Elektronik Geschenkefinder
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Xigmatek Asgard Pro Midi-Tower PC-Gehäuse (micro-ATX, 3x 5,25 externe, 7x 3,5 interne) schwarz

von Xigmatek

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
  • Systemgehäuse-Merkmale:Schraubenlose Laufwerksschächte, seitlicher Lüfter mit Metallgitter, austauschbarer Staubfilter, Gitterfrontabdeckung, Bodenstaubfilter, CPU-Aussparung, Kabelführungsbohrungen
  • Unterstützte Mainboards:ATX, microATX, ITX
  • Kühlsystem:Vorderseite : 120 mm Lüfter x 1 ¦ Vorderseite : 140 mm Lüfterhalterung x 1 ¦ Rückseite : 120 mm Lüfter x 1 ¦ Seite : 120/140 mm Lüfterhalterung x 2 ¦ Unten : 120 mm Lüfterhalterung x 1 ¦ Oberseite : 120/140 mm Lüfterhalterung x 2
  • Anzahl interner Einbauschächte:8
  • Spezifikationseinhaltung:ATX12V / EPS12V / PS/2
Weitere Produktdetails
Versand in Originalverpackung:
Dieser Artikel wird separat in der Originalverpackung des Herstellers verschickt und mit Versandaufklebern versehen. Eine neutralere Verpackungsart ist nicht möglich.

Hinweise und Aktionen

  • Komponenten-Kauf leicht gemacht: Erfahren Sie alles rund um Mainboards, Grafikkarten, Prozessoren, Gehäuse und Netzteile in unserem Ratgeber PC-Komponenten.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeXigmatek
Artikelgewicht6 Kg
Produktabmessungen20 x 47 x 44,5 cm
ModellnummerCCC-AE37BS-U02
Anzahl USB 2.0 Schnittstellen1
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB006YODL2K
Produktgewicht inkl. Verpackung6 Kg
Im Angebot von Amazon.de seit6. März 2012
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
 

Produktbeschreibungen

Xigmatek bietet eine relativ kleine, aber dafür umso durchdachtere Palette an coolen Gehäusen an - vom Gaming-fähigen HTPC-Cube Gigas über die Einsteiger-Cases der Asgard-Reihe, die mittlerweile in drei Generationen vorliegen, über die geräumigen Midi-Tower Midgard I und II bis hin zum Ultra-Big-Tower Elysium, der mit seinen Dimensionen auch Freunde von Superrechnern, Homeservern und WaKü-Systemen glücklich macht. Allen sind schickes Design, praktische Features und ein nahezu unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis gemeinsam.Mit dem Asgard Pro möchte man nun die Lücke zwischen den einfachen Asgard-I-, -II- und -III-Modellen und den beiden Midgard-Ablegern schließen. So liegt der Midi-Tower mit 20,1 x 44,8 x 48,2 cm größentechnisch genau zwischen Asgards und Midgards. Er erlaubt somit den Einbau ausladenderer Hardware wie etwa großer Tower-Kühler und Grafikkarten oder von mehr Festplatten und Lüftern, ohne dabei aber so schwer und entsprechend sperrig wie die großen Midi-Tower-Modelle zu sein.Optisch ist das Asgard Pro unschwer als Xigmatek-Spross zu identifizieren. Das rechte Maß zwischen Finesse und Schnörkellosigkeit haben die Designer auch diesmal getroffen, mit der schwarzen Mesh-Front, Stahlflächen und einem Lochgitter-Bereich im Deckel ist aber auch wirklich nicht viel verkehrt zu machen. In zwei Aspekten unterscheidet sich die Pro-Version allerdings von ihren Vorgängern: Zum einen sind die Mesh-Abschnitte in der Front von einem Kunststoff-Rahmen eingefasst, der im Finish an gebürstetes Aluminium erinnert.Andererseits ist der Innenraum nun komplett schwarz gehalten, will heißen: es gibt hier nicht mehr die für Xigmatek typischen Schnellverschlusssysteme in oranger Farbe. Das Pro heißt aber nicht Pro, weil man darauf etwa ganz verzichten müsste - alle sieben internen 3,5-Zoll- und externen 5,25-Zoll-Laufwerke sowie das interne 3,5-Zoll-Gerät sind natürlich ebenfalls per Schnellspannern zu fixieren, nur sind diese eben nun schwar...

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rainer.S. am 4. April 2012
Verifizierter Kauf
Für den Zusammenbau einen neuen PC's meiner Tochter habe ich mich nach langem suchen für das Xigmatek Asgard Pro entschieden.
Ausschlaggebend waren in erster Linie der Preis, das schicke Design und die beiden verbauten Lüfter.
Alles in allem ist das Xigmatek Asgard Pro ein gut verarbeitetes Gehäuse das wenig Grund zum Meckern bietet.
In dieser Preisklasse ist es schwer ein ähnlich ausgestattetes Gehäuse zu finden.
Da hier so gut wie keine Details zu finden sind nachfolgend erst mal die Technischen Details.

Maße: 201 x 448 x 482 mm (B x H x T)
Material: Stahl, Kunststoff
Gewicht: 5,42 kg
Farbe: Schwarz
Formfaktor: ATX, Micro-ATX, ITX
Lüfter insgesamt möglich:
1x 140/120 mm (Front)
1x 120 mm (Heck)
2x 140/120 mm (linkes Seitenteil)
2x 140/120 mm (Deckel)
1x 120 mm (Boden)
Davon vorinstalliert:
1x 120 mm (Front)
1x 120 mm (Heck)
Filter: Front, Netzteil
Laufwerksschächte:
3x 5,25 Zoll (extern, werkzeuglos)
1x 3,5 Zoll (extern, werkzeuglos)
7x 3,5 Zoll (intern, werkzeuglos)
1x 2,5 Zoll (intern)
Netzteil: 1x Standard ATX (optional)
Erweiterungsslots: 7
I/O Panel:
1x USB 3.0 (interner Anschluss)
2x USB 2.0
1x je Audio In/Out
Maximale Grafikkartenlänge: 315 mm (ohne Laufwerk auf gleicher Höhe)
Abstand Mainboardtray zur Seitenwand: 182 mm

Positiv:
Optisch sehr ansprechend ( Geschmackssache )
Sehr stabil und Verwindungsfest.
Sehr sauber verarbeitet und komplett Lackiert auch Innen.
2 sehr angenehm leise Lüfter bereits verbaut.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Ulrich am 15. August 2012
Verifizierter Kauf
Über die Eckdaten des Gehäuses brauche ich nichts mehr schreiben, dies wurde schon von R.S. sehr gut erledigt.

Vorweg, das Gehäuse vorher hatte 1/3 weniger gekostet, trotz eingebautem Netzteil, auch dies berücksichtige ich in den Erwähnungen.
Was mir aufgefallen ist, auch in Bezug auf die postiven und negativen Erwähnungen der anderen beiden Rezensenten:

+ Das Gehäuse ist spürbar schwerer, was auf eine höhere Güte der Materialien bzw. Wanddicke schließen lässt.
+ Die Lackierung innen und außen wurde durch Pulverbeschichtung erreicht, dies gefällt mir besser als glatten Lack und ich würde mal behaupten dient innen auch einer besseren Schalldämmung durch die diffuse Reflektion (man möge ich verbessern, falls ich falsch liege).
+ Die Anschlüsse und Bedienelemente an der Front sehen wertig aus und sollten einen Menge Steck- und Schaltvorgänge aushalten. Auch die Kabel zum Mainboard sind in Ordnung. Der USB 3.0 Anschluss verrichtet gut seinen Dienst. Die LEDs sind von der Leuchtstärke gut (Es gibt genug Status-LEDs an Anlagen und Panels, die mit ihrer Leuchtstärke penetrant ins Auge strahlen und evtl. sogar abgeklebt werden müssen)
+ Das Gehäuse ist optimal, wenn (wie bei mir) etwas größere CPU-Lüfter eingebaut werden sollen.
+ Die Aufteilung ist für den Luftstrom optimal, unten das Netzteil und oben seperat der CPU-Kühler als Wärmequelle
+ Das DVD-Laufwerk konnte ich einfach und festsitzend mit der Schnellspannung fixieren. Die Erfahrung des anderen Käufers konnte ich nicht bestätigen. Das mag aber auch an der Produktion und/oder Breite des 5,25"-Gerätes liegen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Ich habe in den letzten Jahren mehrere Rechner mit "Xigmatek Asgard I" Gehäusen gebaut. Deshalb habe ich dieses Mal wieder ein Xigmatek-Gehäuse ausgewählt, allerdings ein "Asgard Pro" (hauptsächlich wegen der besseren Verfügbarkeit bei meinem Lieferanten).

Optisch wirkt das "Asgard Pro" ähnlich schlicht und gefällig wie das "Asgard I". Bereits beim Öffnen der Seitenwand ist mir aufgefallen, dass das Blech aus dem das "Asgard Pro" gefertigt ist, extrem weich ist. Dass man in der Preisklasse knapp unter 40€ Abstriche bei der Materialstärke machen muss und nicht die solide Qualität eines mehr als doppelt so teuren Chieftec-Modells erwarten kann, ist mir klar. Das bisher von mir genutzte Schwestermodell war aber trotz eines ähnlichen Preises deutlich hochwertiger.

Die "Mainboard stands" ließen sich teilweise nur sehr schwer in die dafür vorgesehenen Gewinde am Gehäuse eindrehen (Gewinde schlecht geschnitten bzw. durch die Lackierung/Beschichtung die Gewinde zugesetzt). Weiterhin passten die Löcher meines ASUS-Mainboards und die "Mainboard stands" nicht so recht übereinander. Da ich davon ausgehe, dass ein Hersteller wie ASUS die Befestigungslöcher spezifikationsgerecht in den Boards vorsieht, geht das wohl auf die Kappe des Gehäuses (entweder saßen die Stands wegen der schlechten Gewinde leicht schief oder das weiche Blech hast sich beim Einschrauben der Stands leicht verbogen). Mit etwas Biegerei hat es dann gepasst.

Die gängigen (flachen) 3,5" Festplatten sind mit den einseitigen Schnellverschlüssen in keinem Fall ausreichend gesichert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden