EUR 19,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 8,95 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Yes! Andere überzeugen - 50 wissenschaftlich gesicherte Geheimrezepte Broschiert – 8. Oktober 2009


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 19,95
EUR 19,95 EUR 16,44
54 neu ab EUR 19,95 6 gebraucht ab EUR 16,44

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Yes! Andere überzeugen - 50 wissenschaftlich gesicherte Geheimrezepte + Die Psychologie des Überzeugens: Wie Sie sich selbst und Ihren Mitmenschen auf die Schliche kommen
Preis für beide: EUR 54,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 211 Seiten
  • Verlag: Huber; Auflage: 1. (8. Oktober 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3456847394
  • ISBN-13: 978-3456847399
  • Größe und/oder Gewicht: 14,4 x 1,5 x 22,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 51.444 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Herbst am 5. April 2014
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Cialdini & Co bringen leicht verständlich wissenschaftliche Erkenntnisse zur Beeinflussung zu Papier. Sehr schön, dass dies vor allem anhand gut nachvollziehbarer Beispiele geschieht – so bleibt das Ganze auch prima im Gedächtnis.

Eine absolute Zumutung ist dagegen die Übersetzung durch Irmela Erckenbrecht. Ihres Zeichens laut Wikipedia „aktives Mitglied der BücherFrauen e.V. – Women in Publishing“. Eine derartig zwanghafte, vermeintlich politisch geschlechterkorrekte Sprache habe ich noch in keinem Buch erlebt. Seite um Seite erforschen da Sozialpsychologinnen und –psychologen sowie andere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler das Verhalten von Kundinnen und Kunden, Benutzerinnen und Benutzern und natürlich auch von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und – ehe ich es vergesse – auch das von Wählerinnen und Wählern. Und dabei geht ihnen eine ganze Schar von Helferinnen und Helfern zur Hand, um die große Anzahl von Teilnehmerinnen und Teilnehmern an den Studien zu bewältigen. Und nein, ich habe nicht übertrieben. Dies ist nur ein kleiner Auszug der nervigen Zumutungen der deutschen Übersetzung.

Es ist mir unverständlich, dass hier das zuständige Lektorat nicht eingriff, sondern zuließ, dass die Übersetzerin mit Ihrer Weltsicht die Leser und ja, auch die Leserinnen belästigt.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rodrot TOP 100 REZENSENT am 28. September 2011
Format: Broschiert
In diesem Buch wird recht unterhaltsam und überzeugend aufgezeigt, dass wir unsere Entscheidungen unglaublich oft nicht nur rational fällen, sondern uns unbewusst von bisweilen sehr banalen Dingen beeinflussen lassen. Dabei werden recht allumfassend die verschiedensten Lebensbereiche abgedeckt (z.B. Arbeitsleben, Privatleben, Medien, Kaufentscheidungen usw.), in denen dann die einzelnen psychologischen Effekte erläutert werden. Insgesamt sind es 50 Beispiele bzw. Kapitel, wobei die einzelnen Kapitel meist nur 3-5 Seiten lang sind.

Durch diesen Aufbau kann man problemlos Kapitel zu Themen, die einen nicht so interessieren oder die man bereits kennt, einfach überblättern, wobei dies jedoch aufgrund des verständlichen und spannenden Schreibstils nur sehr selten vorkommen dürfte. Aus meiner Sicht gelingt den Autoren erfolgreich der Spagat zwischen Unterhaltung und Sachinformationen, bei mir kam beim Lesen nie Langeweile auf.

Allerdings führt diese Buchaufbau leider auch dazu, dass die wesentlichen Effekte nicht wirklich vertiefend vermittelt werden, da sich niemand die 50 vorgestellten Beispiele merken kann. Eine Reduzierung auf die grundlegenden Techniken bzw. Methoden und dafür eine ausführliche Vorstellung wäre aus meiner Sicht sinnvoller gewesen.

Fazit:
Wer eine intensive (wissenschaftliche) Abhandlung erwartet, wird von diesem Buch enttäuscht werden, da die Ausführungen dafür zu kurz und knapp sind. Jedem, der jedoch (erstmalig) einfach nur auf recht unterhaltsame Art und Weise in das Themengebiet hineinschnuppern möchte, kann ich dieses Buch weiterempfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Albert Hesse am 1. Januar 2011
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Das Buch bedient sich unmittelbarer Erfahrung aus selbst durchgeführten, wissenschaftlich ernsthaften aber spannenden und lebensnahen Versuchen, die unterhaltsam und anschaulich beschrieben werden.
Dabei wird untersucht, welches Verhalten, welche Wortwahl und welche Signale bei einer Versuchsgruppe die Bereitschaft, eine Bitte zu erfüllen, erhöhen.

Zunächst werden 6 Grundsätze des Überzeugens aufgestellt.
Anschließend werden diese durch Beschreibung von Experimenten erklärt.

Eine Versuchsreihe beschäftigt z.B. sich mit Hotelgästen.
Hotelbesucher werden gebeten, ihre Handtücher mehr als eine Nacht zu verwenden.
Dabei wird über mehrere Schritte untersucht, welche Begründung, Wortwahl oder Geste des Hotels bewirkt, dass mehr Gäste ihre Handtücher mehrmals verwenden. Die eigenen Experimente werden mit anderen Experimenten, z.B. Werbung, verglichen. Daraus werden Tipps für den Alltag aufgestellt. Die Steigerung der Überzeugungskraft je Wort/Verhaltenschritt wird in % angegeben, das Ganze wird aber sehr verständlich erklärt und man versteht sofort was das für den eigenen Alltag bedeutet. Am Schluss ergibt sich aus der Kombination mehererer Schritte eine vernünftige, für jeden klar denkenden Menschen verständliche Strategie, wie man überzeugt und wo die Grenzen der Überzeugungskraft liegen. Mir haben diese Schritte im Beruf schon geholfen.

Zunächst hatte ich erwartet, dass dieses Buch die Manipulation lehrt. Seite für Seite ergab sich aber, dass Überzeugen eine Frage von Gegenleistungen, besonnener Ausdrucksweise und Höflichkeit ist. Natürlich wird auch das eine oder andere Ernüchternde am Wesen der Menschen aufgedeckt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jannis Hansen am 24. März 2014
Format: Broschiert
Dieses Buch konnte ich leider nicht zuende lesen, obwohl es mich inhaltlich sehr interessiert. Bei der Übersetzung wurde bei jedem Satz sowohl das allgemeine Geschlecht "Kunde" als auch nochmal das weiblich Geschlecht "Kundin" gewählt, wodurch die Verständlichkeit an vielen stellen leidet. Wenn die Kundinnen und Kunden in einer Praxis von Ärztinnen und Ärzten sind, ist dieser Satz für Leserinnen und Leser sehr ärgerlich!!!!!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen