• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Zazie in der Metro ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Zazie in der Metro Audio-CD – Audiobook, 25. Juli 2007


Alle 19 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,01
Audio-CD, Audiobook
"Bitte wiederholen"
EUR 18,90
EUR 13,96 EUR 0,01
67 neu ab EUR 13,96 7 gebraucht ab EUR 0,01
EUR 18,90 Kostenlose Lieferung. Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Reduzierte Bestseller und Neuheiten
Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Produktinformation

  • Audio CD: 1 Seiten
  • Verlag: Speak low, Audio Pool (25. Juli 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3940018015
  • ISBN-13: 978-3940018014
  • Größe und/oder Gewicht: 13,3 x 0,8 x 14,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.060.478 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Großartig übersetzt von Eugen Helmlé erzählt der Roman Alltagsbegebenheit völlig überzeichnet und mit einer Derbheit, dass es einen begeistert."
pas Torfkurier -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Rezension

Copyright: Aus Das Buch der 1000 Bücher (Harenberg Verlag)

Zazie in der Metro
OT Zazie dans le métro OA 1959 DE 1960Form Roman Epoche Moderne
Wie in seinem berühmten Stilübungen Autobus S von 1947 geht es Raymond Queneau auch in diesem Roman vor allem um das Experimentieren mit der französischen Sprache.
Inhalt: Zazie, eine frühreife und aufmüpfige 12-jährige Provinzgöre, wird von ihrer Mutter Jeanne Lalochère nach Paris zu ihrem Onkel Gabriel gebracht, damit Jeanne ungestört ein langes Wochenende mit ihrem neuen Liebhaber verbringen kann. Zazies größter Wunsch für den ersten Parisaufenthalt ihres Lebens ist eine Fahrt in der Metro, die aber wegen eines Streiks geschlossen ist.
Aus dem Blickwinkel Zazies erscheint das Leben ihres Onkels in Paris wie ein Panoptikum – Gabriel und seine Freunde verkehren in ihrem Stammbistro »La Cave«, in dem der Wirt Turandot und sein penetranter Papagei Laverdure sowie die Serviererin Mado Petitspieds und deren Verehrer Charles im schrägen Halbweltmilieu miteinander leben. Gabriel ist Star einer Travestie-Show am Place Pigalle und mit der sanften Marceline (die sich später als Marcel entpuppt) verheiratet.
Zazie entzieht sich am Morgen nach ihrer Ankunft der familiären Überwachung und begibt sich auf einen Streifzug durch das Viertel, wird aber von Trouscaillon, einem zwielichtigen Polizisten, in die Obhut Gabriels zurückgebracht. Eine Stadtrundfahrt bringt die Bekanntschaft mit dem schrillen Busfahrer und Reiseführer Fédor Balanovitch und der nymphomanischen Witwe Mouaque. Diese bunt gemischte Truppe lädt Gabriel zu seiner abendlichen Vorstellung ein. Für Zazie verdoppelt sich das Theater, das ihr das Leben in Paris bietet: Die Serviererin Mado verlobt sich mit Charles, was bei Gabriels Travestie-Show in einem Etablissement am Place Pigalle ausgiebig gefeiert wird. Dabei wird Trouscaillon als Sittenstrolch entlarvt und eine vollkommen übermüdete Zazie erlebt, wie es wegen einer kleinen Bemerkung zu einer ausgewachsenen Saalschlacht und einer Polizeirazzia kommt. Am Ende liefert Onkel Gabriel Zazie pünktlich am Bahnhof bei ihrer Mutter ab, der sie ihr Wochenende mit dem Schlusssatz des Romans zusammenfasst: »Ich bin gealtert.«
Aufbau: Zazie in der Metro ist ein überwiegend in Dialogform geschriebener Roman, dessen Handlung locker durch den im ersten und letzten Kapitel gesetzten Rahmen der An- und Abreise Zazies zusammengehalten wird.
Innerhalb dieses Rahmens entfaltet sich die Handlung gemäß der vom auktorialen Erzähler inszenierten Zufälligkeit. Dabei tritt er ganz hinter die Rede der jeweiligen Person zurück, deren Sprache in Form phonetischer Schreibung in den Mittelpunkt gerückt wird.
Dieses Bemühen um lautmalerische und stilistische Effekte – erzeugt aus einer Vermischung von literarischer Hochsprache, Anglizismen, Dialektvokabeln und dem Pariser Argot – rücken Queneau in die Nähe von Louis-Ferdinand R Céline.
Wirkung: Zusammen mit den Stilübungen Autobus S (1947), eine in 99 Varianten erzählte Anekdote, die aufgrund ihres theatralischen Potentials hoch geschätzt werden, gehört Zazie zu den beiden postum bekanntesten Werken dieses Autors. Dem französischen Regisseur Louis Malle gelang 1960 eine adäquate Verfilmung des Buchs. T. S. G. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von hartmutw am 5. Oktober 2007
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Mit viel Schwung und urkomischen, oft ironischen Sprachschöpfungen schildert dieses Bändchen 24 Stunden im Leben einer Vorstadtgöre, die mit ihrer Mutter nach Paris kommt und dort beim Onkel abgeliefert wird, so dass maman sich ihrem 'Scheich' widmen kann. Sie wird nämlich immer ganz komisch, die maman, wenn sie Scheiche hat...

Im Weiteren erkundet Zazie Paris, begleitet von ihrer 'Tante' Gabriel, die ein 'hormosechsueller' Striptänzer ist und einem Sammelsurium schräger Gestalten, unter ihnen ein falscher Polizist, ein Kneipier, eine Witwe, ein Taxifahrer und ein bulgarischer Busfahrer mit viel Gespür fürs Geschäft. Da sich die Metro sehr zu Zazies Unwillen im Streik befindet, erkundet Zazie Paris zu Fuß und in 'Bludschins'. Es kommt zu Konfusionen, dem 'kidnepping' von Gabriel durch ihn anhimmelnde Touristen und sogar einen Polizeieinsatz. Am Ende wird Zazie wieder von ihrer Mutter in Empfang genommen, nach eigener Aussage ist sie 'gealtert'.

Soviel zur Handlung, die aber eher nebensächlich ist, verglichen mit den Sprachübungen und Wortspielen, die Queneau veranstaltet: Lautmalerische Wortschöpfungen, grammatikalische Stilübungen - teils von den Figuren selbst spöttisch kommentiert - und dann wieder die Sprache der Straße erschüttern das Zwerchfell des Lesers beinahe permanent. Dazu wirkt das Buch durch die vielen Dialoge sehr lebendig, ja rasant. Queneau bietet hier blendende, intelligente und teils hintergründige Unterhaltung. Unbedingt lesen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Fromholzer TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 17. August 2007
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Eigentlich eine Lesung mit Musikbegleitung, live aufgenommen im Deutschen Theater in Berlin 2006 - aber es ist vielmehr ein Hörspiel, in dem Ulrich Matthes alle Rollen selbst spricht. Für jeden Charakter besitzt er einen eigenen Tonfall. Herrlich und genial. Der schrille, nervende Tonfall der Zazie bleibt noch lange im Gehör, ob man will oder nicht. Die musikalischen Intermezzi sind nur kurz und unterstreichen in der Regel die dazugehörende Geräuschkulisse. Eine gelungene Doppel-CD.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A.S am 5. September 2006
Format: Taschenbuch
von "hormosechsuellen" und "bludschins": zazie in der metro ist ein fabelhafter roman mit schwung.

da überwiegend wörtliche rede benutzt wird, kann queneau sich in sachen sprachvielfalt ordentlich austoben, was die große stärke des romans ausmacht.

mit spitzzüngiger ehrlichkeit und bunten spracheigenheiten stellt er gekonnt die selbstverständlichkeiten der göre zazie dar.

freche sprüche. viel tempo. rasantes thema. charmant und amüsant.

man hat so viel spaß am lesen und an der sprache an sich, dass die eigentliche handlung fast zur nebensache wird.

zuletzt bleibt mir nur das rätsel, warum das buch -sogar, und nicht umsonst, ein buch der 1000 bücher, einem verhältnismäßig selten begegnet.

umso mehr: lesen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 4. Juni 2001
Format: Gebundene Ausgabe
Zazies merkwürdiger Tag, der sich nur zum Teil in der Metro abspielt. Aber es tauchen die absurdesten Charaktere des Alltags auf und irgendwie löst sich das alles am Ende des Tages von allein. Ein herrliches Buch, vor allem, wenn man Queneaus Sprachwitz und -spiele versteht und liebt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden