Zeitenlos: Der Anfang und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Gebraucht kaufen
EUR 3,99
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Zeitenlos: Der Anfang Taschenbuch – 7. April 2012


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 0,50
11 gebraucht ab EUR 0,50

Hinweise und Aktionen

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 368 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (Baumhaus Taschenbuch); Auflage: Aufl. 2012 (7. April 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3843210004
  • ISBN-13: 978-3843210003
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
  • Originaltitel: The pace
  • Größe und/oder Gewicht: 12,5 x 3,2 x 18,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 508.941 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Shou Sternenkind am 10. Juni 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Zum Cover:

Das Cover des Buches ist unglaublich schoen gestaltet.
Es wirkt durch die verblassten Farben und Schmetterlinge romantisch
und laedt zum Traeumen ein.
Auch erwirkt der junge Mann in der antiquierten Kleidung
und das Maedchen dazu auf dem Fahrrad einen kleinen Stilbruch
und man beginnt bereits zu erahnen, dass es sich hier um Zeitreisen zu handeln scheint.
Auf jeden Fall war es das schoen maedchenhafte Cover, dass mich angezogen hat.

Zum Buch:

Sophie ist gerade 18 geworden und zieht mit ihrer Mutter nach Kalifornien.
Durch viele, bereits in der Vergangenheit erlebte Umzuege,
hasst sie das Gefuehl, immer wieder die Neue zu sein.
Deswegen stoesst es bei ihr auf absolute Begeisterung, als ihre Mutter ihr vorschlaegt,
sie koenne ihr letztes Schuljahr an einer "Online"Schule abwickeln.
Im Gegenzug, damit sie unter Leute kommt, muss sie ihrer Mutter jedoch versprechen,
sich einmal die Woche mit ihr auf dem Campus der Uni an der sie unterrichtet,
zum Essen zu treffen.
Dort lernt sie auch Weston kennen, jedoch auf hoechst unangenehme Weise,
indem sie beim Ausparken seinen Maserati beschaedigt.
Aber anstatt total auszurasten, bleibt er total ruhig und bietet ihr sogar noch an,
den Schaden an Sophies Auto zu uebernehmen.
Das lehnt sie natuerlich entschieden ab, fuehlt sich aber zunehmend
zu diesem geheimnisvollen jungen Mann hingezogen.
Weston lebt alleine, scheint mehr Geld zu haben als Sophie sich vorstellen kann
und langsam fragt sie sich, wie das alles moeglich ist.
Als sie ihn zur Rede stellen will, passiert ein Unfall der alles veraendert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amarylie am 3. Mai 2012
Format: Taschenbuch
Ein schöner Auftakt einer Serie

Inhalt:

Sophie ist gerade mit ihrer Mutter nach Kalifornien gezogen und eigentlich ganz zufrieden mit ihrem Leben. Doch dann rammt sie beim Ausparken das Auto eines Jungen, der unglaublich charmant und gut aussehend ist. Sophie kann nicht aufhören, an ihn zu denken, aber als sie Weston wiedersieht, merkt sie schnell, dass er etwas vor ihr verbirgt. Warum lebt er allein in einem riesigen Haus? Woher hat er all seinen Reichtum? Und was sind das für Forschungen, die er in seinem Labor durchführt? Die Wahrheit ist so unfassbar, dass Sophie sie zuerst gar nicht glauben kann '

Meine Meinung:

Das Erste, das mir beim Buch ins Auge sprang, war zum einen das Cover und zum anderen die Inhaltsangabe. Beides passte mir ganz gut, da ich mal vom Dystopie-Tripp runter wollte. Kurzfassung: Abwechslung!

Sophie ist achtzehn und die 'Neue' in Kalifornien. Ihre Mutter und sie ziehen öfters um, was Sophie selber nicht so toll findet, da sie dadurch weniger Freunde hat, weswegen sie auf eine Abmachung mit ihrer Mutter eingeht, die besagt, dass Sophie in eine Online-Schule gehen darf, wenn sie öfters zum Campus einer Universität geht, um dort mit ihrer Mutter zu Mittag zu essen. Was natürlich ein riesen Vorteil für Sophie ist, da sie zum einen nicht mehr die 'Neue' ist und zum anderen morgens einfach nur ihren PC anschalten muss, um 'in' der Schule zu sein. Sie muss sich nicht überlegen, was sie morgens anziehen muss, sich um das Pausenbrot kümmern oder desgleichen.
Eines Tages lernt sie den gutaussehenden Wes(ton) kennen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Cathy am 12. April 2013
Format: Taschenbuch
Ja, traurig aber wahr, das Cover ist am ganzen Buch noch das Beste... Aber hier zu allen Einzelheiten:

KONZEPT:
Unsterblicher und Normalsterbliche verlieben sich ineinander. Ist schon oft da gewesen, wirkt in diesem Fall allerdings nicht abgekaut, da es sich bei Weston um keinen Vampir oder Ähnliches handelt.

HANDLUNG:
Die 18-jährige Sophie und der 19-jährige Weston verlieben sich eineinander, dabei entdeckt sie sein großes Geheimnis, wird in sein Leben hineingezogen usw. Das ist an sich auch nichts Neues, ist allerdings dermaßen vorhersehbar geschrieben, dass ich mir nie mehr als 1-2 Kapitel auf einmal antun konnte. Man weiß einfach schon ganze Kapitel im Voraus, was passiert, wie sich der Spannungsbogen entwickeln wird - und ahnt schon im 2. Kapitel, worauf das alles hinauslaufen wird. Die Handlung bekommt von mir also ein dickes, fettes Minus, weil sie viel zu vorhersehbar ist.

CHARAKTERE:
Sophie ist mir schon vom 1. Kapitel an unsympathisch gewesen. Die Autorin verwendet das ganze 1. Kapitel darauf, zu erläutern, dass Sophie die klassische Einzelgängerin ist, nie viel mit Gleichaltrigen zu tun hatte und das auch gar nicht möchte, weshalb sie sich an 6 von 7 Tagen in der Woche im Haus verkriecht und sogar eine Online High School besucht. Sobald sie Weston das erste Mal trifft, gibt es allerdings das große Liebe-auf-den-ersten-Blick-Getue, was zu der so krampfhaft "anders" wirkenden Sophie nicht passt - oder sie soll eher "anders" wirken, das passiert jedoch so schlecht, dass sie einfach nur nervt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden