Zoch 24900 - Niagara, Spi... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 20,45
+ EUR 2,50 Versandkosten
Verkauft von: nagiry
In den Einkaufswagen
EUR 23,95
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Knubbelino - Spielwarenversand
In den Einkaufswagen
EUR 21,42
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: ImLaden
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Zoch 24900 - Niagara, Spiel des Jahres 2005
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Zoch 24900 - Niagara, Spiel des Jahres 2005


Unverb. Preisempf.: EUR 24,99
Preis: EUR 21,95 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 3,04 (12%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
69 neu ab EUR 12,00 30 gebraucht ab EUR 5,50 1 Sammlerstück(e) ab EUR 12,90
  • Auszeichnungen Spiele: Deutscher Spielepreis - Platzierungen; Spiel des Jahres
  • Autor Spiele: Liesching, Thomas
  • Geschlecht: Mädchen und Jungen
  • Spiel Gut Auszeichnung: Ja
  • Spieldauer: ca. 40 Min
  • Sprache Spielanleitung: EN; DE
  • Warnhinweis: Achtung! Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet
  • Zielgruppe: Grundschule
  • Weitere Produktdetails
    EUR 21,95 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

    Wird oft zusammen gekauft

    Zoch 24900 - Niagara, Spiel des Jahres 2005 + Zoch 601125900 - Flussgeister am Niagara - Ergänzungsset + Zoch 22900 - Villa Paletti, Spiel des Jahre 2002
    Preis für alle drei: EUR 51,93

    Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

    Hinweise und Aktionen

    • Wir haben für Sie eine Liste mit Service-Informationen von Spielzeug-Herstellern zusammengestellt für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


    Produktinformationen

    Technische Details
    Artikelgewicht1,2 Kg
    Produktabmessungen29,7 x 29,5 x 7,2 cm
    Vom Hersteller empfohlenes Alter:Ab 8 Jahren
    Modellnummer601124900
    LernzielAbenteuer, Spaß
    Sprache(n)Deutsch published, Deutsch manual, Englisch manual, Deutsch
    Modell601124900
    Anzahl Spieler3 bis 5
    Zusammenbau nötigNein
    Batterien notwendig Nein
    Batterien inbegriffen Nein
    MaterialKarton/Papier (Hauptsächlich)
    ZielgruppeMädchen, Jungen
      
    Weitere technische Informationen
    Zusätzliche Produktinformationen
    ASINB0006HJEMM
    Amazon Bestseller-Rang Nr. 25.056 in Spielzeug (Siehe Top 100)
    Produktgewicht inkl. Verpackung1,2 Kg
    Versand:Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, ggfs. auch außerhalb Deutschlands versandt. Näheres erfahren Sie im Bestellvorgang.
    Im Angebot von Amazon.de seit13. November 2006
      
    Amazon.de Rückgabegarantie
    Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
     

    Produktsicherheit

    Für dieses Produkt gibt es folgende Sicherheitshinweise
    • Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet

    Auszeichnungen

    Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
    Auszeichnung Auszeichnung

    Produktbeschreibungen

    Produktbeschreibung

    Spiel des Jahres 2005, eine mitreißende Schatzsuche im Wettlauf gegen die Strömung. Das Flussbett bilden transparente Scheiben, auf denen die Kanus aller Spieler auf die Wasserfälle zutreiben. Mit Hilfe ihrer Paddelkarten bewegen die Spieler ihre Boote und beeinflussen zugleich die Flussgeschwindigkeit. Ziel ist es, Edelsteine an den Flussufern einzuladen und zurück an Land zu bringen. Aber auch an Bord sind die Juwelen längst nicht sicher, denn manche Bootscrew entpuppt sich hinterrücks als Diebesbande. Das wilde Wasserspektakel für unerschrockene Juwelenjäger, schafft Atmosphäre pur.

    Amazon.de

    Niagara - Schatzsuche am Abgrund

    Die mächtigen Niagarafälle an der Grenze zwischen Kanada und den Vereinigten Staaten von Amerika! Millionen Liter Wasser pro Tag und Millionen von Touristen pro Jahr strömen dahin. Und je nach Geschmack denkt man bei Nennung des Namens Niagara an Flitterwochen oder Menschen, die sich in Fässer den Wasserfall hinabstürzen. Doch jetzt gibt es eine weitere Variante: Niagara ist ein faszinierendes Brettspiel, das Abenteuer und Aktion auf spannendste verbindet:

    Am wilden Strom

    Der Wilde Westen, im 19. Jahrhundert – in Amerika herrscht der Goldrausch, doch in den schäumenden Fluten des Niagara River spielen sich noch dramatischere Szenen ab. Begleitet vom urtümlichen Tosen der herabstürzenden Wassermassen, sind Trapper undAbenteurer dem Juwelenfieber verfallen. Dicht an den Wasserfällen versuchen sie ihre Kanus in waghalsigen Manövern zu den Schürfstellen der kostbaren Steine zu steuern. Doch nicht nur Gewandtheit und Können bestimmen das Schicksal der Boote. Immer wieder verwandeln auch Unwetter den Fluss in einen noch reißenderen Strom und aus Verbündeten werden plötzlich erbitterte Gegner, die es einander auf die Ladung abgesehen haben.

    Jeder Spieler schlüpft in die Rolle eines Schatzsuchers und versucht unter Einsatz seines Lebens ein Vermögen zu machen. Gewinn und Verlust liegen dicht beieinander. Nur wer wagt, kann auch gewinnen, doch wer zuviel wagt, den reißt es ins Verderben.

    Der Wasserfall auf dem Spieltisch

    Bei Niagara weckt schon die Spielgeschichte Lust aufs Abenteuer – doch übertroffen wird sie noch durch den großartigen Aufbau des Spielplans: 

    Das Spielbrett wird auf den Schachteldeckel und den umgedrehten Schachtelboden gelegt, und bildet so dreidimensionale Flussbett, samt der Sturzkante des Wasserfalls. Und damit der Fluss auch fließt, liegen die schön gearbeiteten Kanu-Spielsteine aus Holz auf transparenten Plastikscheiben, die in jeder Runde weitergerückt werden – bis es den Abgrund hinabgeht. Ein schreckliches Schicksal – doch scheint dies vergessen, wenn man die glitzernden Edelsteine sieht ...

     

    Edle Steine und raue Gesellen

    Das reich illustrierte Regelwerk ist umfangreich und ausführlich, die Lektüre wird aber mit umso größerem Spielspaß belohnt. Strategie und Taktik bestimmen mit etwas Glück den Spielverlauf. Es gilt, die richtige Mischung aus Risiko und Sicherheit zu finden. Die vielen unterschiedlichen Komponenten  - das bewegte Wasser, das Wetter, das Verhalten der Mitspieler, die Strategie - lassen ein ausgesprochen spannendes Spiel entstehen.

     Die Aufgabe der Spieler ist es, Edelsteine in fünf verschiedenen Farben und Wertigkeiten zu sammeln - sobald einer der Spieler von jeder Farbe einen Edelstein besitzt, ist das Spiel beendet. Doch dann hat dieser Spieler noch nicht direkt gewonnen, da auch ein Spieler, der mehrere Edelsteine von einer Farbe errungen, hat am meisten Punkte besitzen kann. Edelsteine findet man entlang des Flusses, den jeder Spieler mit seinen beiden Kanus den Fluss hinabfährt - je weiter man sich dem Wasserfall nähert, um so wertvoller sind die Edelsteine, die sich in den Lagerstätten am Ufer befinden. Doch auch wenn man die kostbare Fracht im Boot hat, so ist diese noch nicht sicher! Erst muss man an die Anlegestelle zurückbringen, doch der Weg ist nicht nur gefährlich, auch können die anderen Spieler die Beute stehlen.

    Wolkenbruch und Wasserfall

    Hier ist Taktik gefragt, da man durch zahlreiche Zusatzereignisse das Spiel beeinflussen kann. Jeder Spieler besitzt eine Wolkenkarte, mit der er das Wetter beeinflussen kann. Ein Regenguss lässt dann den Fluss schneller fließen,  wodurch die Konkurrenten möglicherweise den Wasserfall hinabstürzen ...    Über den Fluss bewegt sich jeder Mitspieler mit seinen sieben Paddel-Karten, die einen Werten von 1-6 besitzen. Zu Beginn einer Runde legt jeder Mitspieler verdeckt eine Karte auf sein Ablagefeld. Die ausgespielte Zugweite darf sowohl flussauf- als auch flussabwärts gezogen werden. Es müssen stets alle Paddelpunkte verbraucht werden, jedoch kann man durch das Abladen von Edelsteinen seine Geschwindigkeit reduzieren, doch wer will schon seine mühsam errungenen Edelsteine opfern ...

    Edelsteine kostet es auch, wenn man seine Kanus verloren hat und neue benötigt. Erst, wenn man alle seine Karten ausgespielt hat, erhält man sie wieder zurück, damit der Fluss weiter fließen kann. Der Flusslauf teilt sich kurz vor Beginn des Wasserfalls, was seine Fließgeschwindigkeit, ab diesem Punkt, halbiert. Das erleichtert das Herankommen an die wertvollsten Edelsteine, der Rubine, die auf einer Insel unmittelbar vor dem Wasserfall liegen, der tost und schäumt und dessen Strömung unerbittlich ist ...

    Die Idee hinter allem

    Ebenso mitreißend wie der Niagara selbst ist auch dieses Spiel, das die Auszeichnung zum Spiel des Jahres 2005 erhielt. Sein Autor Thomas Liesching hatte die Idee zur Schatzsuche am Abgrund, als er den Film „Niagara“ mit Marilyn Monroe sah, und arbeitete daraufhin jenes dynamische Spielprinzip aus. Es kommt darauf an, sagt er, entsprechend der Spielsituation taktierend die wahrscheinlichen Paddelzüge der Mitspieler richtig einzuschätzen und danach optimierend seinen Paddelzug zu wählen - für seine direkte Aktion und die sich daraus ergebende anzunehmende Flussbewegung. Und wenn's dann doch anders kommt als vermutet  ... alles wie im Leben!

    Niagara wurde als Spiel des Jahres 2005 ausgezeichnet

    Für 3 bis 5 Spieler ab 8 Jahren. Spieldauer rund 45 Minuten.

                                    


    Kunden Fragen und Antworten

    Kundenrezensionen

    Die hilfreichsten Kundenrezensionen

    36 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Uta Wittke am 3. Juli 2006
    Wer sagt, dieses Spiel macht nach zweimal Spielen keinen Spaß mehr, mag wahrscheinlich auch Kartenspiele nicht mehr, wenn er mal die Regeln verstanden hat.

    Wir sind begeistert von Niagara. Es wirklich mal eine ganz neue Idee und uns gefällt die Mischung aus Strategie und Zufall. Dass man durch Schieben etwas bewegen kann, kannten wir bisher nur aus den "Labyrinth"-Spielen, die wir auch sehr gerne spielen. Dieser Faktor ist natürlich auch bei den Kindern der Hit.

    Das Spiel ist liebevoll gemacht und phantasievoll ausgestaltet. Die Materialien wirken durchaus haltbar und die Glitzersteine sind natürlich besonders schick. Das man sozusagen einen "echten" Wasserfall bauen kann und so eine 3-D-Landschaft erzeugt, fanden wir mal eine wirklich gute Idee.

    Bei uns spielt die ganze Familie das Spiel sehr gerne, Kinder UND Erwachsene! Die Erweiterung "Flussgeister" haben wir uns auch schon geleistet und so die Szenerie um so interessantes Getier wie einen "fliegenden Elch" erweitert. Jetzt lässt sich das Spiel auch richtig toll zu sechs spielen.

    Von uns gibt es hier ein: Klasse!
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    147 von 152 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Asterios am 31. August 2005
    1. Ausstattung
    2. Anleitung
    3. Spielablauf
    4. Fazit
    1. Ausstattung
    Wenn man die Verpackung das erste Mal öffnet, fällt einem gleich auf, dass am Material nicht gespart wurde. Die Spielsteine (Boote, Wolke, Ring) sind aus Holz gefertigt und nicht etwa aus billigem Plastik, die Paddelkärtchen sind aus stabilem Karton. Die "Edelsteine", die es in dem Spiel zu erbeuten gilt, sehen richtig edel aus und glitzern fast wie echte Diamanten. Die runden, transparenten Plastikplättchen, die den Fluss darstellen, machen ebenfalls einen stabilen Eindruck, und lassen den "Fluss" beim vorwärtsschieben richtig fließend erscheinen. Mit der Zeit zeigen diese Plättchen allerdings leichte Abnutzungserscheinungen in Form von Kratzern. Das Spielbrett an sich macht ebenfalls einen robusten Eindruck, und ist ansprechend gestaltet.
    2. Anleitung
    Erster großer Bonuspunkt für Niagara ist die zusätzliche Anleitung in englischer Sprache. Das ist heutzutage leider alles andere als selbstverständlich, und verdient damit besonderen Respekt.
    Die Anleitung ist mit insgesamt 8 großformatigen Seiten umfangreich und im Großen und Ganzen verständlich geschrieben. Sie beginnt mit Spielziel und Spielvorbereitung, geht anschließend ausführlich auf die einzelnen Phasen des Spielablaufs ein. Der Text wird unterstützt durch viele Abbildungen, und besonders wichtige Punkte sind durch Umrahmungen hervorgehoben. Auf der letzten Seite folgt schließlich noch eine Zusammenfassung des Spielablaufs.
    Perfekt hätte ich es gefunden, wenn es für jeden Spieler eine kleine Regelzusammenfassung in Kartenformat gäbe, die man während dem Spiel zum Nachschauen neben sich legen kann.
    Lesen Sie weiter... ›
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    19 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Janosch am 27. November 2006
    Also, ich finde das Spiel einfach nur super! Wir spielen es sehr gerne mit Freunden, besonders, wenn der Tag mal lang war oder der Abend schon fortgeschritten ist. Es dauert nicht so lang wie z. B. Siedler von Catan oder Zug um Zug, es ist lustig, man muss nicht so viel grübeln und es ist immer wieder spannend, ob der eigene Plan aufgeht. Es ist kein sehr anspruchsvolles Spiel - aber das finde ich in Ordnung (denn ich möchte beim Spielen auch mal abschalten dürfen - obwohl ich durchaus auch strategischere Spiele mag), die Regeln sind schnell verstanden und das Spiel fix aufgebaut. Und das Spielbrett ist einfach klasse! Die Idee mit dem Wasserfall (man fällt mit seinem Kanu möglicherweise einen Wasserfall herunter, wenn man sich verplant hat ...) ist super und auch sonst gefällt es mir gut.

    Ob es nun ein pädagogisch wertvolles Spiel ist? Keine Ahnung - wie sind die Kriterien dafür?

    Viel Spaß beim Spielen!
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Presi am 7. Dezember 2006
    Das Spiel vereint schöne und hochwertige Ausstattung, relativ einfache Regeln und Strategie. Wir haben Niagara zunächst mit unseren Kindern (14 und 9), dann mit Freunden (43 und 44) ;-) gespielt. Vor allem für unseren 9jähigen Sohn erschließen sich die strategischen Möglichkeiten nicht komplett, trotzdem hat er Spaß gehabt. Richtig Spaß macht Niagara, wenn die Spieler die Fließgeschwindigkeit auch gegen die Gegner mit einkalkulieren. Denkt man (oder frau) nämlich ein paar Züge voraus, kann so mancher Gegner in den Strudel kommen. (Pädagogisch sehr wertvoll) Zusätzlich zu dem strategischen Einsetzen der Karten hat man noch die Wahl zwischen unterschiedlichen Sammelstrategien, was das Spiel zusätzlich interessant gestaltet. Alles in Allem ein sehr kurzweiliges Spiel, das immer wieder von Neuem Spaß macht.
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    122 von 134 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Katrin M. am 1. Oktober 2005
    Ein Spiel mit sehr schöner Grafik, guter Verarbeitung und interessantem Mechanismus. Pädagogisch wertvoll insofern, daß es gilt, Züge zu planen und seine Mitspieler einzuschätzen.
    Jeder Spieler versucht, möglichst viele Edelsteine zu sammeln und dabei nicht den Wasserfall herunterzufallen. Nach einiger Übung ist die Strategie klar und man weiß, wie man den Wasserfall vermeidet und seine Edelsteine sammelt. Die Aktionen der Mitspieler sind auch vorhersehbar, wenn viele Spieler in der gleichen Position stehen. Leider fehlt dabei die Interaktion zwischen den Spielern. Da die Spieler meistens ihre Boote beladen haben, ist ein Stehlen von anderen selten möglich. So versucht jeder für sich mit seiner Strategie zum Ziel zu kommen.
    Als Fazit: Von der Aufmachung her hervorragend aber vom Spielspaß nur ganz nett zum gelegentlichen Spielen, aber nicht so herausragend wie das Spiel des Jahres es erwarten läßt.
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

    Die neuesten Kundenrezensionen


    Ähnliche Artikel finden