oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Yes (Deluxe Version)
 
Größeres Bild
 

Yes (Deluxe Version)

YES
15. Februar 2008 | Format: MP3

EUR 9,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 11,98, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
4:53
30
2
6:48
30
3
2:49
30
4
4:17
30
5
5:42
30
6
5:40
30
7
4:33
30
8
6:16
30
9
6:21
30
10
5:49
30
11
7:07
30
12
5:15
30
13
5:29
30
14
8:02

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 28. Januar 2008
  • Erscheinungstermin: 28. Januar 2008
  • Label: Rhino/Elektra
  • Copyright: 2005 Rhino Entertainment Company, a Warner Music Group company
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:19:01
  • Genres:
  • ASIN: B001S1X098
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 114.021 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Berthold auf 25. September 2010
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Heute vergleicht es sich so wunderbar. Zehntausend neue Progrock-Alben sind erschienen. Alles klingt heute perfekt, nicht mehr so rau, alles ausgefeilt und im Studio auf Stromlinienform gebügelt. Wer aber kann sich noch erinnern, wie Yes uns damals vor gut 40 Jahren in die Ohren kroch?

Ich weiß noch, wie sie mit einem Stück des Folgealbums ("No Opportunity Necessary, No Experience Needed") im legendären Beat-Club auftraten, weiß auch noch, wie ich etwas später, als ich dann dieses Album kannte, zu meinem Freund sagte: "Ich glaube, Jethro Tull ist nicht mehr meine Lieblingsgruppe!" Und was antwortete er mir? "Wegen Yes?" - Yes, genau das war es. Damals wie heute. Dies ist das Original. "Beyond and Before" oder der Anti-Kriegs-Song "Harold Land" sind noch heute Lieblingsstücke; haben Lennon/McCartney wohl geahnt, was man aus "Every Little Thing" machen kann? (Etwas "Day Tripper" ist übrigens auch drin - genial gemacht, als sei es ein Stück.) "I See You" (orig. The Byrds) klingt dank treibend-swingenden Drums und flockig phrasierter Gitarre sehr jazzig. Das Album weist bis auf die spätere immense Komplexität alles auf, was Yes kennzeichnet, besonders auch die hohe, glockenklare Stimme Jon Andersons und den mächtigen Bass Chris Squires. Alles spätere, was Yes und moderne Gruppen wie IQ gebracht haben, hat hier seinen Ursprung.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von frijid auf 3. August 2004
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Auf ihrem Debüt-Album präsentieren sich Yes noch mit rockigeren und kompakteren Songs, fernab von späterer Komplexität. Die Stücke sind einfach straighter und griffiger. Tony Kaye beschränkt sich lediglich auf Klavier und vor allem auf Orgel, schließlich waren Moogs und Mellotrons damals noch im Entwicklungsstadium.

Besonders gefallen mir auf dieser Platte „Beyond And Before", welches mit gekonntem Orgelspiel aufwartet, sowie die beiden Cover-Versionen „I See You"(Byrds) und „Every Little Thing"(Beatles), welche mir sogar besser gefallen als die Originale. Normalerweise ist es sehr selten, das ich Coverversionen den Originalen vorziehe, aber Yes schaffen es, den Stücken eine eigene Note zu verpassen, dass man glaubt, die Band habe die Songs selbst geschrieben, zudem fügen Yes längere Einleitungssequenzen hinzu, was die Songs noch attraktiver macht. Besonders gefallen tut mir auch das seichte „Yesterday And Today" und „Survival", welches durch sein Orgel/Bass-Intro und -Outro noch am ehesten an spätere Yes-Werke erinnert.

Diejenigen, die sonst nichts mit Yes anfangen können, könnten durchaus an diesem Album ihre Freude haben, aber auch ein Prog-Fan, dem simplere und kürzere Titel ebenfalls zusagen, dürfte an diesem Album gefallen finden.

Die Bonus-Tracks halte ich auch mal ausnahmsweise für sehr brauchbar, werden hier doch unter anderem abgespeckte Versionen von Stücken vom zweiten Yes-Album „Time And A Word" geboten, die auf dem nachfolgenden Album durch völlig unpassenden Orchestereinsatz zunichte gemacht wurden, hier aber ohne Streicher wesentlich besser rüberkommen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
Was ich damit aber meine, ist, dass es mit der Musik der später erschienenen Alben noch nicht viel gemein hat. Ist das Album noch mit Covern bestückt (und zwar gut gecovert!) und noch leichte psychedelische Ansätze hat, so erkennt man doch schon in der einen oder anderen Sekunde heraus, was noch folgt.
Ob sie es damals selbst geahnt hatten?

Wer fair ist, und keinen Vergleich zu zum Beispiel Close To The Edge anstellt, kann den ersten beiden Alben noch einiges abgewinnen.

Mir gefällt es gut. Würde ich wahrscheinlich sogar kaufen, wenn nicht Yes darauf stehen würde.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Relayer auf 29. September 2010
Format: Audio CD
Yes

Original Album 1969

Vocals: Jon Anderson
Guitar: Peter Banks
Keyboards: Tony Kaye
Drums: Bill Bruford
Bass: Chris Squire

Dies ist es, mein liebstes Yes Album. Der Anfang von 1969, das Original, der Beginn einer musikalischen Reise, die sich in Zeit und Raum ausbreitet zu einem unglaublichen musikalischen Abenteuer. Mittlerweile ist es 2011 und die Band hat gerade ihr neuestes Werk veröffentlicht, 'Fly From Here'.

Am Anfang war...'Something's Coming'! Diese Singleveröffentlichung war schon vor dem ersten Album auf dem Markt. Das Thema des Songs ist aus Leonard Bernsteins' Musical Superhit 'Westside Story' gecovert (''who knows, could be..''). Diese Nummer zeigt eigentlich mehr als die Songs vom ersten Album den fortschrittlichen Ansatz von Anderson, Squire und Co. (Schreibt doch irgendwer in einer Rezi ''Yes waren nie Trendsetter...'', also ehrlich!) 'Survival' hat auch dieses etwas exclusivere Flair, beide Kompsitionen bzw. Interpretationen haben eine starke lyrische Kraft und sind schon 'extended'.

Aber ich liebe jeden Song dieses Albums über die Maßen und kenne sie auch so dermaßen genau, man kann sagen über dieses Album kann ich eine Doktorarbeit schreiben. Entstehungsprozess, Reifegrad der mitwirkenden Musiker, Sound, Technik, Anspruch, Möglichkeiten - persönlich und technologisch, Zeitgeist, Coverart, Status etc. ich habe so ziemlich alles zu diesem Album im Bewußtsein.

Und dieser Liebe entsprechend war ich begeistert von der neuen, remasterten Auflage dieses Klassikers. Der Sound ist klar und druckvoll wie nie zuvor, detailgenauer als die Spätneunziger Masters.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden