Zenyatta Mondatta ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von My_Worldwide_Market
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Schrumpffolie wurde erneuert, kein sichtbarer Schaden an der Disk oder Booklet, Jewelcase kann kleine Schoenheitsfehler haben. Aktivierungscodes für Online-Inhalt fehlen.  Postlaufzeit 8-21 Tage.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 5,59

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Zenyatta Mondatta
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Zenyatta Mondatta Hybrid SACD


Preis: EUR 41,24 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
11 neu ab EUR 15,74 3 gebraucht ab EUR 15,72

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Zenyatta Mondatta + Reggatta de Blanc + Ghost in the Machine
Preis für alle drei: EUR 57,22

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (17. März 2003)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Hybrid SACD
  • Label: A & M Records (Universal Music)
  • ASIN: B00008MOD8
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 325.095 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Don't stand so close to me
2. Driven to tears
3. When the world is running down (you make the best of what's still around)
4. Canary in a coalmine
5. Voices inside my head
6. Bombs away
7. De do do do de da da da
8. Behind my camel
9. Man in a suitcase
10. Shadows in the rain
11. Other way of stopping

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

28 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von gerleim am 15. Mai 2004
Format: Audio CD
das dritte album sollte nach dem meisterwerk "regatta de blanc" eine schwierige aufgabe sein. letztenendes hat man das album in mitten von tourneen in holland aufgenommen. heute beteuert sting, dass sie das album zu sehr unter druck einspielen mussten. (gerüchte besagen, dass auf 2 songs keine becken drauf sind, weil sie in der hektik nicht aufzutreiben waren, diese songs sind "when the world is running down" "canary in a coalmine", dürfte aber eine anektote sein) ich denke, es hat nicht geschadet! das dritte album wurde ein weltweiter erfolg, begründet auch durch die ersten beiden grandiosen alben. POLICE ging auf welttournee und spielte an orten wo man sie kaum kannte und kaum je rockbands gespielt hatten. (indien, ägypten). daraus entstand später das grossteils selbsgedrehte video "police around the world" das hoffentlich auf DVD erscheinen wird. "zenyatta" ist eine weiterentwicklung von "regatta" dem vorigen album. es ist ein mittelding zwischen "regatta" und dem nachfolger "ghost in the machine". besonders erwähnenswert ist wieder der weiterentwickelte sound. copelands schlagzeugsound ist knackig und tänzelt rund ums stings atmosphärische basslinien und summers gitarrenklangteppich und reggae attacken. einige songs gehen wieder stark in richtung ska und reggae, "man in a suitcase", "canary in a coalmine". die verblüffendesten songs, die sich nicht einordenn lassen, sind aber "driven to tears" und "when the world is running down". "driven to tears" war zwar keine single aber gehört zu den 5 besten police songs was sound, komposition und performance betrifft. dann sind da natürlich noch die pop-klassiker und nummer 1 hits "dont stand so close to me" und "de do do do".Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von high end am 20. September 2014
Format: Audio CD
"Zenyatta Mondatta" erschien 1980,also zu einem Zeitpunkt,an dem das britische Rock-Trio The Police durch die ersten beiden Alben "Outlandos D `Amour" und "Reggatta De Blanc" bereits zu Weltruhm gekommen war.
Stewart Copeland,Andy Summers und Sting füllten zu diesem Zeitpunkt längst weltweit die größten Hallen auf ihren Konzerten und waren im Begriff,ein Top-Act der 80er zu werden.
Die Musik zu ihrem dritten Album wurde also während der Konzert-Touren geschrieben und dazwischen unter Zeitdruck aufgenommen.
Die Band war im Nachhinein nur eingeschränkt zufrieden mit dem Ergebnis,man war der Meinung,es wäre aus dem Material mehr herauszuholen gewesen.
Musikfans und Kritiker sahen das größtenteils ganz anders.
Auch "Zenyatta Mondatta" wurde wie wild gekauft,hatte mehrere sehr erfolgreiche Single-Auskoppelungen,für viele Fans ist es das beste Album der Band.
Obwohl manche Kritiker sich enttäuscht von der Musik zeigten,es als etwas flach,ohne Ecken und Kanten beschrieben,war die große Mehrheit der Kommentare voll des überschwänglichen Lobes.
Ich meine,daß die "Polizisten" auch hier wieder ein großartiges Album erarbeitet haben,das mit viel Spielfreude,starken,eingängigen Kompositionen und vor allem Drive unglaublich viel Spaß macht.
Bei der Einstufung der in eine Musikrichtung tun sich Kritiker grundsätzlich eher schwer,widersprechen sich sogar oft.
Mal ist es Rock-Pop,dann Alternative Rock,dann Reggae-Rock,Post-Punk,New Wave,dann wieder progressiv,jazzig...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von housemeister71 am 15. September 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Diese Album kann man eigentlich nur mögen. Neben den beiden Klassikern "Don't Stand So Close To Me" und "De Do Do Do, De Da Da Da", die man natürlich immer hören kann, sind es die weiteren Stücke, die zeigen, dass The Police eben nicht nur eine eindimensionale Rockband sind. Hier werden verschiedene Spielweisen in Richtung ruhigerer Anleihen oder aber auch etwas funkigere Sounds sichtbar. Damit ist auch der Weg des Leadsängers Sting klar vorgezeichnet, der sich im Laufe seiner Karriere auf keine konkrete Musikrichtung festlegen wollte.
Neben der tollen Musik an sich besticht dieses hybride Disc sowohl als SACD, als auch im puren Audiomode durch einen überragenden Sound.
In dieser Kombination ein absoluter Pflichtkauf!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Peter am 4. März 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Habe gleich alle CD's geholt.
Die Musik von Police ist einfach Kult.
Ich kann sie nur alle Empfehlen habe sie mir geholt da ich sie auch als LP habe.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "jazzy_beats" am 26. Februar 2002
Format: Audio CD
punk, reggae, wave... police vereinen auf dieser LP alles! When the world is running down... ein meilenstein - so wie alles andere akustische material auf dieser platte. excellente bassläufe, technisch meisterhafte percussion und drums (stewart copeland wurde immerhin eine zeitlang als der beste drummer weltweit gefeiert), erste begegnungen zwischen elektronik und gitarre wurden zu einem phantastischen sound verwoben. vielleicht die LP, die DEN typischen Police-Sound hervorgebracht hat, an dem man sie auch in späteren produktionnen immer wiedererkannte. kurz angerissene reggae-akkorde an der gitarre wurden zum markenzeichen der polizisten. genial.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden