EUR 96,97 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von eFocus
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 96,97
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: 3A Elektronik
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Yongnuo Flash TTL YN565 EX for Canon

von Yongnuo

Preis: EUR 96,97
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch eFocus. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
7 neu ab EUR 96,97
  • Automatiksteuerung (TTL-Modus, falls durch Kamera unterstützt)
  • Manuelle Steuerung (M -Modus, Mittenkontaktauslösung)
  • Blitzkopf Zoom Funktion (manuell und automatisch), 24-105mm
  • Slave Funktion (S1, S2 Modus)
  • Energiesparender Ruhezustand (mit und ohne Kamera)

Wird oft zusammen gekauft

Yongnuo Flash TTL YN565 EX for Canon + JJC Flashbounce für Canon Speedlite 580 EX II
Preis für beide: EUR 99,65

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 7,8 x 6 x 19 cm ; 381 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 612 g
  • Modellnummer: YN565EXC-INT
  • ASIN: B00844N5OC
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 26. September 2011
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (55 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang:

Produktbeschreibungen


Sie können mit diesem Blitzgerät bei einer langsamen Verschlusszeit eine Bewegungsspur hinter einem sich bewegenden Motiv erzeugen. Der Blitz wird unmittelbar vor dem Schließen des zweiten Verschlussvorhanges ausgelöst.

Hauptfunktionen:
Automatiksteuerung (TTL-Modus, falls durch Kamera unterstützt)
Manuelle Steuerung (M -Modus, Mittenkontaktauslösung)
Slave Funktion (S1, S2 Modus)
Blitzkopf Zoom Funktion (manuell und automatisch), 24-105mm
TTL Blitz-Belichtungsausgleich
Funksteuerung
Testblitz
Energiesparender Ruhezustand (mit und ohne Kamera)
Reflektorscheibe
Weitwinkel-Streuscheibe (Streuung auf 18mm Brennweite)
Leistung in 8 Stufen verstellbar (22 Zwischenstufen)
Kopf schwenk- und drehbar (bis -7 Grad für Nahaufnahmen)
Anschluss für externe Stromquelle
Anschluss für PC-Steuerung

Weitere Funktionen, falls sie durch die Kamera unterstützt werden:
Synchronisation mit zweitem Verschlussvorhang möglich
Blitzbelichtungsspeicherung
Autofokus-LED
Blitzbelichtungskorrektur
FEB (Blitz-Belichtungsreihen)

Kompatibilität: kompatibel mit alle Canon EOS Kamera

Lieferumfang:
1 x Blitzgerät YN565EX
1 x Schutztasche
1 x Standfuß
1 x Anleitung deutsch
1 x Anleitung englisch
1 x Flashbounce / diffuser

Die Verarbeitung des Gehäuse ist sehr hochwertig, der Blitzfuß ist aus Metal umgerüstet.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Einstein am 17. Februar 2012
Bereits seit einer Weile durchsuchte ich Foren und Zeitschriften auf der Suche nach einem preiswerten, aber brauchbaren Blitz für eine Canon Kamera. Bei den Recherchen bin ich unter anderem auch auf dieses Modell von YONGNUO gestoßen.
Es ist eine Beinahe-Kopie der Canon Speedlite 580EX II. Der Funktionsumfang der beiden Blitze ist sehr ähnlich. Der Preis jedoch deutlich unterschiedlich.

Vorteile:
Preiswert
Umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten
Lässt sich entfesselt betreiben
Schwenken und Drehen des Blitzkopfes möglich

Nachteile (nur für die, die diese Funktionalität benötigen):
Der YUNGNUO-Blitz Lässt sich nur im Slave-Modus betreiben (zusätzlicher Adapter notwendig).
Das Aufladen des Blitzes dauert länger als beim Canon Speedlite 580EX II (2-3 sec).
Sehr kurz gehaltenes Handbuch.

Aus meiner Sicht ist es eine gute Alternative zu anderen Blitzen.
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
34 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von PiWi am 31. Januar 2012
Ich wollte einen Blitz aus der Canon EX-Serie kaufen, entweder 430EX oder ggf. 580EX. Allerdings sind die m.E. vollkommen überteuert (auch gebraucht), obwohl genauso in China hergestellt.
Der YN-565EX, den ich per Zufall gefunden habe, soll aufgrund der Kennung "EX" kompatibel sein, und das ist er fast zu 100%. Ich habe die Canon EOS60D.
Im E-TTL Modus werden vom Blitz alle Kameradaten übernommen, auch zoomt er mit dem Objektiv.
Fast alle Blitzeigenschaften können auch durch das Kameramenü eingestellt werden, ausser FEC (Blitzreduzierung), diese ist im Kameramenü ausgegraut. Wird sie am Blitz verändert (was sowieso praktischer ist), z.B. von -2 auf -1 2/3, dann wird das in der Kamera auch angezeigt. Im C.Fn IV - Menü scheint die Option "Reihenaufnahmen" nicht einschaltbar zu sein, wird sie jedoch im Blitzmenü eingeschaltet, blitzt der YN bei Reihenaufnahmen hintereinander weg, wie oft habe ich noch nicht probiert.
Alles in allem scheint mir der YN-565EX ein vollwertiges Pendant zum Canon-Blitz zu sein, aber für ein Bruchteil des Geldes.
Wie lange der Blitz nun bis zum ersten Defekt durchhält, kann ich (noch) nicht sagen. Sollte was innerhalb der Garantiezeit sein, werde ich ihn halt an den Händler zurücksenden.
Das die Anleitung nur auf Chinesisch und Englisch ist, sollte die Wertung nicht beeinträchtigen
8 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Patrick H. am 29. August 2012
Verifizierter Kauf
Ich verwende das Blitzgerät an einer EOS 1000d (Bald: 7D oder 5D Mark II, hier wird die Rezension dementsprechend angepasst) und bin damit wirklich zufrieden. Ich nutze es jetzt schon seit Anfang Juni 2012 und habe noch nicht alle Funktionen erforscht, da dieses Gerät eine Vielzahl von Möglichkeiten bietet die im Moment meine Bedürfnisse übersteigen.

Verarbeitung: Der Yongnuo 565 ist sehr wertig verarbeitet: Solides, griffiges Plasik - auch Problemzonen wie die Baterrieöffnung sind hochwertig verarbeitet. Die beiden Extras am Kopf des Blitzes - Streulichtscheibe und Weitwinkeldiffusor - sind zwar etwas fummelig herauszuholen, es ist mir jedoch noch nie passiert dass dieses sich von selbst aus der Halterung lösten oder gar abgebrochen sind.

Funktionalität: Wie ich bereits erwähnt habe ich mich noch nicht mit allen Funktionen des Blitzes vertraut gemacht. Ich nutze ihn hauptsächlich für Partyfotografie in Freiräumen (deshalb habe ich auch eine sehr starke 58er Leitzahl gewählt) oder in geschlossenen Räumen (hier lassen sich besonders durch Anblitzen einer weißen Decke oder einer weißen Wand sehr schöne Ergebnisse erzielen). Ich habe das Blitzgerät bereits erfolgreich auf seine Funktionalität im Bereich Portraitfotografie getestet, auch hier bin ich mit den Ergebnissen sehr zufrieden.

Ehrlich gesagt war ich beim Kauf des Produktes sehr skeptisch, denn ich glaubte hier auf ein billiges und wertloses chinesisches Imitat eines Canon Blitzgerätes zu stoßen. Ja, es ist ein Imitat doch meiner Meinung nach steht es dem Orginalprodukt in nichts nach (ein Freund nutzt das Äquädat von Canon, sodass ich Möglichkeit hatte beide zu vergleichen).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lacrima am 10. Januar 2013
Verifizierter Kauf
Den Yongnuo YN565EX besitze ich seit August 2012 und seit dem war er auch rege mit meiner Canon EOS 50D im Einsatz!

Ich habe mich für diesen Blitz entschieden, da ich einen Blitz wollte, den man manuell in der Leistung regeln kann und einen, der auch E-TTL-kompatibel ist.
Vorwiegend wollte ich entfesselt und indirekt blitzen (dazu habe ich mir noch ein Synchronkabel gekauft, da der interne Blitz der 50D kein Master ist) und herabfallende Wassertropfen fotografieren. Für diese Art der Fotografie ist ein schnell abbrennender Blitz notwendig, d.h. es ist unabdingbar, dass der verwendete Blitz in der Leistung regelbar ist. Denn: Umso weniger Leistung man einstellt, desto schneller brennt er ab. Mit den Resultaten bin ich super zufrieden, was ein Grund ist, weshalb mich der Blitz vollends überzeugt hat.
Ansonsten kommt der Blitz bei mir auch in größeren und dunkleren Räumen zum Einsatz, also genau da, wo der interne Blitz überhaupt nicht mehr einsetzbar ist.

Zunächst kommt der Yongnuo mit einer kleinen Tasche, in dem man ihn immer verstauen kann. Dies ist schon mal sehr positiv, da er so nicht lose in der Kameratasche liegt und vor Schäden geschützt ist. In der Tasche befindet sich auch ein Standfuß, worauf man den Blitz schieben kann.
Die mitgelieferte Bedienungsanleitung ist in Englisch und Chinesisch verfasst.

Der Blitz macht, obwohl er aus Plastik ist, einen hochwertigen Eindruck, was mich überrascht hat. Wie einigen bereits aufgefallen ist, ist er dem Canon-Original sehr ähnlich, kostet allerdings einen Bruchteil des Betrages. Dies war auch der Grund, weshalb ich diesem Gerät trotz Bedenken und oftmaliger Defekte eine Chance geben wollte.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen