• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Zeitbombe Staatsverschuld... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Zeitbombe Staatsverschuldung: Keine Euro-Bonds und kein ESM Broschiert – 23. Mai 2012

1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert, 23. Mai 2012
"Bitte wiederholen"
EUR 7,80
EUR 7,80 EUR 3,23
42 neu ab EUR 7,80 6 gebraucht ab EUR 3,23

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • In diesen Outfits starten Sie durch! Entdecken Sie unseren Business-Shop.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Broschiert: 56 Seiten
  • Verlag: August Dreesbach Verlag; Auflage: 1., Auflage (23. Mai 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 394006176X
  • ISBN-13: 978-3940061768
  • Größe und/oder Gewicht: 14,8 x 1 x 21,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 716.001 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Lehmann-Pape am 3. Juli 2012
Spethmann bleibt sich treu, keine Frage. Und er kann dies mit durchaus innerer Autorität auch in diesem schmalen Band ohne weiteres tun. Denn er war einer derer (wenigen), die schon vor der Einführung des Euro und vor aktuellen Krisen auf die Schwachpunkte der Konstruktion hingewiesen hat und fast prophetisch sämtliche Verwerfungen bereits vor einem Jahrzehnt benannt hat, die nun nach und nach eingetreten sind.

Im Ton und im Inhalt wird deutlich, wie Spethmann auch nun und gegenwärtig darunter leidet, dass die gleiche Haltung wie damals und die gleiche fehlerbehaftete Handlungsweise weiterhin und immer noch und schon wieder die Handlungen bestimmen. Hin zu mehr Verschuldung, mehr Transfer, mehr Ausgleich.

Im Gegensatz zu vielen anderen kritischen Stimmen aber, und das ist der eigentliche Gewinn dieses Buches, setzt Spethmann Alternativen (und nicht nur eine).

Ein Kerneuro, eine Rückkehr zu nationalen Währungen, ein gezielter Ausstieg einzelner Euro-Teilnehmer, alle Varianten legt er in knappen Worten vor und erläutert einsichtig, dass der vielbeschriebene (und beschriene) Gau, der 'Untergang des Abendlandes' und das Drohen eines neuen Mittelalters bei weitem nicht zu erwarten sind, wenn die Euro Konstruktion verändert wird (selbst, wenn diese Veränderung grundlegender Natur wäre). Es ist doch interessant, alle Polemik mal weg zu lassen und einfach zu schauen, wie es Ländern in Europa geht, die aktuell keinen Euro haben oder wie Deutschland da stand, als es noch keinen Euro hatte. Ebenso interessant, in Ruhe Ausstiegsszenarien nachzulesen und zu spüren, dass dies alles nicht der Untergang der bekannten Welt sein müsste.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen