Xin: Die Kriegerin 2009

Amazon Instant Video

In HD erhältlich
(12)

Die Ninja-Kriegerin Xin ist auf der Jagd nach dem geheimen Schatz des Ming-Kaisers. Sie hofft, mit Hilfe dessen, ihr Heimatland vor dem Untergang bewahren zu können. In einem Freudenhaus belauscht die Ninja drei Männer, die den Plan schmieden, die Karte des verborgenen Ming-Schatzes aus dem Kaiserpalast zu stehlen.

Darsteller:
Hao Dang,Xie Na
Laufzeit:
1 Stunde, 32 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Amazon Instant Video auf Android Tablets

Ab sofort ist Amazon Instant Video auf Android Tablets verfügbar. Streamen Sie tausende Filme und Serienepisoden auf Ihrem Tablet. Mehr erfahren.

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Komödie, Action & Abenteuer
Regisseur Francis Ng, Marco Mak
Darsteller Hao Dang, Xie Na
Nebendarsteller Pace Wu, Francis Ng, Jaycee Chan
Studio Kontor New Media GmbH
Altersfreigabe Freigegeben ab 12 Jahren
Verleihrechte 48 Stunden Nutzungszeitraum. Details
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

23 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Shogun01 am 17. Juli 2012
Format: Blu-ray
Um "Xin-Die Kriegerin" genießen zu können,müssen zwei Vorraussetzungen gegeben sein:
-Man muss zumindest eine kleine Schwäche für asiatisches Kino oder Martial Arts haben.
-Und man darf keine zu hohen Erwartungen stellen.
Wer diese Bedingungen erfüllt sollte weiterlesen,alle anderen sollten sich einen anderen Film suchen.Aber nun zu meiner Kritik.Bei diesem Film handelt es sich um typisch asiatisches Actionabenteuer von Regisseur und Hauptdarsteller Francis Ng.Darin geht es um Xin,eine schöne Frau,die auf der Suche nach einem Schatz ist,um ihr Volk zu retten.Hier muss ich anmerken,dass mir die Geschichte in Erzählweise und Ausgang ein wenig zu kindlich war.Oft dient überflüssiger Humor als Füllelement.Der ist mal zu schreien komisch,ein anderes mal mehr als gewöhnugsbedürftig.Dafür beeindruckt "Xin" mit toll choreographierten Kämpfen und toller Ausstattung.Das ganze kommt zwar nicht an das Niveau von Blockbustern heran,ist aber dennoch sehr unterhaltsam.Man muss eben nur für solches Zeug offen sein.Die BD kann man als gut bezeichnen.Das Bild ist trotz der vielen Szenen bei Nacht scharf und voller Farben.Tontechnisch lässt sich auch nur wenig mängeln.Als Extras gibt es ein Making of,Filmclips,Behind the Scenes,ein Musikvideo,den Trailer sowie eine Bildergalerie.Mehr als genug.Diese Menge wäre für einen solchen Film nicht nötig gewesen.Ein Wendercover liegt ebenfalls bei.

Fazit:Launiges Abenteuer,das in erster Linie Fans ansprechen dürfte,die keine zu hohen Erwartungen haben.Asiakost für zwischendurch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mike der Einkauf-Junkie am 28. April 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Uff, dieser Streifen ist nicht wirklich eine leicht verdauliche Kost. Manchmal weißte echt nicht ob über den Gag lachen weinen oder dir vors Hirn batschen sollst. Die Kampfszenen sind allererste Sahne, da gibt es nichts zu meckern. Jaycee Chan hat hier auch einen leckeren Part, die Nase, die sie ihm verbraten ham ist noch leckerer.

Der Film ist dermaßen kaputt, dass er schon wieder gut ist.

Z.B. Jaycee Chan steht am Tisch und streitet sich mit den sitzenden darüber wer denn Jaycee Chan ist.

JA SO WAS BEKLOPPTES!

Total abgefahren.

Es ist ratsam sich den Streifen eventuell zweimal anschaun.....zum eingewöhnen. Abgewöhnen sollte man sich den natürlich angeborenen Drang nach Logik und Vernunft zu suchen. Vernunft wirste hier keine finden außer herrlich akrobatische Kampfszenen.

Hier wird so einiges ziemlich derb auf die Schippe genommen. Schatzsuche ala Indiana Jones in einem Kung Fu Film.

Gab es das schon mal?

Ich glaube nicht!!

Der Film reiht sich nahtlos ein in einer ganzen Reihe von knalledoofen Filmen. Z.B. gab es da mal einen, einer redetet im sächsischen, einer im niederbayrischen und einer im schweizerdeutschen Dialekt. Herrlich kaputt!

Bestechend auch dieser teilweise kindisch überzogene Humor. Dadurch wirste regelrecht zum Fremdschämen genötigt aber irgendwann biste abgehärtet!

4 Sterne, trotzdem toller Film!
12 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomasius am 31. Januar 2014
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Der deutsche Vertrieb hat dieser launigen Abenteuerkomödie aus HK einen Bärendienst erwiesen: Das düster wirkende Cover wie auch der Titel "Xin - Die Kriegerin" wecken falsche Erwartungen. Zwar serviert der Streifen von Regisseur und Hauptdarsteller Francis Ng (Ko-Regie von Marko Mak) jede Menge Kung Fu, aber eben der spaßigen Art. Wenn man das weiß - noch mehr: wenn man das will, dann unterhält TRACING SHADOW (wie der Film mit internationalem Verleihtitel heißt) über seine rund 92 Minuten doch ziemlich gut. Aber noch etwas sollte man, gerade als westlicher Zuschauer wissen: Viele der Anspielungen auf zeitgenössische Popkultur in HK (und darüber hinaus), Musikvideos und Werbespots werden dem hiesigen Fan verborgen bleiben. Darin unterschiedet sich TRACING SHADOW nicht von den in früheren Jahren extrem populären Stephen Chow-Komödien (The God of Cookery, Shaolin Soccer, From Beijing With Love, The Flirting Scholar etc.pp.). Ebenso spielt der Film mit etlichen komödiantischen Motiven, die sich aus der Besessenheit der Einheimischen fürs Geldverdienen ergeben. Schließlich ist TRACING SHADOW in erster Linie eine Schatzsucher-Komödie, und der Mix aus allen o.g. Elementen lässt an die "Neujahrskomödien" vergangener Jahre denken, die zu jedem chinesischen Neujahrsfest in die Kinos kamen (und noch kommen): Alberne Späße, ein Plot bevölkert mit geldgeilen und anderen Torfnasen, ein romantisches Paar mittendrin. Und eben jede Menge Kung Fu.

Alles an TRACING SHADOW wirkt irgendwie "retro", mit Ausnahme der Seitenhiebe auf die Gegenwart.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Cell am 25. Juni 2013
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Der Film hatt keine besondere Story,aber das macht rein gar nichts,den die ganzen insider anspielungen und Humor machen alles wieder gut!
Wer sich gut aus kennt mit Asiatischen Schauspielern wird hier garantiert sehr gut und humorvoll unterhalten ;)
ich sage nur Jackie chan,andy lau und jet li u.s.w .
Und nicht zu vergessen das der sohn von jackie chan mit spielt.
in dem Film hatt man viel zu lachen,also lasst euch nicht iritieren von den outsidern die kein Plan haben^^.
Wer ein logischen Film sucht und kein Humor hatt sollte wo anders gucken.

Ich kann den Film für Asiatische komödien Fans sehr empfehlen :)
Ich hab ihn 2 mal gesehen und kann immer noch über den Humor lachen^^
also kauft und schaut Leute!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen