In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Zukunftssichere TYPO3-Extensions mit Extbase und Fluid auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Zukunftssichere TYPO3-Extensions mit Extbase und Fluid
 
 

Zukunftssichere TYPO3-Extensions mit Extbase und Fluid [Kindle Edition]

Jochen Rau , Sebastian Kurfürst
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 32,00 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 32,00  
Gebundene Ausgabe EUR 39,90  
Taschenbuch --  
Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

textico.de

Wenn Autoren aus dem Kernentwicklerteam von Typo3 schreiben, lohnt es sich zu lesen: Jochen Rau und Sebastian Kurfürst stecken tief in der Extbase- und Fluid-Entwicklung und stellen auf etwas mehr als 300 Seiten kompakt und praktisch orientiert die zukünftige Programmierung von TYPO3-Extensions mit Extbase und Fluid vor - inklusive Portierung zu TYPO3 Version 5 und FLOW3.

Man sollte etwa auf dem Niveau von Praxiswissen TYPO3 sein und die Rezepte in TYPO3 Kochbuch verstehen - ohnehin richten sich die beiden Autoren an Entwickler, die Grundkenntnisse in der PHP-Programmierung und der Administration von TYPO3 vorweisen können. Wer von Anfang an in Extbase (Nachfolger der Basisklasse tslib_piBase) und der neuen Template Engine Fluid einsteigen, als erfahrener Entwickler umsteigen, in FLOW3 portieren oder sich "einfach nur" einen Überblick über das neue Framework verschaffen will, erhält zehn Kapitel mit drei Anhängen:

Installation von Extbase und Fluid, die Grundlagen von Objektorientierung, das Domain-Driven Design, das Entwurfsmuster Model-View-Controler bis zum Test-Driven-Development. Anhand einer Beispielextension eines Blog-Beitrages wird das Ganze dann praktisch umgesetzt, um dann zur ersten Basis-Extension zu kommen. Es folgt die Domänmodellierung, die Modell-Schicht, die Ausgabe mit Fluid und schließlich Mehrsprachigkeit, Validierung und Sicherheit. Zuletzt ein Ausblick auf die Entwicklungen der Zukunft sowie Referenzen für Extbase und Fluid.

Top-Zugang zu Extbase und Fluid, ohne Wenn und Aber - zukunftssichere TYPO3-Extensions mit Extbase und Fluid zeigt die Zukunft der TYPO3-Extensionsentwickung von der Quelle. --Wolfgang Treß/textico.de

textico.de

Wenn Autoren aus dem Kernentwicklerteam von Typo3 schreiben, lohnt es sich zu lesen: Jochen Rau und Sebastian Kurfürst stecken tief in der Extbase- und Fluid-Entwicklung und stellen auf etwas mehr als 300 Seiten kompakt und praktisch orientiert die zukünftige Programmierung von TYPO3-Extensions mit Extbase und Fluid vor - inklusive Portierung zu TYPO3 Version 5 und FLOW3.

Man sollte etwa auf dem Niveau von Praxiswissen TYPO3 sein und die Rezepte in TYPO3 Kochbuch verstehen - ohnehin richten sich die beiden Autoren an Entwickler, die Grundkenntnisse in der PHP-Programmierung und der Administration von TYPO3 vorweisen können. Wer von Anfang an in Extbase (Nachfolger der Basisklasse tslib_piBase) und der neuen Template Engine Fluid einsteigen, als erfahrener Entwickler umsteigen, in FLOW3 portieren oder sich "einfach nur" einen Überblick über das neue Framework verschaffen will, erhält zehn Kapitel mit drei Anhängen:

Installation von Extbase und Fluid, die Grundlagen von Objektorientierung, das Domain-Driven Design, das Entwurfsmuster Model-View-Controler bis zum Test-Driven-Development. Anhand einer Beispielextension eines Blog-Beitrages wird das Ganze dann praktisch umgesetzt, um dann zur ersten Basis-Extension zu kommen. Es folgt die Domänmodellierung, die Modell-Schicht, die Ausgabe mit Fluid und schließlich Mehrsprachigkeit, Validierung und Sicherheit. Zuletzt ein Ausblick auf die Entwicklungen der Zukunft sowie Referenzen für Extbase und Fluid.

Top-Zugang zu Extbase und Fluid, ohne Wenn und Aber - zukunftssichere TYPO3-Extensions mit Extbase und Fluid zeigt die Zukunft der TYPO3-Extensionsentwickung von der Quelle. --Wolfgang Treß/textico.de


Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1781 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 336 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3897219654
  • Verlag: O'Reilly Verlag; Auflage: 1 (30. Mai 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00BLS4UE2
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #171.132 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
4.3 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch
Also vom heutigen Standpunkt aus betrachtet, ist das Buch leider nicht mehr sehr aktuell. Vieles wie z.B. die Dependency Injection hat sich geändert oder kam neu hinzu. Für "Anfänger" im Bereich Extbase & Fluid ist es ganz okay, allerdings auch recht teuer mit seinen fast 40 Euro.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schöne Anleitung, kleiner Fehler 3. September 2013
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Das Buch erklärt schön die Grundlagen der Extensionentwicklung. In verständlichen Schritten wird man durch den Aufbau einer Extension geleitet. Kleiner Schönheitsfehler: Wer die Beispiele in der Typo3 Version 6 nachbauen möchte, muss darauf achten, dass die View Dateien mit einem Großbuchstaben anfangen müssen. Das Buch geht in der verwendeten 4er Version noch von kleinen Buchstaben aus. Wäre übrigens schön gewesen, diesen Hinweis auf der Seite des Verlages zu finden.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Ich programmiere schon seit einigen Jahren in PHP - auch Extensions für Typo3. Da wir kurz vor dem Release der Stable-Version von Typo3 6.2 stehen, habe ich mir vor einigen Monaten dieses Buch besorgt, um mich mit dem neuen Programmierkonzept für Extensions mit Extbase und Fluid vertraut zu machen - man muss ja immer am Ball bleiben! Wichtig war mir deshalb, dass auch die Version Typo3 6.2 in diesem Buch mit berücksichtigt wird.

Positiv:
Für den Einstieg in Extbase und Fluid ist das Buch sehr gut geeignet. Der Schreibstil ist flüssig und das Buch lässt sich für ein Fachbuch angenehm lesen. Es gibt viele gut erklärte Beispiele und was mir wichtig war: der Ablauf und die Zusammenhänge wurden gut erklärt. Davon abgesehen, nutze ich das Buch auch jetzt immer noch intensiv, um in der Fluid- und Extbase-Referenz zu wühlen, die in diesem Buch enthalten ist.

Negativ:
Der Umfang der Betrachtung für die Extension-Erstellung und die Art der Beispiele war für mich leider etwas oberflächlich. Es wurde sich vor allem auf das Standard-Blog-Beispiel bezogen (ein Blog mit mehreren Posts und Kommentarfunktion), was man sich im Repository auch runterladen und installieren kann. Was komplett gefehlt hat, war die Erstellung eines eigenen Backend-Moduls. Ich hätte mir außerdem noch ein Beispiel gewünscht, welches von dem üblichen Blog-Beispiel abweicht. Hätte man z.B. eine Erweiterung für Newsletter-Anmeldungen beschrieben inkl.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Gut erklärt... 26. September 2013
Von FD
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
... der Einstieg ist nicht jedermanns Sache. DDD muss man eben erklären, ich habe den Part übersprungen. Für Anfänger vielleicht akzeptabel. Der Rest ist super erklärt, leider hat sich durch das aktuelle Extbase-Framework noch einiges verändert (u.a. Namespacing). Aber dennoch lassen sich die Basics mit diesem Buch gut erarbeiten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Von August04
Format:Taschenbuch
Ein Muss auch für angehende Entwickler, die noch keine allzu große Erfahrung mit der Extensionentwicklung unter Typo3 haben. Gute SQL- und PHP-Kenntnisse sollten allerdings vorhanden sein. Auch sollte die Installation von Typo3 kein Neuland sein.

Nach einer kurzen Einführung werden einige Grundlagen der objektorientierten PHP-Programmierung vermittelt (für Neulinge vielleicht noch der Tipp, zuvor eine eigenständige PHP-Schulung durchzuarbeiten). Danach wird anhand zahlreicher Beispiele die Nutzung von Extbase und Fluid ausführlich beschrieben.

Man sollte sich allerdings viel Zeit nehmen und möglichst alle Beispiele vollständig nachvollziehen. Als Ergänzungsliteratur nutze ich die 2. Auflage "Typo3" von Altmann, Fritz, Hindernick, was zum Verständnis des einen oder anderen Sachverhalts recht nützlich war.

Wie gesagt: Inhaltlich und didaktisch kaum zu übertreffen. Glückwunsch an die beiden Autoren.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Ich habe mir das Buch gekauft, obwohl ich seit den "Anfangstagen" mit Extbase und Fluid arbeite und habe es auch nicht bereut.
Ich habe die ersten Kapitel übersprungen, in der die Basics von Extensions für TYPO3 erklärt werden, das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten und ähnliches.

Auch als Langzeitnutzer konnte man noch Interessante Aspekte finden. Leider sind manche "tiefgreifende" Dinge wie z.B. die SingleTableInheritance zwar angedeutet, aber selbst für den Extbase versierten nicht direkt ersichtlich.

Die Referenz im Anhang wird vermutlich das häufigst konsultierte sein wenn man das Buch einmal gelesen hat (so auch bei mir). Sonst eignet sich das Buch leider nicht als Nachschlagewerk - der Index ist unbrauchbar und scheint automatisch generiert. Dinge nach denen man Suchen würde sind dort nicht gelistet, dafür aber zum Beispiel Klassennamen. Dafür einen Stern Abzug.

Im allgemeinen ist Jochen und Sebastian ein tolles Buch gelungen, das vor allem neuen Extensionentwicklern die Welt von TYPO3 auf einfache Art und Weise näher bringt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden