ARRAY(0xa1e44f00)
 

Yellowhouse

 

Top-Alben von Yellowhouse




Bilder von Yellowhouse
Bereitgestellt von den Künstlern oder deren Vertretern.

Biografie

PRESSESTIMMEN:

"Daher meine Aufforderung: Unterstützt diese Band und holt Euch dieses Album; für Freunde von guter Rockmusik ist "Illusions Of Everyday" nämlich jeden Cent wert, speziell für diejenigen, die immer predigen, dass "Qualität sich am Ende immer durchsetzt." (Quelle: Walls Of Fire, Dezember 2003 www.wallsoffire.de)

"Illusions Of Everyday" besticht nicht durch ein absolutes Maximum an Härte, sondern durch sein erdiges, lockeres, warmherziges und dennoch rockend-grooviges Feeling. Ein Longplayer zum gemütlichen Relaxen und Klönen..." (Quelle: Met@llic-das Onlinemagazin im ... Lesen Sie mehr

PRESSESTIMMEN:

"Daher meine Aufforderung: Unterstützt diese Band und holt Euch dieses Album; für Freunde von guter Rockmusik ist "Illusions Of Everyday" nämlich jeden Cent wert, speziell für diejenigen, die immer predigen, dass "Qualität sich am Ende immer durchsetzt." (Quelle: Walls Of Fire, Dezember 2003 www.wallsoffire.de)

"Illusions Of Everyday" besticht nicht durch ein absolutes Maximum an Härte, sondern durch sein erdiges, lockeres, warmherziges und dennoch rockend-grooviges Feeling. Ein Longplayer zum gemütlichen Relaxen und Klönen..." (Quelle: Met@llic-das Onlinemagazin im Metalbereich, Dezember 2003 www.metallic.de)

"Die Berliner Band um Gitarrist Hartmut Kreckel bietet elektrisierenden Gitarrenrock: treibende Rhythmen mit Rockgitarren melodischen Hooklines und lebensbejahenden Texten. Modern, frisch und transparent powert die Band mit hochprozentiger Mischung durch variationsreiche Kompositionen. Cleveres Songwriting, schwer-rockende Songs und Titel für Titel unterschiedliche Turnarounds, Rhythmuswechsel, besinnliche Passagen, spritzig – und wieder heftig dämonisch: YELLOWHOUSE kreieren sich selbst! Rock mit Hirn und Herz!" (Quelle: Musiker Magazin 4⁄2002)

"Bemerkenswert musikalisch bewegt sich Mastermind & Gitarrist Hartmut Kreckel in seinen Kompositionen, hier stören keine Soli zum Selbstzweck. Er brilliert in den richtigen Freiräumen, alle Songs und die gesamte Produktion erscheinen produktiv, äußerst ausgewogen und sehr heavy." (Quelle:Bands im WWW *Die wohl meiste Webseite* Dezember 2003 www.rito.de)

Diese Biografie wurde von den Künstlern oder deren Vertretern bereitgestellt.

PRESSESTIMMEN:

"Daher meine Aufforderung: Unterstützt diese Band und holt Euch dieses Album; für Freunde von guter Rockmusik ist "Illusions Of Everyday" nämlich jeden Cent wert, speziell für diejenigen, die immer predigen, dass "Qualität sich am Ende immer durchsetzt." (Quelle: Walls Of Fire, Dezember 2003 www.wallsoffire.de)

"Illusions Of Everyday" besticht nicht durch ein absolutes Maximum an Härte, sondern durch sein erdiges, lockeres, warmherziges und dennoch rockend-grooviges Feeling. Ein Longplayer zum gemütlichen Relaxen und Klönen..." (Quelle: Met@llic-das Onlinemagazin im Metalbereich, Dezember 2003 www.metallic.de)

"Die Berliner Band um Gitarrist Hartmut Kreckel bietet elektrisierenden Gitarrenrock: treibende Rhythmen mit Rockgitarren melodischen Hooklines und lebensbejahenden Texten. Modern, frisch und transparent powert die Band mit hochprozentiger Mischung durch variationsreiche Kompositionen. Cleveres Songwriting, schwer-rockende Songs und Titel für Titel unterschiedliche Turnarounds, Rhythmuswechsel, besinnliche Passagen, spritzig – und wieder heftig dämonisch: YELLOWHOUSE kreieren sich selbst! Rock mit Hirn und Herz!" (Quelle: Musiker Magazin 4⁄2002)

"Bemerkenswert musikalisch bewegt sich Mastermind & Gitarrist Hartmut Kreckel in seinen Kompositionen, hier stören keine Soli zum Selbstzweck. Er brilliert in den richtigen Freiräumen, alle Songs und die gesamte Produktion erscheinen produktiv, äußerst ausgewogen und sehr heavy." (Quelle:Bands im WWW *Die wohl meiste Webseite* Dezember 2003 www.rito.de)

Diese Biografie wurde von den Künstlern oder deren Vertretern bereitgestellt.

PRESSESTIMMEN:

"Daher meine Aufforderung: Unterstützt diese Band und holt Euch dieses Album; für Freunde von guter Rockmusik ist "Illusions Of Everyday" nämlich jeden Cent wert, speziell für diejenigen, die immer predigen, dass "Qualität sich am Ende immer durchsetzt." (Quelle: Walls Of Fire, Dezember 2003 www.wallsoffire.de)

"Illusions Of Everyday" besticht nicht durch ein absolutes Maximum an Härte, sondern durch sein erdiges, lockeres, warmherziges und dennoch rockend-grooviges Feeling. Ein Longplayer zum gemütlichen Relaxen und Klönen..." (Quelle: Met@llic-das Onlinemagazin im Metalbereich, Dezember 2003 www.metallic.de)

"Die Berliner Band um Gitarrist Hartmut Kreckel bietet elektrisierenden Gitarrenrock: treibende Rhythmen mit Rockgitarren melodischen Hooklines und lebensbejahenden Texten. Modern, frisch und transparent powert die Band mit hochprozentiger Mischung durch variationsreiche Kompositionen. Cleveres Songwriting, schwer-rockende Songs und Titel für Titel unterschiedliche Turnarounds, Rhythmuswechsel, besinnliche Passagen, spritzig – und wieder heftig dämonisch: YELLOWHOUSE kreieren sich selbst! Rock mit Hirn und Herz!" (Quelle: Musiker Magazin 4⁄2002)

"Bemerkenswert musikalisch bewegt sich Mastermind & Gitarrist Hartmut Kreckel in seinen Kompositionen, hier stören keine Soli zum Selbstzweck. Er brilliert in den richtigen Freiräumen, alle Songs und die gesamte Produktion erscheinen produktiv, äußerst ausgewogen und sehr heavy." (Quelle:Bands im WWW *Die wohl meiste Webseite* Dezember 2003 www.rito.de)

Diese Biografie wurde von den Künstlern oder deren Vertretern bereitgestellt.

Verbessern Sie diese Seite

Sie sind der Künstler, das Label oder das Management des Künstlers? Über Artist Central können Sie dieser Seite eine Biografie, Fotos und mehr hinzufügen und die Diskografie bearbeiten.

Feedback

Sehen Sie sich die häufigsten Fragen zu unseren Künstler-Seiten an
Senden Sie uns Feedback zu dieser Seite