Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Yi Yi - Arthaus Collection Asiatisches Kino

4 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 14,96

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Wu Nien-jen, Elaine Jin, Issei Ogata, Kelly Lee, Jonathan Chang
  • Komponist: Peng Kai-li
  • Künstler: Edward Yang, Yang Wei-han, Chen Bo-wen, Tu Du-che
  • Format: PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Stereo), Mandarin (Dolby Digital 2.0 Stereo), Englisch (Dolby Digital 2.0 Stereo)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: STUDIOCANAL
  • Erscheinungstermin: 17. Oktober 2008
  • Produktionsjahr: 2005
  • Spieldauer: 166 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen
  • ASIN: B001CQFNP8
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 34.507 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Der im relativen Wohlstand lebende Yi fängt an zu grübeln, als er seine alte Jugendliebe wieder trifft. Seine Frau verzweifelt, weil sie nicht so enden will wie ihre Mutter und die Tochter überlegt, mit dem Freund ihrer Freundin ein Affaire zu beginnen.

Blickpunkt: Film Kurzinfo

Genau beobachtetes und mitfühlendes Porträt von drei Generationen einer gutsituierten taiwanesischen Familie.

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Eine Familiengechichte aus dem mordenen Taiwan, Taipeh ist wie Seattle oder eine andere Großstadt, die Familie funktioniert recht und schlecht: die mittlere Generation arbeitet hart , um den neu erworbenen Wohlstand zu sichern, aber auch hart am Absturz, die Großmutter lebt anspruchslos wie eine Pflanze im falschen Element,die jungen Leute leiden an der ersten Liebe, die Kinder wuseln zwischen all den Erwachsenen herum, die keine Zeit für sie haben.
Aus der Perspektive des kleinen Bub Yang-Yang mit seiner Klickbox-Kamera ergibt sich ein zärtlich-ironisches Portrait.
Der Onkel sgt: Du hast ja meinen Rücken fotogafiert.
Yang-Yang: weil Du ihn ja selbst nicht sehen kannst.
Man sollte den Film zusammen mit seinen Kindern und Enkelkindern anschauen, jeder wird sich darin finden und sich seinen eigenen Familienfilm vorstellen können, mit den "Rückenansichten"!
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich habe Yi Yi zufällig auf Arte gesehen, hatte vorher noch nicht davon gehört.
Da hatte ich nun zufällig in den Anfang gezappt und wusste nicht im Geringsten, was ich zu erwarten hatte und wartete und wartete... es passierte nichts, worauf man hätte warten können. Vielmehr zog der Film mich irgendwie in seinen Bann, er ließ mich in eine andere Welt eintauchen, in eine fremde weil ferne Welt und doch irgendwie vertraut weil menschlich. Das, was mich von Anfang bis Ende gebannt hielt, war die Authentizität, die diese einfache Erzählung mitten aus dem Leben mitbrachte. Da ist nichts, was nicht passt oder unreal wirkt. In der objektiv scheinbaren Belanglosigkeit des Geschehens fängt man an, über dieses aber auch über das eigene Leben nachzudenken - wo liegt eigentlich der Sinn?
Genau wie in meinem Leben spielt auch Religion in diesem Film eine Rolle, aber nur eine marginale und auch sie verschafft als solche kaum mehr als das Gefühl der Ratlosigkeit - immer auch gepaart mit einem Interesse, einer Sehnsucht nach etwas, dessen Sinn ich nicht verstehe.
Sollte jemand nicht ganz verstehen, was ich hiermit sagen will - ich bin mir über den Sinn auch nicht ganz sicher -, dieses aber trotzdem interessiert gelesen haben, dann ist das in ungefähr der Eindruck, den der Film bei mir hinterlassen hat.

Noch ein von meiner Gefühlswelt unabhängiger Aspekt: Objektiv interessant und kulturell lehrreich kann man den Einblick in das Land Taiwan bezeichnen. Die Verhaltensweisen der Kinder in den Schulen sind dabei ein deutliches Zeichen für die Unterschiedlichkeit dieser Kultur.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Rami am 6. Dezember 2008
Verifizierter Kauf
Endlich habe ich dieses hoch gelobte Werk gesehen - denn die Zeit für einen Film von 166 Min zu finden ist nicht einfach. Hat sich die Investition an Zeit und Geld gelohnt? Ich hatte trotz der ganzen Lorbeeren an den Film kaum Erwartungen gesetzt, aber die Begeisterung blieb bei mir trotzdem aus. Der Film ist sehr sehr gemächlich und schildert uns in wahrstem Sinne des Wortes den Alltag einer Familie und eine gewisse Selbstfindung. Das alles passiert äußerst behutsam - fast zaghaft. Normalerweise ist die Botschaft eines jeden normal sterblichen Menschen min. an ein paar Tagen genauso gehaltvoll und vor allem berührender als dieser Film. Was ich sagen will - der Film zieht sich unheimlich und plätschert eher angenehm dahin. Die Schauspieler sind toll - vor allem der ganz kleine Junge hat mich am meisten animiert weiter zu schauen, bis zum Ende. Am Ende des Films war ich etwas erholter und vor allem sehr schläfrig - aber das große Meisterwerk hab ich hier persönlich nicht erkannt. "YI YI" ist eine hochwertige Schlaftablette.
2 Kommentare 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden