Zum Kotzen: Tagebuch einer Bulimie-Erkrankung und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Zum Kotzen: Tagebuch einer Bulimie-Erkrankung auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Zum Kotzen: Tagebuch einer Bulimie-Erkrankung [Gebundene Ausgabe]

Sigrid Tschiedl , Ursula Bailer
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 12,99  
Gebundene Ausgabe --  

Kurzbeschreibung

15. Oktober 2008
Der Widerspruch: Essen und Erbrechen – die Geschichte der 16-jährigen Lilly. Bulimie aus der Sicht einer Betroffenen: In einer fiktiven, aber krankheitstypischen Geschichte wird erläutert, wie sich Ess-Brech-Sucht manifestiert und zu einer Krankheit wird. Man erfährt, wie es die Erkrankten schaffen, ihr Leiden zu verheimlichen, wie sie aber auch darunter leiden und wie man als Außenstehender das Problem erkennen kann. In Einschüben werden Diagnose und Therapiemöglichkeiten aus fachmedizinischer Sicht vermittelt. Das Buch ist ein Erfahrungsbericht, der helfen soll, sich der Erkrankung zu stellen und dagegen anzugehen. Es ist aber auch ein Appell, sich mit der stetig wachsenden Zahl essgestörter Menschen eingehender als bisher auseinander zu setzen.

Hinweise und Aktionen


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 186 Seiten
  • Verlag: Verlagshaus der Ärzte; Auflage: 1., Aufl. (15. Oktober 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 390255228X
  • ISBN-13: 978-3902552280
  • Größe und/oder Gewicht: 22 x 15 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 236.181 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.3 von 5 Sternen
4.3 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
Von Giulia
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ich habe mir viele Bücher über Bulimie zu Gemüte geführt und selten hab ich eins so schnell fertiggelesen.
Eines vorweg: In diesem Buch stehen keine Tipps!
Betroffene, die dieses Buch lesen, brauchen leider keine Tipp`s mehr.
Das Buch zeigt die einzelnen Phasen dieser Krankheit auf, immer wieder Wissenschaftlich untermauert, was aber keinesfalls für eine gewisse "trockene Note" sorgt; im Gegenteil.
Die persönliche Note, die Tagebucheinträge, lassen Außenstehende an den Gedanken "teilhaben".

Wie gesagt, Betroffene, die dieses Buch lesen, brauchen keine Tipp`s, es ist der erste Schritt sich Hilfe zu suchen.
Dieses Buch hält einem den Spiegel vor, am beeindruckensten finde ich die Erklärung der einzelnen Phasen: es ist so wahr!
Für Angehörige kann dieses Buch eine Hilfstellung sein - ein "Frühwarnsystem". Es werden die kleinen Dinge aufgezeigt, die sehr früh bemerkt werden können.
Super geschrieben und die Erklärungen, Zitate, Studien setzen dem ganzen die Krone auf.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gutes buch 16. August 2009
Von pia86
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
ich persönlich finde das buch gut gelungen.
gut gefallen haben mir die wissenschaftlichen fakten die zwischendurch eingeschoben waren. leuten, die sich bereits eingehend mit der thematik beschäftigt haben, dürften diese allerdings nicht neu sein.
wer also auf der suche nach neuen infos ist, wird hier nicht fündig.
wer sich aber einmal einen kleinen einblick in die krankheit verschaffen möchte, sollte es ruhig mal lesen.
besonders dafür geeignet ist die tagebuchform (wenngleich dadurch nat. lücken entstehen), aber dadurch ließt es sich relativ schnell durch.
einziges manko: das buch ist im österreischen(glaub ich) dialekt gechrieben, was es zwar authentischer macht, mich persönlich aber öfter ins stocken gebracht hat. hochdeutsch wäre besser gewesen. allerdings ist dies auch kein drama, denn es ist ja trotzdem flüssig geschrieben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr interessant 25. Dezember 2009
Format:Gebundene Ausgabe
Das Buch ist eine sehr, zu mitfühlen anregende, interessante Geschichte. Doch denke ich, dass man als Betroffene mehr dazu verleitet wird, die Tipps und Tricks, die die Protagonistin angibt und selbst verwenden, auch anzuwenden.
Da meiner Meinung nach der Heilungsweg viel zu kurz und die Entstehungsgeschichte als auch die Zeit mit Bulimie viel zu lang gehalten wird.
Trotzdem sehr gefühlvoll und angenehm zu lesen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar