Gebraucht:
EUR 6,93
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,95 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Zurück in die Zukunft - Trilogie [3 DVDs] [Limited Edition]


Erhältlich bei diesen Anbietern.
6 neu ab EUR 34,80 13 gebraucht ab EUR 3,09 2 Sammlerstück(e) ab EUR 10,00
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Michael J. Fox|Christopher Lloyd
  • Regisseur(e): Robert Zemeckis
  • Format: Dolby, DTS, Limited Edition, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Hebräisch, Deutsch, Englisch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • Anzahl Disks: 3
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Universal/Polygram
  • Erscheinungstermin: 2. September 2004
  • Produktionsjahr: 1985
  • Spieldauer: 328 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (560 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000068TIL
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 44.593 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Teil 1:
Marty McFly ist alles andere als happy, denn die Schule stinkt ihm und seine Eltern gehen ihm gehörig auf die Nerven. Sein einziger Trost ist der exzentrische Wissenschaftler Dr. Brown der einen DeLorean-Sportwagen in einem atomgetriebene Zeitmaschine umgebaut hat. Marty kann es kaum glauben. Selbst am Steuer wird er schnell eines Besseren belehrt. Ehe er sich versieht, wird er 30 Jahre in der Zeit zurückgeworfen. Man schreibt das Jahr 1955. Nachdem er die Zeitmaschine versteckt hat, läuft Marty durch die Straßen seiner Heimatstadt. Er trifft Lorraine Baines und George McFly - zwei Teenager, die eines Tages seine Eltern sein werden. Zu allem Übel verliebt sich seine zukünftige Mutter, die hübsche Lorraine, in ihn. Nun hat er eine ganze Menge Probleme zu lösen, bevor er wieder zurück in die Zukunft aufbrechen kann...

Produktionsjahr: 1985 - ca. 112 Min.


Teil 2:
Marty McFly und Doc Brown starten wieder durch: zurück in die Zukunft II. Noch bevor Marty sich von seinem ersten Zeitreise-Abenteuer erholen kann, taucht Doc Brown mit dem DeLorean auf. Er kommt direkt aus dem Jahr 2015 und bringt schlechte Nachrichten: Martys Kinder sind in Gefahr. Also nichts wie hin und ein wenig am Rad der Geschichte gedreht - doch sein Eingreifen in der Zukunft hat schlimme Folgen auf die Gegenwart. Martys ewiger Widersacher Biff ist zum einflussreichsten Mann von Hill Valley aufgestiegen. Das friedliche Städtchen ist nicht wiederzuerkennen. Da hilft nur eines: Marty und Doc Brown müssen wieder zurück in die Vergangenheit, den "Fehler" suchen und den Schaden beheben. Doch das Spiel mit Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft birgt einige Tücken...

Produktionsjahr: 1989 - ca. 104 Min.


Teil 3:
Marty McFly und Doc Emmet Brown sind wieder unterwegs durch die Zeit. Diesmal führt ihre unglaubliche Reise in den Wilden Westen des Jahres 1885, in das verschlafene Gangsternest Hill Valley. Dort entdeckt Marty den Grabstein von Doc Emmet und stellt entsetzt fest, daß 1885 das Todesjahr des Professors ist. Wenn sein Freund am Leben bleiben soll, muß er ihn rechtzeitig zurück in die Zukunft katapultieren. Akuter Kraftstoffmangel, feindliche Indianer und die rauen Sitten des Wilden Westens machen Docs Rettung zu einem schweren Stück Arbeit... Auch im dritten und letzten Teil hat Regisseur Robert Zemeckis die Star-Mannschaft aus Teil 1 und 2 versammelt. Mit Spannung, Action und erstklassigen Spezialeffekten findet die Zeitreise-Trilogie ihren Höhepunkt und Abschluß.

Produktionsjahr: 1989 - ca. 114 Min.

Amazon.de


Zurück in die Zukunft

Was würden Sie tun, wenn Sie in die Vergangenheit reisen könnten? Für Marty McFly (Michael J. Fox) wird dieser Traum Realität. Allerdings ist er nicht freiwillig aus dem Jahr 1985 ins Jahr 1955 gereist. Zusammen mit Doc (Christopher Lloyd), dem Mann, der ihn aus der Zukunft in die Vergangenheit schickte, sucht er einen Weg zurück. Plötzlich erkennt er jedoch, dass die Vergangenheit für ihn auch zur Chance wird. Hier, im Jahre 1955, werden sich seine Eltern kennenlernen. In der Zukunft sind die beiden Versager. Wenn er nun in die Geschichte eingreift -- wer sagt, das sie Versager bleiben müssen? Soweit die Theorie -- gäbe es da nicht das kleine Problem, dass seine Mutter (Lea Thompson) sich nicht in seinen Vater, sondern in ihn verliebt.

Ob Michael J. Fox jemals besser gewesen ist? Als Marty McFly ist er ein Wirbelwind. Egal ob in der Gegenwart oder der Vergangenheit -- Fox bewegt sich mit der dreifachen Geschwindigkeit eines normalen Schauspielers durch die Kulissen und verpasst dem Film einen fast schon unglaublichen Speed. Mit Robert Zemeckis hat außerdem ein Regisseur hinter der Kamera gestanden, der die 50er-Jahre nicht in dem Maße verklärt, wie sein Produzent Steven Spielberg dies möglicherweise getan hätte. Mag er vieles durch eine nostalgisch-verfärbte Brille betrachten, findet er doch stets auch einen Moment, einen ironischen Blick auf die Geschehnisse der Zeit zu werfen. Der typische weiße Kleinstadtbürger mag auch in Zurück in die Zukunft der Prototyp des freundlichen Durchschnittsamerikaners sein. Zemeckis zeigt aber auch, dass diese Leute in den 50er-Jahren recht leicht zu manipulieren waren und nicht gerade über eine eigene Meinung verfügten (man muss allerdings ziemlich genau hinschauen, um diese kleinen, fiesen Spitzen nicht zu verpassen).

Zurück in die Zukunft ist heute ein Klassiker. Die Effekte können sich nach wie vor sehen lassen und die Songs zum Film von Huey Lewis And The News ("The Power Of Love", "Back In Time") kennt heute jeder. --Christian Lukas

Zurück in die Zukunft II

Die Kritiker und das Publikum waren mit dieser Fortsetzung des großen Publikumerfolges aus dem Jahre 1985 nicht allzu glücklich. Das ist äußerst bedauerlich, denn das Drehbuch zu dieser Fortsetzung, die mal in der Gegenwart (also 1985), mal der Zukunft, mal aber auch wieder in den 50er-Jahren spielt, ist äußerst intelligent. Vielleicht aber ist genau dies das Problem des Filmes.

Das Spiel auf den verschiedenen Zeitebenen -- und die damit einhergehenden Veränderungen der Zeitlinien -- stellt zwar eine Herausforderung an den Verstand dar, ist aber im Endeffekt nicht so witzig wie der erste Teil. Dennoch hat der Film seine Stärken. Vor allem das Finale, in dem Fox sich selbst am Ende des ersten Teiles beobachtet, ohne in die Geschehnisse eingreifen zu dürfen, ist bemerkenswert gut inszeniert. --Tom Keogh

Zurück in die Zukunft III

Zurück in die Zukunft III wurde, um Kosten zu sparen, in einem Rutsch mit Teil 2 gedreht, obwohl für ihn ganz neue Kulissen entworfen werden mussten. Das Ergebnis ist ein Film, der weitaus weniger hektisch daherkommt als der Teil 2 und in gewisser Weise den sympathischen Charme des ersten Teiles noch einmal auferstehen lässt.

Dieses Mal verschlägt es Michael J. Fox' Charakter in den Wilden Westen des Jahres 1885, wo er sich in einem Wettlauf mit der Zeit befindet, um zu verhindern, dass sein Freund, der verrückte, aber geniale Wissenschaftler Doc Brown (Christopher Lloyd) von einem Desperado erschossen wird.

Regisseur Robert Zemeckis verbindet auf geschickte Art und Weise die Stärken des Special-Effects-Filmes mit denen des Westerns. Das Ergebnis ist sowohl originell wie witzig. --Tom Keogh

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

782 von 816 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kundenrezensionen TOP 500 REZENSENT am 31. Oktober 2010
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Wer meine Rezensionen kennt, weiß, dass ich eher auf die technische Umsetzung eingehe, als auf den Film selber. Die Filminhalte der meisten Titel dürften bekannt sein und bei den Rezensionen sind mir die Beschreibungen der technischen Inhalte wichtiger.

Die Meinungen zur Blurayqualität von "Zurück in die Zukunft" gehen hier bei Amazon wohl weit auseinander, so dass man sich die berechtigte Frage stellt:
"Ist die Bild- und Tonqualität dieser Bluray nun gut oder nicht?"

Irgendwo steckt in jeder bisher geschriebenen Rezension eine gewisse Wahrheit drin, der ich auch zustimmen kann, aber bestimmte Äusserungen wie "guter Ton" oder "gutes Bild" sind mir zu pauschal. Ich versuche nun bei der ganzen Verwirrung der vielen Rezensionen hier ein bißchen Licht ins Dunkel zu bringen.
Ich verfüge über das technische Equipment und besitze auch genügend Erfahrung, um repräsentative Aussagen zu machen.
(siehe dazu auch meine anderen Bluray Rezensionen)

Der Pappschuber als 3er Disc Set ist meiner Meinung nach gelungen. Besonders erfreulich ist, daß sich der hässlich grüne FSK-Aufkleber ganz leicht vom Schuber abziehen lässt, somit ist dieses Problem schon mal gelöst.

Bildbewertung:

Das neu angefertigte HD-Master hat dem vorliegenden Filmmaterial gut getan! Die Schärfe ist auf hohem Niveau und es gibt tatsächlich Momente des HD-Feelings, wenn auch nicht an allen Stellen des Films. Grundsätzlich erstrahlen die Farben frisch und nicht übersättigt, der Kontrast ist gut gewählt. Es hat den Anschein, als hätte man die Hände von Filtern gelassen, was auch an der teilweise hervorragenden Detailschärfe zu erkennen ist.
Lesen Sie weiter... ›
25 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
36 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von snapturtle am 13. Oktober 2002
Format: DVD
Als ich diese Filme zum ersten Mal gesehen habe, muss ich etwa fünf oder sechs Jahre alt gewesen sein, aber vergessen habe ich sie nie: Marty McFly, der quirlige (von Michael J. Fox phantastisch verkörperte) Teenager mit seinem Hover-Board, Doc Brown, der einen DeLorean in eine Zeitmaschine umbaute ("Wenn schon, dann mit Stil!"), Biff Tannen, der ewige Gegenspieler Martys und Martys unvergessliches Gitarrensolo ("Johnny B. Goode"!) bei dem "Enchantment Under The Sea - Dance"... alles Dinge, die ich bis heute niemals vergessen habe, auch wenn ich den Film schon lange nicht mehr gesehen habe.
Und jetzt ist es endlich soweit! Ich war völlig überrascht, als ich erfuhr, dass nun nach so langer Zeit die "Zurück in die Zukunft"-Trilogie auf DVD erscheint. Aber ich war gleich wieder Feuer und Flamme und als ich mir die DVD ansah, war es, als würden die alten Zeiten wiederkommen, in denen ich mit leuchtenden Augen vor dem Fernseher saß und Martys Abenteuer verfolgte. Alles ist noch da, die Geschichte, die Personen, die Musik... wie früher eben, in großartiger Qualität! Und worüber ich mich jetzt besonders freue, ist, dass ich nun auch endlich die englischen Originale der Filme genießen kann! Die DVDs bieten reichlich Zusatzmaterial, unveröffentlichte Szenen und Outtakes, Bildergallerien, Kinotrailer, Making of's und vieles mehr...
Michael J. Fox ist verantwortlich für die Geschwindigkeit (ich habe noch nie jemanden so rennen sehen!) und Christopher Lloyd ist der Grund für die gewisse Hektik, die diesen Filmen innewohnt, so dass man jedesmal zitternd auf dem Sofa sitzt und sich keinen Millimeter vom Fernseher wegbewegen kann! Die "Zurück in die Zukunft"-Trilogie ist ein absolutes Muss für jede und jeden, die/der auf schrägen Humor, unglaubliche Abenteuer und flotte Science-Fiction steht!!!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bienitz am 25. Dezember 2002
Format: DVD
Lange Zeit mussten DVD-Fans warten, aber jetzt gibt es endlich alle 3 Teile des Kultfilmes der 80er auf der silbernen Scheibe in einer exklusiven Klapp-Box.
Jeder Film der Triologie ist auf einer separaten Scheibe in berauschender Ton- und Bildqualität. Dem noch nicht genug, wurde auch nicht mit Bonusmaterial gegeizt.
So erfährt man interessante Details über die Dreharbeiten, die Entstehung der Triologie (ursprünglich war ja nur ein Film geplant - der Schriftzug am Ende des 1. Teils: "To Be Continued" war nur als Gag gedacht - aber durch den überwältigenden Erfolg wurden noch 2 weitere Filme gedreht), man kann sich die witzigsten Outtakes ansehen, Makeup-Tests, Unveröffentlichte Szenen, Fotos aus dem Archiv, sowie 2 Musikvideos (Huey Lewis und ZZ Top) und jede Menge weiteres Bonusmaterial.
Insgesamt haben die 3 DVD's eine Gesamtspielzeit von über 10 Stunden!!! Ein kleines Beiheift rundet die ganze Sache noch ab.
Ich habe die 3 Filme schon immer geliebt und bin froh, sie nun endlich auch DVD zu haben, denn man kann sich "Zurück in die Zuklunft" immer wieder ansehen, man kann immer wieder lachen und schmunzeln über die unzähligen witzigen Einfälle.
Mit der "Zurück in die Zukunft"-Triologie ist dem Regisseur Robert Zemeckis und dem Produzenten Steven Spielberg ein absolutes Meisterwerk und ein Meilenstein in der Filmgeschichte gelungen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 20. August 2003
Format: DVD
Die Abenteuer von Marty McFly und Doc Brown sind schon lange Kult. Schon als Kind habe ich die 3 Filme vergöttert und auch heute sehe ich sie mir immer wieder gerne an. Sie haben nichts von ihrem Reiz verloren und sind auch nach dem fünften Mal nicht langweilig.
Endlich sind diese drei Klassiker auch auf DVD erhältlich, zusammen in einer schmucken Papbox. Die Box sieht wirklich toll aus, nun aber zu den DVDs selbst. Die Bild- und Tonqualität ist bei allen drei Teilen wirklich gut geworden, Gott sei Dank hat man für jeden Film auch tolle, informative Extras zusammengetragen. Da kann man wirklich nicht meckern.
Aber leider gibt es bei der Box doch etwas zu bemängeln und dieses Manko würde ich persönlich auch nicht als Kleinigkeit abtun. Bei Teil 2 und 3 wurde wie bei der US-Box auch leider das falsche Bildformat verwendet! Bei beiden Filmen fehlt erheblich viel Bildinformation. Das ist wirklich sehr schade und ich kann nur hoffen, das Universal möglichst bald eine korrigierte Version der Box herausbring! Wenn das Bildformat der beiden letzten Teile korrekt wäre, würde ich für dieses Produkt 5 Punkte geben, so kann ich leider nur 3 Punkte vergeben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen