1 gebraucht ab EUR 419,99

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Yamaha RX-V 775 Black 7.2-Kanal AV Receiver (3D-Ready, HD Audio, HDMI upscaling, Dolby True-HD, UKW/AM-Tuner, AirPlay, DLNA, USB) - refurbished
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Yamaha RX-V 775 Black 7.2-Kanal AV Receiver (3D-Ready, HD Audio, HDMI upscaling, Dolby True-HD, UKW/AM-Tuner, AirPlay, DLNA, USB) - refurbished

von Yamaha
62 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 gebraucht ab EUR 419,99
schwarz
refurbished
  • Lieferumfang:FB

Hinweise und Aktionen

Farbe: schwarz | Stil: refurbished
  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.

  • Besuchen Sie auch den Yamaha Marken-Shop und erleben Sie die Welt der Yamaha-Produkte.


Produktinformation

Farbe: schwarz | Stil: refurbished
  • Größe und/oder Gewicht: 36,8 x 43,5 x 17,1 cm ; 11 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 13 Kg
  • Modellnummer: RX-V 775 Black
  • ASIN: B00MOAQ8BE
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 12. August 2014
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (62 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 197.028 in Elektronik (Siehe Top 100 in Elektronik)

Produktbeschreibungen

Farbe: schwarz | Stil: refurbished

Yamaha RX-V 775 Black 7.2-Kanal AV Receiver

Umfangreicher Audio Codec und Format Support

Dieser AV-Receiver ist mit vielen Audioformaten kompatibel, wie z.Bsp. Dolby True HD und DTS-HD Master Audio. Es besteht ebenfalls eine Kompatibilität mit der FLAC/WAV 192kHz Wiedergabe. Sie werden Ihre Blu-ray Discs und andere High Resolution Quellen in einer exzellenten Klangqualität genießen können.

4K Pass-Through für Super High Resolution Bilder der nächsten Generation

Der RX-V775 unterstützt fortschrittliche HDMI-Features inkl. 4K Pass-Through für höchste Bildqualität. Diese bietet eine vier Mal höhere Auflösung als herkömmliches 1080p, welches zur optimalen Wiedergabe von 3D-Inhalten und –Videoquellen genutzt wird.

HDMI mit 3D und Audio Return Channel

Der Zusatz 3D bedeutet, dass der Receiver 3D Videosignale verarbeiten kann. Die Audio Return Channel-Funktion ermöglicht den Versand und Empfang von Daten über nur ein HDMI-Kabel, sodass Sie über das HDMI-Kabel den Fernsehton ohne zusätzliches Kabel hören können.

Hochwertiges Video Processing mit kantenadaptivem De-Interlacing

Beim gewöhnlichen De-Interlacing werden Pixel in Bewegungsfeldern eingefügt. Hierdurch entstehen diagonal laufende Wellen. Das kantenadaptive De-Interlacing erkennt die Richtung dieser Linien und fügt die Pixel optimal ein.

Netzwerkfunktionen

Der RX-V775 unterstützt eine Auswahl an Netzwerkfunktionen und ermöglicht Ihnen den Zugriff auf zusätzliche Quellen. Sie können den Receiver mit Ihrem Heimnetzwerk verbinden, um das Internetradio zu nutzen. Dank der neuen AV Controller App können Sie auch mit Ihrem Apple- oder Android-Gerät diverse Funktionen des Receivers steuern. (iPod, iPhone, iPad, Android Telefone oder Tablets)

AV Controller App für eine einfache, komfortable Bedienung

Die Yamaha AV Controller App können Sie im iTunes App Store oder bei Google Play herunterladen. Mithilfe dieser können Sie Funktionen, wie Ein- und Ausschalten, Lautstärke, Auswahl der Eingangsquelle, DSP Modus und mehr regulieren. Die AV Controller App gibt es ebenfalls für Geräte basierend auf dem Android-System.

Ab Frühjahr 2013 wird die App in 23 verschiedenen Sprachen zur Verfügung stehen. Zudem kann das Interface individuell vom Nutzer angepasst werden, indem ungenutzte Icons verschoben und Funktionen umbenannt werden können. Eine App für Tablets ist ebenfalls erhältlich.

AirPlay ermöglicht Musik-Streaming zum AV-Receiver

Der AV-Receiver RX-V775 unterstützt AirPlay, sodass Sie Ihre Lieblingsmusik von iPod touch, iPhone, iPad, iTunes auf MAC oder PC direkt zum Receiver streamen können – mit voller Leistung und Präzision. Auf leichteste Art und Weise können Sie so Musik von Ihren mobilen Geräten oder vom Computer über Ihr Heimkino-System genießen. Über das On-Screen Display des AV-Receivers werden Liedertitel, Interpreten sowie Album Art* angezeigt.

*Manche Modelle unterstützen Album Art nicht.

MHL (Mobile High-Definition Link) Support für Video und Audio in höchster Qualität

Der RX-V775 unterstützt die Wiedergabe von bis zu 1080p Video und Multikanal Audio von MHL-kompatiblen Mobiltelefonen und anderen tragbaren Quellen. Die Verbindung verläuft einfach und direkt. Zudem wird das verbundene Gerät geladen. „Play“, „Stop“ und Basisfunktionen können von der mitgelieferten Fernbedienung gesteuert werden.

Digitaler USB-Port am Frontpanel zum Anschluss Ihres iPods, iPhones und iPads mit Ladefunktion

Der USB-Anschluss am Frontpanel des Receivers lässt den Anschluss Ihres iPods/iPhones/iPads zu und lädt zugleich den Akku dieser auf. Aufgrund der direkten Übertragung der Digitalsignale vom iPod/iPhone/iPad an den AV-Receiver gehen keine Signale verloren und werden nicht beeinflusst. Eine bestmögliche Klangwiedergabe ist somit gegeben. Über die mitgelieferte Fernbedienung des Receivers können ebenfalls die Wiedergabe-Funktionen von iPod/iPhone/iPad gesteuert werden.

YPAO-R.S.C. (Reflected Sound Control) Klangoptimierung

Die YPAO-Klangoptimierung analysiert die Raumakustik und passt verschiedene Audioparameter automatisch an, damit der Ton von Ihrer Hörposition aus optimal ist. Der RX-V775 verbessert dies zusätzlich mit Reflected Sound Control (R.S.C.), die unerwünschte Töne, die von Wänden, Böden und sogar großen Möbelstücken reflektiert werden, unterdrückt und kompensiert, sodass Sie beeindruckenden Klang in Studioqualität erhalten.

Intelligente Verstärkerzuweisung

Intelligent Amp Assign ordnet automatisch Verstärkerkanäle bestimmten Lautsprechern zu, abhängig von der ausgewählten Funktion. Zum Beispiel: Ein 7.1 System ist im Wohnzimmer installiert und wird als solches betrieben. Zusätzlich ist eine zweite Zone aktiviert, für die Verwendung von zwei Lautsprechern auf der Terrasse. Wird jetzt die zweite Zone eingeschaltet, so wird im Wohnzimmer automatisch auf 5.1 Betrieb umgeschaltet und die Lautsprecher auf der Terrasse werden eingeschaltet. Das gleiche geschieht mit den beiden Front Presence Lautsprechern. Ist CINEMA DSP 3D aktiviert, so schalten die Front Presence Lautsprecher automatisch ein. Dank Intelligent Amp Assign brauchen Lautsprecherkabel an der Rückseite des Receivers nicht umgesteckt werden oder Endstufen über das Menü konfiguriert werden.

Scene für einen One-Touch Start

Beim Betätigen einer Scene-Taste schaltet sich der AV-Receiver ein und wählt die von Ihnen bestimmte Eingangsquelle und DSP-Modus an. Alle Scene-Tasten sind beliebig mit Eingangsquelle und DSP-Modus einstellbar, indem die jeweilige Scene-Taste für länger als drei Sekunden gedrückt wird.

Vergrößern
HDMI CEC für eine einfache Bedienung

Ein weiterer Vorteil des RX-V775 ist die HDMI CEC-Funktion. Sobald der Receiver mit einem CEC kompatiblen Fernseher verbunden ist, schaltet sich dieser mit dem TV gemeinsam ein und aus. Außerdem lässt sich die Lautstärke des Receivers mit der Fernbedienung des TVs regulieren. CEC ermöglicht diese Funktion ebenfalls mit anderen Komponenten. Zum Beispiel können Sie mit der Fernbedienung des Receivers typische Player-Funktionen, wie SKIP und STOP steuern. Voraussetzung hierfür ist wieder die HDMI-CEC Kompatibilität der angeschlossenen Quelle.

Wechsel des HDMI-Eingangs auch im Standby Through-Modus möglich

Befindet sich der AV-Receiver im HDMI Standby Through Modus kann die Eingangsquelle (Blu-ray Disc-Spieler, Spielkonsole, etc.) zur Wiedergabe auf dem TV-Gerät über die Fernbedienung gewechselt werden. Der AV-Receiver muss hierfür nicht eingeschaltet werden.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S.K am 15. Februar 2014
Stil: normalFarbe: schwarz
Ich habe mir einen neuen 3D TV gegönnt und wollte dazu einen passenden 3D fähigen AV Receiver. ein Onkyo 606 kann leider kein 3D Signal durchschleifen. Vom TV zum Receiver via Toslink wollte ich nicht. Also sollte ein neuer her. Budget maximal 500€. Eines vorweg, ich habe nicht über Amazon bestellt.

Zur Auswahl stand der Denon X2000, Pioneer vsx 1123 und der Yamaha. Befeuern sollte der Receiver einen Selbstbausatz von Udo Wohlgemuth(Accustic Design) die First Time 8 als 5.0 System

Denon X2000

auf den gehe ich nur sehr kurz ein. Hatte vor langer Zeit mal einen Denon AVR 1601 und war damals von den extremen Höhen enttäuscht. Dieses sollte wieder passieren und ich werde mir nie wieder einen Denon anhören. Der Reihe nach. Auspacken, anschließen, Mic rein und Einmessen. Dann der Schock. Wo ist mein Bass ? Die Höhen waren schon bei etwas höheren Lautstärke sowas von nervig, das man wirklich keine Lust mehr hatte Musik zu hören. Höhen runter schrauben Bass anheben, sucht man vergebens. Das Einmessystem ist Gesetz. Hallo Denon? Jeder hat andere Vorlieben, andere Lautsprecher. Verstehe wirklich nicht wie dieser Receiver überall gut abschließt. Ich persönlich kann es mir wirklich nicht erklären.

Na gut, der Nächste bitte. Der Pioneer VSX1123. Gleiche Spiel wie immer. Anschließen etc. Einmessen beginnt. Das Einmessverfahren ist schon etwas anderes als was ich bis dato kannte. Interessant. Dann der erste Schock. Phasenfehler Front Right stand da. Phasenfehler? Okay abgebrochen noch einmal. Wieder. Ich die Box aufgeschraubt, alle Verbindungen getestet, Membrane getestet(kein Riss oder sonstiges) wieder zu. Neu eingemessen, Phasenfehler Surround left.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
81 von 87 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Darth Vapor am 18. September 2013
Stil: normalFarbe: schwarz
Der Yamaha RX-V775 ersetzt bei mir eine etwas in die Jahre gekommene Bang & Olufsen Anlage, die besonders im Bereich der Anschlussmöglichkeiten absolut nicht mehr auf der Höhe der vernetzten, multimedialen Zeit war.

Die Entscheidung für den 775, den "größten" Receiver aus der RX-Vx75 Reihe fiel bei mir auf Grund des zweiten HDMI Ausgangs (z.B. für den Anschluss eines zusätzlichen Beamers oder eines zweiten Fernsehers in einem angrenzenden Raum) sowie der "Zone 2" Unterstützung mit "Party Mode". Einfach gesagt bedeutet das, dass man eine zweite Hörzone (sprich: zweiten Raum) entweder mit unterschiedlichem Programm wie den Hauptraum beschallen kann (Beispiel: Fernsehton im Hauptraum und Radiomusik im Nebenzimmer) oder aber im "Party Mode" in beiden Räumen die gleiche Musik abspielen kann. Die Kombination dieser Eigenschaften bietet nur der größte RX-V.

Der Yamaha hängt bei mir per Ethernet Kabel an einem Apple Airport Express Router und die Einbindung in mein bestehendes WLan klappte dank DHCP ohne weitere Eingriffe problemlos. Sobald der Receiver Internetzugang hatte, bot er selbstständig einen Firmwareupdate an, der ebenfalls schnell und problemlos funktionierte.

Trotz guter und lernfähiger, beiliegender Yamaha Fernbedienung steuere und konfiguriere ich den Receiver fast nur über das kostenlos im Appstore erhältliche Yamaha AV Controller App für iPhone/iPad. Damit lassen sich von Sendersuche, Klarnamensvergabe für die vielen Anschlüsse ("PS3" anstatt HDMI1, "iPhone Dockingstation" anstatt AV1 etc.) über Soundprogramme (Konzertsaal, Bar, etc.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
69 von 76 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andreas Steinig am 23. Oktober 2013
Stil: normalFarbe: schwarz Verifizierter Kauf
Ich hatte zunächst einen Denon AVR-X 3000 bestellt. Mit dem erzeugten Klang war ich gar nicht zufrieden, dass Audyssey Einmessverfahren ließ keine Eingriffsmöglichkeiten für den Klang zu, die Rezension ist hier auf Amazon unter dem entsprechenden Gerät zu lesen.

Nun Zum Yamaha:
Boxenkonfiguration 3x Nubox 381 (2 Front, 1 Center), 2x Nubox 301 als Dipol- Rearspeaker

Instalation:
die PDF-Anleitung hilft gut, ich frage mich aber bei jedem Hersteller, warum die Einrichtung nach der Wiedergabe kommt ;-)
das GUI ist etwas unübersichtlich, wenn man sich aber etwas eingefummelt, findet man sich schnell zurecht.

4,5 Sterne für die Einrichtung

Sound:
das wohl wichtigste Thema!
Das Einmessen geht schnell und souverän von der Hand.
Der erste Soundcheck mit dem voreingestellten Linear Equalizer überzeugt! Sowohl im Mehrkanal-Stereo als auch 2Ch.- Stereo gibt es schon (fast) die erste Gänsehaut.

Und hier kommen wir auch zu dem entscheidenden Unterschied zwischen dem Audyssey- (Denon) und Yamaha eingenem YPAO- Einmesssystem.
YPAO erzeugt drei verschiedene EQ- Kurven, jede Kurve lässt sich nach Belieben auswählen oder kopieren und anschließend individuell feinjustieren in 7 Frequenzbändern. Also mehr oder weniger Bässe, Mitten, Höhen, ganz wie man mag. Hier ist mit etwas Spielerei ein umwerfender Klang zu erreichen - Wow!!! Und das ganze umwerfend einfach über eine Grafik des GUI.

Audyssey misst ein und ist dann Gesetz. Will man das so nicht hören, muss mann den "Dynamic-EQ" ausschalten.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

Farbe: schwarz | Stil: refurbished