Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Zeit der Götter - Der Bildhauer Arno Breker [VHS]

Lutz Dammbeck , Eberhard Geick    Freigegeben ab 16 Jahren   Videokassette


Erhältlich bei diesen Anbietern.



Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Produktinformation


Produktbeschreibungen

Amazon.de

Der Nazibildhauer Arno Breker, Hitlers "Leib- und Magenkünstler", ist verantwortlich für den Großteil der unter der Naziherrschaft entstandenen Skulpturen und Monumente. Waren Brekers Werke ästhetisch? Und wenn ja: Kann man in einem solchen Falle die künstlerische Ästhetik von der Politik trennen? Dieser Frage spürt Lutz Dammbeck in diesem Video nach.

Der Filmemacher hat seine Dokumentation in drei Diskurse eingeteilt. Anhand von Interviews, Dokumentaraufnahmen, Hintergrundinformationen und Vergleichen mit anderen Künstlern erschließt sich ein Bild Brekers, das den Zuschauern diesen Mann plastisch nahe bringt. Prof. Stötzers (großer Bildhauer der ehemaligen DDR) gegensätzlicher Vergleich zu Michelangelo öffnet die Augen, Original-Wochenschau-Aufnahmen gehen durch Mark und Bein und die Erklärung des Pantographen zeigt, wie Breker seine Skulpturen auf Titanendimensionen vergrößern konnte. Brekers Lieblingsmodell, der Zehnkämpfer Stührk, beschreibt, wie er Breker Hölderlin-Gedichte vortrug. Der Philosoph und Schriftsteller Ernst Jünger erzählt von seiner Bekanntschaft mit Breker und der Kunstsammler Prof. Ludwig sagt: "Ich glaube, dass Brekers Skulpturen einen absoluten Kunstwert haben." Ludwig selbst hat eine solche in seinem Garten stehen.

Neben ernsten Erläuterungen des Gottmensch-Gedankens betrachtet Dammbeck immer wieder kritisch das Leben, das Werk und das soziale Umfeld Brekers. Noch neunzigjährig hat er mit einigen anderen Männern den Alexander-Orden gegründet, "zum Ruhme männlicher Schönheit und männlichen Genies im Geiste der Antike". Das war 1990, kurz bevor er starb. Arno Breker scheint sein Leben in einer Welt zugebracht zu haben, die dem Großartigen, dem Perfekten huldigte und nichts minderes zuließ.

Zeit der Götter ist ein äußerst kritisches Video, das die Zuschauer aufgewühlt und mit ambivalenten Gefühlen zurücklässt. Dieser Eindruck verstärkt sich noch durch die letzte Einstellung des Films -- eine alte Statue von Breker wird verdreckt und voller Algen aus dem Wasser gezogen. --Sandra Neumayer

Kurzbeschreibung

"Er schuf Portraits von Joseph Goebbels und Jean Cocteau, von Adolf Hitler und Haile Selassie, von Bundeskanzler Erhard und Ezra Pound. Er war eine der großen Hoffnungen der deutschen Bildhauerkunst in den 20er Jahren. Der Jude Max Liebermann holte Arno Breker aus Paris nach Berlin zurück, wo ihn Hitler zu seinem Leibbildhauer machte. Fortan war Breker ausschließlich damit beschäftigt, dem faschistischen Größenwahn vom arischen Übermenschen eine künstlerische Form zu geben. Hitler brauchte ihn und Breker ließ sich gebrauchen. In der DDR wurde er als Ausdruck einer "lächerlichen Periode" verschrottet, im Westen erlebte er eine Renaissance in einem "Schattenreich". Wann gerät ein Talent in die Abhängigkeit der Macht? Wo verläuft die feine Grenze zwischen Machtopportunismus und Autonomie der Kunst? Fragen, denen Lutz Dammbeck in seiner "Fallstudie Breker" nachgeht, anhand seiner Arbeitsmethoden und anscheinender Nebensächlichkeiten, anhand von Zeitzeugen wie Jean Marais und Ernst Jünger."

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne
ARRAY(0xa015bc18)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar