Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Zen und die Kunst des CSS-Designs - 2. aktualisierte Auflage: Inspiration und Umsetzung (DPI Grafik) [Taschenbuch]

Dave Shea , Molly Holzschlag
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

1. Juli 2008 3827327431 978-3827327437 1
Dieses Buch beweist ein für allemal, dass Design, das auf Standard-Vorlagen beruht, nicht langweilig sein muss.
Dieses Inspirations-Wunderwerk diskutiert anhand von Beispielen der CSS-Zen Garden-Website, wie CSS-basierte Websites entwickelt werden, die den visuellen Ansprüchen kommender Web-Generationen entsprechen und zeigt Methoden, die durch CSS so erst möglich werden.
In Abschnitten zu Design, Layout, Bildbearbeitung, Typografie und Effekten führen die Autoren durch jede Phase des Design-Prozesses. Als ganz besonderes Goodie zum Abschluss rekonstruiert das Kapitel 7 den Aufbau von ausgewählten Sites und zeigt so die Herangehensweise von Weltklasse-Designern auf.


Willkommen! Dieses Buch beschreibt ein Projekt, das mithelfen soll, die Zukunft des Webs zu gestalten.

Zen und die Kunst des CSS-Designs kam aufgrund einer am 8. Mai 2003 gestarteten Website zustande. Diese Site sollte die Herangehensweise an Webdesign ändern und mauserte sich zu einem internationalen Phänomen. Sie trägt die Bezeichnung „CSS Zen Garden“ und ist eine Gemeinschaftsarbeit vieler talentierter Menschen rund um die Welt.

Wir nehmen das 5jährige Jubiläum des Zengardens zum Anlass, das Buch neu aufzulegen. Der CSC Zen Garden ist längst ein Klassiker und hat schon zahlreiche Webdesigner inspiriert. Darum haben wir das im Jahr 2005 erschienene englische Originalbuch überarbeitet und aktualisiert. Der Zen-Garten ist größer geworden und alle im Buch präsentierten Beispiele sind weiterhin aktuell sowie online abrufbar. Dabei lernen Sie grundlegende CSS-Design-Regeln bzw. wichtige Webstandards anschaulich und praxisnah kennen. Wenn Sie bislang noch nicht und nur recht wenig mit CSS gearbeitet haben, werden Sie schnell von der Flexibilität und den zahlreichen Design-Möglichkeiten begeistert sein.

In der neuen Buchausgabe werden außerdem aktuelle Browserversionen berücksichtigt und wichtige Hacks bzw. Code-Tricks zur korrekten Darstellung vorgestellt. Hier erfahren Sie, wie Sie optimierte Seiten für Firefox, Opera und unterschiedliche Versionen des Internet Explorers entwickeln und damit ein weitgehend einheitliches Erscheinungsbild realisieren. Zudem haben wir alle Verweise auf wichtige Webseiten mit interessanten Informationen sowie die angegebene Literatur aktualisiert und erweitert.

Der Zen-Garten ist zu gleichen Teilen Manifest und Galerie und wurde angelegt, um zu veranschaulichen, was sich optisch durch CSS-Design erreichen lässt. Designer werden gebeten, ihre eigenen Visionen in Form von Stylesheets und Bildern einzureichen. Der Haken besteht darin, dass alle Designs dieselbe grundlegende HTML-Datei nutzen müssen. Es gibt keine Ausnahmen; der HTML-Code ist für alle Designs absolut identisch.

Unmöglich? Vielleicht sogar ein bisschen verrückt? Eindeutig klar ist auf jeden Fall, dass CSS in den richtigen Händen ein ebenso leistungsstarkes Designwerkzeug ist wie jedes andere. Dieses Buch zeigt 36 der brillantesten Beiträge zu dieser Site als Fallstudien und untersucht den Designvorgang und die verwendeten Werkzeuge und Codiertechniken.

Ein ganzes Buch über eine einzige Website? Im Ernst? Bei einer gewöhnlichen Website wäre Ihre Skepsis durchaus angebracht. Aber der Zen-Garten steckt so voller Vielfalt und lehrreichen Lektionen, die von so vielen Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten zusammengestellt wurden, dass die wirkliche Schwierigkeit darin bestand, all dies in das Manuskript für ein einziges Buch zu packen.

Worum geht es in diesem Buch?
Ist dieses Buch eine Dokumentation und Beschreibung der Site? Teilweiseja. Ist es ein Lehrbuch für empfohlene Vorgehensweisen und Techniken des Webdesigns? Auf jeden Fall. Ist es eine Galerie schöner Entwürfe, die Sie bei der Arbeit an eigenen Projekten zur Inspiration heranziehen können? Keine Frage.

Als wir damit begannen, dieses Buch zu schreiben, war uns eines klar: Der Zen-Garten bietet so viele verschiedene Lektionen über modernes Webdesign, dass ein Buch über einen einzelnen Aspekt des Designs, z.B. das Layout, gerade mal an der Oberfläche kratzt. Um der Site gerecht zu werden, mussten wir alle Gesichtspunkte abdecken. Typographie, Farbtheorie, Layouttechniken – alles ist enthalten.

Können Sie aus diesem Buch CSS-Design lernen? Ja, aber nicht als Anfänger. Um uns auf die visuellen Techniken zu konzentrieren, mussten wir die Grundlektionen überspringen und direkt mit dem mittleren Schwierigkeitsgrad beginnen. Um die Grundlagen der Syntax und Grammatik von CSS zu lernen, gibt es bereits hervorragende technische Lehrbücher. Nehmen Sie sich eines davon und machen Sie sich mit der Technologie vertraut, dann lesen Sie dieses Buch parallel dazu, um zu lernen, wie Sie die Techniken in optisch reizvoller Weise anwenden.

Die in diesem Buch beschriebenen CSS-Techniken beschreiben nicht jedes einzelne Detail der CSS-Spezifikation, sondern bieten einen größeren Überblick und helfen bei der Lösung visueller Probleme. Wo es angebracht ist, wird auch die Browserunterstützung behandelt, um den Realitäten gerecht zu werden.

Wer dieses Buch lesen sollte
Wir haben Zen und die Kunst des CSS-Designs für jeden geschrieben, der sich mit dem Design und der Entwicklung von Websites beschäftigt:

Designer
Mit unserem visuellen Ansatzpunkt bei der Beschreibung von Theorie undPraxis des CSS-Designs zielen wir in den Lektionen auf Design und Problemlösung in der Praxis mit den modernsten auf Standards beruhenden Techniken ab.

Programmierer
Das Hauptgewicht liegt auf der Optik, aber wir setzen keinen akademischen Grad in Grafikdesign voraus, sondern haben darauf geachtet, Begriffe aus dem Design so gut wie im Rahmen dieses Buches möglich zu definieren, so dass jeder ohne Vorkenntnisse auf diesem Gebiet die beschriebenen Prinzipien und Techniken anwenden kann.

CSS-Anfänger
Fachjargon und technische Begriffe haben wir so sparsam wie möglich eingesetzt, damit auch Personen mit einem eher schwammigen Verständnis von CSS die meisten Kapitel verstehen können. Wir empfehlen Ihnen jedoch, begleitend ein Buch aus der Literaturliste zu lesen, die Sie am Ende dieses Buches im Abschnitt "Abschließende Gedanken" finden, um zunächst die Syntax und die Grundprinzipien zu lernen. Danach können Sie mit Zen und die Kunst des CSS-Designsdiese Prinzipien aufnehmen und auf Ihre Arbeit übertragen.

Manche der behandelten Themen stellen grundlegende Aspekte des Webdesigns dar, die sich in vielen Situationen anwenden lassen; aber nicht alle. Es ist auch möglich, CSS-basierte Webseiten mit automatischen Layoutwerkzeugen wie Macromedia Dreamweaver zu erstellen, aber die meisten der hier besprochenen CSS-Techniken sind weit nützlicher für Personen, die den Code manuell in einem HTML-Editor erstellen. Wenn Sie beim Entwerfen an Drag & Drop gewohnt sind, werden Sie manche Abschnitte in diesem Buch übermäßig technisch finden. Wir hoffen allerdings, dass Sie das nicht entmutigt und vonder Erweiterung Ihrer Kenntnisse abhält.

Fortgeschrittene CSS-Anwender
Wer mit den Einzelheiten des Kastenmodells, Float-Elementen und Selektoren bereits vertraut ist, findet immer noch viel Stoff zum Lernen. Die Ausrichtung auf die Optik in Kombination mit praktischen CSS-Beispielen von einigen der innovativsten und kreativsten Designer von heute gewährleistet ein breites Spektrum an Themen, die selbst den ausgefuchstesten Profi s noch neue Tricks bieten können.

Wie Sie dieses Buch am besten verwenden
Die übliche Website hat einen Startpunkt, die so genannte Homepage, von der aus Sie zu jeder beliebigen Stelle der Site springen können, indem Sie einen Abschnitt auswählen und seinen Inhalt durchstöbern. Sie können auch die Suchfunktion nutzen, um die Inhalte zu finden, die Sie benötigen. Es ist auch möglich, aufs Geratewohl zu klicken und zu sehen, welche Überraschungen sich Ihnen bieten.

Dasselbe Modell haben wir für dieses Buch gewählt. Es gibt keine richtige oder falsche Möglichkeit, um es zu nutzen. Sie können vorn anfangen und es von Anfang bis Ende lesen, Sie können aber auch zu einem Kapitel springen, das für Sie von besonderem Interesse ist und es als Ausgangspunkt verwenden. Dieses Buch können Sie so nichtlinear lesen, wie Sie wünschen, und dabei die einzelnen Designs in jeder beliebigen Reihenfolge betrachten.

Grundsätzlich gliedert sich das Buch in zwei Teile:
Das erste Kapitel beschreibt den Aufbau des Zen-Gartens sowie die grundlegenden Themen wie saubere Markup-Struktur und Design mit demZiel Flexibilität.
Der zweite Teil, der den Hauptinhalt des Buches ausmacht, besteht aussechs Kapiteln, in denen jeweils sechs Designs besprochen und durch einen wichtigen Aspekt verknüpft werden, z.B. die Typographie. Wenn Sie die Herausforderungen und Probleme erkunden, die in diesen 36 Designs gelöst werden, lernen Sie sowohl die wichtigsten Prinzipien des Webdesigns als auch die CSS-Layouttechniken dafür.

Im Folgenden finden Sie einen kurzen Überblick über die sieben Kapitel:

Kapitel 1, Die Quellansicht
Ein Überblick über die Entstehung des CSS-Zen-Gartens und die Entwicklung von CSS; Erläuterung einer sauberen Markup-Struktur und der Grundlagen des Designs.

Kapitel 2, Design
Grundlegende Designelemente und ihre Umsetzung für das Web. Farbtheorie, Proportionen und Positionierung, Verhältnis zwischen Schrift und Fotografie, harmonische Verwendung von Adobe Photoshop und CSS.

Kapitel 3, Layout
Die technischen Grundlagen für den Aufbau komplexer CSS-Layouts. Spalten, Float-Elemente und Positionierungschemata.

Kapitel 4, Bilder
Die Verwendung von Bildern zur Verbesserung des Layouts und ihre Erstellung. Bildersetzung, Format von Grafi kdateien und die Suche nach geeignetem Bildmaterial.

Kapitel 5, Typ...

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Mehr erfahren


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 372 Seiten
  • Verlag: Addison-Wesley Verlag; Auflage: 1 (1. Juli 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3827327431
  • ISBN-13: 978-3827327437
  • Größe und/oder Gewicht: 23,8 x 19 x 2,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 349.720 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dave Shea ist Grafikdesigner, Schöpfer und Gärtner des CSS-Zen-Gartens, der bereits verschiedene Preise gewonnen hat, darunter "Beste Show" bei der "South by Southwest Interactive"-Konferenz in Austin (Texas). Er tritt weltweit bei Konferenzen der Branche als Redner auf, und sein Werk wurde in Büchern und Magazinen rund um die Welt vorgestellt.

Überdies ist Shea Mitglied des Web Standards Project (WaSP), einer Gruppe von Webentwicklern und Designern, die das Webdesign mit plattformübergreifenden, nicht proprietären Technologien fördern. Dave Shea ist Eigentümer und Direktor von Bright Creative, einer Webdesign-Agentur in Vancouver, und schreibt in seiner Online-Publikation mezzoblue.com über alles, was mit dem Web zu tun hat.




Als Autorin, Dozentin und Webdesignerin hat Molly E. Holzschlag über 30 Bücher zum Thema Webdesign und Webentwicklung verfasst. Sie wird als "eine der größten Digitalisten“ bezeichnet und zu den 25 einflussreichsten Frauen im Web gezählt. Es besteht kein Zweifel, dass Molly E. Holzschlag eine der amüsantesten und sprühendsten Personen in der Welt des Webdesigns und der -entwicklung ist.

Als leitendes Mitglied des Web Standards Project (WaSP) arbeitet Molly E. Holzschlag zusammen mit anderen Webdesignern und -entwicklern, um die W3C-Empfehlungen umzusetzen. An den Universitäten von Arizona und Phoenix und im Pima Community College erteilt Sie darüber hinaus Kurse für Webmaster.

Während der letzten drei Jahre hat sie für das WebTechniques Magazine die beliebte Kolumne "Integrated Design" verfasst und außerdem ein Jahr als Herausgeberin von WebReview.com gearbeitet.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hätte ich doch früher von dem Buch gewusst :o) 10. September 2010
Format:Taschenbuch
Ich bin kein Webdesigner. Nein, mich streift dieses Thema nur am Rande, als Hobby. Dennoch hat mir mal jemand CCS Zen Garden vorgeschlagen. Ich fand die Idee der Webseite genial. Aber wie auch schon andere geschrieben haben: Schickes Design und CSS Code fällt einem halt nicht zu - erst recht nicht als Laie.

Ich habe das Buch durch Zufall bei Amazon gefunden und bestellt. Und ich hab das Lesen genossen. Im Moment baue ich nicht, ABER sobald das mal wieder losgeht, dann hole ich mir dieses Buch wieder für Ideen aus meinem Regal.

Ich bin glücklich es zu besitzen. :o)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Super Design's - jedoch nichts für Anfänger 29. März 2010
Format:Taschenbuch
Ein absolutes MUSS für jeden Webdesigner. Super schöne ausgefallene Designs bringen viele Anregungen. Den jeweiligen Quellcode kann man sich downloaden.
Ich denke jedoch, dass es nichts für Anfänger ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Schmökern für CSS-ZEN-Garden-Liebhaber 1. Oktober 2009
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Wer wie ich schon viele Male die Website mit den vielfältigen und fantasievollen Beispielen der CSS-Styles angesehen hat und sich grundsätzlich mit CSS beschäftigt, wird sich mit diesem Buch wohlfühlen.
In verschiedenen Kapiteln mit Schwerpunkten der Webseitengestaltung werden anhand beispielhafter Arbeiten aus dem Zen-Garden die Techniken erklärt und vertieft.
Nicht unbedingt ein Buch für CSS-Anfänger aber wenn man noch nicht so der absolute Crack ist, lernt man sehr angenehm und vertieft all das, was einem noch nicht so geläufig ist.
Ich bin froh, mir das Buch gekauft zu haben und empfehle es gerne weiter.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen