oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Zaungast jagt Kaiser auf der Wurst [Taschenbuch]

Werner Fletcher
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 12,68 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 29. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Mehr erfahren


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 196 Seiten
  • Verlag: Books on Demand (2001)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3831123233
  • ISBN-13: 978-3831123230
  • Größe und/oder Gewicht: 1,1 x 12,5 x 20 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.337.824 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Biertrinken, Bergsteigen und Boogie Woogie, das sind die liebsten Beschäftigungen - neben dem Schreiben bizarrer Geschichten natürlich - des Autors Werner Fletcher. Dem Boogie widmet er sich aber nicht mit den Füßen auf dem Tanzparkett, sondern mit seinen Fingern (und manchmal auch mit den Füßen) auf den Tasten eines Klaviers. Entweder solo, oder zusammen mit der "Desperate Blues Band", deren Repertoire vorwiegend aus Blues, Boogie Woogie und klassischem Rock & Roll der fünfziger Jahre besteht. Bei Konzertbesuchen von Musikerkollegen aus dem Profilager, z. B. bei "Deutschlands besten Bluespianisten", ein Titel, der offenbar gleich mehreren Musikern zugeschrieben wird, mußten die Kollegen der eigenen Band hinterher immer wieder feststellen: Der "Beste" spielt bei "Desperate Blues". Werner Fletcher arbeitet als selbständiger Klavierlehrer und Musiker, und neuerdings auch als Romancier. Mehr möchte der Autor im Moment nicht über sich preisgeben, er folgt somit dem Beispiel des Protagonisten seines Romans, dem zwielichtigen, undurchschaubaren Kommissar Zaungast.

In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fletcher hat nachgelegt 10. Mai 2004
Ann-Katrin hat grundsätzlich recht...grundsätzlich. Der Großmeister der absurden Kriminalliteratur hat noch einmal nachgelegt und offenbart uns mit seinem neuesten Werk die tiefsten Abgründe karikaturistisch-phantastischen Geschehens in der heilen Welt des Kleinstadt-Trivialen. Das Werk richtet sich an den tiefsinnigen Kenner, dessen geistig-moralischer Hintergrund es ihm erlaubt, phantastische Abstraktion auch intellektuell zu verarbeiten; insofern erscheint ein großer kommerzieller Erfolg nahezu ausgeschlossen - leider...darum grundsätzlich. Mir hat's gefallen und ich freue mich schon auf eine bebilderte Ausgabe? (vielleicht mit Zaungast's Karikaturen???)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von weiser111
Losgehen tut's noch ganz in Manier der Gruselschocker für triste Stunden, mit Novembernebel, Totenkopfschwärmer und finsterer Gemütslage. Aber dann... In "Zaungast jagt Kaiser auf der Wurst" wildert Werner Fletcher mit unverhohlenem Vergnügen nicht nur in den einschlägigen Grusel-Genres, um mit den üblichen Versatzstücken seinen ganz besonderen Schabernack zu treiben: etwa wenn ein dubioser Psychologe erstaunliche telepathische Fähigkeiten hat (aber welche?), wenn unschuldige Kinderchen vorübergehend zu ferngesteuerten Monstern werden oder wenn ein argloser Passagier des öffentlichen Personen-Nahverkehrs seine eigene Todesanzeige liest, was nun aber nicht ganz die Folgen hat, die man aus der einschlägigen Literatur kennt...

Diese und andere Vorgänge spielen sich alle in der beschaulichen Adventszeit ab, steigern sich zur Faschingszeit, um dann in makabrer Topform noch ein wenig die gängigen Vorstellungen von der Apokalypse zu revidieren.

Unheimliches geschieht also in der Zentralstadt und in der Provinz: Eine Chimäre, die nur komisch aussieht, tatsächlich aber alle Facetten des Wahnsinns verkörpert, so scheint es, nennt sich "Kaiser auf der Wurst" und sorgt dafür, dass sich keiner mehr sicher fühlen kann. Jederzeit kann der personifizierte Wahnsinn irgendwo mit seinem schrillen Gefolge auftauchen und sich einer telepathisch aufgestachelten Masse bedienen. Wer dahinter steckt und warum -- das liegt zunächst im dunkeln.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Buch, bei dem es um die Wurst geht... 13. Januar 2002
Nach dem grandiosen Erstlingswerk um den fabelhaften Kommissar Zaungast legt Krimiautor und Musiker Werner Fletscher jetzt noch ein Brikett nach: Wieder eine Mordsgeschichte mit den unüblichen Verdächtigen in gewohnt "absurd-phantastischer" Manier!
"Zaungast jagt Kaiser auf der Wurst" wird hoffentlich den Geheimtipp-Status seines Vorgängers überwinden können, auf dass die Literaturagenten und Verleger Fletscher endlich die Bude einrennen und ihn in die Bestsellerlisten katapultieren!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar