Facebook Twitter Pinterest
You [CD DVD] ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 20,65
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Hausmusik
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

You [CD + DVD] CD+DVD

5 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Preis: EUR 20,93 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, CD+DVD, 25. Januar 2013
"Bitte wiederholen"
EUR 20,93
EUR 10,15
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
20 neu ab EUR 10,15

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • You [CD + DVD]
  • +
  • Rewake
Gesamtpreis: EUR 48,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (25. Januar 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: CD+DVD
  • Label: Golden Core (ZYX)
  • ASIN: B009LRGQ8I
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 234.338 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Mindfuck

  2. Force United

  3. Moshpit

  4. Feeling Inside

  5. Liar's Truth

  6. Breathless

  7. rEvolution

  8. You

  9. Lean on Words

  10. Regret

  11. Back from the Grave

  12. Say Goodbye

  13. Dark Passenger

  14. Dead Down Below



Produktbeschreibungen

Im Jahre 2005 gegründet, veröffentlichen EMERGENCY GATE nun bereits ihr 5. Studioalbum. Nach Touren rund um den Globus, (u.a. mit KREATOR)und unzähligen Festivals. Ihre Kombination aus Deathmetal -Anleihen gepaart mit einer gehörigen Portion Elektronik und hymnenhaften Melodien, machen EMERGENCY GATE zu einer eigenständigen Größe im Heavy Metal.

Tracklist:
1. Mindfuck
2. Force United
3. Moshpit
4. Feeling Inside
5. Liar's Truth
6. Breathless
7. Evolution
8. You
9. Lean on Words
10. Regret
11. Back from the Grave
12. Say Goodbye
13. Dark Passenger
14. Dead Down Below

plus DVD mit Live-Aufnahmen, Behind The Scenes, Videos, Interviews, Picture-Slide Show


Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
9
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 9 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Xstus am 14. Februar 2013
Verifizierter Kauf
EMERGENCY GATE haben Stil in den letzten Jahren radikal verändert. Waren sie zu Beginn ihrer Karriere eher dem Gothic und Power Metal-Bereich beheimatet, bestimmt spätestens seit dem Einstieg von Matthias Kupka (ex-SUIDAKRA) ein wesentlich moderneres und härteres Bild die Gangart.

Entsprechend fällt auch ihr viertes Album “YOU!“ aus, das sich musikalisch zwischen Metalcore und schwedischem Melo Death bewegt. Alle zwölf Songs verfügen über eine verdammt aggressive Rythmusarbeit, die gemeinsam mit Matthias unverwechselbaren Shouts deftig in den Arsch tritt. Dazu kommt dann eine Gitarrenarbeit, die sich nicht nur auf schnelle Riffs der amerikanischen Metalcore Szene stützt, sondern auch ein feines Gefühl für Melodien erkennen lässt, die immer wieder deutlich herauszuhören sind. Viele Genrekollegen machen an dieser Stelle einen Punkt, wodurch ihre Musik sehr schnell eintönig und ausgelutscht wirkt. Die Bayern hingegen trauen sich auch neue Wege zu gehen. So zeigt Matthias eben nicht nur sein Brülltalent, sondern streut immer wieder auch cleane Vocals ein, die in ihrer dunkel-charismatischen Art auch sehr gut zur Gothic-Vergangenheit des Sextetts gepasst hätten. Auch Keyboarder Daniel Schmidle wagt hin und wieder einen Ausflug in diese Richtung, oder geht sogar noch einen Schritt weiter Richtung Industrial. Auf diese Art und Weise kreiert die Combo immer wieder kleine Passagen, die dafür sorgen, dass der Silberling auch nach dem drölfzigsten Durchlauf nicht langweilig wird. Beim häufigeren Hören stellt sich vielmehr das Gefühl ein, immer wieder etwas Neues zu entdecken.

Auch die gelungene Produktion nimmt diese Variabilität der musikalischen Einflüsse gekonnt auf.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Jawoll!! Dieses Werk besitzt einfach alles, was ich mir von einem modernen Metal-Album wünsche:
Viele großartige Mosh- und Headbang-Parts, mehr als solide Gitarrenarbeit von Udo Simon und Vlad Doose, originelle Synth-Einsprengsel von Keyboarder Daniel Schmidle, Double-Bass-Attacken direkt in die Magengegend von Chris Widmann, groovige Bass-Einlagen von Mario Lochert und herausstechende Vocals von Frontmann Matthias Kupka, der nicht nur schreien und growlen kann als gäbe es kein Morgen, sondern auch im Clean-Gesang stets eine überzeugende Leistung abliefert - auch und besonders, weil man im Gegensatz zu anderen Platten wirklich trotzdem jedes Wort versteht.

Das Album wurde zwar bereits im Januar veröffentlicht - dennoch haben EMERGENCY GATE meiner Meinung nach jetzt schon eine der Metal-Platten des Jahres rausgeschossen und damit die Messlatte für die anderen sehr hoch gelegt.

"You" ist das perfekte Album für Fans von modernem Metal oder Metalcore, die zudem eine Affinität für die alten Helden des schwedischen Melodic Death Metals hegen und die sich zudem nicht vor ein paar elektronischen Elementen und Ohrwurm-Melodien verschließen. Mit dieser Band sollte man in diesem Jahr auf jeden Fall rechnen - und dieses Album ist dank seiner vertonten Energie und Power auch ein sehr schöner Appetizer auf die kommende Festival-Saison. Ach ja, die Bonus-DVD ist ebenfalls einfach nur grandios und kann definitiv empfohlen werden - sie wird sicherlich einige Lachkrämpfe verursachen!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Mit dem Album "You" haben die Jungs von Emergency Gate ihr bisher ausgereiftestes Werk präsentiert. Mir persönlich ist keine Einzige Band bekannt, die einen ähnlichen Klang hat. Der Gesang ist sehr vielseitig und der Einsatz des Synties vervollständigt die interessanten Melodien der Gitarren.
Alles passt wie in einem Puzzle perfekt zusammen und beim Durchhören fällt mir nichts ein, was man noch verbessern könnte.
Großartiges Werk!
Auch die DVD lädt mit mehreren Videos und überaus lustigen behind-the-scene-Ausschnitten zum Schmunzeln ein.
Unbedingt kaufen!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Bisher hat mich der Sound von EmergencyGate nie richtig überzeugt. Es war einfach nicht meine Mukke, aber dieses Album hat es endlich geschafft! :)
Große Klasse, Jungs. *beidedaumenhoch*
Freu mich schon riesig auf den 9. Februar!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Einst als Power Metal Band gegründet, änderten EMERGENCY GATE mit dem Einstieg von Sänger Matthias Kupka (Ex-SUIDAKRA) radikal ihren Stil. Zwar gab es damals schon ein paar moderne Elemente, doch, dass die Süd-Deutschen in dem Modern Melodic Death Metal Sektor driften, konnte keiner vorhersehen. Aber bereits „Rewake“ und das darauf folgende „The Nemesis Construct“ zeigten, dass die Herren auch in diesem Genre mitmischen können. Zwar zeigte man einige Ähnlichkeiten mit der Genregöße SOILWORK, doch hatte man schon eine eigene Richtung eingeschlagen, die mit „You“ souverän weitergeführt wird.

Hochmelodische Modern Metal Songs mit reichlich Wums preschen aus der Anlage, die sich mit verspielten Parts, Keyboardteppichen und eingängigen Refrains bald im Ohr festsetzen. Der abwechslungsreiche Gesang von Matthias trägt sein Übriges bei. Natürlich wird auch auf den Härtegrad geachtet, der erfreulich hoch bleibt. So gibt es immer wieder thrashige Attacken, Hommagen an den Death Metal und genug Stoff zum Bangen. Wer keine Scheu vor Synthies und großflächig eingesetzten Keyboards hat, der wird mit Krachern wie dem hymnischen „Force United“, dem Synthie-Banger „Moshpit“ oder dem brutalen „Revolution“, welches textlich dem Guy Falkes Day gewidmet ist, enorme Freude haben. Das knackige Riffing, die gelungenen Leads und die ebenso starken Soli sprechen auch definitiv für das Können von Vlad Doose und Udo Simon, die aus ihren Instrumenten so einige interessante Klänge würgen, während Keyboarder Daniel Schmidle für die gelungenen Melodien und eine ganz eigene Atmosphäre sorgt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren