oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Zero Tolerance for Silence

Pat Metheny Audio CD
2.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 49,90 Kostenlose Lieferung. Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch Media Hessen und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 23. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Pat Metheny-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Pat Metheny

Fotos

Abbildung von Pat Metheny
Besuchen Sie den Pat Metheny-Shop bei Amazon.de
mit 148 Alben, 9 Fotos, Diskussionen und mehr.

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Audio CD (19. April 1994)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Geffen (Universal Music)
  • ASIN: B000025G7K
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 117.428 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Part 1
2. Part 2
3. Part 3
4. Part 4
5. Part 5

Produktbeschreibungen

Rezension

Zero Tolerance For Silence. Als müsse er Frust abbauen, drischt der Gitarrist 38 Minuten solo auf die Saiten. Daß er spielen kann, beweisen dazwischengestreute Läufe und Melodieansätze.

© Audio -- Audio


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

2.0 von 5 Sternen
2.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ist mir zu Mainstream 10. April 2014
Format:Audio CD
Von Pat Metheny hatte ich eigentlich ein wenig progressivere, spannungsgeladene Musik mit spartanischer Instrumentierung erwartet, was er hier abliefert ist ein solides, durchgängig gut hörbares Softpop-Album mit eingängigen Melodien und Mainstream-Refrains (Ohrwurmgefahr), die Gitarre tritt leider zu sehr in den Hintergrund. Für Fans von kitschigen Schnulzballaden ist es aber genau das richtige!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vorsicht Improvisation! 13. Oktober 2010
Von Relayer
Format:Audio CD
Wenn man schon so etwas liest wie: "Nach 2 Wochen konnte ich mehr auf der Gitarre", dass an Einfalt kaum zu überbieten ist, muss ich mich wundern dass die Leute sich bemüßigt fühlen überhaupt etwas zu schreiben.

Ja, wenn die Musik selbst die Nasen vorführt, das macht schon Spaß! Allerdings steht natürlich die Musik im Mittelpunkt des Interesses, nicht die Reaktionen anderer Leute. Ich kann für mich einige Inspiration in der Musik finden, diese spontane, lebhafte Musik; dieser impulsive, ausdruckstarke Trip; dieses Kleinod expressionistischer Spiellaune; Ausdruck von Enttäuschung, Hilflosigkeit und Frustration.

Einen ähnlichen Status im Werk eines Künstlers hat das Album 'Darktown' von Steve Hackett, auch von vielen abgelehnt und empfehlenswert. Wer die Extreme mag, findet vielleicht auch Gefallen an der 'Metal Machine Music' von Lou Reed oder an 'THRaKaTTaK' von King Crimson.

'Zero Tolerance For Silence' ist ein empfehlenswertes Album.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Freigeist ganz weit draußen 10. Januar 2005
Format:Audio CD
Was Pat Metheny auf diesem Album mit Gitarrenfeedbacks und verwandtem Elektrolärm veranstaltet, übersteigt natürlich den Horizont des durchschnittlichen Jazzfreundes ebenso wie Lou Reeds "Metal Machine Music" jenen des Rock-Normalos. Wer weiß, daß dieser wunderbare Gitarrist und Musiker außer schierem Wohlklang und abgezirkelten Improvisationen stets Ohr und Hand für Experimente frei hatte, den erstaunt diese Krachorgie keineswegs. Metheny hat mit Ornette Coleman und Steve Reich gespielt, er hat Popmusik mit David Bowie gemacht und das alles mit jener unbedingten Hingabe, für die man ihn lieben muss. Die Welt sollte sich freuen, daß jemand so viel Offenheit besitzt. Stattdessen wird "Judas" geschrien und der Untergang des Jazz-Abendlandes beklagt. Schön, dass man mit einfachen Strategien (das Album wurde in einem Tag aufgenommen) das universelle Spießertum immer noch schockieren kann - das 100 Jahre nach Dada und 50 nach Fluxus. Hört mit Schmerzen! Danke, Pat.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Lärm 11. Dezember 2013
Von TG'61
Format:Audio CD
Die, die die Platte mögen, wollen doch nur angeben.
Seht her welch komplexe Musik ich höre.
Diese Leute, gibt es in jeder Musiksparte.
Wichtigtuer.
Das hier ist einfach LÄRM.
Nervig, anstrengeng und sinnlos.
Free Jazz sollte damals nur darauf hinweisen, auch mal zu experimentieren.
Aus Pat Metheny's Platte kann man keine Schlüsse ziehen.
Laut, primitiv oder schräg, ist beileibe kein Anzeichen für Klasse.
Eine Platte, die unerträglich ist.
Das finden Grenzgänger GENIAL.
Kranke Welt.
TG'61
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen So einfach ist Revolte nicht! 27. Oktober 2007
Format:Audio CD
Liebe Freunde der Provokation, das Verschrecken der sog. Jazz-Snobs ist noch keine künstlerische Aussage. Ich bin sehr dafür, dass Musiker gegen Erwartungshaltungen arbeiten, aber es gibt geilen Krach (z.B. "Collision" von C-187 oder "Chaosphere" von Meshuggah) und ungeilen Krach, der an den Nerven sägt, ohne einen in irgendeiner Weise anzuregen. Ich unterstelle, dass die Liebhaber dieses Albums ihre Begeisterung in erster Linie aus den empörten Reaktionen anderer ziehen, und diese infantile Freude sei ihnen gegönnt. Diese Platte ist spieltechnisch, von den Ideen her und erst recht soundmäßig unerträglich. Um die verbohrten Schöngeister unter den Fans zu ärgern, hätte ein kurzer Bonustrack in dieser Art ausgereicht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Metheny at it's worst 2. April 2001
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Selbst für Metheny-Hard-Core-Fans schwer zu ertragen. Tip: Wer alles von Metheny haben will, kaufen, sich einmal durchwürgen, in's Regal stellen und schnell vergessen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar