Zusammen ist man weniger allein 2007

Amazon Instant Video

(116)
In HD erhältlichAuf Prime erhältlich

Die bezaubernde Camille lebt zurückgezogen in einer heruntergekommenen Dachwohnung in Paris. Ihr trostloses Leben ändert sich jedoch, als der schüchterne Historiker Philibert ihr Unterschlupf gewährt. Er lebt zusammen mit Franck, einem extrovertierten Koch und Schürzenjäger, in einer Wohngemeinschaft.

Darsteller:
Audrey Tautou,Guillaume Canet
Laufzeit:
1 Stunde 32 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Angebot: Fire TV jetzt nur 84 EUR

Genießen Sie Tausende Filme und Serienepisoden auf Ihrem HD-Fernseher, entdecken Sie Hunderte Spiele und machen Sie es sich mit Ihrem Lieblingssport, den Nachrichten oder Musik bequem. Hier klicken

Zusammen ist man weniger allein

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Komödie
Regisseur Claude Berri
Darsteller Audrey Tautou, Guillaume Canet
Nebendarsteller Laurent Stocker, Françoise Bertin, Alain Sachs
Studio Prokino
Altersfreigabe Freigegeben ab 6 Jahren
Verleihrechte 48 Stunden Nutzungszeitraum. Details
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von graugans am 1. April 2011
Format: DVD
ein wunderschöner film, den ich jetzt zum dritten male gesehen habe, und der mich immer mehr berührt.Das buch habe ich mittlerweile auch gelesen, aber da kann ich die traumhafte wohnung nicht sehen und höre nicht das überaus liebe stottern von philibert, ebenso bleibt mir das subtile und sensible spiel von audrey tautou verschlossen.Aber vor allem philibert hat es mir angetan ( und ebenso sein synchronsprecher)Er spielt die rolle mit einer unglaublichen leichtigkeit und überzeugungskraft---einfach wunderbar!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von flora am 4. April 2013
Format: DVD
Nachdem ich das Buch bereits zum zweiten Mal verschlungen habe, habe ich mich nun endlich an den Film gewagt. Nicht, dass ich nicht gewarnt worden wäre, von anderen Besprechungen. Und schon beim Titelbild schlugen all meine Alarmglocken an. Doch ich habe den Film trotzdem gesehen - leider. Wer diesen Film gedreht und gespielt hat, hat das Buch nicht verstanden.
Statt die Abgründe, die Einsamkeit und den Selbstekel der Figuren zu zeigen, wurde im Film nur ein oberflächlicher Problembrei zusammengemixt, der mein Herz nicht im geringsten berührt hat. Aus einer halb verhungerten, selbstzerstörerischen Camille wurde in der Darstellung durch Audrey Tautou eine freundliche junge Frau mit ein paar Problemchen, aus Philiberts Kommunikationsstörung eine harmlose Marotte und aus Franck ein weichgespülter Halbrocker, der im Vergleich zur Buchvorlage ein zahmes, aber absolut langweiliges Lamm ist. Da die Ausgangslage der Figuren unzulässig verharmlost wurde, kann der Film auch nicht im Ansatz begreiflich machen, welches Glück sie, zu diesem Zeitpunkt für alle schon völlig unerwartet, miteinander finden. Was für eine Enttäuschung! Lest lieber das Buch!Zusammen ist man weniger alleinZusammen ist man weniger allein [Blu-ray]Zusammen ist man weniger allein (DVD + Taschenbuch) [Limited Edition]
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Filmfreundin am 6. März 2008
Format: DVD
Als der Film letztes Jahr in die Kinos kam, wollte ich ihn sofort sehen. Ich freute mich auf einen französischen Film über Liebe und Freundschaft mit Esprit, Wortwitz und einer wie immer bezaubernden Audrey Tautou.

Vor einer Woche habe ich den Film endlich auf DVD gesehen. Leider sind meine hohe Erwartungen nicht erfüllt worden. Die Schauspieler sind toll, die Charaktere gut angelegt und die Handlung anrührend. Besonders der stotternde Philbert hat mein Herz im Sturm erobert. Doch leider ist die Handlung im Film zu sehr gestrafft und lässt den Charakteren nicht genug Zeit, sich zu entwickeln. Von einer Szene zur nächsten wechseln Gefühle von Abneigung zu Freundschaft und schließlich zu Liebe und als Zuschauer kommt man bei dem rasanten Tempo nicht immer hinterher; die Beweggründe der Charaktere für diese Gefühlswechsel sind nicht schlüssig genug dargestellt. Weniger wichtige Charaktere bleiben bloße Randfiguren/Statisten, die noch weniger fassbar sind als die Protagonisten. Der Film sprudelt die Geschichte nur so runter, viel Zeit, sich in die Personen einzufühlen, mit ihnen zu leben und zu leiden, hat man als Zuschauer leider nicht.

Nichtsdestotrotz ist "Zusammen ist man weniger allein" ein durchaus sehenswerter Film, weil die Story berührt und die Schauspieler fantastisch sind. Der Film ist mit 90 Minuten recht kurz. Hätte man der Handlung und den Charakteren 20-30 Minuten mehr Zeit gegeben, hätte er vermutlich vollends überzeugen können. Doch so bleibt ein fader bzw. gleichgültiger Nachgeschmack. Schade!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Karin Tietke am 27. Januar 2011
Format: DVD Verifizierter Kauf
Fakt ist: Zusammen - ist man weniger allein!
Mit all den (un-)nötigen Konsequenzen.
Ein Film, wie aus dem wahren Leben. Sehr glaubwürdig, tolle Schauspieler.
Kein großes Drama, wie zu oft in anderen Gegenden der Filmwelt produziert, wo mal flott die halbe Welt nebenbei gerettet wird, sondern ein Film der aus (UN-)bekannten Nachbarn, Freunde werden lassen kann.
Einfach sehenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
41 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von zeilensprung am 6. Februar 2008
Format: DVD
Als ich damals "Zusammen ist man weniger allein" gelesen hatte, hat mich das Buch noch über Wochen gedanklich gefangen genommen. Ich habe mich einfach ein wenig glücklicher gefühlt als sonst, weil mir nach der Lektüre anhaltend warm um's Herz war.
Ähnlich ging es mir übrigens nach dem Kinofilm "Die fabelhafte Welt der Amelie".
Und nun die zauberhafte Audrey Tautou in der Rolle der Camille... da kann doch - fast - nichts schief gehen.

Tatsächlich verspricht "Zusammen ist man weniger allein" einen schönen Film-Abend. Sehr nah an der literarischen Vorlage, sehr französisch und sehr stimmig ist hier das Buch umgesetzt worden.

Zur Geschichte: Camille ist Reinigungskraft und mit sich und ihrem Leben alles andere als im Einklang. Sie haust in einer zugigen Dachkammer, aus der der Adlige Phillibert sie zu sich in seine großbürgerliche Wohnung holt. Dort lebt auch schon ein Koch, dessen Alltag angefüllt ist mit Arbeit und der Sorge um die alte Großmutter, die in einer Klinik lebt und unmöglich weiter alleine leben kann.
Er hat wenig Verständnis für die kapriziöse Camille, findet sie einfach nur anstrengend. Aber schließlich verlieben sie sich ineinander, eine Beziehung, die bald schon durch die unterschiedlichen Gedankenwelten beider Partner auf eine harte Probe gestellt wird...

Trotz vieler schöner Film-Augenblicke, vielen besonderen Momenten für das Auge, vermag der Film nicht das Flair des Buches zu vermitteln.
Das mag zum einen daran liegen, das außer Camille die Darsteller eher schwach besetzt sind.
Auch wenn mich der Film sehr gut unterhalten hat -
leider verblasst die Erinnerung an "Zusammen ist man weniger allein" sehr schnell.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen