Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,70 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Zum Abschied noch ein Totenhemd

Mike Marshall , Michèle Girardon , Ettore Maria Fizzarotti    Freigegeben ab 18 Jahren   DVD
3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 11,99
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch Medien Thüringer und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 25. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Zum Abschied noch ein Totenhemd + Django - Ich will ihn tot
Preis für beide: EUR 26,96

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Django - Ich will ihn tot EUR 14,97

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Mike Marshall, Michèle Girardon, Valerio Bartoleschi, Dane Savours, Spartaco Conversi
  • Regisseur(e): Ettore Maria Fizzarotti
  • Künstler: Giovanni Simonelli, Stelvio Massi
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0)
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: AVU
  • Erscheinungstermin: 28. August 2003
  • Produktionsjahr: 1968
  • Spieldauer: 77 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0000AROFM
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 112.863 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

VideoMarkt

Nachdem die komplette Familie von Shane ausgelöscht wurde, schwört er Rache und verwandelt die heimische Ranch zum Schießstand. Zunächst ist Shane gnadenlos und begräbt seine Opfer auch bei lebendigem Leibe, doch als er eine schöne junge Witwe und ihren Sohn kennenlernt, beginnt ein gradueller Änderungsprozess: Sein Bedürfnis nach Rache weicht zunehmend - zumal er erfährt, dass eines seiner Opfer seine Tat bereut und zum Mönch geworden ist. Wird Shane seine Rache bis zur letzten Konsequenz durchführen?

Video.de

Nur diesen einen Western inszenierte Ettore Fizzarotti (1918 - 1985) in seiner Karriere. Wie der Name des Helden ahnen lässt, nutzt der Regisseur die Grundkonstellation von George Stevens' Klassiker "Mein großer Freund Shane", um eine puristische Rachegeschichte zu erzählen. Kameramann Stelvio Massi wurde später ein gefragter Actionregisseur. Der Amerikaner Mike Marshall ist der Sohn der legendären französischen Schauspielerin Michele Morgan (seine Schwester Tonie ist in Frankreich eine erfolgreiche Regisseurin - "Die Detektivin") und spielte in einem weiteren Italowestern, "Tödlicher Ritt nach Sacramento", sowie in dem Bond-Film "Moonraker".

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

5 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
3.3 von 5 Sternen
3.3 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eine mittelmäßige Rarität 28. April 2008
Format:DVD
Der Film

Der Pistolenheld Shane (Mike Marshall, eine schlechte Franco Nero und Gianni Garko Kopie) findet in dem Haus seiner Eltern niemanden mehr vor. Seine Erzeuger und seine erstaunlicherweise extrem jüngere Schwester wurden von Ralph Magdalena und seinen Mannen brutal ermordet, um ihr Land zu bekommen. Also macht sich Shane auf die Suche nah jenen. Auf seinem Weg gerät er zur Genesung auf die Ranch einer Wittwe, die mit ihrem Sohn allein in dem Haus wohnt und Shane aufnimmt. Es kommt wie es kommen muss und Shane und Georgiana fliehen vor Magdalenas Bande. Doch Shane sinnt nach wie vor auf Rache. So kommt es zum alles entscheidenden Showdown.

Kritik: Es ist schön, einen so seltenen Rache-Western in den Händen zu halten und endlich zu sehen. Die Rache-Story ist typisch und geht leider unter den zahlreichen des Genres unter. Dass sich der Film mit Genregrößen nicht messen kann, war von vornhinein klar und das möchte er auch garnicht. Im soliden Mittelfeld bewegt sich dieser Recht brutale Western. Der Hauptdarsteller glänzt leider überhaupt nicht (das einzige was glänzt sind seine blauen Augen). Mit persönlich hat die Rolle des Benson (toll gespielt von Spartaco Conversi) am besten gefallen. Insgesamt ist der Cast ganz ordentlich. Das, womit der Film auftrumpfen kann sind die schönen Schlägereien und guten Schießereien. Die Musik passt wunderbar, erstaunt war ich nur, als plötzlich Morricone Adaptionen kurz vor dem Showdown in der Mine ertönten. Das hat den Komponisten Enrico Ciacci & Marcello Marocchi wohl recht gut gefallen. Alles in allem ein mittelguter Western.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen gorgo 15. November 2009
Format:DVD
Akzeptabler B-Western, bei dem wieder einmal Morricones Musik zweckemfrendet wurde; wie so oft bei kleineren Pro-
duktionen musste ein Thema aus "Für eine Handvoll Dollar",1964, und "Die letzten Zwei vom Rio Bravo",1964, herhal-
ten. Der Film selber ist unterhaltsam, haut einen aber nicht vom Hocker. Das kopierte Material ist leider in einem
lausigen Zustand. Man verpasst nix, wenn man den Film nicht in seiner Sammlung hat.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Solider Rachewestern 2. Juni 2007
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Zum Abschied noch ein Totenhemd ist ein sehr solider Italowestern. Mit Meisterwerken wie "Django" oder "Leichen pflastern seinen Weg" kann er zwar nicht mithalten. Aber bei über 2000 Italowestern ist er durchaus ein Vertreter der besseren Machart. Die Story dreht sich um einen Mann, der nachdem seine Familie getötet wurde Rache an den Mördern nimmt. Ein spannender und kurzweiliger Western der aus meiner Sicht sehr empfehlenswert ist. Das Bild der DVD entspricht zwar nicht dem Standard der heutigen Qualität. Der Film ist 40 Jahre alt, von daher ist dieser Abstrich zu verkraften.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar