Zeit der Freundschaft: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 4,15

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Zeit der Freundschaft: Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Zeit der Freundschaft: Roman [Taschenbuch]

Judith Lennox , Mechtild Sandberg
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 10,99 kostenlose Lieferung Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 27. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 10,99  

Kurzbeschreibung

1. Oktober 2004
Die beiden ungleichen Brüder Jack und Will, die beide in die dickköpfige Nachbarstochter Julia verliebt sind, ihre naive Cousine Topaz, die mit Männern so gar kein Glück zu haben scheint, und der unbestechliche Marius: Mitreißend und voller Leidenschaft erzählt Judith Lennox von einer Clique im Umbruch – fünf junge Menschen im England der Nachkriegszeit, die ihrer Jugend beraubt werden und doch ihre Sehnsüchte nie verraten.

Wird oft zusammen gekauft

Zeit der Freundschaft: Roman + Das Erbe des Vaters + Am Strand von Deauville
Preis für alle drei: EUR 32,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Das Erbe des Vaters EUR 10,99
  • Am Strand von Deauville EUR 10,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 576 Seiten
  • Verlag: Piper Taschenbuch; Auflage: 8 (1. Oktober 2004)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492242499
  • ISBN-13: 978-3492242493
  • Originaltitel: Written on Glass
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 12 x 3,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 61.976 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Judith Lennox wurde 1953 in Salisbury im südwestlichen England geboren und wuchs im ländlichen Hampshire auf; eine Gegend, die bekannt ist für ihre schönen Landschaften mit den vielen leer stehenden, malerischen Häusern und den verwilderten Gärten. Wen wundert es, dass diese Landschaften auch in ihren Romanen eine große Rolle spielen? An der Lancaster University lernte Lennox ihren Ehemann kennen, den sie mit 22 Jahren heiratete. Heute lebt sie mit ihm in Cambridgeshire; die drei erwachsenen Söhne sind bereits außer Haus. Zu Judith Lennox' größten Erfolgen zählen u. a. die Bestseller "Das Haus in den Wolken" und "Das Herz der Nacht".

Produktbeschreibungen

Amazon.de

England, 1946: Die 17-jährige Topaz ist voller Vorfreude -- sieben Jahre hat sie ihre Cousins Jack und Will und deren Nachbarn Julia und Marius Temperley nicht mehr gesehen. Doch dieser Sommer ist anders als die unbeschwerten Ferientage ihrer Kindheit -- in diesem Sommer werden die Weichen gestellt für die Zukunft.

Jack, gerade aus dem Krieg zurückgekehrt, ist in Julia verliebt, schon seit er denken kann. Doch die Großgrundbesitzerin Carrie will ihn als Erben einsetzen, wenn er mit der Heirat noch wartet. Bei der Wahl "Haus oder Herz" verliert Julia -- und heiratet aus Trotz Jacks jüngeren Bruder Will. Denn zuhause möchte sie nicht länger wohnen, da ihr Bruder Marius überraschend erfahren hat, dass aus einer Liason mit einer Soldatenkollegin ein Kind entstanden ist. Nun fühlt er sich verpflichtet, Suzanne zu heiraten und sie mit ihrem Kind auf das Gut seiner Familie zu bringen. Und Topaz? Sie muss, wie ihre Freunde auch, durch Liebe und Verlust gehen, um überhaupt herauszufinden, wer und was ihr wirklich wichtig ist.

Liebe und Leid, Schuld und Sühne, Hass und Vergebung: Emotionen, die in den Büchern der englischen Erfolgsautorin Judith Lennox garantiert nicht zu kurz kommen. Warmherzig und spannend schildert sie in ihrem Roman Zeit der Freundschaft die Nöte und Sehnsüchte einer Kriegskinder-Generation. Geschickt verknüpft sie dabei die einzelnen Handlungsstränge miteinander zu einer dichten Decke mit liebevoll ersonnenem Muster und ohne lose Fäden -- genau das Richtige also zum Hineinkuscheln an einem langen, langen Leseabend! --Beate Strobel -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Judith Lennox, geboren 1953 in Salisbury, wuchs in Hampshire auf. Sie ist eine der erfolgreichsten Autorinnen des modernen englischen Gesellschaftsromans und gelangt mit jedem neuen Buch auf die deutschen Bestsellerlisten. Judith Lennox liebt Gärtnern, ausgedehnte Wanderungen, alte Häuser und historische Stätten. Sie lebt mit ihrem Mann in Cambridge. Die beiden sind Eltern dreier erwachsener Söhne.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schmökerfutter - nicht mehr! 25. Juni 2003
Format:Gebundene Ausgabe
Ein richtiger Schmöker, vorzugsweise auf englischen Landsitzen, ist das Richtige für solche warmen Tage, in denen anspruchsvollere Lektüre nur mühsam ist. Wenn man nicht mehr von einem Buch erwartet, ist das sicher genau das Richtige, eben Balsam für die Seele. Jedoch kann Judith Lennox das auch besser. "Die Mädchen mit den schwarzen Augen" war so ein Beispiel. Hier braucht man ein Weilchen, bis die Hauptpersonen (die Handlung setzt bei Kriegsende ein und geht bis in die Fünfziger Jahre) an Kontur gewinnen. Dann macht es allerdings auch wirklich Spass und man bleibt am Ball, weil man ja doch wissen möchte, wer wen bekommt... Insgesamt hatte ich jedoch so ein wenig den MacDonalds-Effekt: man frisst und frisst und wird doch nicht satt. Insgesamt also eine Judith Lennox, die ihr Handwerk ja durchaus versteht, die etwas blass bleibt!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Netter Zeitvertreib. 20. September 2005
Format:Taschenbuch
Das Buch erzählt von fünf Freunden, die sich von Kindesbeinen an kennen. Den Brüdern Jack und Will, einem Geschwisterpaar wie es unterschiedlicher nicht sein könnte. Jack, der Mutige, lebenslustige und Starke, Will, der Kranke und Schwache, der immer im Schatten seines Bruders zu stehen scheint. Julia und Marius, ebenfalls Geschwistern. Julia, einer sturen Schönheit und Marius, dem Undurchschaubaren. Und dann ist da noch Topaz, die Cousine von Jack und Will, die einige Jahre jünger ist als die anderen, im Gegensatz zu ihren Freunden alleine mit ihrer Mutter liebt, welche sich mehr für Oberflächlichkeiten und Männergeschichten interessiert, als für ihr Kind. Topaz ist die Unsichere der fünf Freunde, die sich selbst nichts positives abgewinnen kann und ihren Platz und den Sinn in ihrem Leben noch nicht gefunden hat...
Die Geschichte spielt sowohl im ländlichen England der Nachkriegszeit, als auch in London. Alles in allem ist es der Autorin gelungen, interessante und anspruchsvolle Protagonisten für ihr Buch zu erschaffen. Sie beschreibt die frühe Jugend der Charaktere sowie die Zeit der jungenen Erwachsenen. Die fünf Menschen hadern mit ihren Träumen, erleben gute und schlechte Tage, allerdings nicht wie der Titel versprechen zu vermag gemeinsam, sondern vielmehr in Einzelschicksalen. Die Handlung nimmt oft unerwartete Wendungen, oft war der Handlungsablauf meiner Meinung nach jedoch auch äußerst durchschaubar...
Mein Votum fällt deshalb gering aus, weil mich die Geschichte oft an "Das Winterhaus" erinnerte, das erste Buch, das ich von Judith Lennox gelesen habe.
Dennoch war "Zeit der Freundschaft" ein netter Zeitvertreib, den ich für trübe Herbsttage oder gemütliche Sonntage auf der Couch empfehlen kann.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zu oft! 21. Mai 2007
Von Kiki
Format:Taschenbuch
Dieses Buch sollten nur die Leser lesen, die vorher nie ein Buch von Mrs. Lennox in der Hand hatten! Das Problem an diesem Buch ist nämlich nicht das Buch für sich- Erst-Leser" werden dieses Buch verschlingen!

Ich bin mir aber sicher, dass Leser, die schon ein oder zwei Bücher von ihr gelesen haben, dieses Buch für das "langweiligste Buch der Welt" halten werden.

Das erste Buch, was ich von J.Lennox las, war "Am Strand von Deauville" und ich war begeistert!

Mrs. Lennox versteht es die Vergangenheit in ihre Geschichten einzubinden ohne sie dabei "auszuschlachten". Sie schenkt den Charakteren tolle Persönlichkeiten und macht es dem Leser leicht mit ihnen zufühlen. J.Lennox beschreibt verschieden Lebensgeschichten aus verschiedenen Perpektiven und schafft es so ihrem Roman das nötige "Leben einzuhauchen"!

Nach diesem tollen Lese-Erlebnis, kaufte ich mir "Das Winterhaus". Mir fiel schnell auf, dass die Charakteren sich (sehr!) ähneln und sogar selbe Namen tragen! Mich hat das sehr gestört!(Ich las das Buch aber bis zum Ende.)

Später las ich dann "Zeit der Freundschaft"- in der Hoffnung, dieses Buch sei "mal was anderes"- aber leider(!) begegneten mir die gleichen Charaktere, wie schon in den Büchern davor! Und auch die Geschichte behält die selbe Struktur und "oberflächlich" betrachtet, sogar den selben Inhalt:

Die Hauptdarstellerin verliebt sich in jungen Jahren, es kommt die "Vergangenheit" dazwischen und am Ende bekommt doch jeder, was zuvor vom Leser erwartet wird!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen schön zum Lesen 25. Juli 2006
Von Julia25
Format:Gebundene Ausgabe
Als ich mit dem Lesen dieses Buches begonnen hatte, wunderte mich, dass noch vor dem Mittelteil des Buches, der Inhalt des Klappentextes schon verarbeitet war und es keine weiteren Hinweise auf den Verlauf des Buches, welches ja noch einige Seiten enthält, gab. Doch trotzdem schafft es die Autorin ihre Leser weiter zu fesseln und zu beeindrucken, sodass das Buch nicht langweilig oder langatmig wird. Die vielen Gedankengänge der unterschiedlichen Figuren werden detailliert geschildert und beschrieben. Dadurch bekommt der Leser einen Rundumblick der verschiedenen Ereignisse und Geschehnisse. Das Buch ist schön zu lesen und der Leser hat die Möglichkeit dazu, sich in die fiktive Welt einzufühlen. Lediglich wird an den Leser die Erwartung gestellt, die vielen Namen der Charakteren und ihre Verbindung bzw. Verwandtschaft zueinander auch zu behalten und nicht durcheinander zu bringen oder gar zu verwechseln.

Doch insgesamt ist es ein schönes Buch, welches meine Befürchtung nicht bestätigte, dass es zuviel über den Krieg gehen würde, da der Krieg einen Hintergrund bildet, doch nicht zusehr in die Liebesgeschichten hervor drängt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen gern wieder
ich bin sehr zufrieden mit dem Ablauf des Kaufes, gern werde ich wieder kaufen. der Artikel entspricht meinen Vorstellungen .
Vor 12 Monaten von Kindle-Kunde veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Ganz nett
Die Geschichte dieses eher seitenstarken Romans plätschert unaufgeregt, aber flüssig geschrieben, vor sich hin, der Schreibstil ist angenehm, man kann danach trotzdem gut... Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von hasenlöffel veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Mal anders hingeschaut: Nachkriegsengland
Ich glaube beinahe, es ist ein weit verbreitetes Phänomen, dass viele erst einmal von ihrem ersten Lennox-Roman begeistert sind - auch mir ist das vor gut sechs Jahren mit... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 29. Oktober 2010 von B. Gutleben
5.0 von 5 Sternen Lohnender Entwicklungsroman
Ein Roman aus der Nachkriegszeit in England. Er spielt auf dem Lande und in London und gibt spannende Einblicke in die immer noch dem Klassenwesen sehr verhaftete britische... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 7. Juni 2010 von Leselust
4.0 von 5 Sternen Freundschaft und Veränderungen
"Zeit der Freundschaft" spielt in den ersten Jahren nach dem 2. Weltkrieg im malerischen England.
Die Familien Temperley und Chancellor sind alte Freunde: Die ungleichen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. Juni 2009 von Sa. No.
3.0 von 5 Sternen Zeit der Freundschaft
Ich finde dieses Buch liest sich sehr gut.Es gibt sicher anspruchsvollere Bücher,aber zum Entspannen ist es sehr gut geeignet. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. Januar 2009 von Angela Prinz
4.0 von 5 Sternen Wirklich gutes Buch
Etwas schwer am Anfang reinzukommen...Aber die Geschichte ist gut aufgebaut, man kann sich in die Charaktere hineinversetzen, es ist spannend. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 24. April 2008 von Milla
5.0 von 5 Sternen Schöner Schmöker!
Ein Buch zum Verschlingen! Es hat mich von der ersten Seite an gefesselt und man kann es wirklich kaum abwarten wieder in die Welt von Julia, Jack, Will, Marius und Topaz... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. Dezember 2006 von Y. Maurer
5.0 von 5 Sternen Wunderbar!
Ich fand dieses Buch einfach nur traumhaft und kann den Kommentar "langweilig" überhaupt nicht verstehen. Lesen Sie weiter...
Am 25. April 2005 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Schöne Unterhaltung
Auch wenn viele das Buch als langweilig beschreiben, ich kann dem nicht zustimmen. Ich konnte das Buch gar nicht mehr weg legen, wollte unbedingt wissen wie es mit den... Lesen Sie weiter...
Am 4. Januar 2005 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar