ZEITGEIST Alptraum-Phantasie und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von ZEITGEIST Alptraum-Phantasie auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Zeitgeist: Alptraum-Phantasie [Taschenbuch]

Christian S. Schneeweiß
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 3. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 2,99  
Taschenbuch EUR 9,99  

Kurzbeschreibung

9. April 2013
...ZEITGEIST Alptraum-Phantasie... Ein Mann schreibt sich in seiner Zelle die Geschichte von der Seele, die ihn dort hinein gebracht hat. Belletristik, die Angst macht. Furchteinflößend, rätselhaft und alles andere als trivial. Er braucht nicht viel Platz und Zeit dafür. 53546 Wörter reichen ihm. „Nur?“, möchte man fragen. Und er hätte geantwortet: „Genau gelesen sind das mehr als genug. Wahre Teufel stecken immer in Details.“ Leseempfehlung: Bei Nacht, allein mit seinen Gedanken.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 248 Seiten
  • Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (9. April 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 1484165101
  • ISBN-13: 978-1484165102
  • Größe und/oder Gewicht: 20,3 x 12,7 x 1,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.076.190 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

.............Deus Ex Machina.............Auctor In Extremis............. Demon to some.............Angel to others.............

https://twitter.com/ZEITGEISTCSS

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

.............Deus Ex Machina.............Auctor In Extremis............. Demon to some.............Angel to others.............

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Fabella TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Kindle Edition
Meine Meinung:
Ehrlich gesagt, weiß ich nicht, wie und vor allem wo ich hier anfangen soll. Daher nehmt es mir bitte nicht übel, wenn diese Rezension etwas unüblich wird. Und es sei gesagt: Das ist einfach nur meine persönliche Meinung - Ihr mögt anders empfinden (was selbstverständlich für mich auch völlig ok ist), aber das hier ist meine (und darüber diskutiere ich auch nicht):

Der Autor selbst hatte mich gefragt, ob ich sein Buch lesen und rezensieren möchte. Nach einer Betrachtung der schon vorhandenen Rezensionen - immerhin 8 x 5 Sterne bei insgesamt 8 Rezensionen - beschloss ich spontan, ja das möchte ich auch lesen. Ja, ich möchte mich auch einmal wieder richtig gruseln. Ich freute mich schon darauf, denn wirklich gruseln konnte mich zuletzt ein Buch eines sehr bekannten Horror-Schriftstellers vor ungefähr 20 Jahren ;-) .. und vielleicht für alle die, die oftmals denken, Rezensionen richten sich nach Sympathien, dem sei gesagt, ich hatte sehr netten Kontakt zu diesem Autor!

Und so begann ich voller Freude auch bald, das Buch zu lesen … und damit begann auch das Fiasko. Denn von Anfang an hatte ich ein absolutes Problem mit dem Schreibstil des Autors. Jeder Satz wimmelt vor unendlich vielen Kommas oder auch Lücken, die mit Punkten gefüllt sind. So, als wollte der Erzähler gerade nachdenken oder umdenken. Es mag ja sein, dass der Autor versucht hat, sich in die Gedanken des Erzählers zu versetzen. Ein wohl vor Angst zerfressener Mann, einst Polizist, jetzt selbst Angeklagter, vielleicht auch geistig völlig gestörter Mensch. Doch ehrlich gesagt kann ich - auch nach langem Nachdenken - einfach nicht sagen, dass es genial ausgedacht war.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überraschend gut 12. Mai 2013
Von Yuugiri
Format:Kindle Edition
Erstmal gilt mein Dank noch dem Autor, dass er auf mich zugekommen ist. Es war mir eine Freude, dieses Ebook zu lesen und wenn ich sage, es war mir eine Freude, dann meine ich das auch so.
Anfangs wusste ich so rein gar nicht, was mich erwartet, konnte mir absolut keinen Reim darauf machen, was der Titel versprechen würde.

Der Schreibstil ist von Anfang an sehr flüssig, vielleicht manchmal zu Anfang und im weiteren Verlauf etwas verwirrend, aber das tut dem Lesen keinen Abbruch.
Besonders gefallen hat mir, dass alle sich alle Zusammenhänge erst nach und nach zusammengefügt haben, dass nicht gleich - wie bei dem vorherigen Buch - alles am Anfang verraten wurde.
Besonders passend war dieser Satz, auch wenn er mich ein wenig zum Schmunzeln gebracht hat:
>> …Ich führe Selbstgespräche, jetzt schon. Wer weiß, was ich mir noch so zu sagen habe…<<

Das Ende an sich hat mich ein klein wenig überrascht, aber zu erläutern warum, würde vielleicht anderen Lesern die Freude nehmen.
Alles in allem ein E-Book und ein Autor, welches sich für Krimi - und Thrillerfans durchaus empfehlen lässt und neugierig auf mehr macht.

5 von 5 Gänseblümchen
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Neugier ist die Ursache, ... 6. Mai 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
... die der Hauptfigur eine wilde Irrfahrt durch Nächte des rätselhaften Grauens beschert.

Als gelegentlicher Leser von Krimiromanen und großer Fan von Horrorliteratur a la Lovecraft und Konsorten erkenne ich diese Beschreibung als eine, die auf eine ganze Reihe von Texten zutrifft. Es geht in diesem Genre auch nicht darum, das Rad neu zu erfinden - es geht vielmehr darum, ob man trotz aller Leseerfahrung von einer Geschichte überrascht werden kann, die Handlung spannend findet und Interesse am Innenleben der Charaktere und dem weiteren Verlauf der Handlung verspürt. Genau diese Motivation hatte ich beim Lesen, und deshalb gebe ich auch die Höchstnote.

Obwohl sich die Geschichte am Rande des Möglichen bewegt, bleibt die Hauptfigur authentisch und nachvollziehbar. Das Ende bleibt bis zur letzten Seite im Verborgenen und die Zusammenhänge tun sich erst nach und nach auf, das Tempo der Story nimmt im letzten Drittel noch einmal rasant zu.

Ich habe den Text am PC gelesen, angenehm war dabei die Kürze der Kapitel, und ich konnte allabendlich einige davon nach Einbruch der Nacht lesen. Interessant ist die Idee der Playlist, die man sich mit einem Klick auf Youtube dazuladen kann - bisher habe ich meinen Soundtrack zum Lesevergnügen immer selbst erstellt. Auch da wurde mein Geschmack getroffen, ich bevorzuge aber trotzdem eher Musik, die ohne Gesang auskommt.

Ich werde jedenfalls auch ein nächstes Werk gerne in die Hand nehmen bzw. auf meinen Bildschirm laden!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen ? 29. November 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Nach Lesen des Klappentextes dachte ich: toll, das ist was für mich.
Leider geht es mir wie der Rezensentin Fabella, sonst dächte ich wohl, nicht ganz normal zu sein, bei immerhin acht mal fünf Sternen.

Der Autor muss Punkte lieben. Das Buch ist ein einziger wirrer Monolog, soweit ich es gelesen habe, bis ich abbrach. Die Story ist sicher spannend und interessant, nur gab mir der Schreibstil keine Chance, mich dem Inhalt hinzugeben. Schade - für mich.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Böse lauert im Dunklen... 12. Juni 2013
Format:Taschenbuch
Meine Meinung:
Ich habe schon einige Thriller gelesen und viele davon zählten sicherlich nicht mehr zu der seichteren Sorte. Was sich aber dann hinter diesem Buch erschreckte, war plötzlich etwas ganz anderes.
Es hatte doch etwas zum Teil "gruseliges" an sich, welches mir das Böse Schritt für Schritt sehr nahe brachte.

Aber nun mal, von vorne...

Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht eines ehemaligen Kripobeamten, der den Leser Zeile für Zeile hinter eine Fassade blicken lässt, die ich mir nicht habe träumen lassen.

Der Anfang ließ für mich auf einen Krimi schließen, der sich schnell in Richtung eines Psycho-Thrillers entwickelte. Ich hatte oft das Gefühl, ich würde im Kino sitzen und diese Geschichte vor meinem geistigen Auge abspielen sehen. Detailreich und mit vielen verschiedenen Emotionen unterlegt, beschreibt der Autor die Handlung, die alles andere als so harmlos und normal sind.
Mein Herz schlug bei einigen Zeilen so schnell, dass ich mich selbst schon an der Stelle des Protagonisten gesehen habe und seine Ängste förmlich spüren konnte. Denn wer möchte schon in der dunkelsten Ecke des eigenen Zimmers ein kleines Mädchen vorfinden?! Welches mehr tot als lebendig ist und sicher nicht für einen kleinen Plausch der Person auflauert?!

Christian S. Schneeweiß versteht es wirklich, den Leser ganz in den Bann zu ziehen und hinter jeder Ecke, das nächste Grauen zu erwarten. Das hat natürlich dazu geführt, dass ich diese Erzählung kaum aus der Hand gelegt habe, weil ich unbedingt wissen musste, was den Leser noch erwarten wird.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Zeitgeist
Wäre ein spannender Krimi wenn er nicht so endlos viele Punkte hätte die einen beim lesen schon gewaltig stören können.
Vor 7 Monaten von Regina Wiesmet veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Zweifellos eine tolle Geschichte!
Ich freue mich ja immer irrsinnig über Rezensionsanfragen – ja, dies ist ein Wink mit dem Zaunpfahl – und so habe ich mich auch sehr geschmeichelt gefühlt, als Christian... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von la comtesse noire veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Atemlos
Dieses Buch ist der reale Alptraum!Jeder,der gern Horror liest,ist bei diesem Buch gut beraten.Der Schreibstil ist etwas gewöhnungsbedürftig,aber nur auf den ersten... Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Petra G. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen unglaublich gut und gruselig
Ein Mann sitzt in der Zelle eines Irrenhauses, wo er auch sein Restleben lang bleiben wird. Weil er nicht reden will, gibt man ihm eine Schreibmaschine. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Andrea H. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super Buch!
Das Buch ist einfach klasse! Es gibt zwar leider einige stellen an denen es ein bisschen verwirrend ist, aber das ist nicht so tragisch. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Sebastian Wirth veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannend und außergewöhnlich
Was wie ein "ganz normaler" Krimi beginnt, wird immer mehr zu einem sehr außergewöhnlichen Thriller. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Peter Gruber veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen *****
An einem Nachmittag durchgelesen, weil ich es wirklich nicht weglegen konnte! Gerade wollte ich mir was kulinarisches schmecken lassen, als mir das Stück fast im Hals stecken... Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Verena veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar