In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Zero Sight (Zero Sight Series, Book 1) (English Edition) auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Zero Sight (Zero Sight Series, Book 1) (English Edition) [Kindle Edition]

B. Justin Shier
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 3,08 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.



Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung


Meet Dieter Resnick. Dieter is the sole child of an abusive single father, a perennial schoolyard brawler, and Ted Binion High's number one academic prospect. Dieter is terrified of staying poor. He has few friends and is absolutely obsessed with earning a college scholarship. He's also a latent mage--one of the few humans left that can bend the manaflows to their will.

Too bad no one told him. Now a boy is dead.

Meet Rei Acerba Bathory. Rei is a second year student at Elliot College, the premiere magical training academy in North America. She's also on an all-liquid diet. Rei acquired her odd speech and mannerisms living among her centuries-old kin--strange vampiric creatures that have carved out the Midwest as their playground. She can kill a man without blinking, but has a serious weakness for puppies. Thanks to a childhood spent living cloistered from the public, Rei knows little of modern society. She'd do well to make some friends, but her fellow trainees despise her. Rei is the first of her kind to be admitted, and many hope to make her the last.

Dieter was raised in the grimy outskirts of Las Vegas. Rei was homeschooled in a Chicago mansion. Both are on their way to Elliot College. Both believe the other is a creature of idle fantasy. In ten hours, they're going to be at the center of a war fought by shadow actors. In eleven hours, they're going to become a weft-pair, bound together by the most sacred spell in the magic canon. And in twelve hours? Well, in twelve hours, they've got to get to class...

Zero Sight is a full-length contemporary fantasy novel, 107,000 words or about 350 pages. The entire novel is provided DRM-free based on reader requests. Because of foul mouths and graphic situations, Zero Sight is only recommended for readers 16 years and older.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 570 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 308 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verlag: Astraeus Press; Auflage: 1 (28. März 2011)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Englisch
  • ASIN: B004UB2WME
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #65.437 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

B. Justin Shier grew up in Las Vegas, Nevada. After cashing in his winnings, he went to study at Washington University in St. Louis. After they handed him his degree, he moved to the great state of California to conduct research into cancer biology. He is currently pursuing his medical doctorate somewhere in Southern California.

B loves scuba diving and dirt bikes. He also enjoys writing in his journal at: http://www.bjustinshier.com

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meine erste Rezension 26. Oktober 2011
Format:Kindle Edition
Normalerweise schreibe ich, obwohl ich im Schnitt circa 10 bis 15 Ebooks (90% davon englischsprachige) im Monat kaufe und lese, keine Rezensionen.
Die Qualität dieses Buches (und ein "Jammern" des in den Staaten recht erfolgreichen Indieautors über fehlende Bewertungen und Kommentare in Deutschland) hat mich dennoch dazu bewogen, es zu rezensierten.

Herausragend an diesem Buch war für mich:

"die spannende und humorvolle Geschichte"
"ein interessentes und glaubwürdiges Setting" (eine durch wirtschaftliche Probleme abgestiegene USA mit einem den meisten Bewohnern unerkannten "phantastischen Bevölkerungsanteil wie Zauberer und Vampire", aber ansonsten nicht unähnlich der heutigen Situation
"sehr guter Zeichnung der Protagonisten wie auch der Nebenfiguren"
"die stimmige und gut durchgehaltene Erzählperspektive (Icherzählung des Hauptdarstellers)"
"einer einen in die Geschichte hereinziehenden, bildhaften Schilderung der Geschehnisse"
"eine der Geschichte und der Erzählperspektive (17 jähriger Icherzähler im Übergang zwischen Highschool und College) entsprechende Sprache"
"das passende und neugierig machende Cover"

Einziger Wermutstropfen war für mich die Tatsache, dass man trotz Überarbeitung noch merkte, das dieser erste Band Teil einer ursprünglich vile längeren Erzählung war, die nachträglich in zwei Teile aufgeteilt worden ist und dass der zweite Teil (Zero Sum)noch nicht erschienen ist (Jammer!!!!).

Alles in allem ein herausragendes Beispiel moderner urbaner Phantastik für Freunde spannender und guter "Urbanfantasy" im Stiele Ilona Andrews oder Jennifer Esteps.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Glückstreffer! 18. Januar 2012
Von Phedre
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ich lese wirklich sehr viel Fantasy und habe leider auch einen hohen Verbrauch, dewegen bin ich immer auf der Suche nach neuem Stoff. Ich bin auf einem der vielen Blogs zum Thema die ich so lese auf eine Rezension von "Zero Sight" gestossen und dachte mir bei dem Preis kann ja nicht viel Schief gehen...

Was für ein Glückstreffer!

Zero Sight ist der erste Teil Geschichte von Dieter Resnick, einem armen jungen Mann der in Las Vegas nur das letzte Highschool-Jahr überstehen will damit er endlich aufs College gehen kann. Sein Vater ist ein zur gewaltätigkeit neigender Alkoholiker und auch in der von Gangs bevölkerten Schule kann er Schlägen nicht immer aus dem Weg gehen. Dieters einzige Vorteile sind seine hohe Intelligenz und seine "Sight" wie er es bezeichnet. Schon seit er ein kleiner Junge war konnte er, wenn er in Gefahr geriet (normalerweise in der Gestalt seines Vaters) die Schläge mithilfe seiner "Sight" kommen sehen. Leider gerät er im ersten Teil des Buches in eine Situation aus der auch seine "Sight" ihn nicht retten kann. Dem geübten Leser der Fantasy wird schnell klar, was es mit der "Sight" auf sich hat und es macht Spaß Dieter bei der Entwicklung seiner Fähigkeiten zu begleiten.

Was dann folgt ist eine temporeiche Story mit vielen Augenzwinkernden verweisen auf diverse Actionfilme die mich oft zum Schmunzeln brachte. Wem das Zitat " Jetzt habe ich ein Maschinengewehr..." was sagt, der kann ahnen in welche Situationen Dieter im Laufe des Buches gerät.

Das Genre der Story lässt sich nicht recht definieren: Ich würde sagen Urban Fantasy trifft es ganz gut, allerdings mit einem Schuss Harry Potter auf dem College.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Genial! 22. Juni 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
So, möchte man ein Buch haben...gut geschrieben, unterhaltsam mit interessanten Charakteren. Das Setting ist packend und ich habe es in einem Zug durchgelesen....
Was etwas stört ist, das der Schreiber die Geschichte in zwei Teil gespalten hat. Etwas abrupt als Übergang für einen zweiten Teil.
Abgesehen davon wie gsagt sehr unterhaltsam...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Great book 15. Juli 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
This (former) unknown writer is awesome.

His writing is pure fun and the characters in the plot have a good and comprehensible development.

The story is some kind of "already known". Young man detects power in himself and is going into the world to learn and improve, for sure he meets on his way "the right girl".

But that's the end of the general story as Mr. Shier understands to write a brilliant story which does not follow the normal stream. I don't want to tell too much, just enjoy.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Spannend von Anfang bis Ende 30. Januar 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Zero Sight und Zero Sum haben sich die 5 Sterne wirklich verdient. Ich behandle die ersten zwei Bände zusammen, da sie laut meinem Vorrezensenten ja auch ursprünglich zusammengehörten. Natürlich dürfte es praktisch unmöglich sein, im Bereich der Urban Fantasy etwas noch nie dagewesenes zu erschaffen. B. Justin Shier greift zum Einstieg auf bekannte Muster zurück, die magische Schule gab es ja schon mehr als einmal. Das ist aber prinzipiell nichts negatives, da der Reiz und die Spannung seiner Geschichte aus den engen Konfliktfeldern herrührt. Shier beschränkt sich bei den Personen dabei im wesentlichen auf Dieter und Rei, man erfährt schon über seine Kommilitonen fast nichts. Dafür aber sind diese beiden echt, erwachsen und greifbar. Dies kommt freilich dem Handlungstempo und der Story zugute, die damit flüssig und griffig - und äußerst spannend bleibt. Die Geschichte lebt zum einen von den krassen Gegensätzen zwischen diesen beiden und zum anderen zwischen dem ich-Erzähler Dieter und der magischen Welt. Nicht von der Hand zu weisen ist auch die Tatsache, dass es sich hier schlussendlich um den Selbstfindungstrip eines leicht autistischen Nerds (und einem fangzähnigen empathischen Vollpfosten) in einer Welt ungeahnter Möglichkeiten handelt - wie das auch für Mageborn von Michael Manning gilt - und dieses Buch sicherlich jeden, der sich mit Dieter identifizieren kann aus den Socken haut. Es bleibt abzuwarten, wie es Shier schaffen wird den Faden weiterzuspinnen - die meisten Zyklen reifen mit ihren Autoren und ihren Hauptpersonen und können durch die größere Vertrautheit mit den Hauptdarstellern die Story vertiefen. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden