Zahl Zeit Zufall. Alles Erfindung? und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 6,94

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,16 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Zahl Zeit Zufall. Alles Erfindung? auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Zahl Zeit Zufall. Alles Erfindung? [Gebundene Ausgabe]

Rudolf Taschner , Daniel Kehlmann
3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 22,00 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 29. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 4,99  
Gebundene Ausgabe EUR 22,00  

Kurzbeschreibung

5. September 2007
Der blinde Zufall scheint unser Geschick zu leiten - aber was ist Zufall? Wir glauben uns dem Diktat der Zeit unterworfen - aber was ist Zeit? Nur was man mit Zahlen belegen kann, zählt - aber woher kommen die Zahlen? Rudolf Taschner nähert sich solch tiefgründigen Fragen mit heiterer Gelassenheit, verständlich und unterhaltsam zugleich. Unterstützt von anschaulichen Bildern, Geschichten und subtilen Anekdoten verführt er uns zu mathematischen Seitensprüngen, aber auch zur Einsicht: Immer, wenn man Zeit oder Zufall zu fassen vermeint, verflüchtigen sich beide blitzschnell ins unendliche Reich der Zahlen. Zahl, Zeit und Zufall sind untrennbar ineinander verwoben, und das Geflecht, das sie zusammenhält, ist nicht irgendwo „draußen“, „im Universum“, sondern in uns selbst, in unserem Denken und in unserem Bewusstsein.

Wird oft zusammen gekauft

Zahl Zeit Zufall. Alles Erfindung? + Der Zahlen gigantische Schatten: Die fantastische Welt der Mathematik + Rechnen mit Gott und der Welt: Betrachtung von allem plus eins
Preis für alle drei: EUR 58,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
  • Verlag: Ecowin; Auflage: 5., Aufl. (5. September 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3902404442
  • ISBN-13: 978-3902404442
  • Größe und/oder Gewicht: 21 x 15,6 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 439.166 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Rudolf Taschner, geboren 1953 im niederösterreichischen Ternitz südlich von Wien, Absolvent der Theresianischen Akademie in Wien, studierte an der Universität Wien Mathematik und Physik.

1977 begann er an der Technischen Universität Wien zu arbeiten, an der er nach einem Zwischenaufenthalt in Stanford bis heute als Professor tätig ist. Das vorrangige Ziel seiner Tätigkeit ist, das Verstehen zu befördern - sowohl das Verstehen von mathematischen, wie auch das Verstehen von philosophischen Sachverhalten.

Rudolf Taschner gründete und betreibt zusammen mit seiner Frau und Kollegen der Technischen Universität Wien "math.space", einen Veranstaltungsort im Wiener MuseumsQuartier, der Mathematik als kulturelle Errungenschaft präsentiert und mehr als 30.000 Besucher im Jahr anlockt.

2004 wurde er vom Klub der Bildungs- und Wissenschaftsjournalisten zum "Wissenschafter des Jahres" gewählt, 2007 vom Public Relations-Verband Austria zum "Kommunikator des Jahres". Seine Bücher erhielten unter anderem die Auszeichnungen "Wissenschaftsbuch des Jahres", "Donauland-Sachbuchpreis" oder "Buchliebling des Jahres".

Über die Art, wie Taschner schreibt, sagt Daniel Kehlmann : "Er öffnet die Tore weit für die nicht Eingeweihten, und die scheinbaren Mysterien werden durch seine Begabung, das Komplizierte nicht einfacher als es ist, aber so klar wie möglich zu machen, plötzlich durchschaubar, durch seine Hilfe erkennen wir, dass wir mehr verstehen, als wir uns selbst zugetraut hätten, und wir schöpfen Mut, uns, in den alten und schönen Worten Immanuel Kants, der eigenen Vernunft auch ohne Anleitung zu bedienen."

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Univ.-Prof. Dr. Rudolf Taschner, geboren 1953 in Ternitz, studierte an der Universität Wien Mathematik und Physik. 1977 begann er seine Arbeit an der Technischen Universität Wien, an der er nach einem Zwischenaufenthalt in Stanford bis heute als Professor tätig ist. Rudolf Taschner gründete und betreibt zusammen mit seiner Frau und Kollegen der TU Wien „math.space“, einen Veranstaltungsort im Wiener MuseumsQuartier, der Mathematik als kulturelle Errungenschaft präsentiert und sowohl in Österreich als auch international größte Anerkennung als höchst innovative Einrichtung gefunden hat. 2004 wurde Rudolf Taschner zum „Wissenschaftler des Jahres“ gewählt. Sein Bestseller „Zahl Zeit Zufall. Alles Erfindung“ erhielt zahlreiche Auszeichnungen, sein im Herbst 2009 erschienenes Werk „Rechnen mit Gott und der Welt“ wurde zum Buchliebling 2010 gewählt. 2011 erhielt er den Preis der Stadt Wien für Volksbildung.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Faszination Mathematik 29. April 2008
Von Mario Pf. HALL OF FAME REZENSENT TOP 500 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Unsere Welt scheint oft gespalten zu sein, zwischen Verehrern der Natur- und Geisteswissenschaften. Während die einen neueste physikalischen Entdeckungen und Theorien diskutieren, unterhalten sich andere über große Philosophen, Finanzen oder gesellschaftliche Themen. Doch oft fehlt das Verständnis für die Gegenseite, gerade wenn man nicht versteht wofür all diese Formeln und Berechnungen eigentlich gut sein sollen. Universitätsprofessor Dr. Rudolf Taschner hat es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, da gewissermaßen einen interkulturellen populärwissenschaftlichen Beitrag zu leisten und sein Fachgebiet als Mathematiker und dessen große Errungenschaften auch dem weniger gut informierten und dennoch interessierten Leser näher zu bringen.

Mathematik kann faszinierend sein, auch wenn man an einem langjährig kultivierten Zahlen-Trauma leiden mag. So verzichtet "Zahl Zeit Zufall. Alles Erfindung?" auf großartige Formeln und versteht sich weniger als Physikbuch, sondern mehr als grober Einblick für eine Lesergruppe jenseits der Experten und üblichen interessierten Laien. Mit Hilfe von Zahlen lässt sich heute fast alles berechnen und damit sogar Katastrophen erkennen oder abwenden, Asteroidenflugbahnen sind etwa nur ein Beispiel dafür. Beginnend mit einer grundlegenden Einführung in die Bedeutung moderner Mathematik, die uns große technologische Errungenschaften ermöglicht hat, erlaubt der Autor auch einen Rückblick in die Wissenschaftsgeschichte.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
30 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Enttäuschung 13. März 2008
Format:Gebundene Ausgabe
Leicht lesbare Lektüre über Zahlen, die Zeit und den Zufall. Der Klappentext verspricht Spannung - der Text ist lesbar, spannend ist anders. Die Geschichte mit den Primzahlen hat inzwischen schon einen ziemlich langen Bart. Das Buch lebt von Anekdoten und Legeden berühmter Personen wie Newton, Gauß oder Einstein, viele sind auch davon nicht neu. Im Grunde kommt Taschner zur Conclusio, dass Zahl, Zeit und Zufall untrennbar miteinander verwoben sind, und zwar in uns selbst, in unserem Denken und Bewußtsein. Naja. Diese Erkenntnis ist kein großer Gewinn. Am Schluss gibt es einige Zahlenspielereien mit Primzahlen und Quadratzahlen; damit kann ich meinen Zehnjährigen beeindrucken, immerhin.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
17 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Mutti, wie weit isses denn noch? 17. Februar 2008
Format:Gebundene Ausgabe
Von der coolen Gestaltung und Lobhudeleien namhafter Zeitungen auf der letzten Coverseite des Buches angezogen, erwartet der potenzielle Käufer, faszinierende Zusammenhänge zu den Themen Mathematik, Zufall und Zeit zu erfahren... big mistake! -- Die erwähnten Themen finden zwar irgendwie Erwähnung im Buch, aber es werden fürwahr keine tieferen (geschweige denn faszinierende) Zusammenhänge hergestellt.
Der Erfolg dieses Buches ist ganz aufs Marketing angewiesen, denn wen dieses Buch wirklich packen soll, das ist mir ein Rätsel.
Ich fragte mich schon bald beim Lesen: "wann kommt endlich die letzte Seite?"
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ärgernis 14. Februar 2008
Format:Gebundene Ausgabe
Nach dem Lesen des Buches erscheint es unbegreiflich, daß der Verfasser Lehrer an einer Universität ist. Das Buch ist oberflächlich und immer wieder erkennbar weit abseits des eigenen Horizontes des Autors geschrieben. Begriffe werden falsch verwendet, Schwerpunkte werden mit ganz und gar unangebrachter Übertreibung gesetzt. Binsenwahrheiten werden zu Meriten irgendwelcher Sekundärpublikatoren ausgeschmückt. Schon auf den ersten Seiten kann sich der Leser davon überzeugen. So prüfe er vielleicht selbst nach, daß die angeblich gigantische Katastrophe eines Einschlags des Asteroiden Apophis ("Unser blauer Planet noch einmal knapp davongekommen") gerade einmal einem mittelschweren Erdbeben entspricht.
Ein Stern ist zuviel - unbedingt liegenlassen !
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen nettes Buch 22. Dezember 2007
Von F. Roman
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
ich bin, ehrlich gesagt, etwas enttäuscht über das Niveau dieses Buches. offensichtlich richtet es sich an ein Publikum, dem man erklären muss, was eine Primzahl ist und dass Wasser aus Sauerstoff und Wasserstoff besteht.

zwar sind ein paar nette Anekdötchen und Einsichten darin verborgen (zB. «Ostern wird an einem Sonntag gefeiert. [...] Schon deshalb kann Ostern nicht an einem festen Datum gefeiert werden [sondern muss sich nach dem Mondlauf richten]» oder «die Dekodierung des menschlichen Genoms ist jene Schlagzeile, hinter der sich die Botschaft verbirgt: Der Mensch selbst sei [bloß ein] digitales Objekt», doch insgesamt ist es mir zu sehr im Plauderton gehalten und zu wenig "mathematisch". meiner Lust, mich (wieder) mehr mit Mathematik zu beschäftigen (seit meiner Schulzeit hat sich da bei mir praktisch nichts mehr getan) hat es jedenfalls keinen Vorschub geleistet.

kurz: ein Buch, geschrieben für die lesende Masse, herausgegeben rechtzeitig vor Weihnachten zu einem Preis, den ich für überteuert halte. warten Sie lieber auf die Taschenbuch-Ausgabe, die Sie dann an den Strand oder ins Bad mitnehmen. ich hab mir von diesem Buch wohl zuviel erwartet; den darin empfohlenen Disney-Film "Donald in Mathemagical Land" jedoch hab ich mir besorgt und mit großer Lust angesehen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Zahl Zeit Zufall
Mit diesem Buch wurden manche Zusammenkünfte mit Freunden und Bekannten durch die angewandte Mathematik zu einem erstaunlichen Ereignis. Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Frank Oehlsen veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Mix aus alten Hüten und Esoterik
Taschner erhebt mit seinem Buch "Zahl Zeit Zufall." den Anspruch, etwas über das Wesen dieser drei scher zugänglichen Dinge auszusagen oder dem Leser tiefere Einblicke in... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. August 2009 von Der Geist aus der Flasche
5.0 von 5 Sternen Einfach meisterlich . . .
Die Schönheit der scheinbar spröden Mathematik zu vermitteln ist nicht jedermann gegeben. Als Mathematiker, der diese Aufgabe oft zu lösen hatte, und den die... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. Mai 2009 von alessandro fainaro
2.0 von 5 Sternen Bin so klug wie zuvor
Habe das Buch gelesen um mehr über den Zufall zu erfahren. Gibt es ihn? Gibt es ihn nicht? Zufall oder Schicksal? usw. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 17. Mai 2008 von Mark Aderson
3.0 von 5 Sternen ein Ausflug in die Welt der Zahlen
Herr Taschner zielt darauf ab, den Einfluss von Zahlen in quasi jedem unserer Lebensbereche zu verdeutlichen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. Mai 2008 von Nils Andresen
4.0 von 5 Sternen Sehr unterhaltsam, aber es macht nicht satt
Man möchte mehr davon lesen, so leicht ist es geschrieben. Einige der Beispiele sind sehr anschaulich und eignen sich, auch Kindern Zusammehänge zu erklären. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. März 2008 von H. Wieser
3.0 von 5 Sternen Bekannte Informationen neu angeordnet
Zugegeben, ich hatte mir von diesem Buch mehr erwartet.
Regelmäßigen Lesern von populärwissenschaftlicher Literatur werden die meisten der hier dargebotenen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. Februar 2008 von karin1910
2.0 von 5 Sternen Nette Enttäuschung
Für Interessierte enthält dieses Buch außer kleinen Anekdoten wenig neues. Die Geschichte der Astronomie hat man z.B. schon bei Hawking ähnlich gefunden. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. Dezember 2007 von Robert Lesage
3.0 von 5 Sternen leider nur mittelmäßig
ich habe mir so viel erhofft aber leider nur einen teil dieser hoffnung erfüllt bekommen. nachdem ich den klappentext, die rezessionen und die testimonials gelesen hatte war... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. Dezember 2007 von Robert Algandon
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar