Zanskar und ein Leben mehr: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 9,45 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Zanskar und ein Leben mehr: Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Zanskar und ein Leben mehr: Roman [Gebundene Ausgabe]

Ulli Olvedi
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 22. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 17,99  
Gebundene Ausgabe EUR 19,99  

Kurzbeschreibung

1. Februar 2013
Das geordnete Leben der 28-jährigen Pema-Marie gerät völlig aus den Fugen, als sie einen Brief aus Nepal erhält. Die Tagebücher ihrer seit zehn Jahren verschollenen Mutter sind in Kath­mandu gefunden worden. Das Vermächtnis der Mutter ist ein Bericht über ihren inneren Entwicklungsweg in Zanskar, einer hochgelegenen Region im westlichen Himalaya, in der die Zeit stehengeblieben
ist und das echte alte Tibet noch lebendig zu sein scheint. Pema-Marie folgt ihren Spuren und es erschließt sich ihr eine vollkommen neue Welt – und führt zu einer unerwarteten Wende in ihrem Leben.

Wird oft zusammen gekauft

Zanskar und ein Leben mehr: Roman + Heilmeditationen mit CD
Preis für beide: EUR 36,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Heilmeditationen mit CD EUR 16,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 336 Seiten
  • Verlag: O.W. Barth (1. Februar 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426292025
  • ISBN-13: 978-3426292020
  • Größe und/oder Gewicht: 20,8 x 13,2 x 2,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 19.071 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Roman- und Sachbuchautorin, Dokumentarfilmautorin, Journalistin, Übersetzerin.

Diplomierte Qi Gong-Lehrerin.

Langjährige Seminarleitung im Bereich Buddhistische Spiritualität und Kontemplative Therapie.

Viele Übersetzungen aus dem Englischen, vorwiegend buddhistische Literatur.

Beiträge in Fachbüchern und Zeitschriften über buddhistische Themen.

15 Jahre regelmäßige Mitarbeit bei Radio Bremen "Forum der Wissenschaft".

Features bei WDR und NDR und freie Mitarbeit beim Bayerischen Fernsehen.

1974 bis 2001 Dozentin an der Münchner Volkshochschule:
"Einführung in den Buddhismus" und "Buddhistische Psychologie".

Gründerin und Vorsitzende des Vereins Tashi Delek e.V. Gesellschaft zur Förderung der tibetischen Kultur im Exil (gegründet 1990)
www.tashidelek.de / tashidelek@gmx.de

Mitgründerin der Hochschule für traditionelle tibetische Medizin, Shelkar Institute, in Kathmandu, Nepal.

Fachbereichsleitung Spiritualität der Akademie PANTA RHEI in Seefeld bei München. www.apr-ammersee.de

Seit 1972 Studium und Praxis des tibetischen Buddhismus (Chögyam Trungpa Rinpoche, Tulku Urgyen Rinpoche, Tarab Tulku Rinpoche, Chökyi Nyima Rinpoche)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Ein Buch, wertvoll wie ein Diamant" Pappelblatt (A), 01.03.2014

"Ein Buch, das tief berührt und auch Mut macht, Lebensthemen neu zu definieren, um letzendlich mit sich selbst im Reinen zu sein." ORF Teletext, 29.04.2013

"Mitreißend und spannend wird in diesem Roman die Suche von Menschen nach dem wahren Glück entwickelt und erzählt." Emskopp, 05.04.2013

"Ein neuer, wunderbarer Roman der Autorin und Qi-Gong-Lehrerin Ulli Olvedi." Die Kunst zu leben, 01.04.2013

"Eine tief gehende Geschichte, die aufzeigt, wie reichhaltig und vor allem heilsam die buddhistische Lehren sein können." Buddhismus aktuell, 01.04.2013

"Dieses Buch ist all denen zu empfehlen, die buddhistische Denkart und Tradition kennenlernen oder die von der alten tibetischen Mystik mehr wissen wollen. Ein Frauenroman, der europäisch-logisches und asiatisch-mythisches Denken als Gegensätze beschreibt, aber nicht wertet." Südasien, 01.06.2013

"Ein spannend geschriebenes Buch, das man nicht aus der Hand legen mag!" Save Tibet, 01.06.2013

"[Es] ist ein Buch, in das ich mich hineinversetzen konnte, weil es ungewöhnliche Lebensgeschichten gut erzählt, buddhistische Religion und Mystik verständnisvoll vermittelt, neugierig auf Vertiefung macht - und darüber hinaus wunderbar spannende Unterhaltung ist." Nepali-Deutsche Gesellschaft, 01.05.2013

"Sheldrake provoziert mit seinen Thesen. [...] Und er schafft es vermeintlich bahnbrechende wissenschaftliche Erkenntnisse in wenigen Sätzen zu entlarven, sie auf den Kopf zu stellen und damit das Publikum zum 'erlösenden' Lachen zu bringen." Bergsträßer Anzeiger, 13.04.2013

"Ein toll geschriebenes Buch, welches von vielen heutigen Themen, die uns belasten, durch einen anderen Blick auf die Dinge befreien, Mut machen und dabei (fast ganz nebenbei) echte Spiritualität erleben lassen kann." Kuma-Wege.de, 07.02.2013

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Die renommierte und erfolgreiche Autorin Ulli Olvedi ist diplomierte Qi Gong-Lehrerin und ausgebildet in Atemarbeit, buddhistischer Psychologie und buddhistisch-tantrischer Energiearbeit. Auf dieser Basis entwickelte sie die „Meditative Energiearbeit“ für westliche Menschen, die sie in Seminaren unterrichtet. Ulli Olvedi gründete die Hochschule für traditionelle tibetische Medizin, das Shelkar Tibetan Medical Institute in Kathmandu, und ist Fachbereichsleiterin für Spiritualität an der Akademie Aidenried am Ammersee bei München.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein großes abenteuer mit offenem ende - befreiend! 5. Februar 2013
Format:Gebundene Ausgabe
Ein paar spannende Themen fingen mich ein: Mutter-Tochter-Problem, Heimatsehnsucht, Suche nach Womenpower und Transzendenz - aber anders als gehabt. Eine Frau macht sich auf nach Asien, Richtung Tibet – dass sie ein tibetisches Adoptivkind ist, macht keinen gar so großen Unterschied; wie viele europäische und amerikanische und australische Frauen strebten aus ihrer veräußerlichten Welt diesem Mittelpunkt zu, der den mythischen Namen Tibet trug, als Tibet sich schon längst in der grausamen Umarmung des roten China im langsamen Erstickungstod befand.
Und die Tochter, ganz ein Kind des Westens, reist ihr unfreiwillig nach, der verschollenen Mutter, die keine gute Mutter sein konnte und das Riesenpaket ihrer Schuld in den eisigen Himalaya mitschleppte, wo dann alles auftaute, die Schuld, das Herz, der Körper, der Geist. Das alles schüttet das Tagebuch vor der Tochter aus, zieht sie mit, aus der Sackgasse ihres konventionellen Denkens und ihrer jungen, aber schon verfahrenen Ehe hinaus ins Freie, wo sie Raum zur Entwicklung findet.
Und das Ganze herrlich abenteuerlich: ein Nonnenkloster am Ende der Welt, der Geist eines Verstorbenen, der Hilfe sucht, ein Schamane, der sieht, was niemand sehen sollte; aber noch wichtiger sind die Abenteuer im Inneren, die auffordern, sich in den Tanz der Dakinis zu wagen. Der Schluss bleibt offen: die Person verschwindet. Aber das macht mich nicht traurig, sondern befreit. Ulli Olvedi umkreist ihr grundlegendes Thema – spirituelle Entwicklung – wieder einmal bravourös, in menschlichen Geschichten vermittelt, ohne zu belehren; denn nur so gehen sie unter die Haut.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unbedingt lesen! 7. April 2013
Von eule 52 TOP 1000 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Eine Frau begibt sich unfreiwillig auf die Suche nach ihren Wurzeln. Die Tagebücher ihrer verschollenen Mutter, die die Familie verlassen hat, um in ihrer Heimat Tibet wieder zu sich selbst zu finden, tauchen Jahre nach ihrem Verschwinden auf. Die Tochter begibt sich auf einen schweren Weg. Sie reist nach Tibet, kommt dort in den Besitz der Tagebücher und verwandelt sich und ihre Sicht der Dinge im Verlauf der Lektüre gänzlich. Alles, was bisher in ihrem westlich organisierten Leben Bestand hatte, wird grundlegend in Frage gestellt und letztlich im Erkennen der essentiellen Dinge, die das Leben wirklich ausmachen, neu geordnet.
Wieder einmal, wie in allen ihren bisherigen Werken, vermag es die Autorin, den Leser mitzunehmen auf eine Reise nach dem Shambhala, das jeder von uns verborgen in seinem Herzen trägt. Ist er dort erst einmal angekommen, können Verstehen, Verwandlung, Vergebung stattfinden. Ein Buch, das tief berührt, verschüttete Türen öffnet und Mut macht, die wichtigen Lebensthemen, so unbequem sie sein mögen, anzugehen und dadurch zu dem inneren Frieden zu gelangen, der durch die Aussöhnung mit dem Wirrwarr schicksalhafter Verknüpfungen zum Erkennen des reinen Selbst führen wird. Ein Buch für Suchende. Ein Schlüssel zum Wissen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schön zu lesen! 14. Januar 2014
Von GangaDevi
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Wir alle haben unsere Traumata, unsere Lektionen im Leben bekommen!
Ulli Ovedi hilft, nicht erklärend, nicht belehrend, mit ihren Romanen/Geschichten unsere Denkweise über diese Dinge zu ändern.
Sie hilft, dass was wir nicht mehr ändern können anzunehmen, zu verzeihen. Diese Mauern die wir im Leben bekommen haben, nicht nur zu überwinden, sondern das Schöne, das uns verborgen blieb zu sehen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Beste 18. Juni 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Dieses Buch ist meiner Meinung das Beste von Ulli Olvedi. Es ist so schön Tiefgründig geschrieben, das man beim lesen total abtauchen kann und es bewegt meine Gedanken auch nach dem Lesen. Ich hoffe es kommen noch sehr viele so gute Werke von Ulli Olvedi
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr emphehlenswert 23. Juni 2013
Von Esmeralda
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Tiefe Einblicke in das Leben Tibets. Ich habe mich sehr gut in die beschriebenen Geschehnisse hineinversetzen können.
Die Hauptperson war zunächst Pema-Marie und dann ihre Mutter, die kulturfremd im Westen aufgewachsen war und dort nur ein depressives Dasein fristete. Durch den Ausbruch in ihr altes Heimatland Tibet erfährt sie nach und nach die tiefen Weisheiten des Lebens. Und Pema-Marie, die in der Kindheit keine Mutterliebe erfahren hat, kann die Erlebnisse ihrer Kindheit durch eine neue Sichtweise ihrer Mutter, durch das Lesen der Tagebücher aufarbeiten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar