheitsgeschichte betrachtet wird wohl voller Abscheu auf den... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Domo veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Story toll, aber der Schreibstil lässt zu wünschen...
Wie bei vielen derartigen Erlebnisberichten ist die Geschichte beeindruckend und sehr interessant. Aber der Schreibstil lässt das Buch etwas langatmig erscheinen.
Vor 1 Monat von Amazon Customer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Erst gelesen
und dann den Film angesehen, Das Buch ist natürlich besser, aber der Film ist nicht schlecht. Empfehlenswert ! 2 Wörter verbleiben
Vor 1 Monat von EF veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen zu empfehlen
Sehr gut erzählt und gut zu lesen. Spannend und beeindruckend. Es fehlen einem die Worte bei den gelesenen.
Nichts für zartbesaitete
Vor 2 Monaten von Tina Ribbe veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen zähes Lesegefühl - mehr erwartet
Ich habe mir von der Geschichte mehr erhofft. Es war zäh und anstrengend zu lesen durch die vielen Namen und dann wurde ständig auf irgendwas verwiesen, was passiert war... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Ludmilla Roth veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Beeindruckend
Erst war ich skeptisch, ob es nicht ein überzogen geschriebenes Buch ist, dann aber hat es mich gebannt und entzetzt. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von B. Und E. Plehn veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Zwölf Jahre ein Sklave
Mir hat das Buch sehr gut gefalle. Ich bin immer wieder entsetzt darüber was es für schreckliche Dinge gab,schade. Danke
Vor 4 Monaten von susanne flemming veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Sehr zu empfehlen
Ich kann mir vorstellen das dieses Buch dicht an die Wahrheit herankommt und darum sehr zu empfehlen ist . !!!!!!!
Vor 4 Monaten von Norbertkr veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Einfache Sprache
Inhaltlich nicht besonders interessant und sprachlich eben auch nicht gerade ambitioniert. Nach dem Buch muss ich mir den Film nicht auch noch antun
Vor 4 Monaten von Ingo veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden