Gebraucht kaufen
EUR 6,55
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Zen in der Kunst des Tee-Weges Taschenbuch – 2000


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,01
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 4,90 EUR 2,05
6 neu ab EUR 4,90 13 gebraucht ab EUR 2,05

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 126 Seiten
  • Verlag: Scherz (2000)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3502670110
  • ISBN-13: 978-3502670117
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 11,3 x 1,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 700.527 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Yanshou am 15. Dezember 2004
Format: Taschenbuch
_
Ein wunderbares Buch über Chadô, den Tee-Weg
Im Laufe der letzten Jahrzehnte sind die Zen-Künste in Europa recht populär geworden, was nicht bedeutet, daß ein allgemeines Verständnis dessen existiert, was Zen ist oder sein könnte. Der Japanologe Horst Hammitzsch portraitiert den durch den Zen-Buddhismus geprägten Tee-Weg sehr kenntnisreich, indem er aufzeigt, wie sich hier spirituelle Lehre, ästhetische Ideale, Poetik, Malerei, Architektur und natürlich die Tee-Kunst gegenseitig durchdringen.
Im Einführungskapitel schildert der Autor seine erste Berührung mit dem Tee-Weg. Die Beschreibung dieser Tee-Zeremonie, zu der ein Tee-Meister in Nagoya eingeladen hatte, läßt den Leser erahnen, welchen „Geschmack" Chadô besitzt:
Es geht um Achtsamkeit, um Sanftheit, um Stille und Freiheit aber auch um ein tiefes In-Der-Wirklichkeit-Gegründet-Sein. Der Tee-Weg führt hin zum Leben, zur Verfeinerung der Wahrnehmung dessen, was wir als alltäglich erachten.
Hammitzsch skizziert die historische Entwicklung des Tee-Weges, stellt das Schaffen einiger herausragender Meister dar und erläutert verschiedene geistige Prinzipien des Chadô. Dabei gelingt es ihm, auch etwas vom Charakter des Zen zu vermitteln.
Fazit: Ein Buch für jeden Leser, der sich für den Geist der Zen-Wege interessiert. Ich wünschte mir nur, es wäre etwas umfangreicher.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen