In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Zeit der Skorpione: Laura Gottberg ermittelt auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Zeit der Skorpione: Laura Gottberg ermittelt [Kindle Edition]

Felicitas Mayall
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (39 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 9,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Gebundene Ausgabe EUR 19,95  
Taschenbuch EUR 9,99  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Um abseits vom Alltagsgeschäft einmal in Ruhe über seine Unternehmensstrategie nachzudenken, ist Paolo Massimo allein in sein Landhaus gefahren. Die Bank, die er leitet, steht kurz vor der Übernahme einer deutschen Konkurrentin. Ein Gefühl vager Bedrohung wird er auf seinem Waldspaziergang zwischen Steineichen und Edelkastanien dennoch nicht los. Als er zu seinem Haus zurückkehrt, wird er bereits von Polizisten erwartet. Auf eine anonyme Anzeige hin lässt ein gewisser Commissario Guerrini sein Anwesen durchsuchen, auf dem angeblich eine Leiche verscharrt liegen soll. Zu Massimos Entsetzen finden die Beamten in seinem Garten die sterblichen Überreste seines deutschen Kollegen Hardenberg ... Um Genaueres über die Hardenberg Bank zu erfahren, bittet die italienische Staatsanwaltschaft bei Laura in München um Ermittlungshilfe. Die hat gerade sehr mit der Tatsache zu kämpfen, dass sich ihre Kinder zunehmend von ihr abnabeln. Und auch mit Angelo läuft es nicht rund. Einerseits kommt es ihr also gelegen, dass sie einen deutsch-italienischen Fall auf den Tisch bekommt, andererseits ist Laura wenig begeistert, sich mit Banken beschäftigen zu müssen – dem internationalen Panik-Thema Nummer eins.

«Beste Krimiunterhaltung, gewürzt mit einer Prise Herzflattern.» Buchprofile

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Felicitas Mayall arbeitete als Journalistin bei der «Süddeutschen Zeitung», bevor sie sich ganz der Schriftstellerei widmete. Wenn sie nicht gerade in Italien für ihre Geschichten recherchiert oder mit ihrem Ehemann Paul durch dessen australische Heimat wandert, ist sie in ihrem Haus in der Nähe von München anzutreffen. «Schwarze Katzen» ist der neunte Band der Laura-Gottberg-Serie, die von Jahr zu Jahr erfolgreicher wird.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 715 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 400 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B009625A44
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (39 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #17.601 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
Auch in ihrem achten Krimi “Zeit des Skorpione” stellt Felicitas Mayall ihre Münchner Kommissarin Laura Gottberg und ihren Freund, den italienischen Commissario Angelo Guerrini wieder in den Mittelpunkt eines spannenden Kriminalfalles. Dieses Mal knöpft sich die Autorin all die kleinen Gefälligkeiten und Erpressungsversuche vor, die die Ermittlungen ihres Gespanns in den italienischen und auch in den deutschen Bankenkreisen begleiten. Natürlich kommen aber neben dem Fall auch die persönlichen Belange von Laura und Angelo nicht zu kurz. Vor allem Laura muss damit klarkommen, dass ihre Kinder zunehmend ihre eigenen Wege gehen - und sie spürt immer deutlicher, dass sie ihr Verhältnis zu Angelo klären muss. Wie es mit den beiden weiter geht? Der nächste Fall mit dem deutsch-italienischen Erfolgsduo kommt bestimmt!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zeit der Veränderungen 23. Oktober 2012
Von Joko TOP 500 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Lange habe ich mich auf den neuen Fall um den toskanischen Commissario Angelo Guerrini und die Münchener Kommissarin Laura Gottberg gefreut. Endlich hatte ich ihn in Händen und "schwupps" war er schon wieder durchgelesen. Felicitas Mayall hat einen sehr ansprechenden Schreibstil, der mich ihre Bücher in kürzester Zeit verschlingen lässt. Auch dieses Buch ist wieder eine gelungene Kombination zwischen interessantem Kriminalfall und dem Privatlebens der beiden Hauptfiguren.

Commissario Angelo Guerrini wird zu einem Mordfall gerufen,der ihn in die höchsten Bankerkreise des wirtschaftlich angeschlagenen Italien führt. Auf dem Grundstück des Landhaus eines Bankers einer privaten italienischen Bank, wird die Leiche des deutschen Bankers Hardenberg gefunden. Paolo Massimo,der Leiter der italienischen Bank, die kurz vor der Übernahme durch Hardenbergs Bank steht,bestreitet vehement etwas mit dem Tod seines deutschen Kollegen zu tun zu haben.Angelo Guerrini, der sich noch nicht ganz von seinem letzten Fall erholt hat,sieht schwierige Ermittlungen auf sich zukommen

Um genaueres über die Hardenberg Bank zu erfahren, bittet die italienische Staatsanwaltschaft die Münchener Kommissarin Laura Gottberg um Mithilfe. Bei der Recherche zu diesem Fall deckt Laura einige Ungereimtheiten auf, vor allem ein unvollständiges Protokoll, dass sie ins Nachdenken bringt. Um sich in das Denken eines Bankers einfühlen zu können, versucht sie sich in die Machenschaften dieses Metier einzuarbeiten, was damit endet, dass ihre Familie und sie bedroht werden. In welchen Ameisenhaufen hat sie gestochen ?
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen wenig Spannung, routiniert heruntergeschrieben 2. Januar 2013
Format:Gebundene Ausgabe
"Zeit der Skorpione" ist das achte Buch, in dem Kommissarin Laura Gottberg aus München und ihr italienischer Kollege (und Geliebter) Angelo Guerrini aus Siena ermitteln. Der Fall führt in das Bankenmilieu: Die Leiche eines deutschen Bankdirektors wird auf dem Grundstück eines italienischen Bankers gefunden, nachdem die beiden sich wegen einer geplanten Fusion ihrer Finanzhäuser getroffen und gestritten hatten. Der nach einer Schussverletzung noch tief traumatisierte Guerrini nimmt die Ermittlungen in Italien auf. In München (welch ein Zufall, daher stammte der Ermordete)soll Frau Gottberg Hintergrundinformationenn sammeln. Auch sie hadert derzeit mit ihrer gesamten Lebenssituation, da ihre Kinder sich zunehmend abnabeln und sich eher ihrem Ex-Ehemann zuwenden und die Beziehung zu Guerrini auch nicht vorankommt. Leider nimmt die Beziehungskrise der beiden viel zuviel Raum ein, ohne sich zu entwickeln,da beide sich wie bockige Teenager benehmen und gegenüber den vorangehenden Büchern nichts Neues eingebracht wird. Das wird allmählich langweilig!So ermitteln beide getrennt so vor sich hin, ohne dass der Fall wirklich spannend wäre. Erst gegen Ende kommt es zu einem Treffen der beiden Polizisten in Italien und rasch ist durch ein gemeinsames Brainstorming der Fall auch schon aufgeklärt.Sollte der Autorin nichts wirklich Neues mehr einfallen,muss man sich die Anschaffung des sicher kommenden nächsten Buches doch sehr überlegen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von gigunelsa VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Meine erste Begeisterung für die Autorin bekommt immer mehr Dämpfer, und dieses Buch kommt mir inzwischen wie eine Auftragsarbeit an, die wohl unter Zeitdruck (Abgabetermin?) stand, deshalb nach anfänglicher, durchaus ansprechender und auch mäßig spannender Story, langatmig wird und am Ende dann hopplahopp zum Schluß gebracht werden muss. Es ist schade, wenn eine Autorin unter Zugzwang schreiben muss, um die von ihr kreierten Figuren am Leben zu erhalten. Die komplizierte Beziehung zwischen Guerrini u. Laura, ihr leicht chaotisches Familienleben, ihr Eigensinn im Beruf, alles nichts Neues, wird durch das ständige Wiederholen auch nicht interessanter.
Vielleicht sollte Fau Mayall wirklich einmal ganz neu anfangen, mit Personen, die sie neu erschafft, denn eigentlich mag ich ihren Stil sonst sehr gerne.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Immer wieder nett! 22. April 2013
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Schöne Verbindung von Krimi und dem Privatleben von Laura.
Es ist immer etwas los, aber nicht zu brutal.
Ich freue mich schon auf den nächsten Roman von Felicitas Mayall.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Einfach nur grottig !!!
Einer der langweiligsten Kriminalromane die ich jemals gelesen habe. Keine Spannung ,kein roter Faden und alles lieblos in die Toskana verfrachtet. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Trump-Tower veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Gelunger Krimi mit kleiner Schwäche!
Die ersten sechs Fälle um Laura Gottberg haben mir sehr, sehr gut gefallen, von dem siebten "Nachtgefieder" war ich ein wenig enttäuscht: die Krimigeschichte zu... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Kianan veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Zeit der Skorpione
Jeder Band war spannend, aber auch witzig und romantisch. Landschaft und Essen machen Lust aufs kennen lernen. Und Angelo ist der Traumprinz der Dame ab 50 J.
Vor 5 Monaten von Karin S veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen zeit der scorpione
ich bin ein fan der kommisarin Laura Gottberg,die Krimis sind immer sehr spannend-man kann nicht aufhören zu lesen. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von traudl veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen alles ok
alles so wie es sein sollte !
schnelle Lieferung !
Erwartungen werden erfüllt !
preislich gut
Ich bin sehr zufrieden !
Vor 5 Monaten von KTMan veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super Krimi
Ich liebe Laura Gottberg in allen Variationen! Super! Immer wieder gerne, ich warte schon auf die Fortsetzung! Eine ideale Urlaubslektüre !
Vor 7 Monaten von Hannelore Irlesberger veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Zeit der Skorpione
Alle Bücher von laura Gottberg sind spannend geschrieben nd die Hintergrundgeschichte ist nett. Man kann zu Anfang nicht die Lösung des Falles wissen.
Vor 8 Monaten von Monika Müll veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Nicht so einleuchtend ...
Dies ist aus meiner Sicht einer der schwächeren Bände aus der Reihe.
Zum einen ist der Fall sehr schwach und langweilig, die Lösung überhaupt nicht... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von D. Weiss veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen wieder ein tolles Buch
Ich fand bisher alle Bücher von Felicitas Mayall super - und fiebere schon auf dem nächsten entgegen. Ich verschlinge jedes ihrer Bücher!
Vor 10 Monaten von Karin veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Enttäuschend
Hatte das Buch vorbestellt und mich sehr darauf gefreut. Wurde leider ziemlich enttäuscht. Das Buch liest sich wie ein Lückenfüller. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von K.H. veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden