Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 13,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Let Your Hair Down
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Let Your Hair Down


Preis: EUR 21,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 14 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
35 neu ab EUR 3,52 2 gebraucht ab EUR 9,99

Steve Miller Band-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Steve Miller Band

Fotos

Abbildung von Steve Miller Band
Besuchen Sie den Steve Miller Band-Shop bei Amazon.de
mit 60 Alben, 4 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Let Your Hair Down + Bingo! (ltd. Edition - Digi Pack inkl. 4 Bonus-Songs) + Born 2 B Blue
Preis für alle drei: EUR 66,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (15. April 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Roadrunner Records (Warner)
  • ASIN: B004N2L7LW
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 127.954 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Snatch It Back And Hold It
2. I Got Love If You Want It
3. Just A Little Bit
4. Close Together
5. No More Doggin'
6. Pretty Thing
7. Can't Be Satisfied
8. Sweet Home Chicago
9. Love The Life I Live
10. The Walk

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jackie Wilson am 28. April 2011
Format: Audio CD
In den 70ern machte Steve Miller schon einmal, nahm Songs für zwei Alben auf und veröffentlichte die beiden Hit-Alben Fly like an Eagle und Book of Dreams binnen Jahresfrist separat. Mit Bingo, dem letztjährigen Comeback-Album, und Let your Hair down ist es ähnlich gelagert. Die Lieder der beiden Alben sind wie aus einem Guss, wobei allerdings die Songs des vorliegenden Let your hair down noch ein Stück weiter gehen als auf Bingo. Nie seit den 70ern spielte Steve Miller so brilliant Gitarre, der sahnige Gesang, gerne mehrstimmig, der schon so viele Aufnahmen veredelte, ist in selten gehörter Klasse zu hören und Norton Buffalo zeigt noch einmal, warum alle Fans ihn vermissen werden. Die auf den ersten Blick eher konservative Songauswahl ist diesmal kein Hindernis, denn Miller begnügt sich kaum einmal mit einfachem Covern sondern prägt die Lieder mit seinem ureigenen Trademark-Sound. Lediglich Klassikern wie Sweet Home Chicago hätte etwas mehr Mut zum Wagnis gut getan.
Fazit: Wenn man sich nicht allzusehr über die übliche Veröffentlichungspolitik mit zwei unterschiedlichen CD Versionen aufregt, erhält man die Besten Aufnahmen, die Miller seit den 70ern gemacht hat. Klassealbum.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jake am 15. Mai 2011
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Zu diesem genialen Album ist ja schon alles gesagt, aber weil die Frage aufgeworfen wurde, möchte ich gern auf das Cover eingehen: Da war ein Mensch mit Sinn für Humor am Werk! Das englische Wort "hair" ist ein Homophon zu "hare" (= Der Rammler). "Let your hare down" klingt also genauso wie der Titel des Albums, bedeutet aber: "Lass den Hasen runter". Deshalb auch die Strickleiter ;-) Also, super Album UND geniales Cover, was will man mehr?
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von rockinxxl VINE-PRODUKTTESTER am 7. Mai 2011
Format: Audio CD
Als vor einem Jahr das Blues Album "Bingo" von Steve Miller erschien, dachte ich an eine Eintagsfliege nach dem Motto: Lange nichts von Mr. Miller gehört bringen wir doch mal ein Bluesalbum raus, war ja auch gerade in Mode (Cindy Lauper,Tom Jones,Tom Petty,Joe Cocker u.a.).

Aber nun gibt es doch ein folge Album "Let your Hair Down" ist der Titel.
10 Titel sind auf dem Album und wenn man das ltd.Edition Album erwirbt hat man 4 Titel extra die sich lohnen.

Wie bei dem Vorgänger, bedient sich Steve Miller aus dem reichhaltigen Blues-Katalog der Geschichte.
Ausgesucht hat er Titel die irgendwie auch zu seinem Stil passend sind. Er hat immer noch dieses "rockn' me - take the money and run" Rockelement drauf das nur er hat. Das er auch den Blues hervorragend spielen kann, kann man sich z.B. auf den Live Alben "King Biscuit Flower Hour Live in Washington" und King Biscuit Flower Hour Live in NYC" anhören, übrigens ganz wundervolle Alben mit alle Hits und viel Blues & Bluesrock.

Was ich Steve Miller gerne fragen würde, wer oder was ihn zu dem Album
Coverfoto inspiriert hat? Ein Hase auf einem kahlgeschorenen Schädel, offenbar hat er die Strickleiter benutzt um auf diese Aussichtsplattform zu gelangen.

Egal, das Album ist wieder etwas für alle die schon immer den ein oder anderen Bluessong einmal in einer andere Interpretation hören wollten oder eben für Steve Miller Fan's und alle die es werden wollen. Denn er macht seine Sache sehr gut. Alle Songs, auch wenn einige schon reichlich Patina angesetzt haben, klingen als ob sie Frisch aus der Presse kommen, ohne Staub angesetzt zu haben und sind ohne zuviel Respekt vor dem Original eingespielt worden.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ohne jeden Zweifel - dies ist die Fortsetzung von "Bingo!". Das heißt: "Let Your Hair Down" leidet praktisch an denselben Problemen wie der Vorgänger.

Man wird den Verdacht nicht los, dass die Rhythm-Section nur zwei verschiedene Grooves draufhat. Jedenfalls führt das dazu, dass viele Songs gleich klingen. Als Party-Musik taugt "Let Your Hair Down" durchaus, aber mit Blues im Sinne einer gefühlvollen Musik hat es nicht so viel zu tun. Am deutlichsten wird das bei "It Hurts Me Too", das mir wirklich wehtut. So eine gefühllose und schlechte Version dieses Songs habe ich noch nie gehört. Auch die modernisierte Version von "I Can't Be Satisfied" ist höchst gewöhnungsbedürftig. Irgendwie klingt es, als hätten Miller und Konsorten das Stück mit "Rollin' and Tumblin'" verwurstet.

Gegen Schluss - also, wenn man sich schon fast seine Meinung über das Album gebildet hat - kommt dann das überraschende Highlight: Charles Brown's "Driftin' Blues" in einer atmosphärischen und intensiven Version, die beweist, dass die Band doch in der Lage ist, Slow Blues zu interpretieren. Das gab es so auf "Bingo" nicht und deswegen ist "Let Your Hair Down" dann doch mehr als nur die Wiederholung des "Bingo!"-Konzeptes.

Lustigerweise wurden fünf (!) der Songs auch schon von Eric Clapton gecovert (bei "Bingo" waren es noch vier).

Volle Punktzahl gibt es dagegen für die Gestaltung der CD, die wir mal wieder (dem kürzlich verstorbenen) Storm Thorgerson zu verdanken haben. Dabei tauchen auch Motive auf, die man bereits von "Bingo" kennt, quasi um die Verbindung der beiden Alben zu unterstreichen.

Sehr lustig auch die Idee, alte Fotos der Bandmitglieder abzudrucken.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden