Derzeit nicht verfügbar
Wir benachrichtigen Sie per E-Mail, sobald dieser Artikel verfügbar ist!

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Zotac ZBOX-ID83-BE Desktop-PC (Intel Core i3 3120M, 2,5GHz, Intel HD 4000)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Zotac ZBOX-ID83-BE Desktop-PC (Intel Core i3 3120M, 2,5GHz, Intel HD 4000)

von Zotac
| 7 beantwortete Fragen

Melden Sie sich an, um per E-Mail benachrichtigt zu werden, wenn dieser Artikel verfügbar ist.
  • Bluetooth
  • WLAN
Weitere Produktdetails

Hinweise und Aktionen

  • PC-Kauf leicht gemacht: Finden Sie den passenden Rechner speziell für Ihre Bedürfnisse ganz leicht mit unserem Ratgeber PCs.

  • Erfahren Sie mehr zu Prozessor-Unterschieden in unserem Intel-Shop.

  • Sofort sparen: beim gemeinsamen Kauf von Adobe Elements 13 oder Photoshop Lightroom 6 mit einem Computer oder einer Kamera. Hier geht's zur Adobe-Aktion. Die Aktion gilt nur für Angebote von Amazon selbst und nicht für Angebote von Drittanbietern (z.B. Marketplace).
    Wie Sie nach dem Kauf eines Computers oder einer Kamera 20 EUR auf Adobe Produkte sparen können erfahren Sie hier.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeZotac
Modell/SerieZBOX ID83 BE
Artikelgewicht499 g
Produktabmessungen18,8 x 18,8 x 4,4 cm
ModellnummerZBOX-ID83-BE
ProzessormarkeIntel
ProzessortypCore i3
Prozessorgeschwindigkeit2500 MHz
Prozessoranzahl2
Computer Speicher ArtDDR3 SDRAM
ChipsatzherstellerIntel ®
Beschreibung GrafikkarteOnBoard Grafik
Anzahl USB 2.0 Schnittstellen4
Optischer Speichernein
Betriebssystemnein
Gewicht Lithium-Akku 5 Gramm
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB00AY9ZRWI
Amazon Bestseller-Rang Nr. 4.041 in Computer & Zubehör (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung2,4 Kg
Im Angebot von Amazon.de seit8. Januar 2013
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
 

Produktbeschreibungen

ZOTAC ZBOX ID83 Intel Core i3-3120M HM76 Intel HD 4000 2xDDR3 1600 1x 2,5Zoll HDD/SSD Slot WLAN LAN BT USB3 HDMI DVI CR SPDIF BB


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von B. UG am 15. Februar 2014
Verifizierter Kauf
Die meisten Informationen gehen aus den anderen Rezessionen hervor.

Kurz:
- Wahnsinns Leistung, vorallem gegenüber "Lenovo IdeaCentre Q180"
- keine Probleme bei Full-HD Videos in Ubuntu 12.04 LTS oder Windows 7.

Folgende RAM-Bausteine sind Inkompatibel:
Kingston CL7 SO-DIMM Arbeitsspeicher 4GB (1066 MHz, 204-polig) DDR3-RAM
http://www.amazon.de/gp/product/B001PYDKWU/

Folgende Komponenten harmonieren gut:
Samsung M8 HN-M500MBB
http://www.amazon.de/gp/product/B007R00RYU
und
Corsair 4GB (2x2GB) DDR3 1333 MHz
http://www.amazon.de/gp/product/B002YUBVES/
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Flanna am 10. September 2013
Verifizierter Kauf
Gesucht hatte ich nach einer Möglichkeit die Stromkosten für meinen Homeserver zu reduzieren.
Damit war die Geräteklasse auch schon festgelegt, bislang konnte mich aber nichts so recht überzeugen was die Leistung angeht.

Anforderungen waren:
- Möglichst geringer Stromverbrauch
- Genug Leistung für Virtualisierung mittels VmWare Esxi
- Leise
- Gigabit LAN
- Anschlussmöglichkeit einer externen USB3 Festplatte

Der angegebene Stromverbrauch der Zotac ZBOX sah auf jeden Fall schonmal vielsprechend aus.
Mit einem I3 Prozessor hoffte ich auch auf genug Leistung um eine Asterisk Telefonanlage sowie einen Windows Server 2008 R2 virtualisiert zu installieren.
Leise... nunja, kleines Gerät = kleiner Lüfter = viel Lärm. Da hatte ich meine grösste Sorge.
Gigabit LAN ist vorhanden, ebenso der USB 3 Anschluss.

Wie immer bei Amazon kam die Zotac ZBOX gut verpackt bei mir an, zusammen mit den restlichen Teilen (8GB RAM + Samsund 256GB SSD Festplatte).

Die Installation des RAM sowie der SSD-Festplatte ist absolut unproblematisch und dürfte selbst für Laien kein Problem darstellen. Möglichkeiten etwas falsch zu machen gibt es kaum und die Installation war bei mir in unter 10 Minuten erledigt.

Dann das erste einschalten und die Spannung auf die Lautstärke... Überraschung, die kleine hört man kaum. Mein Normaler PC ist, trotz Verwendung von ausschließlich großen und leisen Lüftern, deutlich lauter.

Installation des Esxi Betriebssystem lief nach anfänglichen, aber durch mich selbst verursachten Problemen, problemlos durch.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
25 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von for(;;) am 22. Februar 2013
Verifizierter Kauf
Der Verkäufer Jacob Elektronik hat schnell geliefert. Die ZBOX kam in Originalverpackung, die allerdings in einem viel zu großen Karton ohne weiteres Füllmaterial geliefert wurde. Da die ZBOX aber keine mechanischen Teile enthält und beide Kartons einen einwandfreien Zustand hatten, habe ich darüber hinweg gesehen.

Mein letzter Rechner war ein Mac mini und im direkten Vergleich wirkt die ZBOX furchtbar billig und unansehnlich. Die Verarbeitung des Gehäuses macht allerdings einen sehr guten Eindruck. Da ich ohnehin von Anfang an vor hatte, die ZBOX mit der beiliegenden Halterung an der VESA-Halterung meines Monitors zu befestigen, ist sie mir nun aus den Augen.

Zu meiner großen Freude lag der ZBOX sogar eine kurze, verständliche und sogar deutschsprachige Anleitung zum Einbau von Arbeitsspeicher und Festplatte bei. Damit verliefen der Einbau von 2 x 4 = 8 GB RAM (http://www.amazon.de/dp/B0057F0SPA) und einer 128 GB SSD (http://www.amazon.de/dp/B009LI7CKI) völlig problemlos. Sehr positiv ist mir aufgefallen, dass dazu kein Werkzeug benötigt wird, da das Gehäuse mit Rändelschrauben verschlossen wird.

Leider hat Zotac bei der Lüfterregelung verglichen mit dem Vorgängermodell nicht nachgebessert. Die Umdrehungsgeschwindigkeit ist nach wie vor stark direkt von der CPU-Last abhängig. Beim Öffnen von Anwendungen heult der Lüfter dann kurz auf, um direkt danach wieder vollständig zu verstummen. Man kann zwar Ober- und Untergrenzen in Prozent festlegen, aber die Änderungen sind doch deutlich warhnehmbar. So bin ich dem Tipp einer Rezension des Vorgängermodells gefolgt und habe im BIOS die Lüfterleistung auf manuell, 40% gestellt.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stephan am 12. August 2013
Verifizierter Kauf
Zum eigentlichen Produkt kann man nicht mehr viel sagen. Der i3 hängt alle anderen Nettops ab, die auf ATOM, Celeron, AMD E oder E2 Basis laufen. Sehr positiv - Die HD4000 - deutlich besser als die in der etwas teureren ZBox ID88 erhältlichen HD2500. Jedoch ist die HD4000 auch nur für Office PC's gedacht. Natürlich kann man das ein oder andere Spiel mit reduzierter Grafikleistung auch flüssig spielen (Battlefield 3, Crysis...). Die Möglichkeit den GPU, dank Turbo, zu übertakten gibt es natürlich auch (nicht aber den Basistakt), jedoch fällt das je nach Spiel unterschiedlich aus. Großes Plus beim Thema Transcodieren. Hier liegt die Ivy-Bridge gegenüber der Llano-APU Konkurrenz vorne, was die Zeit angeht.

Lüfter: wie schon Beschrieben (wen es stört) einfach im Bios auf manuelle Lüftersteuerung umschalten und dann auf 40% stellen (meiner Meinung nach optimal).

Nachteil: Ist bis jetzt anscheinend nur mir aufgefallen. Bei meinen Exemplaren (hatte das Ding 3 mal hier rumliegen), egal in welcher Konfiguration (mit SSD oder normale Festplatte), ich hatte immer einen hochfrequenten Fiepton, ausgehend vom Anschluss des Netzteils. Weiß ja nicht ob ich nun 3 Montagsmodelle hier hatte, aber bei ruhiger Umgebung nervt mich das zumindest extrem. Man soll ja die Fähigkeit mit dem Alter verlieren solche hochfrequenten Töne zu hören, ich -26- höre sie noch. Hört sich eigentlich nach sporadischen Spulenfiepen an, leider findet man aber auf der Vorderseite keine offene Spule und die Rückseite wird durch ein Warranty Siegel auf der Schraube geschützt. Bei der Warehouse Deals ZBox fehlte übrigens das Siegel! Da war wohl ein neugieriger Erstbesitzer dran.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden