Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,15 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Zähme mich!: Roman Taschenbuch – Mai 2006


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 39,95 EUR 8,37
2 neu ab EUR 39,95 8 gebraucht ab EUR 8,37

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 384 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (Mai 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453675177
  • ISBN-13: 978-3453675179
  • Originaltitel: Taming the Beast
  • Größe und/oder Gewicht: 18,4 x 12 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (32 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 437.296 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Die Geschichte einer erschreckenden Obsession - vom "neuen bad girl der erotischen Literatur" (Esquire )

»Düster, erotisch und von schonungsloser Offenheit.« (Sydney Morning Herald )

Klappentext

»Die Autorin überschreitet die Grenzen unserer sexuellen Vorstellungskraft - die Geschichte einer erschreckenden Obsession«
The Age

»Steht meilenweit über den üblichen Enthüllungs- und Sexromanen.«
Arena

»Die Worte nehmen ein Eigenleben an und winden sich wie die Schlangen der Medusa in den Kopf des Lesers.«
Big Issue


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

32 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von KUS am 6. Mai 2007
Format: Taschenbuch
Als ich dieses Buch bestellt habe, hatte ich keine Ahnung was auf mich zukommen wird.

Anfangs war das Buch recht ansprechend, als jedoch die sexuelle Abnormalität des Mädchens zum Vorschein kam, war die Situation zwiespältig: Einerseits kann ich dem Sadismus und dem Masochismus generell nichts abgewinnen, andererseits faszinierte mich die Story so sehr, dass ich binnen weniger Tage das Buch ausgelesen hatte.

Das Buch hat 4 Teile.

Im 1. und 2. Teil liegt das Hauptaugenmerk auf der Entwicklung und der Affäre von Sarah Clark mit ihrem Professor. In diesem Abschnitt erfährt Sarah viel über abnormalen Sex und wird durch seine "Spielchen" stark geprägt.

Im 3. und 4. Teil begegnet sie ihrem "Meister" wieder. Die Situation eskaliert und der Sex wird noch härter, wilder und sadistischer.

Die Geschichte ist sehr besonders und gewöhnungsbedürftig, da die Autorin ohne Tabus über Sexualität, Lust und Leidenschaft schreibt.

Meiner Meinung nach sollten nur Erwachsene dieses Buch in die Hände nehmen, denn das Buch erfordert eine gewisse Reife und Toleranz.

Schlussendlich war es die abgedrehteste Geschichte, die ich je gelesen habe. Im Nachhinein kann ich sagen, dass ich das Buch lange Zeit nicht mehr aus meinen Gedanken gebracht habe und muss zugeben, dass die Geschichte wirklich gut durchdacht und leicht zu lesen war.

Mit Sicherheit ein empfehlenswertes Buch für diejenigen, die ich noch nicht abgeschreckt habe!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alexander Gottwald am 8. Dezember 2006
Format: Taschenbuch
Emily Maguire veröffentlichte diesen ihren Erstlingsroman im Alter von 28 Jahren. Ein furioses Debüt. Die Beziehung der 14-jährigen Sarah mit ihrem 38 Jahre alten Englischlehrer basiert zunächst auf ihrer gemeinsamen Liebe zu englischer Dichtung und Literatur, die auch reichlich im Buch zitiert wird. Aus dieser seelischen Spannung entwickelt sich bald eine hochbrisante sexuelle Affäre zwischen den Beiden, wobei das Kernthema weniger im harten sm-Bereich liegt, sondern in der Sehnsucht der beiden Hauptfiguren nach völliger Verschmelzung zum "Tier mit zwei Rücken" (Shakespeare). Oder wie es Emily Maguire selbst ausdrückt: "Vögeln war entfesselte Poesie."

Nachdem Mr. Carr durch eine Versetzung versucht, seinen und Sarahs Niedergang zu verhindern, erfährt man zunächst nur davon, wie Sarah die nächsten Jahre verbringt. Sie versucht, das "Tier mit zwei Rücken" in unterschiedlichsten sexuellen Affären und One-Night-Stands, in Drogen und englischer Literatur wiederzufinden und hangelt sich doch nur von Enttäuschung zu Enttäuschung.

Zu ihrem Mitschüler Jamie entwickelt sich über die Jahre ein inniges Vertrauensverhältnis, bei dem Sarah ihre Bedürfnisse nach Geborgenheit (wenn er da ist, kann sie eine Nacht durchschlafen) und Sicherheit stillen kann. Sexuell lässt sie sich auf ihn erst ein, als er wegen Schwangerschaft eine Andere heiratet. Hier nimmt dann das Verhängnis seinen Lauf und das ist auch der Grund, warum ich dem Buch einen Stern abziehe.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martin Sebran am 24. August 2009
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ein wirklich besonderes Buch! Ich habe eine Menge SM-Literatur gelesen, auch jede Menge Autobiografisches. Doch diese Geschichte ist anders, extremer in mancherlei Hinsicht... ohne dabei auch nur einen Augenblick lang unglaubwürdig zu sein.

Nein, man muss die Art, wie die Protagonisten leben und lieben, nicht mögen, muss nicht versuchen das warum und wieso zu begreifen. Es reicht, sich unvoreingenommen darauf einzulassen... und zu genießen!

Kompliment an eine große Autorin.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mondstein Glaspalast am 6. April 2008
Format: Taschenbuch
Fast in einem Atemzug habe ich das Buch verschlungen.
Emily Maguire schafft es, auf fabelhafte Weise sprachliches Niveau und menschliche Abgründe zu vereinen.

An dieser Stelle möchte ich Emily Maguire meinen Respekt erweisen, denn sie hat es zweifellos blendend geschafft, mich mit ihrem hocherotischen, niveauvollen Schreibstil in die Geschichte zu entführen. Und da ich selbst auch schreibe, weiß ich, wie sehr man sich über jede Art von Lob freut, vor allem aber wie sehr es einen freut, wenn man es geschafft hat, den Leser in die Welt des Schriftstellers eintauchen zu lassen...;-)Hoffe, ich erreiche das mit 'Mariposa' und 'Obsession, Sinnenrausch & Bella Donna' auch... Auch hatte ich immer das Gefühl, hautnah dabei zu sein. Ein großes Kompliment an die Schriftstellerin Emily Maguire! Ihr Text konnte mich wirklich dermaßen überzeugen. Die Charaktere sind psychologisch hervorragend ausgearbeitet, die Handlung lässt einem kaum Zeit zum Luftschnappen...

"Zähme mich" ist uneingeschränkt empfehlenswert! Ein Hochgenuss für jeden Leser erotischer Romane.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gela am 12. August 2006
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Sarah hat ein Verhältnis mit ihrem Englischlehrer. Sie lernt eine Seite der Erotik mit ihm kennen, die nichts mit Kuschelsex zu tun hat. Diese Erfahrung bleibt dermaßen in ihr haften so, dass kein andere Mann sie jemals mehr befriedigen kann. Und Männer gibt es viele in ihrem Leben. Da ist Jamie ihr bester Freund oder Mike, mit beiden hat sie Sex...aber es ist alles nicht das wonach sie sucht. Bis ihr ehemaliger Lehrer wieder auftaucht und sie mit in den Abgrund reißt. Die beiden leben eine Erotik aus, die nicht jedermanns Geschmack ist. Das sollte jedem bewußt sein, der sich dieses Buch kauft.

Ich kann es nur empfehlen, ich fand es sehr gut.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden